PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Kaufberatung] Neuer Laptop


Pato discoteca
19.08.2009, 12:53
Da mein alter Laptop hinüber ist (http://www.pes-x.de/forum/showthread.php?t=696), wollte ich mich mal hier erkundigen, welche Laptops empfehlenswert wären.

Ein paar "Fakten":

-Microsoft Office mit PowerPoint, Excel etc. sollten dabei sein.
(Was ist der Unterschied zwischen der 2007er und der 2003er Version?)

-Er sollte relativ leicht sein.

-Ich werde ihn hauptsächlich für Surfen + Schule/Studium brauchen. (+ Fotobearbeitung, Videos anschauen)

-Sollte nicht bereits in 2 Jahren veraltet sein, 4-5 Jahre dürften es schon sein.

-Über die angepeilte Preisspanne weiß ich noch nichts, lasse ich euch dann später wissen.

-Was ist mit Windows 7? Kenne mich da nicht so gut aus, sollte ich noch warten bis das Betriebssystem draußen ist, oder kann ich einen Computer mit Vista kostenlos "upgraden"?

In diesem Thread (http://www.pes-x.de/forum/showthread.php?t=737) ging es ja circa. um das gleiche, daher habe ich mir da schon ein paar Laptops angeguckt.

Meine Hauptfrage erstmal, da ich mich nicht wirklich gut mit Laptops/Hardware dergleichen auskenne:

Was ist der große Unterschied zwischen dem Dell Vostro (http://search.euro.dell.com/results.aspx?s=gen&c=de&l=de&cs=&k=vostro&cat=all) (ca. 350€) und einem Dell Studio 15 (http://search.euro.dell.com/results.aspx?s=dhs&c=de&l=de&cs=dedhs1&k=studio+15&cat=all) (ca. 600€)

Was ist mit den Alternativen? Packard Bell Easynote? (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B002DGT7LW/pes4de-21) Hewlett-Packard Compaq? (http://www.amazon.de/Hewlett-Packard-Presario-cq60-210eg-Notebook-Dual-Core/dp/tech-data/B001PO5YOW/ref=de_a_smtd)


Wäre nett, wenn ihr mir diesbezüglich helfen könntet.


:wink:

das f
19.08.2009, 13:18
Office brauchst du schonmal nicht unbedingt, OpenOffice kann dir das sehr gut ersetzen.:)

Bunsen
19.08.2009, 19:44
Also erstmal wäre es schon ganz gut zu wissen was deine Schmerzgrenze ist den Preis betreffend ;)

Also der Unterschied bei den Dell Notebooks ist der Anwendungsbereich. Das Vostro ist eher für kleine Unternehmen gedacht (Textverarbeitung, Internet, lange dran arbeiten, Grafik und Sound eher weniger). Das Studio hat halt bessere Multimedia Funktionen. Sprich die Grafikleistung ist besser (für Spiele z.B.) oder auch der Sound ist besser. Das Vostro hat ein grösseres Display ist wahrscheinlich schwerer und die Akkulaufzeit ist nicht so lange wie bei dem Studio. Für deine Anwendung reichen beide vollkommen aus. Das Studio sieht halt auch ein wenig schicker aus, wenn du mich fragst.

Von den anderen beiden würde ich das Packard Bell nehmen. Sehr gute Ausstattung mit einem guten Design.

Wo wir gerade bei Design sind. Da darf das hier (http://www.apple.com/de/macbookpro/) natürlich nicht fehlen. Ist allerdings deutlich teurer. Solltest du dir aber mal live ansehen ;)

Pato discoteca
20.08.2009, 12:29
So. Ich habe mich (denke ich) entschieden:


Dell Studio 15 wird es wohl werden.
Ich bin bei insgesamt 728 Euro gelandet, alles in allem:

http://img16.imageshack.us/img16/4222/computerc.jpg


Meine Fragen an euch wären jetzt:

-Habe ich etwas wichtiges vergessen? Sollte ich noch irgendwas dazunehmen?
-Heißt der 2 Jahre Support zwei Jahre lang "Garantie" bzw. kostenlose Reperatur? Das hat nämlich ordentlich gekostet (109€)
- Letzte Frage: Gute Wahl? Oder gibt es bessere Angebote für den Preis?

Bunsen
22.08.2009, 20:05
Also für den Preis wirst du nix besseres kriegen. Nimm das Teil. Den 2 Jahre Support würde ich schon drin lassen. Ist übrigens Vor-Ort Service.

das f
22.08.2009, 21:47
Da sich die Leute ja hier in Scharen die DELL-Computer zulegen: Kann mir jemand berichten, wie schwer die sind (objektiv/subjektiv) und wie lang sie durchhalten (Internet,Bürozeugs / 3D-Anwendungen)?