PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Kaufberatung] Desktop-PC für Surfen, Video und Musik


ridler
01.07.2009, 19:55
Ein Freund von mir sucht einen günstigen Desktop-PC um zu surfen, Videos zu gucken und Musik hören. Spielen möchte er an dem PC nicht. Könnte ihr mir da was preiswertes empfehlen?

Er bräuchte auch einen Monitor und Boxen

Mastermax
01.07.2009, 20:02
Die Systeme (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=332392) sind recht gut zusammengestellt, kann man prinzipiell so kaufen und verbauen. Wenn er selber nicht bauen kann oder keinen kennt der es kan, kann man bei www.hardwareversand.de oder www.alternate.de die Sachen zusammen bauen lassen. Kostet glaub ich 20€ und man bekommt es dann fertig gebaut geschickt
Oder will er umbedingt einen Fertig Pc von Mediamarkt oder sowas?

ridler
01.07.2009, 20:09
Ne das nicht unbedingt, sollten aber passende Komponenten halt sein, das sind eher die Infos die ich bräuchte. Sollte halt seine Anforderungen entsprechen und günstig sein.

Mastermax
01.07.2009, 20:38
Je nach Budget entweder einen Intel Core2Duo E7400 oder ein bisschen günstiger einen AMD Athlon X2 7750.
Festplatte je nach bedarf, 320, 640GB oder wenn er viel Daten hat 1TB. Ich kann da persöhnlich Western Digital oder Samsung Platten empfehlen. Wenn er nicht spielt würde eigentlich ein guter Onboard Chip reichen, sonst eine kleiner Grafikkarte ala ATI HD 4350 oder 4550.

Ungefähr so:
CPU: Der Intel kostet ca. 100€ der AMD ca.50
Festplatte: Western Digital Caviar Blue 640GB 50€
RAM:Kingston 2GB 800MHz 20€
Mainboard: Gigabyte MA780G-UD3H 70€(AMD) ASUS P5N7A-VM 90€(Intel)
DVD-Brenner: :LG GH22NS30 20€
Netzteil: Corsair CX400W 40€(Nur keine Netzteile die unter 40€ kosten aber trotzdem 500Watt draufsteht, billig Dinger mit schlechter Qualität)
Gehäuse: Was eben deinem Freund gefällt, rechne jetzt mal mit 50€
Macht ca. 370€ bzw 300€
Betriebssystem noch dazu, Vista kostet soweit ich weiß ca. 90€.

Jemand anders noch eine Meinung dazu, Bunsen?

Bunsen
01.07.2009, 21:32
Die Frage ist, wer ihm dabei hilft das Ding zusammenzubauen, bzw. zu installieren? Kennt er sich mit der Materie aus? Wenn nicht, dann würde ich eher für einen PC "von der Stange" pladieren. Da sind die Komponenten meist gut aufeinander abgestimmt und getestet.

Ist natürlich alles auch eine Frage des Geldes. Wieviel ist er bereit zu investieren?

@Mastermax: Das System ist vollkommen ausreichend und gut zusammengestellt, aber meinen generellen Einwand habe ich ja schon oben erwähnt. Ist manchmal ziemlich knifflig so ein System selbst zusammenzubasteln, wenn man keine Erfahrung hat. Aber man lernt dabei natürlich auch, wenn auch manchmal recht frustbehaftet ;)

Mastermax
01.07.2009, 21:36
Hab ja auch oben geschrieben, kann man ja auch zur Not bei Alternate oder Hardwareversand zusammenbauen lassen.
Und Betriebssystem installiern ist ja auch nicht so schwer.
Irgendwer von seinen Bekannten wird sich denk ich mal ein bisschen mit PCs auskennen und ihm dabei helfen können.

Eddie
01.07.2009, 22:09
Er bräuchte auch einen Monitor und Boxen.
Da braucht man aber wirklich schon wenigstens so eine grobe Preisvorstellung. Sonst könnte ich dir ja auch 'nen fetten 14"-CRT-Monitor empfehlen, ist schließlich preiswert. ;)
An wirklich preiswerten, aber dennoch nicht schlechten Boxen empfehle ich die hier: Klick (http://www.thomann.de/de/behringer_ms16.htm)
Ist natürlich nicht Hifi, aber meiner Erfahrung nach besser als Boxen von Logitech o.ä. in dem Preisbereich.
Zum Monitor würde ich generell erstmal was von Samsung oder auch den neuen LG-Monitor (http://www.amazon.de/LG-W2261V-PF-Monitor-schwarz-Kontrast/dp/B001NEI7M0/ref=pd_cp_pc_1) empfehlen. Wie gesagt, ist schon 'ne Preisfrage.