PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grümmers frühes Ende?!


Pes4Ever
24.07.2009, 06:14
Kann mir einer mehr dazu sagen, habe gehört er und D. Schürmann sollen nicht weiter in der BFL teilnehmen.

so long...

das M.

Pes4Ever
24.07.2009, 06:44
emm hat keiner eine Antwort darauf? Das macht mir wirklich zu schaffen...

Momo
24.07.2009, 06:48
"Hallo" erstmal im Forum. Einen neuen Thread für dein Anliegen aufzumachen ist leider nicht gerade gut gewählt. Wenn ich jetzt wüsste worum es bei dir genau geht, dann würde ich dir einen genauen Thread-Link schicken, wo du deine Frage reinposten kannst. Ich nehme aber stark an, dass es hier gut reinpassen könnte. Wenn andere User mit deinem Anliegen was anfangen können, dann werde sie sicher darauf eingehen...

-> http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?t=357

Wolfgang36
24.07.2009, 07:07
Guten Morgen,

das Gerücht ist mir ebenfalls zu Ohren gekommen und ich befürchte fasst, dass Grümmer und Schührmann nie wieder in der BFL telnehmen werden. Das wurde auch durch das Internationale Schietzgericht (kurz ISg) festgelegt.
Weiterhin beschloss das ISg auch Bremen und Neuhaus nie wieder antreten zu lassen. Traurig aber wahr, eine grossartige Ära geht zuende.

Cloudia Strife
24.07.2009, 08:57
Grümmer, BFL, D. Schürmann, so long, Wolfgang36, Schietzgericht, großartige Ära.

Der Thread hat Potenzial!

Laras Dad
24.07.2009, 08:59
Alles Böhmische Dörfer!

Thrasher
24.07.2009, 09:05
Bremen darf nicht mehr antreten? Weiß Borowski das?

Cloudia Strife
24.07.2009, 09:10
Das wurde auch durch das Internationale Schietzgericht (kurz ISg) festgelegt.

Ich denke nicht, Boro galt in keinem PES als Schieter.

:ka:

Thrasher
24.07.2009, 09:11
Naja, er hat schon dann und wann Schiet gespielt.

Und seine Schüsse kamen auch immer grümmer.

Cloudia Strife
24.07.2009, 09:15
Das Argument ISgar nich mal verkehrt..

uekinho
24.07.2009, 09:15
:remsen:

ZACK! :ulaugh:

Laras Dad
24.07.2009, 09:16
Muss man halt mal schauen ob die BFL sich da einschaltet. Hoffentlich werden da jetzt keine Konflikte geSchürmannt

Seax
24.07.2009, 09:20
Die ersten Meinugen zu dem Vorfall treffen schon ein! (http://www.youtube.com/watch?v=CUvoGlGfTdk)

Lurchi
24.07.2009, 10:08
Immerhin hat Neuhaus die Entscheidung gut verwurstet und einen deutlich unlukrativeren Vertrag bei RB Leipzig unterschrieben.

Die Ära geht also doch weiter!!! :erleichtert:

Remsen
24.07.2009, 10:25
Wurst? Ende? Wer denkt da nicht an Stefan Remmler :synthie:

Fox
24.07.2009, 11:52
Einer ist immer der Loser, meistens Leverkusen.

Edit: Fucking Seitenumbruchmopped

PrinzPils
24.07.2009, 12:10
Warum? Du darfst deine Ergüsse doch auch weiterhin hier verbreiten.

Ein Thread, der an alte Zeiten erinnert! :hardlove:

Hoschie
24.07.2009, 12:42
um was geht es hier :ugly:

Fox
24.07.2009, 12:54
um deine Vergangenheit als Callboy und dem frühen Ende. Das ist wirklich ganz ganz altes Tennis.

Encatuse
24.07.2009, 12:57
um was geht es hier :ugly:
Ich verstehe nur Bahnhof... :ka:

Buchstabenklauer
24.07.2009, 14:02
Hm, hier will wohl jemand mit diesem Scherz die Semesterferien einläuten. :D

Martyr
24.07.2009, 14:35
Ein harter Schlag wäre das schon. Schürmanns Semihalbflanken gehörten immer zu den besten in der BFL. Das ganze System geht aber seit dem Streit um Fernsehrechte und Unterkrickingstrafen eh vor die Hunde. Wenn der ISg meint, deswegen einschreiten zu müssen, ist das ihre Sache, nur kann sich die BFL das nicht gefallen lassen, wenn auch Lörrach, Ansbach und Rekordmeister Ebersberg keine Lizenz mehr erhalten. Wer schaut dann noch, wenn die ganzen Stars ins Ausland abwandern?
Aber an den ISg Urteilen kannste nicht rütteln :ka:

Quo vadis BFL?

nevermind
24.07.2009, 14:38
Bauförderung Landwirtschaft?

http://www.ro-consult.de/hubbert/DerGanzeStolz.jpg

Martyr
24.07.2009, 14:44
Ballarat Football League :rtfm: (http://www.sportingpulse.com/assoc_page.cgi?c=1-6145-0-0-0)

Lars214
24.07.2009, 18:53
Schürmanns Ekphrase delegieren jeden zum direkten Betrachter. Seine Perzeptionen versuchen eine genaue Doublette seines Erlebten zu vermitteln, doch steht dieses leider meist im Schatten seiner eigenen flangkenhaftenVirtuosität.
Prekärer Weise erschließt sich durch die geradezu fulminanten Doppelpässe, eingehend mit den genialisch eloquenten Abseitssituationen selbst passabel kultivierten Citoyen nicht annähernd die pauschale Substanz von Schürmanns Abschlüssen.
Sieht man einmal von der soeben referierten Diktion ab, so besticht auch die Kompetenz des Herrn Schürmanns in allen Künsten durch ausgesprochen fülliges Know-how. So belebt er mit seinem Ballverstand selbst abstrakte monochrome Spiele durch gänzlich abstruse Analysen, die ich mit meinem, in der Hinsicht leider beschränkten Versand, nicht quittieren kann. Anders formuliert: Mein „Straßengeschmack“ konvergiert nicht mit der Sympathie des Spielers. Schade.