PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Kaufberatung] [solved] Notebook fürs Studium


Katunga
15.08.2009, 22:34
Hallo.

Ich benötige für mein Studium einen Laptop.

Da ich diesen wohl jeden Tag mit mir rumtragen muss sollte er natürlich nicht zu schwer sein.
Ein Netbook würde dies zwar locker erfüllen, allerdings deckt es meine weiteren Anforderungen nicht ab:
Die Displaygröße.
Da mein PC nichtmehr der schnellste und eh meistens besetzt ist möchte ich das Notebook auch außerhalb des Studiums gerne mal nutzen.
Daher sollte das Display schon eine entsprechende Größe, sprich über 12/13 Zoll haben.

Geschwindigkeitsmäßig sollte das Notebook auch nicht hinterher hängen.
Wäre eifnach ärgerlich wenn ich dann bei bestimmten Übungen/Aufgaben hinter den anderen bin und alle au mich warten müssen^^

Ansonsten sollte es natürlich auch nicht schlecht aussehen.
Spiele spielen möchte ich damit nicht unbedingt, dennoch sollte die Grafikkarte nicht schlecht sein, da ich wohl 3D Objekte am Notebook erstellen muss.

Windows Vista wäre schon toll, vorallem wenn man es auf Windos 7 upgraden könnte (?!, kenne mich nicht so aus^^).

Preislich soll das ganze ungefähr 600 Euro kosten.
Weniger wäre natürlich toll aber wenn einer nur minimal mehr kostet und mich überzeugt ists auch schön ;)
Ja, ich habe wohl insg. größere Anforderungen an ein Notebook als ich von mir gedacht habe^^


Die weiteren Laptop/Notebook Thread habe ich übrigens gelesen.
Hier hatte mir dieser recht gut gefallen:

http://www.amazon.de/Hewlett-Packard-Presario-cq60-210eg-Notebook-Dual-Core/dp/tech-data/B001PO5YOW/ref=de_a_smtd

Aber vllt. habt ihr ja noch bessere/passendere Notebooks entdeckt.

Ich bedanke mich schonmal für die Beratung.

:-)

Katunga
17.08.2009, 14:10
Schade, da habe ich mich wohl zu früh bedankt :(

Bunsen
17.08.2009, 14:17
:wink:

Schau dir mal das hier an:

Packard Bell Easynote TJ65-DT-001GE 15,6 Zoll Notebook

oder du machst es wie Takeem und holst dir das Dell Studio 15 (15555). Guckst du hier (http://www.sofacoach.de/forum/showpost.php?p=74370&postcount=14).

Das Packard Bell Teil gab es bei manchen Saturn Maerkten fuer 599 Euro (Danke an Der Hans fuer die Info). Das Dell Dingen kostet 670 Euro. Da kannst aber nochwas mit Studentenrabatt machen. Musst du mal bei DELL anrufen.

Der Hans
17.08.2009, 14:24
Ich hab das Packard Bell jetzt eine Woche und bin bisher voll zufrieden. Im Gegensatz zur Amazon-Variante bietet Saturn allerdings "nur" 320 GB Festplattenspeicher, ansonsten ist das Notebook baugleich.

Katunga
17.08.2009, 14:52
Danke euch beiden.

Das Packard Bell Notebook sieht ja mal nicht schlecht aus.
Sofern ich das beurteilen kann ist die Leistung auch gut.

Allerdings ist es mir mit knapp 700 Euro doch etwas zu teuer, musste meine Preisspanne etwas senken.
Die 320GB Festplatte würe mir wohl locker reichen und ist auch billiger.
Werde morgen mal nach Saturn fahren und es mir angucken.

Ich habe außerdem nun mal nach einer etwas "günstigeren" Variante zu dem 599€ Modell gesucht und dabei dieses hier gefunden:

http://www.amazon.de/Packard-Bell-Easynote-TJ61-SB-001GE-Notebook/dp/B002DGT7L2/ref=pd_cp_pc_1

Einzige Unterschiede sind hier ja nur die Grafikkarte + Prozessor.

Über die Grafikkarten habe ich mich bei notebookchek.com mal informiert.

Radeon (http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4570.13871.0.html)
NVidia (http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-G-105M.13786.0.html)

Sofern ich das verstehe tut sich da Leistungsmäßig eig. nichts, oder?

