PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Software-Problem] [solved] Thunderbird lässt meine Mails nicht auf dem Server


Dejo
30.06.2009, 16:02
Tjo,
und ich wundere mich schon die ganze Zeit...

Zum Problem: Ich betreibe von verschiedenen PCs aus Thunderbird Clients. Eigentlich will ich auf beiden PCs _ALLE_ Mails haben. Und nicht ein paar hier, ein paar dort.
Fakt ist aber, sobald ich die Mails auf PC 1 abrufe, werden sie vom Server gelöscht. Dann ist klar, dass ich die auf PC 2 nichtmehr abrufen kann.
Und jetzt kommt die große Preisfrage. Warum ist das so, obwohl ich defintiv in den Einstellungen ein Häkchen bei "Nachrichten auf dem Server belassen" habe ?

Kann das daran liegen, dass ich die Mails über POP abhole. Sollte ich lieber IMAP benutzen, und ist das Problem danach sicher weg ?
Das würde mich nämlich einen riesen Aufwand kosten alles auf IMAP umzustellen, weil man im Thunderbird dafür neue Konten erstellen muss und nicht einfach bestehende ändern kann :(

edit: ok, habe rausgefunden, dass das Problem direkt beim Mailprovider liegt.
Scheint mit POP nicht zu funktionieren.
Bleibt die fett gedruckte Frage, ob IMAP abhilfe bringen würde?

uekinho
30.06.2009, 16:12
Liegt an POP...

Pop holt die Emails vom Server, IMAP flaggt die auf dem server vorhandenen Mails nur und du kannst sehen, welche du bereits gelesen hast - und welche nicht!

Bloodhound
30.06.2009, 17:52
Hm, also bei mir funzt das ganze mit POP.

Bin bei Gmx. Ist das also Anbieterabhängig? Oder stimmt einfach was an deinem Thunderbird nicht?

Laas
30.06.2009, 17:58
Ja, da ist nicht so ganz richtig, bzw. sehr verkürzt was uekinho schreibt.

POP mit Häkchen "Nachrichten auf dem Server belassen" sollte schon das gewünschte Ergebnis bringen - da stimmt beim Provider was nicht, vielleicht liest er den Status nicht aus.

Prinzipiell, wenn der Provider IMAP anbietet, sollte man das nehmen, spart einem genau dieses Gedöns bei der Synchronisierung mehrerer Clients.

Edit: jetzt habe das Edit auch kapiert. Ja. IMAP löst Deine Probleme.

Bloodhound
30.06.2009, 18:10
IMAP hat aber doch 2 Nachteile, oder?

Erstens, bei einigen (allen?) Anbietern (z.B. Gmx) ist ein Account mit IMAP Funktion nicht gratis, und zweitens kann man die Mails dann offline nicht lesen.

Wenn einer was gegenteiliges weiß, bitte melden ;) Dann steige ich eventuell auch um.

Laas
30.06.2009, 18:21
Bei Freemailern kenne ich mich nicht gut aus, hab eigene Mailserver, da ist das gratis. Muss man je nach Anbieter prüfen - Kosten als Nachteil einer Technologie auszulegen finde ich aber fragwürdig. ;)

Das offline-Argument ist veraltet, können mittlerweile alle normalen Clients. Bei Thunderbird beispielsweise unter Extras -> Konten -> Offline und Speicherplatz.

Dejo
30.06.2009, 20:01
Bin bei Gmail bzw. meiner Uni.
Da ist IMAP jeweils kostenlos. Dann werde ich mir wohl mal die Mühe machen (müssen) und das umstellen.

Danke für eure Hilfe :top: