PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mixed Martial Arts


Seiten : [1] 2 3 4

Marin
04.06.2009, 16:39
da diese sportart nun auch in europa mehr und mehr fans gewinnt, finde ich hat sie einen thread verdient!

das erste große mma-event auf europäischem festland wird wohl "ufc 99" am 13.6. in köln. karten sind noch zu genüge verfügbar und ich werde mir das auch nicht entgehen lassen (war crocop & wanderlei :D)

fedor, der wohl beste kämpfer aller zeiten kämpft momentan bei affliction und ein abgang zur ufc ist noch nicht in sicht.

nichts geht jedoch über die guten alten zeiten, als die besten der besten allesamt bei pride fc unter einem dach waren.

ich mache dann mal den anfang mit ein paar videos meiner lieblingskämpfer:

fedor emelianenko:
http://www.youtube.com/watch?v=plF-Gzjrhkg
http://www.youtube.com/watch?v=r1ZnI8WV6UM

quinton "rampage" jackson:
http://www.youtube.com/watch?v=2jOwYbMbm-s

mirko "crocop" filipovic:
http://www.youtube.com/watch?v=FH0XmO_VioY
http://www.youtube.com/watch?v=qjHxQl-KwEs
http://www.youtube.com/watch?v=6Biz3sfhqWY

mikelchuk
04.06.2009, 17:09
Ganz großer Sport, finde es immer wieder Wahnsinn wie sehr die Typen in Form sind und teilweise aus den aussichtslosesten Situationen noch rauskommen. Zudem die Spannung dass jederzeit ein Knockout zustande kommen kann.

Was ich absolut hasse ist dass bei euch auf jeden zweiten Sender über die unglaubliche Gewalt gequatsch wird bzw. dass dieser Sport Gewalt bei Jugendlichen fördert. Ich glaube wenn ein Jugendlicher in den benötigten Kampfsporten agieren will und die damit verbundene Disziplin beigebracht bekommen würde, wären die auf der Straße um einiges friedlicher.

Ich wäre unglaublich gerne dabei, ist aber einfach noch zu weit weg, aber mit einer verzögerung von ca. 3 Jahren bekommen wir die Sportarten ja auch meist nach Österreich. ;)

Meine Favouriten:

Forrest Griffin

http://www.youtube.com/watch?v=SIspQkorOYs

Clay Guida

http://www.youtube.com/watch?v=KNZKUoFFkP4

Parnis
04.06.2009, 17:10
Ansich ein guter Thread, aber du könntest mal ein paar Regeln aufzählen, was alles erlaubt -und nicht erlaubt ist.

Denn durch die leider sehr schlechten Berichte in den Medien hat MMA bei dem normalo Zuschauer einen sehr schlechten Ruf.

T3AMGEIST
04.06.2009, 17:18
Ich hab das mal auf DSF gesehen, vor dem ganzen Rummel, und für mich ist das auch kein Sport, sieht eher nach brutalem Rumgekloppe aus!

Marin
04.06.2009, 17:33
wie in jedem anderen sport gibt es auch genug aufeinandertreffen die der sportart nicht würdig sind.
das wunderbare ist, die kämpfer die sich "wild" prügeln (sog. "brawler"), die verlieren meistens. die besten kämpfer haben klare präferenzen bezüglich ihrer unsprünglichen technik und halten sich an die techniken (ground&pound, stand up, takedown, strike,...)
es ist interessant zu beobachten, wie sich klassische kampfstile durchsetzen. und dies umso besser, je besser diese mit einer bis zwei anderen techniken kombiniert werden (z.b. lyoto machida - karate/jiujitsu; fedor - sambo/judo)

hier sind mal die regeln von ufc, die zeigen dass das ganze eigentlich doch recht geregelt ist:


Wiegen vor dem Kampf
Kämpfer müssen am Vortag eines UFC-Wettkampfes gewogen werden. In den folgenden fünf Gewichtsklassen werden die UFC-Wettkämpfe durchgeführt:

• Leichtgewicht – 155 lbs (bis 70 kg)
• Weltergewicht – 170 lbs (bis 77 kg)
• Mittelgewicht – 185 lbs (bis 84 kg)
• Halbschwergewicht – 205 lbs (bis 93 kg)
• Schwergewicht – über 205 lbs aber unter 265 lbs (über 93 aber unter 120 kg)

Liegt das Gewicht eines Kämpfers beim ersten Versuch nicht innerhalb der festgelegten Grenzen, wird ihm Gelegenheit gegeben, sich zwei Stunden später erneut zu wiegen. Wiegt er auch dann noch mehr als erlaubt, riskiert er eine Geldstrafe und den Verlust eines Teils seiner Kampfprämie an den anderen Kämpfer.

Zwei Ärzte der jeweiligen Kontrollbehörden sind beim Wiegen vor dem Kampf anwesend und untersuchen Gesundheit und Allgemeinzustand jedes Kämpfers.

Schiedsrichter und Kampfrichter
Alle UFC-Schiedsrichter sind professionell ausgebildet, arbeiten während MMA-Kämpfen im Octagon und wurden von der Nevada State Athletic Commission amtlich zugelassen. Alle Kampfrichter wurden ebenfalls von der Nevada State Athletic Commission autorisiert. Es sind jeweils fünf Kampfrichter präsent, deren Hauptaufgabe es ist, die Fighter zu betreuen und sich um deren Bedürfnisse zu kümmern.

Ringärzte und Ärzteteam
Während des eigentlichen UFC-Events sind vier Ärzte am Ring, die zuvor von einem MMA-Experten eingewiesen wurden. Zwei Krankenwagen mit Rettungssanitätern sind stets vor Ort in Bereitschaft. Während der Kämpfe hält sich ein Team von vier Sekundanten am Ring auf.

Verbote in der UFC
Foult ein UFC-Fighter seinen Gegner während eines Wettkampfes, kann der Schiedsrichter ihn durch Punktabzug bestrafen, ungeachtet dessen, ob es sich um ein vorsätzliches Foul handelt oder nicht. In wiederholten oder extremen Fällen kann der Schiedsrichter den Wettkämpfer disqualifizieren.

Die folgenden Griffe, Verhaltensweisen und Schläge sind verboten:

1. Kopfstöße
2. Stiche in die Augen
3. Beißen
4. Haare ziehen
5. Fish Hooking (z.B. Einführen der Finger in Mund oder Nase des Gegners und reißen am umgebenden Gewebe)
6. Tiefschläge
7. Fingerstechen in Körperöffnungen, Platzwunden oder Verletzungen des Gegners
8. Hebel/Griffe an kleinen Gelenken (Finger etc.)
9. Schläge auf Wirbelsäule oder Hinterkopf
10. Abwärts gerichtete Schläge mit der Spitze des Ellbogens (Strikes)
11. Schläge auf den Hals sowie direktes Abwürgen der Luftröhre
12. Kratzen, Kneifen oder Verdrehen von Haut und Gewebe
13. Greifen des Schlüsselbeins
14. Tritte auf den Kopf eines am Boden liegenden Gegners
15. Knieattacken auf den Kopf eines am Boden liegenden Gegners
16. Stampftritte auf einen am Boden liegenden Gegner
17. Fersentritte in die Nieren
18. Werfen des Gegners auf Kopf oder Nacken
19. Werfen des Gegners aus dem Ring oder dem eingezäunten Bereich
20. Festhalten von Hose oder Handschuhen des Gegners
21. Anspucken des Gegners
22. Unsportliches Verhalten, das zu Verletzungen des Gegners führt
23. Festhalten an der Octagonbegrenzung
24. Beleidigungen im Ring oder im eingezäunten Bereich
25. Angreifen des Gegners während der Pause
26. Angreifen des Gegners, der sich in der Obhut des Ringrichters befindet
27. Angreifen des Gegners nach Rundenende
28. Nichtbeachtung von Schiedsrichterentscheidungen
29. Feigheit, darunter u.a. Vermeidung des Kontaktes mit dem Gegner, absichtliches oder wiederholtes Verlieren des Mundstückes oder Vortäuschen einer Verletzung
30. Eingreifen der Sekundanten in das Kampfgeschehen
31. Handtuchwerfen während des Kampfes



Sieg, Niederlage oder Unentschieden
Die beiden Kämpfer treten in einer Mischung aus unterschiedlichen Kampfsportdisziplinen gegeneinander an. Wettkämpfe dauern drei Runden à fünf Minuten (fünf Runden bei UFC-Titelkämpfen), es sei denn, einer der Gegner gewinnt innerhalb der Zeit durch Abbruch oder Aufgabe. Wird ein Kampf nicht vorzeitig beendet, wird ein Sieger durch drei Punkterichter ermittelt, die jede Runde durch dasselbe 10-Punkte-System bewerten, das beim Boxen angewandt wird.

Die Ergebnisse einzelner Kämpfe werden wie folgt entschieden:
1. Aufgabe durch Abklopfen oder verbale Aufgabe
2. Technischer KO, bei dem der Ringrichter den Kampf abbricht
3. Entscheidung durch die Punktrichter
4. Technische Entscheidung
5. Technisches Unentschieden
6. Disqualifizierung
7. Gegner tritt nicht an

Drogentest vor dem Kampf
Die Kämpfer müssen sich vor dem Kampf einem Drogentest unterziehen. Urinproben werden stichprobenartig genommen.

Ärztliche Suspendierung nach dem Kampf
Die Ergebnisse einer ärztlichen Untersuchung nach dem Kampf entscheiden darüber, ob ein Kämpfer vorübergehend gesperrt wird. Es gibt automatische Suspendierungen für alle Kämpfer, die durch Abbruch aus einem Kampf genommen werden oder KO gegangen sind.

Parnis
04.06.2009, 17:46
Ich hab das mal auf DSF gesehen, vor dem ganzen Rummel, und für mich ist das auch kein Sport, sieht eher nach brutalem Rumgekloppe aus!

Eben, es sieht nur so aus ;)

Die Kämpfer sind super austrainiert und der Sport is technisch anspruchsvoller wie jeder andere Kampfsport.
Ich trainiere es seit einiger Zeit selbst und weiss wovon ich rede. Um den Bodenkampf zu verstehen, muss man echt studiert haben... :D

MMM
04.06.2009, 18:04
Generell alles wo das Ziel ist den Gegner zu verletzen und außer gefecht zu setzen ist kein Sport, sondern einfach nur primitiv und erbämlich :hihi:

mikelchuk
04.06.2009, 18:24
Generell alles wo das Ziel ist den Gegner zu verletzen und außer gefecht zu setzen ist kein Sport, sondern einfach nur primitiv und erbämlich :hihi:

Leute die das Ziel haben Gegner zu verletzen bekommen auch keine Lizenz, oder bekommen die Lizenz nach spätestens 2 Kämpfen wieder aberkannt.

Ziel ist es, wie bei jeden anderem Sport auch, zu gewinnen. Wenn das per KO passiert, fällt der Gegner kurz um und ist 2 Minuten später wieder auf den Beinen. Alles halb so wild.

Es als primitiv zu bezeichnen wenn zwei erwachsene Menschen ohne Zwang einen saubernen Kampf führen, finde ich ziehmlich übertrieben. Aber gut, jeder kann ja dazu stehen wie er will. ;)

Dito. ist wohl spannender anzusehen als Boxen, aber es als technisch anspruchsvoller wie jede andere Kampfsportart zu bezeichnen

Ach ein Spezialist? Lass mal hören, in welchen Kampfsportarten bist du den versiert?

Parnis
04.06.2009, 18:28
Naja ich bin kein Spezialist :D

Habe früher mal geboxt und Jiu Jitsu kurz gemacht.

MMA mache is seit ca. Februar und es ist echt höllisch schwer das alles zu verstehen was der Trainer einem alles bebringen will.

Hauptaugenmerk wird bei uns auf die Techniken am Boden gelegt.
Sprich: Sich am Boden in eine günstige Position für einen Aufgabegriff zu bringen usw.

@Hasein:

Mach es einfach mal, bevor du sowas schreibst ;)

Encatuse
04.06.2009, 19:50
Frage an die Kenner: Was ist der Unterschied zwischen F1 und UFC?

mikelchuk
04.06.2009, 19:55
F1 ist Formel 1, mit Rennautos und so ;)

Schätze mal du meinst K-1, K-1 ist eine erweiterte Form von Kickboxen, Clinches und Bodenkampf sind allerdings nicht erlaubt.

Encatuse
04.06.2009, 19:59
Sorry, habe natürlich K1 gemeint. :)

Parnis
04.06.2009, 20:06
K1 is sozusagen Kickboxen!

Marin
04.06.2009, 20:22
ein entscheidender unterschied sind beispielsweise die handschuhe. während es beim k-1 mehr oder weniger boxhandschuhe sind, tragen ufc/affliction kämpfer eher so etwas wie eine handrückenpolsterung. -> sorgt für mehr knockouts bei geringerer verletzungsgefahr (ja, in der tat geringer)

überhaupt gibt es scheinbar seltener ernsthafte verletzungen als beim boxsport. das boxen ist in dem sinne "härter", da es gefährlicher ist in 10 runden und anstrengender beinarbeit ständig bearbeitet zu werden, als in einem 3-5 minütigem fight ausgeknockt zu werden.

skraggy
04.06.2009, 22:33
Ich will ja nicht sehen, wieviele dieser Typen nach ihrer Karriere sabbernd vor sich hinvegetieren, weil die Birne komplett Matsch ist.

Mit "primitiv und erbärmlich" hat's MMM eigentlich ziemlich genau auf den Punkt gebracht, muss aber jeder selber wissen ob er sowas ausüben will.

Everlong
05.06.2009, 00:30
Also ist Boxen für dich auch "primitiv und erbärmlich"?

Parnis
05.06.2009, 00:53
Ich will ja nicht sehen, wieviele dieser Typen nach ihrer Karriere sabbernd vor sich hinvegetieren, weil die Birne komplett Matsch ist.

Mit "primitiv und erbärmlich" hat's MMM eigentlich ziemlich genau auf den Punkt gebracht, muss aber jeder selber wissen ob er sowas ausüben will.

Genau das passiert Boxern eher als MMA Kämpfern.

Schreibt doch erst was, nachdem ihr euch ein wenig darüber informiert habt...

Marin
05.06.2009, 02:06
karate, kung-fu, taekwon-do, muay-thai, jiu-jitsu, ringen, boxen: nicht primitiv und erbärmlich, eher voller künstlerischer anmut und tradition.

alles zusammen kombiniert allerdings: primitiv und erbärmlich :rolleyes:

man sollte wirklich beachten, dass diese kämpfer allesamt meister ihrer disziplin sind (reihenweise schwarze gürtel in mehreren kampfsportarten) und zum teil große sportsmänner und nicht irgendwelche professionellen blutrünstigen prügler.
und ich glaube jeder boxer wird bestätigen: lieber einen ordentlichen hieb aufs kinn und gute nacht is, als rundenlang dutzende treffer einstecken (wenn man schon verliert...)

klar, muss jeder selbst wissen was ihm gefällt und was nicht. aber dann muss man in dem fall generalisieren und sagen: entweder alle kampfsportarten sind primitiv oder nicht...

Fresh
05.06.2009, 02:14
Ja klar, das schlimme ist das viele das so cool finden und das auf Amateur Veranstaltungen nachmachen und sich da dermaßen die Fressen einschlagen das es nicht mehr schön ist, ernsthaft!