Bei den prozessoren scheint es da doch anders zu sein.
Ich lese sehr oft, dass Intel generell besser sein soll.

Wäre dieses Notebook eine gute Alternative oder sollte man da doch leiber 50Euro mehr zahlen und nach Saturn gehen?

@Der Hans: Wie lange hält denn das Akku so?

Bunsen
17.08.2009, 14:57
Also Intel ist nicht generell besser bei Prozessoren. AMD hat auch sehr gute CPUs. Allerdings wuerde ich im Mobile-Prozessor Bereich Intel leicht vorne sehen (Stormverbrauch, Abwaerme etc.).

Ich wuerde dir raten eher das Packard Bell mit Intel Prozessor zu nehmen. Schau es dir aber mal bei Saturn nochmal in Ruhe an.

Die Grafikkarte in dem Packard Bell mit AMD Prozessor ist mindestens genauso gut wie die in dem PB mit Intel Prozessor.

Der Hans
17.08.2009, 15:15
@Der Hans: Wie lange hält denn das Akku so?

Genau getestet habe ich das bisher nicht, ich würde aber mal etwa 2,5-3 Stunden beim Arbeiten (bisher hauptsächlich Textverarbeitung) und surfen sagen.

Katunga
18.08.2009, 12:06
Bevor ich nach Saturn fahre habe ich noch eine Frage.

Mir wurde heute von einem Kolelgen folgender Link geschickt.
http://www.bild.de/BILD/digital/partner/2009/familien-notebook/artikel/aufmacher/familien-notebook.html

Ok, ist von Bild..aber naja^^

Bis auf die Grafikkarte sind beide identisch.
Doch welche ist besser...finde leider keine direkte Gegenüberstellung?!

Nur einzelne Beschreibung, jedoch verstehe ich den ganzen TechnikKram nicht:(

http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4330.13875.0.html

http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-G-105M.13786.0.html

Bunsen
18.08.2009, 12:15
Bevor ich nach Saturn fahre habe ich noch eine Frage.

Mir wurde heute von einem Kolelgen folgender Link geschickt.
http://www.bild.de/BILD/digital/partner/2009/familien-notebook/artikel/aufmacher/familien-notebook.html

Ok, ist von Bild..aber naja^^

Bis auf die Grafikkarte sind beide identisch.
Doch welche ist besser...finde leider keine direkte Gegenüberstellung?!

Nur einzelne Beschreibung, jedoch verstehe ich den ganzen TechnikKram nicht:(

http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4330.13875.0.html

http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-G-105M.13786.0.html

Also diese Familien-Notebook (schreckliche Bezeichnung :neiin:)) ist schon ziemlich gross. Das hat eine Bildschirmdiagonale von 17 Zoll. Das Ding ist bestimmt ziemlich schwer. Also nicht wirklich was zum mitnehmen, meiner Meinung nach.

Da rate ich dir eher zu dem Packard Bell. Bezueglich der Grafikkarten geben sich die beiden nicht viel. Ich bevorzuge meist ein NVIDIA.

Larsson
18.08.2009, 14:55
Mal eine Frage zur Ausstattung:

Wie viel würde ich denn sparen, wenn ich ein Notebook ohne Betriebssystem nehme?

Fahre nämlich zur Zeit sehr gut mit ubuntu und Windows Lizenzen bekomme ich über die Uni.

das f
18.08.2009, 21:34
Irgendetwas zwischen 60 und 90 Euro ist die Regel.

Katunga
19.08.2009, 20:43
So, ich schreibe hier gerade von meinem neuen Notebook aus.
Es ist das Packard Bell Modell geworden.

Vielen dank nochmal an euch.

Bin soweit ganz zufrieden, muss aber noch viel entdecken.
Einziges Mank bisher:
Wenn ich ein Backup erstellen möchte wird die dritte und letzte Dvd entweder nicht gebrannt oder das Sicherheitsbild wird nicht erstellt, -.-

Werde es in ein paar Tagen nochmal versuchen.
Ansonsten lade ich mir ein Programm herunter und nutze nicht den Dienst von Packard Bell.

Also, danke nochmal ;)

(mc)alex
22.09.2009, 11:28
So ich brauch auch mal Rat...

Notebook fürs studium, paar Spiele sollts können, will in den Vorlesungen nicht einschlafen, preis bis 700€ wär i.O. gern weniger.

