PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Hardware-Problem] [solved] Festplattenspeicher verloren gegangen


motorian
02.06.2009, 13:56
Ich habe ein Problem mit meiner Festplatte. Und zwar ist die zirka 400-500 Gb groß und war in zwei Partitionen unterteilt.

Ich wollte/musste mein System neu aufsetzen, habe meine Daten auf D: gespeichert (zum Gück auch noch auf einem externen Medium) und dann die Windows CD eingelegt.

Ich wollte C platt machen, also formatieren, dort Windows XP neu raufspielen und D: wie gehabt weiter benutzen. Pustekuchen natürlich.

Beim starten mit CD hab ich nur C: gesehen, mir natürlich nichts weiter gedacht, ist nicht so wild, wenn ich nur noch eine Partition habe, denn gesichert ist ja alles. C: habe ich dann formatiert und darauf Windows installiert. Es lief eigentlich alles nach Plan, bis ich gesehen habe, dass die Partition C zwar da war, die aber nur ca. 130 GB beträgt, somit ein Großteil meiner Festplatte gar nicht genutzt wird/werden kann.

Meine Frage nun: Was ist schief gelaufen und wie könnte ich den Speicherplatz wieder gewinnen?

Bunsen
02.06.2009, 13:59
Schau mal in der Datentraegerverwaltung nach, wie die Festplatte partitioniert ist und poste mal einen Screenshot.

http://support.microsoft.com/kb/309000/de (http://support.microsoft.com/kb/309000/de)

motorian
02.06.2009, 14:30
Ahh.. da habe ich gestern reingeschaut und ich bin mir zu 100% sicher, dass der schwarze Bereich da noch nicht angezeigt wurde. Naja, seis drum, jetzt ist er ja da.

http://img360.imageshack.us/img360/7975/computerverwaltung.th.jpg (http://img360.imageshack.us/my.php?image=computerverwaltung.jpg)

So, dann würde ich das jetzt als Partition einrichten. Ist primäre Partition oder erweiterte Partition empfehlenswerter?

Bunsen
02.06.2009, 14:32
Eine primaere Partition macht nur Sinn, wenn du nochmal Windows parallel installieren willst. Wenn du die Partition fuer Daten hernehmen willst, dann eine erweiterte Partition.