Marin
05.06.2009, 02:23
das ist dann allerdings sehr wohl primitiv und erbärmlich. diesen leuten ist auch nicht mehr zu helfen und glücklicherweise eliminieren die sich meistens selbst aus dem genpool.

MMM
05.06.2009, 09:58
Also ist Boxen für dich auch "primitiv und erbärmlich"?

Ja, sind genau die beiden Dinge dich ich ebenso fürs Boxen übrig hab.

karate, kung-fu, taekwon-do, muay-thai, jiu-jitsu, ringen, boxen: nicht primitiv und erbärmlich, eher voller künstlerischer anmut und tradition.

Künstlerisch und Anmut okay. Nur wurden diese Stile erfunden um sich zu verteidigen und um den Körper zu trainieren im allerersten Gedanken.

Tut mir leid, es ist einfach primitiv und erbrämlich sich gegenseitig den kopf einzuschlagen nur um zu sehen wer der stärkere ist.
Es ist lediglich meine Meinung, was aber keine Gerinhschätzung der Athletischen Fähigkeiten der Kontrahenten darstellt.

Parnis
05.06.2009, 10:59
Nochmal zum Thema beim Kampfsport ist das Ziel den Gegner zu verletzen.

Es ist zwar nicht das Ziel den Gegner Primär zu verletzen. Aber das Ziel ist schon ihm weh zu tun. Das muss man mal so stehen lassen. Ob er sich verletzt oder nicht. Treffer zum Kopf, Kicks aufn Oberschenkel usw. tun schon richtig weh.

Aber wenn man den Kampfsport mit z.B. Fussball vergleichet, dann sieht man das sich dort viel häufiger Spieler verletzen und da sagt auch keiner es wäre Brutal oder das Ziel sei es einen Gegner der anderen Mannschaft zu verletzen.
Sogar beim Badminton verletzen sich häufiger welche.

Von dieser Seite muss man das auch wieder betrachten.

Was man über das MMA sagen kann: Es gab bisher erst einen Toten nach Kampffolgen und im Boxen gab es zwischen 2002 und 2007 68 Tote!

MMM
05.06.2009, 11:51
Die Argumentation passt einfach nicht.
Das Ziel von Fussball ist es nicht den Gegner auszuknocken oder bewegungsunfähig zu machen. Es ist lediglich ein unangenehmer Nebeneffekt sich zu verletzen, den wo gehobelt wird fallen spähne.

Marin
05.06.2009, 12:24
das stimmt schon. man kann es nicht vereinen dass es ein brutaler sport ist, aber sport nichtsdestotrotz. selbst cro cop sagt mma sollte niemals olympischer sport sein und er würde seinen sohn niemals kämpfen lassen.

Parnis
05.06.2009, 12:35
naja kommt drauf an wie man Brutalität definiert.

Und das tut halt jeder anders.

Ich persönlich finde Boxen Brutaler, aber es ist auch Olympischm zwar nach Amateur Regeln, aber es ist Olympisch!

Die meisten finden MMA nur Brutal, weil sie es nicht kennen, dass der Kampf auf dem Boden weitergeht.

Marin
05.06.2009, 12:50
um jetzt mal von der diskussion wegzukommen:
ich hoffe cro cop und wanderlei fahren zum karriereende noch ein paar siege ein und enden nicht wie chuck liddell :)

Parnis
05.06.2009, 13:01
Also wenn ich mal vergleiche:

Wand vs. Chruck = Chuck durch poinst

Chuck vs. Evans = Evans durch harten KO

Wand vs. Rampage = Rampage durch schweren KO

Also waren Silva und Chuck Liddell schon mehr als Shot, als sie gegeneinander gekämpft haben.

Deshalb denke ich das Franklin Wanderlei schwer ausknocken wird!

Marin
05.06.2009, 14:35
wenn das passiert ist seine karriere vorbei, deshalb glaube ich er wird siegen.
cro cop geht meiner meinung nach ein großes risiko ein mit seiner rückkehr zu ufc. er hätte wohl bei dream einige sichere siege einfahren können und früher oder später sein rematch gegen fedor.
wenn er jetzt bei ufc 99 gewinnt, wird er denke ich einen neuen vertrag unterschreiben und das wars dann erstmal mit rematch gegen fedor (es sei denn dieser kommt zu ufc).
falls er verliert, ist seine karriere auch dahin...

Fresh
13.06.2009, 01:46
Übrigens wurde in Köln heute beschlossen das keine Unter 18 jährigen zu diesem UFC Event dürfen.

Marin
13.06.2009, 12:54
wurde schon vor nem monat beschlossen und ist auch richtig so finde ich.
ich bin schon richtig heiss auf heute abend. gestern bei den weigh-ins haben sich mehrere schon fast geprügelt :D

ridler
14.06.2009, 14:44
Zu UFC 99, von Caol Uno habe ich mir mehr versprochen. Und Cain hat den Rundenanfang ja immer verpennt :ulaugh:

Aber hier, zu Mirko Cro Cop

Bei der Pressekonferenz nach der UFC 99 wurde UFC Präsident Dana White auf Mirko Cro Cop angesprochen. So habe der Kroate bereits einen Vertrag über 3 Kämpfe mit der japanischen MMA Organisation "Dream" abgeschlossen.

"Isn't that a dirty fucking thing to do?" so White. "He fucked me. The first time in the history of the company I do one over the phone. He promised me a three-fight deal and he fucked me."

Cro Cop versprach am Telefon, nach dem Kampf gegen Al-Turk einen Vertrag mit der UFC aushandeln zu wollen. Nun wird er am 20.Juli für "Dream" antreten, ohne die UFC darüber zu informieren.

White ist über Cro Cop verständlicherweise sehr enttäuscht und wird ihn nie wieder in der UFC antreten lassen! "Er hielt nicht sein Wort. Er sprach über Ehre und all den anderen Scheiß und er hat mich hintergangen...Er lehnte all die Fighter die ich ihm vorgeschlagen habe ab, ich brauchte ihn gegen Cain (Velasquez). He didn't just poke Al-Turk, he poked me, too."

Bezeichnenderweise ließ sich Cro Cop bei der Pressekonferenz nicht blicken!

Quelle (http://wrestling-revolution.de/cms/front_content.php?idcat=12)

T3AMGEIST
15.06.2009, 01:36
http://www.welt.de/multimedia/archive/00831/ultimate_Struve_Sto_831502g.jpg

Soviel zu nicht Brutal!:nono:

das f
15.06.2009, 10:39
Hast du mal gesehen, wie krass man sich mit einer kleinen Wunde vollbluten kann?
Ich bin ja auch gegen das Mixed Martial Arts-Zeugs, aber die Wunde muss echt nicht besonders schlimm sein, um so krass auszusehen wie die Jungs da.

rush
15.06.2009, 10:44
Übrigens wurde in Köln heute beschlossen das keine Unter 18 jährigen zu diesem UFC Event dürfen.
Macht keinen Unterschied, einige der over 18 haben sich nach der Freakshow wie Van Damme gefühlt.

Everlong
15.06.2009, 10:45
Hast du mal gesehen, wie krass man sich mit einer kleinen Wunde vollbluten kann?
Ich bin ja auch gegen das Mixed Martial Arts-Zeugs, aber die Wunde muss echt nicht besonders schlimm sein, um so krass auszusehen wie die Jungs da.Mal ganz davon abgesehen, dass das Blut durch den Schweiß weiter verdünnt wird und das den Anblick für den Betrachter im ersten Moment noch schlimmer macht.

mikelchuk
15.06.2009, 10:58
Macht keinen Unterschied, einige der over 18 haben sich nach der Freakshow wie Van Damme gefühlt.

Das kannst du leider bei keinem Sport verhindern, ein paar Idioten werden nie begreifen dass das Profis sind. Das selbe Problem hat man ja beim Rennsport schon seit Jahrzehnten. Mehr als appelieren kannst du aber leider Gottes auch nicht.

Künstlerisch und Anmut okay. Nur wurden diese Stile erfunden um sich zu verteidigen und um den Körper zu trainieren im allerersten Gedanken.

Tut mir leid, es ist einfach primitiv und erbrämlich sich gegenseitig den kopf einzuschlagen nur um zu sehen wer der stärkere ist.
Es ist lediglich meine Meinung, was aber keine Gerinhschätzung der Athletischen Fähigkeiten der Kontrahenten darstellt.

Nö, die Stile wurden dazu entwickelt um Krieg zu führen und um den Gegner auch ohne Waffen Kampf unfähig zu machen. Heute wird das natürlich, zum Glück, als Selbstverteidigung gelehrt.
Aber gut, wie du schon schreibst, es ist jeden selber überlassen das zu gucken. Ich finde nach wie vor nichts schlimmes daran, ich finde es eher beeidruckend.

Jackie Chan
15.06.2009, 12:54
http://www.welt.de/multimedia/archive/00831/ultimate_Struve_Sto_831502g.jpg

Soviel zu nicht Brutal!:nono:

http://www.ananova.com/images/web/59560.jpg

rush
15.06.2009, 15:25
Nur sind Kopfstöße beim Boxen keine Absicht. :wink:

luke
15.06.2009, 16:30
Nur sind Kopfstöße beim Boxen keine Absicht. :wink:



wie in jedem anderen sport gibt es auch genug aufeinandertreffen die der sportart nicht würdig sind.
das wunderbare ist, die kämpfer die sich "wild" prügeln (sog. "brawler"), die verlieren meistens. die besten kämpfer haben klare präferenzen bezüglich ihrer unsprünglichen technik und halten sich an die techniken (ground&pound, stand up, takedown, strike,...)
es ist interessant zu beobachten, wie sich klassische kampfstile durchsetzen. und dies umso besser, je besser diese mit einer bis zwei anderen techniken kombiniert werden (z.b. lyoto machida - karate/jiujitsu; fedor - sambo/judo)

hier sind mal die regeln von ufc, die zeigen dass das ganze eigentlich doch recht geregelt ist:


Wiegen vor dem Kampf
Kämpfer müssen am Vortag eines UFC-Wettkampfes gewogen werden. In den folgenden fünf Gewichtsklassen werden die UFC-Wettkämpfe durchgeführt:

• Leichtgewicht – 155 lbs (bis 70 kg)
• Weltergewicht – 170 lbs (bis 77 kg)
• Mittelgewicht – 185 lbs (bis 84 kg)
• Halbschwergewicht – 205 lbs (bis 93 kg)
• Schwergewicht – über 205 lbs aber unter 265 lbs (über 93 aber unter 120 kg)

Liegt das Gewicht eines Kämpfers beim ersten Versuch nicht innerhalb der festgelegten Grenzen, wird ihm Gelegenheit gegeben, sich zwei Stunden später erneut zu wiegen. Wiegt er auch dann noch mehr als erlaubt, riskiert er eine Geldstrafe und den Verlust eines Teils seiner Kampfprämie an den anderen Kämpfer.

Zwei Ärzte der jeweiligen Kontrollbehörden sind beim Wiegen vor dem Kampf anwesend und untersuchen Gesundheit und Allgemeinzustand jedes Kämpfers.

Schiedsrichter und Kampfrichter
Alle UFC-Schiedsrichter sind professionell ausgebildet, arbeiten während MMA-Kämpfen im Octagon und wurden von der Nevada State Athletic Commission amtlich zugelassen. Alle Kampfrichter wurden ebenfalls von der Nevada State Athletic Commission autorisiert. Es sind jeweils fünf Kampfrichter präsent, deren Hauptaufgabe es ist, die Fighter zu betreuen und sich um deren Bedürfnisse zu kümmern.

Ringärzte und Ärzteteam
Während des eigentlichen UFC-Events sind vier Ärzte am Ring, die zuvor von einem MMA-Experten eingewiesen wurden. Zwei Krankenwagen mit Rettungssanitätern sind stets vor Ort in Bereitschaft. Während der Kämpfe hält sich ein Team von vier Sekundanten am Ring auf.

Verbote in der UFC
Foult ein UFC-Fighter seinen Gegner während eines Wettkampfes, kann der Schiedsrichter ihn durch Punktabzug bestrafen, ungeachtet dessen, ob es sich um ein vorsätzliches Foul handelt oder nicht. In wiederholten oder extremen Fällen kann der Schiedsrichter den Wettkämpfer disqualifizieren.

Die folgenden Griffe, Verhaltensweisen und Schläge sind verboten:

1. Kopfstöße
2. Stiche in die Augen
3. Beißen
4. Haare ziehen
5. Fish Hooking (z.B. Einführen der Finger in Mund oder Nase des Gegners und reißen am umgebenden Gewebe)
6. Tiefschläge
7. Fingerstechen in Körperöffnungen, Platzwunden oder Verletzungen des Gegners
8. Hebel/Griffe an kleinen Gelenken (Finger etc.)
9. Schläge auf Wirbelsäule oder Hinterkopf
10. Abwärts gerichtete Schläge mit der Spitze des Ellbogens (Strikes)
11. Schläge auf den Hals sowie direktes Abwürgen der Luftröhre
12. Kratzen, Kneifen oder Verdrehen von Haut und Gewebe
13. Greifen des Schlüsselbeins
14. Tritte auf den Kopf eines am Boden liegenden Gegners
15. Knieattacken auf den Kopf eines am Boden liegenden Gegners
16. Stampftritte auf einen am Boden liegenden Gegner
17. Fersentritte in die Nieren
18. Werfen des Gegners auf Kopf oder Nacken
19. Werfen des Gegners aus dem Ring oder dem eingezäunten Bereich
20. Festhalten von Hose oder Handschuhen des Gegners
21. Anspucken des Gegners
22. Unsportliches Verhalten, das zu Verletzungen des Gegners führt
23. Festhalten an der Octagonbegrenzung
24. Beleidigungen im Ring oder im eingezäunten Bereich
25. Angreifen des Gegners während der Pause
26. Angreifen des Gegners, der sich in der Obhut des Ringrichters befindet
27. Angreifen des Gegners nach Rundenende
28. Nichtbeachtung von Schiedsrichterentscheidungen
29. Feigheit, darunter u.a. Vermeidung des Kontaktes mit dem Gegner, absichtliches oder wiederholtes Verlieren des Mundstückes oder Vortäuschen einer Verletzung
30. Eingreifen der Sekundanten in das Kampfgeschehen
31. Handtuchwerfen während des Kampfes



:wink:

rush
15.06.2009, 17:25
:wink:
Habe ich was anderes behauptet?! :wink:

luke
15.06.2009, 17:39
Das "nur sind Kopfstöße beim Boxen keine Absicht" hab ich so gedeutet das du meintest das es beim MMA Absicht wäre. Hab ich dann wohl falsch gedeutet

Parnis
15.06.2009, 18:42
Auch wenn ich Rush vlt falsch verstanden habe, aber Kopfstösse sind im MMA genauso verboten wie beim Boxen, aber beim MMA passieren viel leichter Kopfstösse und der Cut bei Struve wurde durch einen Ellebogenschlag geöffnet. Und was den Cut angeht, ist es genau das gleiche wie es auch fast bei jedem Boxkampf passiert und das der Boden und Körper (insbesondere der Kopf) so blut verschmiert ist, liegt lediglich daran, weil die sich auf dem Boden wälzen. Ich hoffe damit ist das endlich mal vom tisch!

Und der VK Cut wurde übrigens durch einen Schlag und nicht durch Lewis´ Kopf verusacht!

Zum Event in Köln:

Ich war Live vor Ort und habe erlich gesagt keine Pöbeleien oder Schlägereien mitbekommen, auch ist mir nichts von einem Polizei Einsatz bekannt!

@Rush:

Da du ja viel Zeit mit WK verbringst, frag ihn mal was er vom MMA hält, mal so ohne vorurteile. Denn er braucht ja keine Angst vorm MMA zu haben, anders als Sauerland oder Klaus Peter Kohl, wird WK auch sein Geld verdienen, wenn es sich Positiv darüber äussern würde, ich meine auch mal gelesen zu haben, dass er sich schon mal Positiv geäussert hat!
Aber wäre cool, wenn du das mal machen würdest!

Fox
15.06.2009, 21:15
http://friendsoftheprogram.files.wordpress.com/2008/09/flair.jpg
Und der hat sich nur mit einer Rasierklinge selbst geritzt.
Abraham wurde auch beim Boxen der Kiefer gebrochen.

Hatte die Diskussion heute schon im Büro. Ich hab absolut nichts gegen diese Sportart, ist halt eine Kampfsportart wie Boxen, Kickboxen etc auch. Wenn man UFC verbieten will, dann bitte sämtliche Kampfsportarten auch, denn da geht es auch darum den Gegner kampfunfähig zu machen. Ist jetzt nicht so, dass ich da voll hinterher bin, ist für mich halt seichte Unterhaltung.

paddlkind
15.06.2009, 21:34
Es war eine absolut klasse Show in Köln, war ebenfalls live vor Ort!

Die Stimmung war bis auf wenige Ausnahmen absolut genial.. ebenso die Lichteffekte sowie Musik in der Halle, top durchgestyled!

Die Under Card war angenehm kurzweilig, vorallem der Struve fight war genial .. ich meine jetzt nicht wegen dem Blut, sondern wie der Holländer da wieder zurückgekommen ist! Bekommt knappe 2 Runden richtig drauf und biegt dann den Kampf doch tatsächlich um .. einfach wahnsinn...

Ebenfalls beeindruckend war natürlich das Main Event .. die beiden geben es sich 3 Runden richtig, schenken sich absolut nichts .. dann ertönt die Sirene und die beiden fallen sich in die Arme und gratulieren sich absolut fair zu einem guten Kampf.. sowas fällt niemanden auf .. und das liegt leider an der heuchlerin deutschen Doppelmoral!

Man kann MMA mögen oder nicht, dass steht jedem frei ... aber wie hier teilweise eine Hetze betrieben wird ... man muss sich leider immer häufiger für sein eigenes Heimatland schämen, sei es für die Medien, die Politiker oder leider auch für die größtenteils blinden Bürger, die es einfach nicht schaffen sich selbst ein Urteil zu bilden.

das f
15.06.2009, 23:01
Man kann MMA mögen oder nicht, dass steht jedem frei ... aber wie hier teilweise eine Hetze betrieben wird ... man muss sich leider immer häufiger für sein eigenes Heimatland schämen, sei es für die Medien, die Politiker oder leider auch für die größtenteils blinden Bürger, die es einfach nicht schaffen sich selbst ein Urteil zu bilden.

Ja, der eine ganz große Aufwasch. Tu es hier und jetzt. :hardlove:

Everlong
16.06.2009, 00:27
Er hat doch Recht. Egal, wie man nun zum Thema MMA steht - was hier durch die deutsche Presse ging war größtenteils einfach nur erbärmlich. Würdest du deinen Beruf ähnlich schlecht ausüben wie einige der Journalisten wärst du von deinem Arbeitgeber sicher schon beurlaubt worden.

Um nur einige Beispiele zu nennen:

Die meisten Kämpfe muten eher wie eine Wirthaus-Prügelei an, plump und wenig koordiniert. Auch die schnellen Schläge gegen den Kopf des Gegners benutzen viele der Kämpfer, selbst dann, wenn der Kontrahent bereits am Boden liegt. Beim Ultimate Fighting ist das erlaubt.
Kölner Käfigkampf beglückt den Mob aus aller Welt
[...]
Aber die Brutalität, die der Kroate in dem kurzem, nur drei Minuten und sechs Sekunden dauernden Fight entwickelt, bleibt an diesem Abend beispiellos. Er sticht seinem Gegner sogar mit dem Finger ins Auge, sodass dieser kaum mehr fähig ist, den achteckigen Käfig ohne Hilfe zu verlassen. Und das ist ein weiterer Punkt, an dem sich viele UFC-Gegner stören. Der Sekundant des Kämpfers hat kein Recht, den Kampf zu beenden, wenn er merkt, dass sein Mann hoffnungslos unterlegen ist. Man kann also nicht wie beim Boxen das Handtuch werfen.Justin Buchholz (25) aus Fairbanks/USA packte Terry Etim (23) aus Liverpool an den Beinen, schleuderte seinen Kopf auf den Boden. Beim Wrestling starb Showkämpfer Mitsuharu Misawa (46) nach einer solchen Aktion. Was dort ein Unfall war, geschieht beim UFC bewusst.

Marin
16.06.2009, 10:57
sehr gutes event in köln! hat mir auch sehr spaß gemacht :D!

das mit der kritik hat allerdings weniger mit der deutschen mentalität zutun, als mit der tatsache dass in deutschland eine beispiellos starke box-lobby existiert. ähnlich wie im us-staat new york setzt diese alles daran mma zu schwächen. aus gutem grund...

Parnis
17.06.2009, 18:13
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4767

:geberdim::geberdim::geberdim::geberdim::geberdim: :geberdim::geberdim:
:geberdim::geberdim::geberdim::geberdim::geberdim: :geberdim::geberdim:
:geberdim::geberdim::geberdim::geberdim::geberdim: :geberdim:

Marin
18.06.2009, 00:48
:moesil:
was genau bewegt einen durchschnittsbürger eine solche petition zu veranlassen?
...vielleicht stört er sich ja an den gräßlichen kampfszenen die nachts bei dsf zwischen den pornohotlines gezeigt werden.

mikelchuk
18.06.2009, 09:46
Ihr Deutschen habt zu Zensur und zu Verboten ja generell einen relativ komischen Zugang.

Bushido und co rennen auf The Dome herum und schreien Fick fotze und zeugs in die Welt, aber sobald Bands wie Eisregen eine neue Platte auf den Markt bringen ist sie schon Zensiert. :jeffkoch: Naja, als Österreicher ist mir das ja relativ egal.

Aber vielleicht könnten wird damit das Thema mal abschließen ;)

Hatte gestern endlich mal Zeit UFC99 zu gucken, war ganz okay, nichts übermäßig spektakuläres dabei, aber durchgehend saubere Kämpfe. Mit Ausnahme von Cro Cop, tut mir Leid, aber wenn ich die Faust nicht balle sondern gerade aus die Finger lasse riskiere ich eindeutig eine Verletzung des Gegners, für mich ein ganz schwacher Call vom Ref.

Ich freu mich jetzt auf jeden Fall schon auf den Rückkampf Mir gegen Lessnar, Lessnar jetzt auch mit ein paar Kämpfen mehr und mit sicherheit nichtmehr so unvorsichtig wie im ersten Kampf.

Button
18.06.2009, 10:37
In was für einem Rythmus kämpfen die Leute da eigentlich? Kann mir vorstellen dass man nicht jeden Monat soetwas über sich ergehen lassen sollte.

Parnis
18.06.2009, 11:13
Wissenschaftlich gesehen kommen die Kämpfer gesünder aus solchen Kämpfen wie Boxer aus Boxkämpfen, also kann man schon so 6 - 7 Kämpfe im Jahr machen, vorrausgesetzt man kommt ohne grössere Blessuren raus.

Jeff Monson z.b. hat innerhalb von einem Monat sogar mal 3 Kämpfe gemacht.

Aber die meisten UFC Kämpfer machn 2 oder höchstens 3 Kämpfe im Jahr, was aber nicht das Resultat solcher Kämpfe ist. Das Problem ist einfach nur, dass das Roster der UFC viel zu gross ist!

Highsider9
18.06.2009, 13:28
Hatte gestern endlich mal Zeit UFC99 zu gucken, war ganz okay, nichts übermäßig spektakuläres dabei, aber durchgehend saubere Kämpfe. Mit Ausnahme von Cro Cop, tut mir Leid, aber wenn ich die Faust nicht balle sondern gerade aus die Finger lasse riskiere ich eindeutig eine Verletzung des Gegners, für mich ein ganz schwacher Call vom Ref.
Auch Geil das Cro Cop Al-Turk die Schuld daren gibt. :dumm:

Marin
18.06.2009, 20:08
Auch Geil das Cro Cop Al-Turk die Schuld daren gibt. :dumm:

das ist falsch und dabei handelt es sich um einen klassischen übersetzungsfehler. er sagte: "das mit dem auge, das war unglücklich" und er sagt er gibt auch dem ref die schuld. allerdings hat er al-turk vorgeworfen unsportlich zu sein, da dieser als erstes gleich 2 mal auf cro cops frisch operiertes knie getreten hat. aber dann braucht er ja auch nicht in den ring zu steigen :ugly:

erinnert mich an eine sache, die ich in der tat an mma sehr sehr störend finde:

die berichterstattung und die seltsame art von showjournalismus.
es gibt kaum seriöse quellen, jeder scheint gebiased durch die eine oder andere promotion zu sein und schreibt dementsprechend mist (siehe yahoo -> ufc). die offiziellen seiten der promotionen sind sowieso nicht objektiv und es bleiben einem nur die foren. und was da für idioten rumgeistern ist unglaublich...

Parnis
18.06.2009, 20:11
Ja ich finde auch das das ganze drum herum beim MMA nicht passt. Auch wie die UFC die Zuschauer mit der "Brutalität" anlocken will, ist für mich erlich gesagt unverständlich. Aber naja, kann nur besser werden. Sowas hat der Sport eigentlich nicht verdient.

Highsider9
18.06.2009, 20:15
Ich besuche regelmässig Cagepotato (http://www.cagepotato.com/). Ist einigermassen Informativ und auch oft sehr unterhaltsam. Von da hab ich auch die übersetzung von Cro Cop's Interview (http://www.cagepotato.com/cro-cop-stretches-truth-exciting-new-ways).

Marin
18.06.2009, 20:36
cage potato ist sehr wohl unterhaltsam aber was nachrichten angeht nichts weiter als eine anhäufung von externen quellen. die übersetzung stammt tatsächlich von einem user aus dem sherdog.net forum und wurde von mehreren mma portalen genau so übernommen (INKLUSIVE CAPS_LOCK). wie gesagt das empfinde ich störend. dana white und co. wollen wie jeder andere sport behandelt werden und die ganze blogosphäre drumrum hat eher power-rangers seriösität.

allerdings kann ich die video blogs von von dana white nur empfehlen. klar kann man vermuten dass das alles show ist aber so direkt und so regelmäßig backstage blickt man bei keinem anderen sport.

und ach ja, fast alle fighter, dana white und joe rogan sind aktiv bei twitter :top:

edit:

meine meinung zu dem ganzen theater um mirko und seinen abgang:

ich denke er ist nicht so blöd und hat von vornerein gelogen, vielmehr haben ihm die japaner wohl nun einige kämpfe in aussicht gestellt. irgendwie vermute ich er kämpft an sylvester (das sind immer die größten events in japan) wieder in k-1 oder gegen fedor...

Parnis
19.06.2009, 00:00
http://kimjudas.blogspot.com/2009/06/wec-41-full-event-part-2-of-2-2009-06.html


Guckt euch Brown vs. Faber 2 an.
Das ist MMA pur!

Fight des Jahrzehnts für mich!!!

Parnis
23.06.2009, 17:34
Schöner Bericht bei 1LivePlanB

Hier der Link: http://www.einslive.de/sendungen/plan_b/reportage/index.jsp

Ganz unten die Datei anhören oder downloaden

mikelchuk
19.07.2009, 20:46
Das was Lesnar mit Mir bei 100 gemacht hat kann man eigetnlich auch schon mehr als schlachten bezeichnen.
Schade um Mir, Lesnar ist wohl der unsympathischste Typ der UFC, aber eben auch der stärkste.

Ansonsten auch sehr nette Kämpfe, Bisping bekommt eines der härtesten KOs die ich je gesehen habe und St. Pierre mit einem soliden Sieg bei dem ein Alves gut dagegen gehalten hat und sogar die 5 runden durchgehalten hat Hätte ich mir nicht gedacht.

Fox
19.07.2009, 21:38
Mir hatte ja absolut gar keine Schnitte. Lesnar lag einfach auf ihm und hat ihn nach Strich und Faden vermöbelt. Die letzten Treffer sahen schon ziemlich übel aus und Mir ist danach ja mehr durch den Ring gestolpert als alles andere.

PES Nexus
19.07.2009, 23:10
:dito:


Hab den Kampf zum Glück auch gesehen und muss sagen : Lesnar war klar besser. Er hat seine Vorteile perfekt genutzt und eiskalt zugeschlagen. (Sounds funny) Lesnar hat mich echt beeindruckt. Ich kannte ihn nur als Wrestler. Bei UFC gehts richtig zur Sache und wer dort den Titel hält muss schon was auf´m Kasten haben.

Marin
20.07.2009, 10:41
leider geistig dafür umso weniger! der typ ist wie man im interview nach dem kampf gehört hat der letzte idiot: beschimpft den hauptsponsor, den geschlagenen gegner und kündigt an gleich seine frau flachlegen zu wollen.
kurz davor hatte er auch noch die zuschauer ge-effenbergt und in die kamera gespuckt :rolleyes:

ich hoffe cro cop fährt nun zwei siege ein und tritt ihm danach in den kopf!

Fox
20.07.2009, 11:06
Ach das ist doch alles nur Show. Als ehemaliger Wreslter weiß er halt wie man Heat zieht. Ich hab mich tierisch darüber amüsiert.

Bavaria_Zürich
20.07.2009, 12:10
Wo kann man sich den Fight nochmals anschauen?
Auf dieser Blog seite funzt das irgendwie nicht...

Colt
20.07.2009, 12:31
Hast ne PM.

ridler
20.07.2009, 12:42
Hätte auch gerne ne PM

Bavaria_Zürich
20.07.2009, 13:57
Hier das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=vEjNmgGcXPo

Nochmals besten Dank an Colt!

Marin
20.07.2009, 15:12
Ach das ist doch alles nur Show. Als ehemaliger Wreslter weiß er halt wie man Heat zieht. Ich hab mich tierisch darüber amüsiert.

naja dana white ist zwar selbst eine fragwürdige gestalt aber er hat sich ziemlich authentisch darüber aufgeregt.
man versucht halt doch als sportart ernstgenommen zu werden und da hat dann fake wrestling nichts verloren. lesnar hat sich auch auf der pressekonferenz danach entschuldigt und sogar ein bud light getrunken dabei ;). es gibt scharenweise kämpfer die sich sportlich fair und aufrichtig präsentieren, für die ist das ein schlag ins gesicht!

meiner meinung nach wird lesnar gegen den nächsten striker verlieren. weder couture noch nogueira werden im was anhaben können, aber was danach kommt wird interessant.

Jackie Chan
20.07.2009, 18:02
Es gibt ja wiedermal Gerüchte dass Fedor in die UFC wechseln soll :ugly:

Marin
20.07.2009, 22:22
das wäre toll für die ufc, wäre aber bei den gebotenen bedingungen (verpflichtungen für mehrere exklusiv-verträge; automatische vertragsverlängerung für den champion) für ihn eher eine lose/lose situation.
ausserdem hat er jetzt reihenweise alte ufc champs besiegt :D

Parnis
09.08.2009, 11:43
Das mit Fedor zur UFC hat sich ja nun erledigt, da er einen Vertrag mit Strikeforce unterschrieben hat.

Für den Sport vlt ein wenig schade, aber ich gönn der UFC diese Niederlage.

Vorallem wie Dana White jetzt aufeinmal auf Fedor draufhaut ist unfair.
Wir werden Fedor meiner Meinung nach nie mehr in der UFC sehen.

Aber das problem ist halt, gegner für Fedor zu finden.

Strikeforce hat nicht gerade viele Top Contender.

Naja, we will see....

Zu UFC 101:

Ausser Slilvas Kampf ein lahmes Event. So kann MMA halt auch sein ;)

Jackie Chan
09.08.2009, 13:11
Forrest wurde ja total vorgeführt O_o...

Parnis
09.08.2009, 13:39
Ja, weiss auch nicht was mit dem Gestern los war und dann ist er auch nach dem Kampf sofort wieder in die Kabine "gerannt"

Naja sehr merkwürdig, so hart waren die Treffer nun auch nicht, da hat er schon mehr eingesteckt.

Jackie Chan
09.08.2009, 20:22
http://i25.tinypic.com/2backg.gif

http://i25.tinypic.com/2dkenap.gif

http://i25.tinypic.com/6h5f6t.gif

Parnis
09.08.2009, 21:31
Alter ist Anderson Silva beweglich im Oberkörper und flott auf den Beinen.

HEFTIG!

Das fällt einen jetzt erst mit deinen gifs auf!

ridler
31.08.2009, 01:14
Schon wer UFC 102 gesehen? Werde es mir gleich mal angucken. Morgen dann mehr.

uekinho
31.08.2009, 01:56
Nein, wann wo wie?

ridler
31.08.2009, 16:09
UFC 102 war von Samstag auf Sonntag. Und der Rest erklärt sich von alleine.

Bavaria_Zürich
01.09.2009, 07:45
Und lohnt es sich, UFC 102 anzuschauen?

Parnis
01.09.2009, 19:11
also der Hauptkampf war echt geil!
Vorkämpfe hab ich jetzt nich gesehen.

mikelchuk
02.09.2009, 18:09
Lohnt sich auf jeden Fall, durchwegs solide Matches mit einigen Überraschungen, vor allem in den Pre Round Kämpfen.

Parnis
07.09.2009, 20:36
Am 12.12.2009 kommt es in Deutschland wieder zu einem grossen MMA Event.
Das Event findet in der Max Schmeling Halle statt und im Hauptkampf wird Gregor Herb (unter anderem durch seinen beherzten Auftritt bei Stern TV bekannt) stehen.

Hier die website des Events: http://www.mmaxfc.de/

derRewe
07.09.2009, 22:00
hier gibt es doch mittlerweile eine kleine mma interessierte community. gibt es irgendeine empfehlenswerte webseite rund um das thema mma (insbesondere ufc und k1) wo man sich über aktuelle geschehnisse informieren und möglicherweise noch den ein oder anderen kampf oder gar zurückliegende events anschauen kann ?

Parnis
07.09.2009, 22:59
Es gibt z.B.:

www.Groundandpound.de
www.sherdog.com
www.mmaweekly.com

Kämpfe kannst du z.b. bei

www.mma-tv.net anschauen, musst man sich aber anmelden (kostenlos natürlich)

....

Parnis
26.10.2009, 13:59
Am Wochenende gab es mal wieder ein UFC Veranstaltung.

Gekämpft wurde im Staples Center und Machida verteidigte seinen Leichtschwergewichts Gürtel sehr umstritten.

Hier die Ergebnisse:
http://www.groundandpound.de/News/Amerika/Diebstahl-in-L.A.html


PS.: http://www.vote-pro-mma.de/

PES Nexus
26.10.2009, 14:20
Wann kämpft denn Brock Lesnar wieder?

Parnis
26.10.2009, 14:42
UFC 106: Lesnar vs. Carwin
21. November 2009
Las Vegas, Nevada

Hier die Card bis jetzt:

Main Card:

Brock Lesnar vs Shane Carwin (HW-Belt)
Forrest Griffin vs Tit Ortiz (LHW)
Luis Arthur Cane vs Antonio Rogerio Nogueira (LHW)
Ricardo Almeida vs Jon Fitch (WW)
Dustin Hazelett vs Karo Parisyan (WW)

Preliminary Card

Phil Baroni vs Amir Sadollah (WW)
Marcus Davis vs Ben Saunders (WW)
Kendall Grove vs Jake Rosholt (MW)
Fabricio Camoes vs Caol Uno (LW)
Jason Dent vs George Sotiropoulos (LW)

Everlong
27.10.2009, 10:40
Das dürfte damit hinfällig sein...

UFC heavyweight champion Brock Lesnar has withdrawn from his upcoming title defense against Shane Carwin due to illness, UFC President Dana White told Yahoo Sports on Monday.

Parnis
27.10.2009, 14:02
Der soll sogar die Schweinegrippe haben!

mikelchuk
27.10.2009, 14:36
Bei der Statur eher Rinderwahnsinn.

Parnis
08.11.2009, 11:58
Fedor bleibt weitehrin der King im Kampfsport!

Strikeforce – Fedor vs. Rogers
7. November 2009
Sears Centre, Chicago, Illionois, USA

Hauptkämpfe
Fedor Emelianenko besiegte Brett Rogers via TKO (Rd. 2)
Jake Shields besiegte Jason Miller nach Punkten (einstimmig)
Gegard Mousasi besiegte Rameau Thierry Sokodjou via TKO (Rd. 2)
Fabricio Werdum besiegte Antonio Silva nach Punkten (einstimmig)

Vorkämpfe
Marloes Coenen besiegte Roxanne Modafferi via Armbar (Rd. 1)
Jeff Curran besiegte Dustin Neace durch Aufgabe (Verletzung, Rd. 1)
Shamar Bailey besiegte John Kolosci nach Punkten (einstimmig)
Nate Moore besiegte Louis Taylor via Submission (Schläge, Rd. 2)
Cristian Uflacker besiegte Jonates Novaes nach Punkten (einstimmig)

Fedor Kampf: http://www.youtube.com/watch?v=rasdBIxowOQ

Galaxy Fitz
03.12.2009, 20:07
sengoku vs. dream am 31.dez...gomi vs alvarez oder aoki vs kawajiri wären schon mal ein guter anfang.

Jackie Chan
02.01.2010, 21:05
DSF zeigt UFC jetzt immer Montags 0 Uhr :ugly:

Heute UFC 108

http://fightblog.eu/ufc108-fu.jpg

Parnis
17.03.2010, 08:24
Datum : 21.März 2010

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/e/e3/UFC_Vera_vs_Jones_poster.jpg

Main Card

* Light Heavyweight bout: Brandon Vera vs. Jon Jones
* Heavyweight bout: Junior dos Santos vs. Gabriel Gonzaga
* Heavyweight bout: Cheick Kongo vs. Paul Buentello
* Middleweight bout: Alessio Sakara vs. James Irvin

Preliminary Card

* Lightweight bout: Clay Guida vs. Shannon Gugerty
* Light Heavyweight bout: Eliot Marshall vs. Vladimir Matyushenko
* Welterweight bout: John Howard vs. Daniel Roberts
* Heavyweight bout: Brendan Schaub vs. Chase Gormley
* Welterweight bout: Mike Pierce vs. Julio Paulino
* Light Heavyweight bout: Eric Schafer vs. Jason Brilz

---------------------------------------------------------------------

-Schöne Fightcard und das erste grössere UFC Event auf einem grösseren Free TV Sender.

-Ich persönlich halte sehr viel von Jon Jones, aber ich habe die Befürchtung, dass sie ihn mit seinen gerade mal 22 Jahren zu sehr verheizen.
Das ist halt wieder der Nachteil, wenn man IMMER nur Top Match ups macht.

Galaxy Fitz
19.03.2010, 10:18
persönlich find ich GG Vs Dos Santos interessanter, da hab ich keinen blassen schimmer wer gewinnen wird. Keiner weiss, wie gut oder schlecht JDS am boden ist und GG ist bjj schwarzgurt.

Am 31.3 ...return of gomi "the fireball kid"....hoffentlich sehen wir den alten gomi...;)

Parnis
19.03.2010, 15:23
Das DSF darf keine UFC Events mehr ausstrahlen!

Das Fernsehportal TVmatrix berichtet heute, dass der Fernsehausschuss der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) am Donnerstag den Beschluss gefasst hat, die Genehmigung zur Ausstrahlung der UFC-Formate „The Ultimate Fighter“, „UFC Unleashed“ und „UFC Fight Night“ im DSF wieder aufzuheben. Ab sofort muss das DSF, das seinen Sitz in München hat, alle Sendungen der UFC aus dem Programm nehmen.

Als Gründe für diesen Beschluss nannte der Fernsehausschuss der BLM, dass die „Massivität der gezeigten Gewalt nicht akzeptabel“ sei und dass „Tabubrüche“ wie das Schlagen eines auf dem Boden liegenden Gegners im Widerspruch zum Leitbild eines öffentlich-rechtlich getragenen Rundfunks der Bayerischen Verfassung stehen würde.

Armes Deutschland...!

C.Fabregas
23.03.2010, 19:16
Das DSF darf keine UFC Events mehr ausstrahlen!



Armes Deutschland...!

Gestern Nacht kams aber trotzdem noch auf DSF, war aber warscheinlich nur weil das Urteil erst am Donnerstag gemacht wurde und es zu kurzfristig war, damit man das UFC noch ausm Programm nehmen konnte.

Parnis
08.04.2010, 21:18
UFC 112 aus den VAE kann man übrigens unter www.ufc.com/live LIVE und KOSTENLOS sehen!!!!

Tolle Sache..

PES Nexus
10.04.2010, 14:15
UFC läuft noch bei DSF. :ka:

Parnis
11.04.2010, 12:14
Muss ich ja mal sagen, die beiden Hauptkämpfe waren vor langeweile ja kaum zu übertreffen.

Besonders was Silva da veranstaltet hat versteh ich kein Stück!!

Jackie Chan
19.04.2010, 17:53
http://i973.photobucket.com/albums/ae214/SHERPAKOVSKI/mm5pus.gif

:lol:

scorpio1018
24.06.2010, 13:11
damit das hier nicht einschläft...

noch 2 wochen bis zum "größten" UFC fight ever, lesnar gegen carwin, bin gespannt...deutet alles auf einen sehr kurzen main-event hin... :-)

Jackie Chan
24.06.2010, 13:50
Würde ich nicht unbedingt sagen. Brock wird wohl versuchen carwin auf den Boden zu zwingen und ihn dort zu bearbeiten. Könnte also gut sein dass es länger dauert...es sei denn Brock fertigt Carwin auf dem Boden ab....aber man weiss ja nie bei solchen zwei Bullen ;-)

In 2 Tagen kämpft übrigens Fedor (32-0-0) vs Werdum bei STrikeforce.

scorpio1018
24.06.2010, 16:13
fedor hat keine 32-0-0, er hat eine niederlage in japan wegen kampfabbruch nach verletzung *klugscheiss*

aber ja, auch das wird interessant...schon gut so, dass sich etwas neues neben der UFc etablieren kann...

Jackie Chan
24.06.2010, 16:36
fedor hat keine 32-0-0, er hat eine niederlage in japan wegen kampfabbruch nach verletzung *klugscheiss*


diese wird aber nicht als niederlage angsehen und wird dem entsprechend bei seinen fights auch net aufgeführt, da es ein nicht erlaubter ellbogenstoss war. *klugscheissbesser*

:D

Jackie Chan
27.06.2010, 05:01
Fedor hat verloren! :eek: aber welch ein dummer anfängerfehler von ihm...

scorpio1018
27.06.2010, 10:19
jo, das sah sehr einfach aus, vorallem weil er dem ersten triangle versuch noch entkommen konnte und dann nochmal reingesprungen ist...naja, jetzt hat der hype erstmal ein ende...

Jackie Chan
04.07.2010, 00:21
Heute Nacht:

http://purowrestling.com/wp-content/uploads/purowrestling.com/wrestling/brock-lesnar-shane-carwin.jpg

Der beste Schwergewichtfight aller Zeiten!

Jackie Chan
04.07.2010, 03:10
Alle Vorkämpfe und der Hauptkampf Brock vs Carwin kommen auf http://www.ufc.com/live/ kostenlos für alle deutsche...in HD!(Vollbild)

Barca4life
04.07.2010, 19:29
auch brock konnte die wucht von carwin nicht stoppen, doch ging diesem nach seiner gewohnten kampfzeit von 1 minute die puste aus und so war das gefährlich aussehnde ground and pound nicht effektiv genug, um brock auszuknocken. trotzdem war ich natürlich von den nehmerqualitäten von lesnar beeindruckt, so eine anfangsphase übersteht bestimmt nicht jeder.
die 2. runde konnte carwin dann fast garnicht mehr gewinnen, so wie er pumpte
insgesamt ein schönes event mit vielen tollen kämpfen

scorpio1018
05.07.2010, 16:47
schon schweres kino, 2 wochenenden, 2 dicke heavyweights showdowns und jeweils drama in der ersten runde...

Barca4life
09.08.2010, 02:35
unglaubliches mainevent bei ufc 117
vor dem kampf war ich für silva, da sonnen sein mundwerk doch etwas zu weit aufgerissen hat, auch wenn teilweise unterhaltsam war und nicht plump wie bei einem rampage zb
beim kampf aber hat sonnen wirklich herz gezeigt und hat ständig attackiert und silva überraschend schnell und oft am boden gehabt. das war der kampf seines lebens!
keiner konnte mit so etwas rechnen, silva chancenlos und ohne takedowndefense

am ende silva dann nicht mit dem lucky punch, aber der lucky submission. sonnen tat mir richtig leid, seine leistung war einfach unglaublich und er hätte den sieg verdient gehabt.
aber auch ein lob an silva, da nach 24 min. prügel es noch schaffte eine gezielte sub hinzulegen. mit guten wrestlern wird er auch noch in zukunft probleme haben (zb. bei einem rückkampf), aber mit 35 wird die zukunft im mma wahrscheinlich eh nicht mehr lange dauern

teRRor79
09.08.2010, 07:41
Ja war irgendwie schade für Sonnen. Nett war auch der Kampf zwischen Fitch und Thiago,den Fitch nach Punkten gewonnen hat!

http://mimg.ugo.com/201004/41737/anderson-silva-dance.jpg
http://www.mmaweekly.com/absolutenm/articlefiles/9833-Fitch-v-Alves.jpg

Jackie Chan
09.08.2010, 17:29
Sonnen hats nicht anders verdient.