Am besten mit XP, Vista find ich net so doll aber das wird wohl schwer, aber vielleicht nicht unmöglich.

Werd mal die Tage bei Saturn gucken ob das packard bell zufällig für 600€ da steht.

Display um die 15 Zoll ist schon schön, am besten nicht so schwer...;)

Bunsen
22.09.2009, 11:34
Schaust du mal hier:

Multimedia Prospekt Mediamarkt (http://www.mediamarkt-newsletter.de/multimedia-prospekt/kw38_computer_aspire_7738g_654g50mn/pdf/page_3.pdf)

Ist wirklich ein sehr, sehr gutes Angebot. Kostet zwar 799 Euro aber ist dafuer auch wirklich top ausgestattet:

Intel® Centrino® Prozessortechnologie mit Intel® Core™2 Duo Prozessor T6500 (2,10 GHz, 2 MB L2 Cache, 800 MHz FSB)
4096 MB DDR2 Arbeitsspeicher, 500 GB S-ATA-Festplatte, Blu-ray-ROM-Laufwerk inkl. DVD-Multiformat-Brenner und Double-Layer-Funktion, ATI® Mobility Radeon™ HD4570 mit 512 MB VRAM, 15,6" WXGA X-black Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten, 10/100/1000 MbitNetzwerkanschluss (auch für DSL), 56k Modem, Wireless LAN 802.11 a/b/g/ N-DRAFT,Express-Card-Steckplatz, 3 x USB 2.0, Webcam, Bluetooth 2.1, HDMI-Ausgang, 24 Monate Herstellergarantie

Fabio
22.09.2009, 15:40
Ich wollte ihm den von der ersten Seite zeigen, weil der auch vom Preis bei ihm reinpassen würde.

http://www.mediamarkt-newsletter.de/multimedia-prospekt/kw38_computer_aspire_7738g_654g50mn/pdf/page_1.pdf

Habs dann aber gelassen, weil er mit Windows XP will.

(mc)alex
22.09.2009, 15:42
Das auf Seite 1 sieht nicht sclecht aus, ist das soviel schlechter als das andere?

Macht auf mich nen ähnlich starken Eindruck, allerdings kenn ich mich bei notebooks vor allem graka technisch z.b. nicht aus.

Bunsen
22.09.2009, 15:49
Das habe ich gar nicht gesehen :ronaldo:

Das reicht natuerlich vollkommen.

(mc)alex
22.09.2009, 15:53
Media Markt und Saturn scheinen ja zumindest bei ihren Prospekt Notebooks ja recht günstig zu sein.
Ist es wahrscheinlich, dass ich für weniger Geld ähnliche Leistung bekomme im Vergleich zu der 699€ Variante?

Wenn nicht werd ich die Tage mal zu MM fahren und mir das Schätzchen angucken...

Hmm das Display hat auch ne feine Auflösung...na ma schauen, vielen Dank an euch beide!

Lars214
22.09.2009, 22:18
:wink:

Schau dir mal das hier an:

Packard Bell Easynote TJ65-DT-001GE 15,6 Zoll Notebook

Das Teil habe ich auch seit kurzem. Sehr zu empfehlen. Blue-Ray Laufwerk, ordendliche Leistung bei Spielen, etc. pp.

(mc)alex
23.09.2009, 13:35
Hab heute nen Media Markt Prospekt im Kasten gehabt:

4 gb ram, Ati Grafik Mobility Radeon HD 4330 mit 512 mb VRam und den üblichen 2ghz core 2 duo prozzi...hdd keine ahnung steht net da.

Istn Samsung T6400 SILIAS...halt für lausige 488€

Kann das was? Schritt zu den anderen hier genannten finanziel doch relativ groß fürn Studi.

Bunsen
24.09.2009, 10:38
Hol dir das Ding. Das ist ein super Preis. Kannst du nix verkehrt machen und reicht locker fuer deine Anforderungen.

XP kriegste halt nicht mehr, aber melde dich bei Samsung zu diesem WIndows 7 Update Programm an. Da kriegste dann Windows 7 zu einem sehr guenstigen Preis.

(mc)alex
24.09.2009, 14:18
Alles klar...dann werd ich da zuschlagen, mir kams auch sehr günstig vor hab bei geizhals geguckt da gabs leider nur ähnliche serien aber die waren alle teurer und haben kaum mehr Leistung gehabt, oft weniger im Vergleich.