Er lernt nie aus seinen 8 von 9 Niederlagen durch Submission. Es ist schön und gut wenn er so aktiv am Boden ist, aber dem fehlt es teilweise an Kontrolle über den Gegner,da er nur schlägt und schlägt.
Sonnen hat sich schon in der 4 Runde zu sicher gefüllt und deswegen einen elbogen kassiert, welcher einen cut verursacht hat. In der 5 Runde das gleiche Spiel er dachte er würde die letzten 2min locker nach Hause schaukeln aber wurde dann unvorsichtigt.
Dass Sonnen ein Dreckskerl ist hat man beim Abschlagen gesehen. Er hat deswegen nur einmal abgeschlagen in der Hoffnung, dass der der Schirie den Kampf unterbricht, aber ihn trotzdem fortsetzt und das Abschlagen nicht als Aufgabe wertet sondern als Missverständnis...(Worte vom Ringrichter "Wait,wait..als Silva sich als Sieger dachte)..deswegen hat Sonnen danach auch geschauspielert um den Ringrichter zu signalisieren,dass er nicht abgeschlagen hat......war wohl nix :ulaugh:

Jackie Chan
22.08.2010, 16:26
bobby lashley = kimbo 2? :ugly:

http://www.youtube.com/watch?v=eoSoc1O6sR8 ROund1
http://www.youtube.com/watch?v=ZpthkZ0-ydI Round 2

Parnis
22.08.2010, 17:15
Bei den Bergen von Muskeln ist das ja auch kein Wunder, dass der so verausgabt ist am Ende..

King Mo hat auch verloren... !

scorpio1018
23.08.2010, 21:27
was ein großer kämpfer

http://www.youtube.com/watch?v=KHMzg7tmdMA&feature=related

teRRor79
20.09.2010, 08:16
UFC 122 will take place in Germany on November 13!!!

Das ganze findet in Oberhausen statt und Vitor gibt dort sein "Comeback"...

Da werde ich vorbei,noch jemand dort??

Barca4life
22.09.2010, 16:25
anscheinend kämpft belfort nicht in oberhausen und sonst auch niemand bekannteres, dafür ist mir das ticket dann doch zu teuer

quelle zum belfort-ausfall

http://forum.groundandpound.de/showthread.php?t=3856&page=49

Jackie Chan
25.09.2010, 22:58
ITS TIME!

Sowie jedes UFC Event wird auch UFC119 live und kostenlos für alle Deutschen auf http://modules.ufc.com/live/ in HD(bei Vollbild) übertragen. 4 Uhr Nachts gehts los.

Bevorstehende Kämpfe die gezeigt werden.

Main card

* Lightweight bout: United States Melvin Guillard vs. United States Jeremy Stephens

* Lightweight bout: United States Sean Sherk vs. United States Evan Dunham

* Welterweight bout: United States Matt Serra vs. United States Chris Lytle

* Light Heavyweight bout: Brazil Antônio Rogério Nogueira vs. United States Ryan Bader

* Heavyweight bout: United States Frank Mir vs. Croatia Mirko Filipović

UFC 119 Previewvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=Huss3z-0JKw

scorpio1018
12.10.2010, 16:31
langweiliger event -.-

geht jmd zu ufc122 in oberhausen? aufgrund der ganz schwachen card für mich dieses mal nichts

Parnis
22.10.2010, 13:07
Ich überlege noch ob ich an dem tag hinfahre und mich an der Abendkasse bediene.
Ich denke, wegen der schlechten Card wird es nichtmal zur Hälfte voll werden und wenn man Glück hat, verschenken die sogar noch Karten an dem Abend...

Jackie Chan
22.10.2010, 13:21
imo die schlechteste Card seit Jahren.

Main card



Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Nate Marquardt (http://en.wikipedia.org/wiki/Nate_Marquardt) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9e/Flag_of_Japan.svg/22px-Flag_of_Japan.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Japan) Yushin Okami (http://en.wikipedia.org/wiki/Yushin_Okami)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Jorge Rivera (http://en.wikipedia.org/wiki/Jorge_Rivera_%28fighter%29) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/03/Flag_of_Italy.svg/22px-Flag_of_Italy.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Italy) Alessio Sakara (http://en.wikipedia.org/wiki/Alessio_Sakara)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Lightweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/ba/Flag_of_Germany.svg/22px-Flag_of_Germany.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Germany) Dennis Siver (http://en.wikipedia.org/wiki/Dennis_Siver) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/be/Flag_of_England.svg/22px-Flag_of_England.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/England) Andre Winner (http://en.wikipedia.org/wiki/Andre_Winner)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Amir Sadollah (http://en.wikipedia.org/wiki/Amir_Sadollah) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/ba/Flag_of_Germany.svg/22px-Flag_of_Germany.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Germany) Peter Sobotta (http://en.wikipedia.org/wiki/Peter_Sobotta)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Light Heavyweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/12/Flag_of_Poland.svg/22px-Flag_of_Poland.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Poland) Krzysztof Soszynski (http://en.wikipedia.org/wiki/Krzysztof_Soszynski) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1b/Flag_of_Croatia.svg/22px-Flag_of_Croatia.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Croatia) Goran Reljic (http://en.wikipedia.org/wiki/Goran_Reljic)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)

Preliminary card



Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Duane Ludwig (http://en.wikipedia.org/wiki/Duane_Ludwig) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/be/Flag_of_England.svg/22px-Flag_of_England.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/England) Nick Osipczak (http://en.wikipedia.org/wiki/Nick_Osipczak)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b9/Flag_of_Australia.svg/22px-Flag_of_Australia.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Australia) Kyle Noke (http://en.wikipedia.org/wiki/Kyle_Noke) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Rob Kimmons (http://en.wikipedia.org/wiki/Rob_Kimmons)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Light Heavyweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Seth Petruzelli (http://en.wikipedia.org/wiki/Seth_Petruzelli) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Flag_of_the_Czech_Republic.svg/22px-Flag_of_the_Czech_Republic.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Czech_Republic) Karlos Vemola (http://en.wikipedia.org/wiki/Karlos_Vemola)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)
Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Kris McCray (http://en.wikipedia.org/wiki/Kris_McCray) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/05/Flag_of_Brazil.svg/22px-Flag_of_Brazil.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Brazil) Carlos Eduardo Rocha (http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Carlos_Eduardo_Rocha&action=edit&redlink=1)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_122#cite_note-UFC122-0)


Ich verzichte und schaue es mir von Zuhause in HD an.

Parnis
22.10.2010, 14:20
Card ist echt schlecht besetzt, aber Langweilig müssen die Kämpfe ja trotzdem nicht werden!

Jackie Chan
24.10.2010, 17:18
Autsch. Tja so schnell kanns gehen, wenn man genau wie gegen Mir ohne Kontrolle in den kampf zieht.

http://www.mocksession.com/30fps//Shockwave%20Flash%20(Chrome%20Plug-In%20Host)ScreenSnapz003.jpg

scorpio1018
24.10.2010, 19:07
bei brocks kämpfen ist immer was los ;-)

Parnis
28.10.2010, 21:13
http://www.mmafighting.com/2010/10/28/dana-white-wec-ufc-to-merge-in-2011/

Ein Traum ist in Erfüllung gegangen...
Endlich bekommen die leichteren Kämpfer die Annerkennung, die sie verdienen.

Die WEC Events der letztens Jahre waren einfach bombe und vom technischen her um welten besser als die UFC Shows...

"Thumps up"

scorpio1018
29.10.2010, 13:13
ich finds auch gut, aber irgendwann sind es dann auch mal genug gewichts klassen...bisschen abstand sollte schon zwischen limits liegen, so wie 205, 170, etc

bald haste dann 155, 145, 135...und von 125 wurde auch schon gesprochen -.-

Jackie Chan
07.11.2010, 00:33
UFC 122

Sitzplatz Erwachsene ab 18 Jahren
€ 258,00

2 Sitzplatz Erwachsene ab 18 Jahren
€ 172,00

3 Sitzplatz Erwachsene ab 18 Jahren
€ 105,00

4 Sitzplatz Erwachsene ab 18 Jahren
€ 81,00

5 Sitzplatz Erwachsene ab 18 Jahren
€ 57,00


:ugly:...und das bei der card..

Da schaue es mir lieber in HD gemütlich zuhause an...

Parnis
07.11.2010, 14:19
War es in Köln nicht so, dass die an der Abendkasse noch Tickets für 18 Euronen rausgehauen haben???

scorpio1018
07.11.2010, 22:38
UFC 122 live auf spox.com!

http://www.mmamania.com/2010/11/6/1798211/the-ufc-having-been-pulled-from-tv-over-in-germany-has-partnered-with

Jackie Chan
13.11.2010, 14:10
spox hat einfach den stream von ufc.com/live eingebunden :ugly:

scorpio1018
13.11.2010, 18:11
http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1011/Artikel/videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting.html

ab 21uhr

Jackie Chan
13.11.2010, 19:34
Der Sakara kampf fällt in der Main aus :( dafür wird der Kampf Ludwig vs Osipczak in die Main geschoben.

scorpio1018
13.11.2010, 20:33
Der Sakara kampf fällt in der Main aus :( dafür wird der Kampf Ludwig vs Osipczak in die Main geschoben.

die card ist sowieso ein witz - da ist manche fight night card besser

edit: DEUTSCHLAND MMA :D

Parnis
14.11.2010, 18:26
Ich war in der Halle und hab für die Karte 20 Euro bezahlt :D
Habe aber mit meinem Bruder in der 2.Reihe gesessen, wo die Karten glaube ich 256 Euro gekostet hätten.
Also die Kämpfe gingen von der Spannung her.
Natürlich fehlten die großen Namen, aber es war trotzdem ein Gutes Event und das Preis-Leistungsverhältnis hat ja auch gepasst :D.

Pascal Krauss, Carlos Rocha und Siver haben mir sehr gut gefallen aus deutscher Sicht.
Waren auch die spannendsten Kämpfe.

scorpio1018
14.11.2010, 22:53
wie gut besucht war es?

Jackie Chan
14.11.2010, 23:21
8000 Zuschauer waren da....

scorpio1018
15.11.2010, 16:28
wieviel passen rein? ist ja schon deutlich weniger als in köln...naja, bei der card, kein wunder...ging wohl eher um präsenz zeigen...

Parnis
16.11.2010, 08:44
8,421 waren laut Wiki in der Halle.
Durch die ganze Technik passten so um die 9.000-10.000 wohl rein.

Die Kämpfe ansich waren nicht langweilig, auch wenn die grossen Namen fehlten.
Also ich fand es sogar spannender als in Köln!

Und für 20 Euro Eintritt, hat es sich echt gelohnt :D

Jackie Chan
16.11.2010, 20:12
Der beste Fight war Krauss vs Scanlon

Hier kann man sich den kampf nochmal anschauen:

http://www.mmashare.info/serious-mma-videos-f35/ufc-122-fotn-pascal-krauss-vs-mark-scanlon-fight-v-t31903.html

Was der an Schlägen ausgehalten hat und dann noch zum Schluss aus der Sub rauszukommen....grandios der Junge.

schwen
18.12.2010, 14:41
Nachher :D Ich freu mich.

http://s10.directupload.net/images/101218/temp/bcpb9t2x.jpg (http://s10.directupload.net/file/d/2377/bcpb9t2x_jpg.htm)

Jackie Chan
31.12.2010, 15:23
http://3.bp.blogspot.com/_zz3p63WSXZE/TR3QnEotENI/AAAAAAAABQs/3noz0PBtHrg/s1600/wow.gif

Jackie Chan
04.02.2011, 19:11
Brock Lesnar hat was zu sagen:

http://www.youtube.com/watch?v=fVNbMtgpvW8

(Über)Morgen Silva vs Belfort

Parnis
04.02.2011, 22:23
... und

Carlos Eduardo Rocha wird im "dritten" Hauptkampf auf Ellenberger treffen.
Ich hoffe der Hambunger Jung wird für eine Überraschung sorgen.
Ich würde es ihm gönnen.

Sein Sieg in Oberhausen war ne super Sache und ein schöner kneebar.

Parnis
06.02.2011, 02:09
Falls irgendwer heute mal nicht auf achse ist und sich gerade langweilt, der kann sich ab jetzt UFC 126 live und "kostenlos" unter dem folgendem Link anschauen.

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1012/Artikel/videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting-2.html

Captain Awesome
06.02.2011, 14:24
Event gesehen vorhin.

Alter.. wer will Anderson noch aufhalten? Kann der zwar nicht ab aber KO war erste Sahne.

Ansonsten schade das Rocha verloren hat. Für die Main Card sollte er sich mit der Leistung qualifiziert haben. Hat sich gut geschlagen. Gerade Runde Eins war nett anzusehen. Sein Stand muss er halt noch verbessern..

scorpio1018
07.02.2011, 15:53
wer will Anderson noch aufhalten? Kann der zwar nicht ab aber KO war erste Sahne.[...]

kann ihn auch nicht ab und hoffe auf GSP oder sonnen II

fand den event nach dem ganzen hype im gesamten eher enttäuschend, torres auf nummer sicher, main event zu schnell vorbei und für possible fight of the night, war griffin vs. franklin mal sowas von langweilig...

highlight für mich jon jones: sympathischer typ, sehr souverän und überlegt gekämpft, aber ansonsten haben für mich ausnahmslos die falschen gewonnen -.-

Parnis
12.02.2011, 11:20
Morgen Früh (unserer Zeit) kämpft Fedor endlich wieder und zwar gegen "Bigfoot" Silva.
Ich bin mal gespannt ob er sich von der Niederlage gegen Werdum erholt hat.

"The last Emperor" ist er ja dadurch nicht mehr :D

Captain Awesome
13.02.2011, 12:18
Fedors Auge. :O Denke langsam ist der Zeitpunkt angekommen seine Karriere zu beenden. Wie sich aber Fedor noch aus dem Sub retten konnte.. Respekt.

Ansonsten hat mir das Event nicht unbedingt gefallen. Bin kein Fan von reinen HW Shows. Hätte Strikeforce keine Interessanten Fighter hätte ich es mir auch gar nicht angeschaut. Und Arlovski kann einfach nichts einstecken.

Jackie Chan
13.02.2011, 12:41
Traurig :(

http://a.espncdn.com/photo/2011/0212/mma_fedor1x_600.jpg

scorpio1018
13.02.2011, 17:19
ich fand den event bis auf den main event schon recht arm...wie griggs dieses total erschöpfte head hunting gewonnen hat, war doch kein sport mehr, oder? -.-

und jetzt, wo der fedor hype zerbrochen wurde, kann er ruhig in die politik gehen ;)

Parnis
15.02.2011, 19:30
Echt heftig wie Fedor demontiert wurde von Silva. Aber Silva wurde auch immer unterschätzt. Er ist echt ein guter Fighter und vorallem: Er ist Black Belt im BJJ, das vergessen auch viele.
Er kann am Boden-, sowie im Stand sehr gut fighten. Wer weiss, vlt ist Fedor ja gegen den Turniergewinner ausgeschieden.

Die letzten Niederlagen Fedors zeigen, wie "schnell" sich der MMA Sport entwickelt.

scorpio1018
27.02.2011, 02:16
wieder freier live stream für deutschland ;-)

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1012/Artikel/videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting-2.html

Captain Awesome
12.03.2011, 22:02
Spektakuläre Entwicklung des MMA Markts: UFC kauft ihren größten Konkurrenten Strikeforce
(http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=22889)

scorpio1018
19.03.2011, 21:24
ufc 128 im stream

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1012/Artikel/videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting-2.html

scorpio1018
01.05.2011, 22:00
http://www.bild.de/news/ausland/kampfsport/ultimate-fight-gnadenlos-und-brutal-17670906.bild.html

Mr. Pommeroy
02.05.2011, 03:27
zur Bild muss man ja eigentlich nichts mehr sagen. Vielleicht eins noch: Wäre schön, wenn man wenigstens den Namen vom Sport kennen würde, den man gezielt durch den kakao zieht.

Gerade der Aldo - Hominick Kampf war technisch gesehn sensationell. Mit das beste, was es in den letzten Jahren in MMA zu sehen gab. Dass gerade der Kampf als gnadenloses Köpfeeinschlagen abgestempelt wird ist fast schon wieder traurig.
Bei jedem Boxevent nen Liveticker mit stream und schlechtem Klitschk.o. witz, aber wenn in einem MMA event ein Kämpfer mit angeschwollener Beule zu sehen ist, schnell firefoxlesezeichen "synonyme: brutal" öffnen, n paar ausrufezeichen dazu und fertig ist der artikel.
Boxkampf zwischen hasim rahman und Holyfield, war da nicht was?

Parnis
02.05.2011, 16:51
Was soll Bild auch anderes Schreiben????
Die wissen ganz genau WAS MMA ist.
Und wieso schreiben die dennoch so einen Schice??
Ganz einfach.

Bild = Boxlobbyisten!

scorpio1018
28.05.2011, 23:13
http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1012/Artikel/videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting-2.html

und wieder eine großveranstaltung auf SPOX für lau...

Arrieta
17.07.2011, 22:23
Sodala mal den Thread nach oben holen. Nach UFC 132 bin ich nun endgültig eben dieser Liga verfallen und gefällt mir deutlich besser als K-1. Nachdem ich ja in den Jahren zuvor eh schon die UFC Spiele gespielt habe bin ich nun auch am Bildschirm hängen geblieben. Wer sind denn eure Faves? Welche Kämpfe haben euch gefallen bei UFC132?

schwen
17.07.2011, 22:45
Ich muss auch sagen, dass 132 mir auch ziemlich gut gefallen hat. Sehr spektakulär das Ganze diesesmal, viele KOs und auch die Kämpfe die volle Distanz waren knapp (vorallem bei Siver :erleichtert:) und nicht langweilig.

Mein Favorit ist durch alte Videos Wanderlei Silva, auch der wenn jetzt in die Jahre gekommen ist, aber die war einfach verrückt und hat für's kämpfen gelebt. Die Pride Fights von ihm :eek:

Sehr beeindurckt hatte mich auch Jon Jones als er sich im März seinen Titel holte, seht talentiert der Junge. Bin gespannt was von dem noch kommt.

Und dann noch immer spanned anzugucken sind die üblichen Verdächtigen Anderson Silva und George St.-Pierre.

Und um es nochmal für Alle die sich fragen wo man denn das Ganze verfolgen kann, zu schreiben:
Man kann komplett legal in Top-Qualität auf der eigenen Seite der UFC ufc.tv (http://www.ufc.tv/ufc/) sich das ganze anschauen (bis zur nächsten Veranstaltung glaube ich, bin aber nicht sicher) oder auch live wenn man will.

Das Einzige was man tun muss ist sich einen Account dort anzulegen bei dem man nicht die e-mail verifizieren muss. Aus Deutschland ist das ganze umsonst seit UFC per Verbot aus dem dt. Fernsehen verbannt wurde.

Womit ich gar kein Problem habe, weil so ein Stream mit 3000kb/s ohne nervige Werbung viel geiler ist :eis:
Man kann dort auch die Perspektive ändern oder wenn die qualität herunterschraubt aus 4 Winkeln gleichzeitig gucken!

Kann ich Jedem der sich dafür interessieren könnte ,die es tun wissen es vermutlich eh schon, nur empfehlen!

Arrieta
17.07.2011, 22:52
Ja kann die Top Qualität bestätigen, ab und an natürlich kleine Schwankungen aber dann zack zum Matchbeginn wieder absolute Top Qualität. Könnte dass ganze locker am TV anschließen... Mir gefiel Urijah Faber sehr gut, keine Ahnung warum, aber war mir deutlich sympathischer als Cruz und hatte für mich auch hin und wieder die besseren Treffer, mit bischen Glück hätte er Cruz einen Knockout verpassen können. Ansonsten war dass Siver vs. Wiman Match sehr unterhaltsam, einzig die Niederlage von Bader stört mich etwas.

Nun ist Ortiz im Main Event bei UFC133, und man stelle sich vor er gewinnt auch dieses. Totgesagte leben länger. Ansonsten muss ich jetzt wieder richtig in die Materie reinkommen. Anhand von UFC 2009 und UFC 2010 auf der 360 hat man einen gewissen Einblick erhalten wer wie gut ist. Möchte mal einen Velasquez Fight live sehen, würde mich echt interessieren wie er kämpft.

scorpio1018
18.07.2011, 11:11
[...]Möchte mal einen Velasquez Fight live sehen, würde mich echt interessieren wie er kämpft.

habe ich live in köln gegen kongo gesehen und fand ihn tot langweilig, immer das gleiche, sehr simpler takedown, top control und GnP, rince repeat, decision win

danach hat er sich aber arg gesteigert, rothwell und vorallem noguera und lesnar vernichtet, schade, dass er jetzt sone schwere schulter OP hatte, hoffe er kommt gesundet zurück

kann dir also empfehlen die letzten zwei kämpfe anzuschauen, dürfteste im iNet finden

Arrieta
31.07.2011, 05:43
Strikeforce angeschaut und mein Fazit. UFC gefällt mir eindeutig besser. Schade für Fedor. Meiner Meinung nach war die Stoppage vom Ref eindeutig zu früh. Nun ist die Frage, was machen? Auch wenn ich nicht Ewigkeiten dabei bin, denke ich mir wäre es für Fedor vielleicht besser aufzuhören und als Legende abzutreten. Nun sinds immerhin schon drei Niederlagen in Folge sodass jede weitere nur schadet.

scorpio1018
31.07.2011, 11:48
jep, aufhören soll er ;-)

http://www.mmamania.com/2011/7/31/2306875/whats-next-for-fedor-emelianenko-and-dan-henderson-now-that-both

Jackie Chan
31.07.2011, 15:25
Strikeforce angeschaut und mein Fazit. UFC gefällt mir eindeutig besser.

Damit hattest du nach zwei super SF Events, die locker mit den UFC Events mithalten konnten, ein durchschnittlichen Event erwischt. ;-)

Die Ansetzung der Kämpfe hat dies schon angedeutet.

Zwei Wrestler vs Striker Ansetzungen:

England Paul Daley vs. United States Tyron Woodley
Robbie Lawler vs. United States Tim Kennedy

Zwei Bodenkämpfer:

Marloes Coenen vs. United States Miesha Tate

..einzig Fedor vs Hendo war spannend und hat was geboten.

Würde die SF nicht so schnell aufgeben ;)

scorpio1018
01.08.2011, 20:33
[...]Würde die SF nicht so schnell aufgeben ;)

soviel SF wirds nicht mehr geben, kann man sich die mühe auch sparen :P

Arrieta
06.08.2011, 20:37
Bin mal gespannt was in wenigen Stunden bei UFC 133 passieren wird. War Titos Sieg gegen Bader ne Eintagsfliege und er wird auf die Bretter geschickt oder bringt er sich selbst weiter ins Spiel und nach oben.

Jackie Chan
06.08.2011, 21:26
Ortiz ist wohl ein Überraschungsei, aber ich denke Rashad wird wieder den sicheren Weg gehen und Ortiz auf den Boden befördern und ihn dort halten. Sowie gegen Silva und Rampage. Schließlich ist er nur noch vor einem Titelkampf entfernt.
Der Sieg von Ortiz gegen Barder war etwas glück in meinen Augen. Wobei auch mit Können gepaart. Ortiz lief wie ein Berserker auf Bader zu und hat um sich geschlagen, wodurch ein Punch durchkam. Die Sub war danach war gut angesetzt.

Hier die komplette Card für heute bzw. morgen ;-)

Preliminary card (Facebook) Beginnt 0.45 Uhr

LINK: http://www.facebook.com/UFC?sk=app_4949752878 (links auf Live Video klicken)



Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/05/Flag_of_Brazil.svg/22px-Flag_of_Brazil.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Brazil) Rafael Natal (http://en.wikipedia.org/wiki/Rafael_Natal) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Paul Bradley (http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Paul_Bradley_%28fighter%29&action=edit&redlink=1)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Featherweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Mike Brown (http://en.wikipedia.org/wiki/Mike_Brown_%28fighter%29) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Nam Phan (http://en.wikipedia.org/wiki/Nam_Phan)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Johny Hendricks (http://en.wikipedia.org/wiki/Johny_Hendricks) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Mike Pierce (http://en.wikipedia.org/wiki/Mike_Pierce)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Catchweight (138lb) bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cf/Flag_of_Canada.svg/22px-Flag_of_Canada.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Canada) Ivan Menjivar (http://en.wikipedia.org/wiki/Ivan_Menjivar) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Nick Pace (http://en.wikipedia.org/wiki/Nick_Pace)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)

Preliminary card (televised) auf UFC.TV


Featherweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Chad Mendes (http://en.wikipedia.org/wiki/Chad_Mendes) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/05/Flag_of_Brazil.svg/22px-Flag_of_Brazil.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Brazil) Rani Yahya (http://en.wikipedia.org/wiki/Rani_Yahya)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Light Heavyweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Matt Hamill (http://en.wikipedia.org/wiki/Matt_Hamill) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4c/Flag_of_Sweden.svg/22px-Flag_of_Sweden.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Sweden) Alexander Gustafsson (http://en.wikipedia.org/wiki/Alexander_Gustafsson)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)

Main card auf UFC.TV


Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Mike Pyle (http://en.wikipedia.org/wiki/Mike_Pyle_%28fighter%29) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cf/Flag_of_Canada.svg/22px-Flag_of_Canada.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Canada) Rory MacDonald (http://en.wikipedia.org/wiki/Rory_MacDonald_%28fighter%29)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Jorge Rivera (http://en.wikipedia.org/wiki/Jorge_Rivera_%28fighter%29) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d4/Flag_of_Cyprus.svg/22px-Flag_of_Cyprus.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Cyprus) Costantinos Philippou (http://en.wikipedia.org/wiki/Costantinos_Philippou)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Welterweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Brian Ebersole (http://en.wikipedia.org/wiki/Brian_Ebersole) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Dennis Hallman (http://en.wikipedia.org/wiki/Dennis_Hallman)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Middleweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/05/Flag_of_Brazil.svg/22px-Flag_of_Brazil.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Brazil) Vitor Belfort (http://en.wikipedia.org/wiki/Vitor_Belfort) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9e/Flag_of_Japan.svg/22px-Flag_of_Japan.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/Japan) Yoshihiro Akiyama (http://en.wikipedia.org/wiki/Yoshihiro_Akiyama)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)



Light Heavyweight bout: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Rashad Evans (http://en.wikipedia.org/wiki/Rashad_Evans) vs. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a4/Flag_of_the_United_States.svg/22px-Flag_of_the_United_States.svg.png (http://en.wikipedia.org/wiki/United_States) Tito Ortiz (http://en.wikipedia.org/wiki/Tito_Ortiz)[1] (http://en.wikipedia.org/wiki/UFC_133#cite_note-UFC_133-0)


Fedor ist übrigens von SF entlassen worden.

Arrieta
06.08.2011, 23:25
Naja um mich mal total zu blamieren. So würde ich tippen. (Nur Maincard)

Mike Pyle vs. Rory MacDonald

Jorge Rivera vs. Costantinos Philippou

Brian Ebersole vs. Dennis Hallman

Vitor Belfort vs. Yoshihiro Akiyama

Rashad Evans vs. Tito Ortiz *

Verstand sagt Evans, Gefühl allerdings Ortiz

Jackie Chan
06.08.2011, 23:36
Event läuft schon...

uekinho
07.08.2011, 03:31
Wann genau kommt der Hauptkampf? Bin eh noch wach und ich glaub das zieh ich mir mal rein :wink: Falls da jemand noch Lust hat und nen Stream brauch... einfach bedanken!

Jackie Chan
07.08.2011, 03:33
JETZT

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1108/Artikel/ufc-133-rashad-evans-tito-ortiz-videoplayer-kaempfe-interviews-ultimate-fighting.html

Stream (in HD!) is legal...da UFC in Deutschland kostenlos ist. Sonst zahlst du 20-40€ pro Event ;)

uekinho
07.08.2011, 03:35
Ah okay... hab auch versucht das ganze über spox.com zu schauen aber das zickte irgendwie rum. Der letzte Knockout war auch sehr fein, auch wenn ich nicht wirklich so die Ahnung von UFC habe. Egal, hauptsache gibt auf den Gesichtsbalkon :rocka: ;)

Jackie Chan
07.08.2011, 03:36
Mann kanns auch über www.ufc.tv schauen. Nur kurz anmelden...

uekinho
07.08.2011, 03:38
Hab nen schönen ESPN UK Stream gefunden, Top Qualität usw. :sabber:

Aber Eminem als Einmarsch geht mal gar nicht :maniac: Ortiz ist aber der Favorit oder? Den hab ich zumindest namentlich schonmal auf dem Schirm gehabt.

Jackie Chan
07.08.2011, 03:46
Rashad is favorite

uekinho
07.08.2011, 03:59
Das wars jetzt? Irgendwie hab ich mir das alles wesentlich actiongeladener vorgestellt :usad:

Arrieta
07.08.2011, 04:03
Da ich in Serbien bei meinen Eltern zu Besuch bin konnte ich mir dass gemütlich auf nem Serbischen Sender anschauen. Event war ok, 75 % Trefferquote bei den Tipps kann sich sehen lassen ;-) Morgen dann mein kurzes Review.

Arrieta
07.08.2011, 21:16
Sodala nun meine Meinung zu den Matches.

Mike Pyle vs. Rory MacDonald
Guter Opener der Main Card. MacDonald hat mir sehr gut gefallen und Pyle für mich doch relativ souverän bezwungen. Bedenkt man dass MacDonald erst 22 Jahre alt ist, kann man sich hier noch auf einiges gefasst machen. Er wird an Erfahrung hinzugewinnen, zudem wird er sich auch weiter entwickeln. Gute Vorzeichen um lange mitmischen zu können.

Jorge Rivera vs. Costantinos Philippou
Auch wenn das Publikum teilweise Buh Rufe brachte, wurde ich trotzdem gut unterhalten. Sowohl Rivera als auch Philippou hatten Aktionen wo es einen vorzeitigen Abbruch hätte geben können. Auch hatte Philippou einen guten Submission Move angesetzt. Am Ende, hätte man Draw oder Sieg Rivera entschieden hätte man sich auch nicht beschweren brauchen.

Brian Ebersole vs. Dennis Hallman
Ebersole war genial, Hallman fiel eigentlich nur durch seinen Speedo auf und den anfänglichen Versuch Ebersole auf die Matte zu bringen. Dass Match war gut, und mit dem Ebersole Sieg kann ich mich sehr anfreunden.

Vitor Belfort vs. Yoshihiro Akiyama
Kurzes Match, Belfort war eh mein Favorit und hat es auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bin gespannt ob er seinen Rückkampf um den Titel bekommt oder noch ein-zwei Matches als Sieger beenden muss.

Rashad Evans vs. Tito Ortiz
Rashad war total überlegen, Tito hatte keinerlei Chance. Einzig als er eine Submission ansetzte wurde es kurz spannend aber zu deutlich war der Qualitätsunterschied zwischen den beiden.

Alles in allem war der Event nicht schlecht, freue mich jetzt schon auf die nächste Veranstaltung.

Arrieta
23.08.2011, 00:30
Jetzt am Samstag ist es wieder soweit. Dieses mal findet die Veranstaltung in Brasilien statt. Silva vs. Okami als Main Event, dazu noch "Shogun" vs. Griffin und auch Nogueira ist auf der Maincard. Dürfte interessant werden.

scorpio1018
25.08.2011, 13:12
ich rechne gerade mal:

die veranstaltungen können ja hier zu lande kostenfrei über spox angeschaut werden (via UFC.com-Stream) - da das dingen in rio stattfindet, startet die veranstaltung hier um 24uhr deutscher zeit, statt sonst 3uhr, oder?

wäre ja mal live anschaubar :)

Arrieta
25.08.2011, 14:08
Auf UFC.tv steht dass die Prelims um 8 p.m EDT anfangen. Ich gehe einfach davon aus dass damit 20 Uhr Ortszeit gemeint ist. Damit wären die Prelims in Deutschland um 1 Uhr, die Veranstaltung schließlich um 2.

Jackie Chan
25.08.2011, 16:04
Die Prelims (Vorkämpfe) starten um ca. 0 Uhr wobei nur auf facebook zu sehen.

http://www.facebook.com/UFC?sk=app_4949752878

Anschließend kommen noch zwei weitere Vorkämpfe,die man sich auf ufc.tv anschauen kann,genau wie das Main Event.

Jokl
25.08.2011, 18:48
ich rechne gerade mal:

die veranstaltungen können ja hier zu lande kostenfrei über spox angeschaut werden (via UFC.com-Stream) - da das dingen in rio stattfindet, startet die veranstaltung hier um 24uhr deutscher zeit, statt sonst 3uhr, oder?

wäre ja mal live anschaubar :)


Mein EPG hat wie üblich 9pm ET drin, also 3 Uhr bei uns.

Jackie Chan
25.08.2011, 19:26
@Jokl siehe oben mein beitrag. UFC 134 Prelims (Vorkämpfe) starten defintiv 0Uhr. Main Event 3 uhr.

Jokl
25.08.2011, 19:35
Klar, ich bezog mich auf scorpio und seine Hoffnung, daß aus 3 Uhr 24 Uhr wird und das ist halt nicht der Fall. Wäre auch übel für die Westküste. Hat der Stream ab 24 Uhr genug Qualität, um ihn an den TV zu hängen? Spike geht erst um 2 Uhr mit Prelims auf Sendung.

Jackie Chan
25.08.2011, 19:36
Facebook Quali ist gleich wie bei ufc.tv -> HD

Jokl
25.08.2011, 19:40
Wunderbar, dann gibts ab sofort noch etwas mehr Action als sonst.

scorpio1018
26.08.2011, 08:46
@Jokl siehe oben mein beitrag. UFC 134 Prelims (Vorkämpfe) starten defintiv 0Uhr. Main Event 3 uhr.

3uhr main event oder main-veranstaltungsstart?

Jokl
26.08.2011, 11:31
Letzteres, um 3 Uhr startet die Main Card, gibt auch keinen Grund für die UFC an der lokalen Uhrzeit 21 Uhr/Ostküste was zu ändern.

scorpio1018
26.08.2011, 12:53
naja, schade, dann wieder am sonntag...danke

Hoofbite
26.08.2011, 22:20
Bob Sapp :facepalm:

Fängt schon damit an, dass der 156 Kilo Koloss mit einem Ric Flair Gedächtnismantel zum Ring kommt. "Woooooooooooooooo"
Ich wusste, dass der nicht wirklich kämpfen kann, aber das gerade eben, war doch die reinste Frechheit. Der hat sich ungelogen zwei Minuten lang keine drei Meter vom Fleck gerührt und wenn er mal "angreift", hat das etwas von Shao Khan. Hand auf den Kopf des Gegner gelegt und mal schön weit ausgeholt, um dann zuzuschlagen. Das wars aber auch schon mit Bewegen, denn dann heißt es wieder 30 Sekunden durchschnaufen, um den nächsten Schlag zu überleben. Das Ende vom Lied: Nach Runde 3 bleibt er in seiner Ecke sitzen und kämpft nicht mehr weiter. Soviel zu Bob "The Beast" Sapp. Peinlicher Typ.

Jackie Chan
26.08.2011, 22:35
"Kickboxnacht der Jahres"

:lol:

Bobb Sapp ist nunmal ein ex Football Spieler,der in der MMA Welt nur mit seinem monströsen Aussehen sein Geld verdient.

Jokl
26.08.2011, 22:40
Seine Technik, bzw. die nicht vorhandene Technik hat mich unweigerlich an Bud Spencer erinnert. Keine Werbung für den Sport.

Parnis
26.08.2011, 23:22
Bob Sapp ist tierisch auf und war auch nie ein guter Kämpfer.... ABER...

In seiner Anfangszeit war er echt ein Biest und hatte Antonio Rodrigo Nogueira (der damals "beste" Schwergewichtler bei Pride FC) am Rande einer Niederlage und hatte ihn bis zu dem Armhebel ziemlich zugerichtet und er konnt "zweimal" gegen Ernesto Hoost im K1 gewinnen, als dieser noch nicht so arg über dem Berg war.

Aber heutzutage fragt man sich natürlich wie er das mal schaffen konnte^^.

Dies war wohl seine hefigste Niederlage:

http://www.youtube.com/watch?v=MwticniZV4M

Jackie Chan
27.08.2011, 21:14
Freu mich am meisten auf den hier

http://cdn3.sbnation.com/imported_assets/667466/uvs3_02_palhares_vs_branch_010_medium.jpg

...hoffe er bekommt irgendwann eine Titelchance..

Arrieta
28.08.2011, 02:39
Die zwei Kämpfe auf der Main Card sehr gut bislang. Die Experten hatten Nogueira nicht wirklich auf dem Zettel und dann haut er Schaub KO. Auf Nedkov bin ich gespannt wie es mit ihm weitergehen wird. 12-0 im MMA, 1-0 in der UFC, nach wie vor ungeschlagen.

Barboza gegen Pearson war ebenso unterhaltsam, war für mich eher ein Draw, aber aufgrund des Heimvorteils kann man die Split Decision auch nicht übel nehmen. Shogun war dieses mal total heiß und man hat gemerkt dass er den Sieg unbedingt will. Mit Silva kann ich nichts anfangen. Er ist zwar sehr überlegen, allerdings kann ich es überhaupt nicht ausstehen wenn jemand überheblich durch den Ring tanzt. Stellt sich nur die Frage wer ihn mal schön durch den Ring prügeln könnte? Denke es wird früher oder später erneut auf Belfort vs. Silva hinauslaufen.

scorpio1018
28.08.2011, 09:31
SPOILER

kann chael diesem kasper bitte ein ende setzen, silva kämpfe sind sooo nervig -.-

und jetzt bitte rua gegen machida

Jokl
28.08.2011, 12:08
Gerade mit meiner Aufzeichnung fertig geworden. Okami wie erwartet chancenlos, Silva einfach zu gut. Einen Kampf gegen Henderson hat White schon dementiert, somit tippe ich auch auf Sonnen. Ein guter PPV und die Crowd könnte mir von mir aus für alle Shows verpflichten.

Jackie Chan
31.08.2011, 21:14
http://i55.tinypic.com/2dio7pw.jpg

Mr. Pommeroy
10.09.2011, 23:55
Einiges passiert in den letzten wochen.
Die UFC hat mit FOX einen neuen Sender gefunden, der über 7 jahre lang mehrere Events übertragen wird. Damit ist auch die Partnerschaft mit Spike Tv und Versus beendet. Kann man erwarten, dass die Produktion professioneller wird, ist aber auch ein Schritt weg vom Käfigkampf und hin zum Sportevent. Zb soll das typische Gladiatorenintro und die face-the-pain Musik ersetzt werden.
Das erste Event auf FOX ist im November der Titelkampf zwischen Dos Santos und Valesquez.

Der Kampf zwischen Gsp und Nick Diaz ist abgesagt worden, da Diaz es nicht für nötig gehalten hat, auf den Pressekonferenzen aufzutauchen. Condit bekommt den Titelkampf gegen Gsp und Diaz kämpft gegen Bj Penn.

Und Overeem ist endlich in der UFC, kämpft auch direkt gegen Brock Lesnar. Haut Dana am Ende des Jahres nochmal ordentlich auf den Tisch.
vielleicht sieht man dann gleich mit Jacare den nächsten Gegner von Anderson Silva. Kann Dana noch sooft er will erzählen, dass der Zuffadeal keinen Einfluss auf Strikeforce hat, aber die Organisation ist am ende. Und das ist gut so.

scorpio1018
14.09.2011, 11:38
[...]vielleicht sieht man dann gleich mit Jacare den nächsten Gegner von Anderson Silva

wage ich nach dem letzten wochenende zu bezweifeln =)

Arrieta
24.09.2011, 23:57
Natürlich wieder mit am Start. Weiß nicht ob ich die kompletten Vorkämpfe anschauen werde da die Veranstaltungen nochmals um 40 Minuten nach hinten verschoben wurden. Im ersten Kampf gleich mal ein schöner Knock Out durch Te Huna. Mal schauen was heute noch so kommt. Bin besonders auf den Jones vs. Jackson Kampf gespannt. Jones der haushohe Favorit, aber wieso sollte Jackson nicht einen Glücksschlag landen?

Edit:
Mizugaki hat mich überzeugt. Hat mich gewundert dass Escuvedo nicht früher KO ging!

Jokl
25.09.2011, 22:02
Ich wusste da war irgendwas und jetzt weiß ich was ich vergessen hab. Lohnt es sich eine Wiederholung aufzunehmen, oder hat man nix verpasst.

Jackie Chan
26.09.2011, 00:29
Den Main Event würde ich mir auf jedenfall anschauen. Es gibt sogar ein Zombie vs Zombie Kampf. Was ich damit meine,wirst du schon merken ;)

Galaxy Fitz
01.10.2011, 13:33
...gomi, einst der beste lw hats einfach nicht mehr drauf...schade. Und für die mma fans noch n clip. Pride. Period. http://www.youtube.com/watch?v=HoHZpNX9nQc .

Arrieta
02.10.2011, 02:40
UFC Live heute hat mich bislang sehr gut unterhalten können. Neer vs. Wiesniewski, dass war ja ein "Massaker" musste auch vom Doc nach der zweiten Runde gestoppt werden. Der K.O Sieg von Watson war auch beeindruckend. Wiman vs. Danzig war auch grandios, drei Runden gegenseitig durchgeprügelt. Für mich allerdings unverständlich wieso Wiman den Punktsieg bekam. Hatte was von Robbery für mich da er mehr Cuts einstecken musste und in der dritten Runde die "Tröte" ihn vor der Submission rettete. Nachdem Danzig im ersten Fight gegen Wiman durch eine "nicht stattgefundene" Aufgabe verlor, nun wieder so eine kontroverse Entscheidung. Naja, mal schauen wie es weiter geht auf Struve vs. Barry freu ich mich und auf Cruz bin ich gespannt.

Nächsten Samstag steht ja dann UFC 136 an, Maynard vs. Edgar, Aldo vs. Florian, Sonnen vs. Stann, Guillard vs. Lauzon sind schon mal vom Namen her vier geile Hauptkämpfe.

scorpio1018
04.10.2011, 11:09
Nächsten Samstag steht ja dann UFC 136 an, Maynard vs. Edgar, Aldo vs. Florian, Sonnen vs. Stann, Guillard vs. Lauzon sind schon mal vom Namen her vier geile Hauptkämpfe.

von den ansetzungen her schonmal eine sehr gute card, bin gespannt...

WAR SONNEN!

Galaxy Fitz
07.10.2011, 11:22
Maynard by wrestling, Aldo by just being superior , Guillard by Ko and Sonnen Vs Stann, wird einfach nur gross.

Freu mich aber eher auf 137, Diaz vs. BJ und Siver vs. Cerrone. Hioki mit seinem UFC debut, wohl der Einzige der mit Aldo auf Augenhoehe ist. Ach ja, GSP gegen Condit...meh. Juckt mich nicht. Cropcop wird wohl wieder ko´d,aber aendert nichts ,dass er eine Legende ist. WAR Crocop, Hioki und Sonnen!!!

Arrieta
07.10.2011, 23:43
Na ja, die Cards für den Rest des Jahres sind saustark (Ausnahme UFC 138, haut mich nicht vom Hocker) UFC 136 wird stark, UFC 137 von den Matches her auch top. Für jeden was dabei, besonders auf die Schwergewichte freue ich mich (Nelson...) UFC 139 mit Wanderlei Silva, Faber, Shogun, Rückkehrer Henderson, von UFC 140 gar nicht erst zu sprechen (Mir, Jones vs. Machida, beiden Nogs, MacDonald vs. Ebersole) und zum Jahresabschluss Lesnar vs. Overeem...Dazwischen gibts ja noch Velasquez vs. Dos Santos. Also alles in allem werden es interessante Wochen!

Galaxy Fitz
08.10.2011, 06:49
DYNAMITE 2012 nicht vergessen!! Wird wie jedes jahr, die Interessanteste card. ( Aoki, Kawajiri, BWGP...)

scorpio1018
09.10.2011, 03:13
lol, ungelogen, von diesem "career"-match silva gegen sonnen habe ich ja geträumt :D

WAR SONNEN!!!

Arrieta
09.10.2011, 03:14
Hahaha selbiges wollte ich gerade schreiben. Keine Ahnung aber ich finde Sonnen rockt. Und Dana reibt sich die Hände. Wenn der Kampf in der Konstellation tatsächlich stattfinden wird, wird es die Buyrate sprengen.

Ach ja, Phan vs. Garcia war gut, zumindest unterhaltsam und schön dass Guillard so schnell abgefertigt wurde!

Edit: Meine Fresse Maynard. Kotz ich ab. Wie kann man nach der ersten Runde so abbauen? Da kann doch was nicht stimmen. In Runde zwei hätte er Edgar weiter unter Druck setzen sollen anstatt "abzuwarten"

scorpio1018
09.10.2011, 09:53
frankie hatte halt immer ne answer :D

Arrieta
19.10.2011, 01:55
Und GSP fällt für UFC 137 aus. So ein Mist. War auch zu geil die Card um wahr zu sein. Nun ja auch schade für Condit, dem ich es durchaus zugetraut hätte zu gewinnen. Auch für Penn vs. Diaz eine schlechte Nachricht da der Gewinner der No.1 Contender sein sollte. Mal schauen ob evtl. noch ein Kampf hinzu kommt, oder evtl. Siver auf die Main Card rutscht.

scorpio1018
19.10.2011, 14:23
heute morgen auch mit schock gelesen, schade drum...

Galaxy Fitz
28.10.2011, 11:59
War CroCop, War Hioki und War Diaz!!!...wird ne tolle Nacht!!

Arrieta
30.10.2011, 03:48
Wieder ein unterhaltsamer Event. Fand vor allem Nelsons Sieg sehr wichtig. Cro Cop hört eh auf, Nelson wäre bei einer Niederlage wohl gecuttet worden, aber schön zu sehen welche Nehmerqualitäten Nelson hat. Siver ist gegen Cerrone derbe untergegangen, und Penn vs. Diaz war sehr unterhaltsam. Penn hat nachdem Kampf seinen Rücktritt erklärt, Diaz schön gegen GSP geshootet.

Jackie Chan
30.10.2011, 04:23
Fand das Event durchwachsen. Siver ist leider komplett untergegangen. Viele öde fights. Diaz braucht einen guten Wrestler und dann ist der Hype ganz schnell zu ende....

Arrieta
13.11.2011, 02:44
Und wir haben einen neuen Heavyweight Champion! WAR JDS! Einfach genial. Velasquez in kürzester Zeit abgefetigt.

Arrieta
20.11.2011, 04:44
WOW WOW WOW! Unfassbar geiler Main Event. Henderson vs. Shogun war dass ein geiles Ding. Das war der Kampf des Jahres, ohne jegliche Probleme, vielleicht Kampf des Jahrzehnts. Einfach ein geiles Ding.

Barca4life
26.11.2011, 07:58
bin erst heute dazu gekommen, hendo vs shogun zu sehen und wirklich einer der besten fights ueberhaupt! beide mit unglaublichem kaempferherz, dazu viele schoene treffer, ground and pound, kaum zu glaubende comebacks innerhalb des kampfes, nehmerqualitaeten usw.

Arrieta
11.12.2011, 01:40
Die Prelims waren schon in Ordnung. Philippou und Pokrajac haben ja zwei Hammer Knockouts hingelegt. Szoszynski war ja dermaßen weggetreten, war irgendwie beängstigend. Auf der Main Card hoffe ich das Machida Jones weghaut.

EDIT:

Holy Shit! Mir war schon ausgeknocked, greift sich irgendwie Big Nog, hat ihn schier am "tappen", Nog kommt irgendwie raus, die drehen sich, Mir setzt die Kimura an und dabei bricht er Nog den Arm. Zu krass...

scorpio1018
15.12.2011, 15:01
das mir "comeback" war schon sehr krass, coole sache, zeigte aber auch, dass er eigentlich verwundbar ist, wenn big nog nicht zur guillotine ansetzt und weiter nachknüppelt, hat er den kampf doch im sack

machida und jones war eine runde lang interessant und spannend, dann nummer sicher und grappling von jones, souverän

jetzt bin ich auf lesnar gegen overeem gespannt - ist ja eigentlich simpel zu erklären, takedown = sieg lesnar, kein takedown = sieg overeem ;)

scorpio1018
30.12.2011, 10:11
heute nacht

LESNAR gegen OVEREEM

Arrieta
30.12.2011, 12:13
Jep wird geil, allerdings freue ich mich mindestens genauso auf Diaz vs. Cerrone. Hoffe Cerrone zerstört Diaz nachdem dieser beim Staredown wieder die Asso Schiene fuhr. Phan wird auch interessant, sein letztes Match war ja "Match of the Night", bekommt mit Hettes einen bislang unbesiegten Gegner (9-0) der all seine Matches durch Submission gewann. Einzige scheisse ist, dass das ganze (Main Card) erst gegen 4 Uhr los geht, aber was tut man nicht alles...

scorpio1018
30.12.2011, 12:48
http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/ufc/1112/Artikel/ufc-141-las-vegas-brock-lesnar-alistair-overeem-schwergewicht.html

erst um 4 uhr gehts los *nerv*

Shola
31.12.2011, 08:32
Tjaha....
nun kann er sich auf die WWE Fokusieren, das tut nicht ganz so weh^^

Schnix1904
31.12.2011, 13:40
Kann man die Wiederholung noch irgendwo sehen?

schwen
31.12.2011, 13:49
Kostenlos auf UFC.tv (http://www.ufc.tv/ufc/)
Einfach registrieren (man kann sich glaube ich auch eine E-Mail Adresse ausdenken, da kommt keine Aktivierungs E-Mail oder so)

ridler
31.12.2011, 13:59
Tjaha....
[...]

...Spoiler wäre nett gewesen, den Kampf brauch ich ja jetzt eh nicht mehr gucken.

Arrieta
31.12.2011, 15:19
Na ja, im Endeffekt braucht man ja hier nicht spoilern. Einfach zuerst auf UFC.tv gehen, Event anschauen und hier lesen. Der Event an sich war ok. Die Prelims waren jetzt für mich nicht so interessant aber auf der Main Card war das Material relativ gut. Hettes so dominant, hätte ich nie erwartet. Dachte eher dass Phan das Ding dominieren wird, aber trotzdem gute Nehmerqualitäten.

Gustafsson wieder beeindruckend, bin mal gespannt wozu er in der Lage ist. Hendricks, gut was soll man sagen. Fitch war für mich Favorit, aber gegen so einen Hammer kann man wenig machen. Diaz vs. Cerrone war für mich Fight of the Night, war aber enttäuscht von Cerrone. Klar, er hat oftmals Diaz mit den Beinen auf den Boden geholt, aber wieso hat er nie weiter nachgesetzt? Auch hatte ich das Gefühl als ob Cerrone einfach ohne Deckung fighten wollte.

Diaz hatte gefühlte 500 Jabs angebracht, Cerrone schien die ganze Zeit über Groggy. Weiß einfach nicht was ich davon halten soll, zumindest verstehe ich Cerrones Gameplan nicht. Und Lesnar vs. Overeem. Hmm auch irgendwie komisch. Aber für Lesnar dass beste das er den Rücktritt bekannt gegeben hat. Nach seiner schweren Krankheit etc. war er einfach nicht mehr derselbe. Bin gespannt was Dana nun machen wird. Mit Lesnar verliert er sein größtes Zugpferd. Und JDS vs. Overeem wird auch interessant, wobei ich glaube dass JDS gewinnen wird.

Jackie Chan
29.01.2012, 03:43
Was für ein enttäuschendes Event und das auch noch auf FOX....

Arrieta
29.01.2012, 18:12
Katastrophal... Naja irgendwie geht mir die ganze FOX Sache ohnehin gegen den Strich.

Parnis
30.01.2012, 07:47
Warum war es denn katastrophal?
Ich habe leider nix gesehen und gelesen..

scorpio1018
30.01.2012, 08:53
Warum war es denn katastrophal?
Ich habe leider nix gesehen und gelesen..

3x volle distanz mit wenig highlights

wenigstens sind die grudge matches gesichert...

Jokl
30.01.2012, 12:43
Wer das am Samstag gesehen hat, wurde definitiv nicht für einen PPV-Kauf kommenden Samstag angelockt. FOX könnte ruhig die Werbung anders legen und alle Einmärsche zeigen und etwas weniger Zeit für die Herren am Tisch fände ich auch nicht verkehrt.

Arrieta
30.01.2012, 16:24
Müssen wir spoilern?

Wenn es nur das "über Distanz gehen" gehen würde. Sonnen, denn ich gut leiden kann, gegen Bisping war ja sowas von schlecht, gefühlte 7 Min. wurde einer von beiden gegen den Käfig gedrückt, die anderen 8 Min. kuschelte man auf dem Boden. Ich habe absolut kein Problem mit Ground and Pound aber das war ja gar nichts. Auf den Boden, in einer Position ausgeharrt, Ermahnung vom Ref und es wurde irgendwie die Position gewechselt. War also wirklich katastrophal. Und der Maia - Weidmann Kampf war auch grottig. Hätte wenigstens Evans den Davis gefinished aber nicht mal das ist eingetreten. War ein ziemlich schlechter Event.

Nun, wenigstens freu ich mich jetzt mal auf UFC 143. Diaz vs. Condit wird geil, die werden sich die Rübe einknallen. Heavyweights mag ich eh, Nelson ist auch immer für nen guten Knockout durch. Bin gespannt wie es gegen Werdum ausgehen wird, der ja Fedor bezwingen konnte. Und Josh Koscheck liefert auch immer ab!

Jackie Chan
30.01.2012, 21:34
Dass Kämpfe über die Distanz gehen,muss ja nichts schlechtes sein, aber alle drei Kämpfe waren ein reines Gewürge mit wenigen Highlights. Wenn schon MMA Fans die Main card öde fanden,wie wird es wohl den Casuals ergangen sein?

Das erste Fox Event war zu schnell rum und da hatte Dana einfach Pech,dass JDS einen guten Punch gelandet hat. Beim zweiten Fox Event wollte er wohl auf Nummer sich gehen und hat drei Kämpfe aufgestellt, bei denen mindestens einer über die volle Länge geht. Die Nummer ging nach hinten los.

Wenn Hendo vs Rua auf FOX gelaufen wäre, dann hätte die UFC schon zig mehr Fans mehr.

http://www.youtube.com/watch?v=pYgQ1Al-zLg&feature=player_embedded

Da ist Dana natürlich anderer Meinung("schlechtes Image für UFC/MMA, da brutaler Kampf") und will es auch nicht zugeben, dass so ein Kampf genau der richtige für eine Fox Veranstaltung wäre.

Naja solche lahmen Events im freien und öffentlichen TV haben auch ihren Vorteil: Die Chance kostenlos UFC in Deutschland zu schauen bleibt weiterhin erhalten.

scorpio1018
31.01.2012, 10:40
der sport an sich wird halt, mit ausnahmen wie besagter kampf von rua und henderson, in der spitze etwas lahmer, da die top athleten immer besser ausgebildet werden und sich nur noch schwer besiegen lassen.

da kommen ach so überbegabte jiu jitsu weltmeister daher und bringen selbst auf dem boden nichts zu stande (siehe einemo), weil man mittlerweile alles in ansätzen schon trainiert. das führt dann zu ausgeglichenen kämpfen, die übner die distanz gehen und highlights vermissen lassen.

in den prelim kämpfen treffen meistens noch durchschnittler auf zukünftige champions und dann kanns schonmal eine spektakuläre submission oder einen brutalen knockout geben.

ausnahmen bestätigen natürlich die regel, wo dann ein anderson silva oder ein jon jones auch auf hohem niveau noch zu beeindrucken wissen.

Arrieta
31.01.2012, 13:29
Na ja, deswegen taugen mir ja die Heavyweights am meisten. Nicht nur wegen der Erscheinung, sondern auch weil es dort gut zur Sache geht. Wenn ich da an die letzten Kämpfe denke (Nelson vs. Cro Cop, JDS vs. Velasquez, Overeem vs. Lesnar, Big Nog vs. Mir etc. etc.) da war immer Musik drin. Klar, ein Schlag und es kann aus sein. Ich wäre ja sogar dafür dass die UFC die Open Weight Class einführt. Eine Division für Kämpfer über 120kg.

scorpio1018
31.01.2012, 15:20
also sobald es keine klare regulierung des sports mehr gibt, wird die zuständige athletic comission keine lizenzen mehr erteilen und das ganze wird wieder zur geächteten zirkusveranstaltung von früher =)

Arrieta
31.01.2012, 15:32
Wieso ist es keine klare Regulierung wenn man sagt ab 120 kg open weight? Zur Not sagt man halt "Super Heavyweight ab 120 bis 180 kg"

http://en.wikipedia.org/wiki/Alexandru_Lungu

http://en.wikipedia.org/wiki/Choi_Hong-man

http://en.wikipedia.org/wiki/Sean_McCorkle

http://en.wikipedia.org/wiki/Tim_Sylvia

http://en.wikipedia.org/wiki/Eric_Prindle

alles Leute die weit mehr als auf die 120 kommen. McCorkle, Prindle, Sylvia haben ja teilweise derartig an Gewicht verlieren müssen um auf das Schwergewichtslimit von 120 kg zu kommen. Das sind nur paar Leute die mir eingefallen sind, wette aber dass es weitaus mehr Leute gibt. Und ganz im Ernst, Lungu vs. Choi oder Sylvia vs. Lungu würde mich schon reizen ;)

Arrieta
05.02.2012, 04:48
Holy Shit was war dass für eine erste Runde zwischen Nelson und Werdum!?

scorpio1018
08.02.2012, 09:18
diaz condit rematch ja nein vllt? =)

GSP ist ja nun doch länger mit rehab beschäftigt als angenommen...

Arrieta
08.02.2012, 12:50
Mal ganz im Ernst. Wieso sollte sich Condit auf ein Rematch aktuell einlassen? Er wird wieder diese Strategie verfolgen und meiner Meinung nach wieder nach Punkten gewinnen. Dann werden wieder alle rumheulen. Condit hatte einen Gameplan, hat diesen genial durchgezogen und einige gute Treffer gelandet. Für mich war es ein 49:47 für Condit. Habe ihn vorne gesehen.

Ich hoffe ernsthaft dass man einen Nelson niemals cuttet. Was der Typ für Nehmerfähigkeiten hat, unfassbar. Resultierend durch diese kann er einfach spektakuläre Matches liefern. Aber klar, dadurch das wohl demnächst Antonio Silva, Barnett und Kharitonov hinzu kommen wird die Luft etwas dünner.

Edit: Und eine Minute später lese ich dass der Rückkampf bestätigt wurde. Zeigt meiner Meinung nach einfach aus welchem Holz ein Condit geschnitzt ist. Hut ab. Nun hoffe ich dass er Diaz mit nem heftigen KO auf den Boden schickt!

Edit2: Naja je mehr ich darüber nachdenke umso mehr kotz ich ab. Wie muss sich Condit fühlen? Gewinnt das Match um gegen GSP ran zu dürfen, und nun muss er nochmals den selben Gegner schlagen um gegen GSP zu kämpfen. Was wenn es wieder so eine Decision wird? Man könnte ich mich gerade aufregen!

http://4.bp.blogspot.com/-DMWOOXBmsxs/Ty4akugpoAI/AAAAAAAAHw0/-OCo91AilTE/s1600/20.gif

Jackie Chan
08.02.2012, 18:25
Condit verdient einfach nur noch Respekt. Erst nimmt Diaz den Kampf gegen GSP indirekt weg (worauf sich GSP verletzt), dann gewinnt Condit gegen Diaz verdient und muss aufgrund des Drucks von Außen ein Rematch bestreiten.

Was vor einigen Tagen nur Spekulation war, wurde soeben von unseren Kollegen von Mixedmartialarts.com bestätigt. Carlos Condit wird sich einem Rückkampf gegen Nick Diaz stellen.

Condit bestätigte diese Entscheidung verbal. „Ja, ich akzeptiere diesen Rückkampf. Ich werde am Donnerstag in Las Vegas sein und diesbezüglich den UFC-Vertrag unterzeichnen.“ Der Interimstitel wird dabei erneut auf dem Spiel stehen.

Am vergangenen Samstag standen sich beide Athleten im Octagon gegenüber und lieferten sich bei UFC 143 ein spannendes Duell über fünf Runden. Die Punktrichter werteten den Kampf 48-47, 49-46 und 49-46 für Condit.

„Ich werde diese Niederlage nicht akzeptieren“, sagte Diaz sichtlich unzufrieden im Interview nach dem Kampf. „Ich habe ihn die ganze Zeit zurückgedrängt und auch auf den Boden gebracht. Er war nonstop im Rückwärtsgang. Wenn man jetzt so Kämpfe gewinnt, dann brauche ich diese Sch***e nicht mehr. Ich höre auf.“

Diaz stand nicht allein, denn viele Fans und Experten kritisierten diese Punktentscheidung aufs Äußerste. Selten gab es so viel Kritik nach einer Punktentscheidung, was Dana White offensichtlich dazu brachte, einen Rückkampf auf die Beine zu stellen.

edit:

*BREAKING NEWS* Carlos Condit vs. Nick Diaz II will NOT happen. An issue arose from Nick's camp last night. Nick will NOT be able to compete

I will not go into nature of why N. Diaz can't compete in a rematch against Condit. Condit will be in Vegas Friday to complete GSP deal

To be very clear- Malki Kawa and Cesar Gracie both wanted this fight before issue arose. They were working the fans to push Dana's hand


edit2:

We @themmashow spoke to @malkikawa and he said as far as he knows the Diaz/Condit rematch IS on, if it's not happening it's not on their end