PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Kaufberatung] [solved]Notebook für Studium und mehr


Libertine.
29.05.2009, 14:11
Hallo.

Ich habe vor mir demnächst ein Notebook zu kaufen. Sind ja ständig Angebote von Media Markt etc. in der Zeitung aber ich weiß überhaupt nicht worauf ich achten muss.

Sollte wenn möglich nicht teurer als 600€ sein. Kann mir jemand was empfehlen?

Bunsen
29.05.2009, 14:14
Hallo.

Ich habe vor mir demnächst ein Notebook zu kaufen. Sind ja ständig Angebote von Media Markt etc. in der Zeitung aber ich weiß überhaupt nicht worauf ich achten muss.

Sollte wenn möglich nicht teurer als 600€ sein. Kann mir jemand was empfehlen?

Kannst Du noch deine Anforderungen (Internet, Office, Spiele, Bildbearbeitung usw.) dazuschreiben. Also was du mit dem Notebook machen willst. Danke.

Libertine.
30.05.2009, 06:48
Es sollte eigentlich fürs Studium gedacht sein.

Ich wollte nicht unbedingt meinen großen PC mitschleppen. Außerdem ist der sowieso schon veraltet.

Wichtig auf jeden Fall Internet und Office-Ausstattung. Ich denke W-Lan wäre hier wohl angebracht.

Mit Bild und Videobearbeitung hab ich eig. nie viel zu tun gehabt. Ich lad wohl ab und zu mal Bilder hoch, aber viel mehr als Anschauen mache ich damit auch nicht. Mit Videobearbeitung habe ich gar nichts am Hut. Ich guck vllt ab und zu mal n Film am PC, aber das wars auch.

Zocker bin ich auch eher nicht, wenn dann eigentlich hauptsächlich Managerspiele oder vllt mal Fussball. Sowas sollte da schon drauf spielbar sein.

So n Kram wie Webcam etc. brauch ich nicht unbedingt.

Libertine.
01.06.2009, 13:41
:help:

Dejo
01.06.2009, 16:33
Hab mir vor geraumer Zeit (Oktober 08), u.a. auch fürs Studium, das HP Pavilion DV5-1140EG (http://www.notebookjournal.de/tests/hp-pavilion-dv5-1140eg---1032eg-686) zugelegt.
Bin bisher sehr zufrieden damit und finde es ist (für mich!) die optimale Lösung zwischen Office/Studi-PC und Multimediamaschine.

Müsste in etwa zu deinen Ansprüche passen, wobei die Graka fast schon zu gut ist.
Bin zwar auch nicht so der Zocker, aber ab und an ne Runde COD4, Empire: TW oder FM09 ist schon drin ;)
Ansonsten ist dabei
- Wlan Adapter drin
- 250GB HDD
- sehr viele Anschlüsse (u.a. HDMI, e-SATA !)
- Vista druff (wobei du das auch über die Uni für lau bekommen solltest)
- Preis im Endeffekt 700€

Einziges Manko wäre, dass nur eine 60-Tage Office Version dabei ist und der (damalige) Preis.
Allerdings könntest du dir die etwas abgespecktere Variante holen, bei der eine schwächere Graka dabei ist. Da könntest du noch einiges einsparen. Müsste dann das 1132-eg sein, was nur einen integrierten on-board Grafikchip hat (ohne Gewähr :D)
Ansonsten kannste ja mal bei Dell vorbeischauen. Damals hatte ich auch die "Dell Vostro" Modelle im Auge, wobei mir dabei die Graka etwas zu schlecht war, was ja bei dir eher nicht zutrifft.

Ansonsten kann ich dir sowohl von Mediamarkt Angeboten, irgendwelchen Studentennotebooks oder sonstigen Aktionen irgendwelcher Notebook-Shops eher abraten. Da kauft man meistens nur massig sinnlosen Schnickschnak mit. Ne Webcam war jetzt bei mir auch dabei, aber die macht den Braten nicht fett. Eher schon Dinge wie Fingerabdruckscanner, Cardreader, 4GB Ram (bei 32-bit Vista :jeffkoch:) oder ähnliches.
Deswegen am besten bei Hersteller direkt kaufen, auch zwecks Support.

Sonst kann ich dir noch die übliche Adresse ans herz legen: www.hardwareluxx.de
Dort kommen jeden Tag ähnliche Anfragen im Bereich Kaufberatung ;)

Bunsen
01.06.2009, 20:06
Also das Teil, daß es ab Donnerstag den 4. Juni bei ALDI Süd gibt, ist wohl vom Preis-/Leistungsverhältnis aller erste Sahne.

Multimedia Notebook MEDION AKOYA P6618 (http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_12584.htm)

- 500 GB Festplatte
- 4 GB RAM
- Intel Core 2 Duo T6600
- Draft-N Wlan
- 16'' Zoll Display
- NVIDIA GeForce 9600M GS mit 512MB DDR3 Speicher.

Ist wirklich ein Super-Teil. Kostet 699 Euro, also einen Hunderter mehr, wei du ausgeben willst, aber beim dem Teil würde ich mir es überlegen, ob ich nicht 100 Euro mehr ausgebe.

Kressla1981
02.06.2009, 14:15
Des stimmt. Ein Kollege wird sich den kaufen.

Andere Frage: Kann man eine neue Grafikkarte in ein Notebook einbauen?

Bunsen
02.06.2009, 14:18
Des stimmt. Ein Kollege wird sich den kaufen.

Andere Frage: Kann man eine neue Grafikkarte in ein Notebook einbauen?

Ja. Kann man unter bestimmten Umstaenden schon. Brauchst nur einen Loetkolben und ordentlich Loetzinn ;)

Mal im ernst. Das macht wenig Sinn. Da kauft man sich lieber ein neues Notebook. Die Kosten eine neue Grafikkarte einbauen zu lassen, rechtfertigen den Nutzen nicht.

Martyr
02.06.2009, 14:21
Kannst ja mal W.Rooney fragen. Der hatte das auch vor, und von seiner Belehrbarkeit her, hat er es bestimmt gemacht.

Mastermax
02.06.2009, 16:29
Achja, der wollte ja umbedingt eine 9800GX2m in sein suppa duppa 500€ Laptop.
Und es gibt auch Laptops, bei denen man die Grafikkarte wechseln kann, aber das sind meistens nur teure Gaming Laptops.

Libertine.
03.06.2009, 16:57
Also das Teil, daß es ab Donnerstag den 4. Juni bei ALDI Süd gibt, ist wohl vom Preis-/Leistungsverhältnis aller erste Sahne.

Multimedia Notebook MEDION AKOYA P6618 (http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_12584.htm)

- 500 GB Festplatte
- 4 GB RAM
- Intel Core 2 Duo T6600
- Draft-N Wlan
- 16'' Zoll Display
- NVIDIA GeForce 9600M GS mit 512MB DDR3 Speicher.

Ist wirklich ein Super-Teil. Kostet 699 Euro, also einen Hunderter mehr, wei du ausgeben willst, aber beim dem Teil würde ich mir es überlegen, ob ich nicht 100 Euro mehr ausgebe.

Hm das Teil sieht wirklich interessant aus, aber ich glaube hier bei uns beim Aldi-Nord gibts das anscheinend nicht. :(

das f
03.06.2009, 20:40
Du hast doch sicher Connections in den Süden. Ansonsten fährt man eben ein bisschen.

Edit: Ah. Oldenburg. Mh. Ein bisschen mehr fahren.

Bunsen
04.06.2009, 09:18
Hm das Teil sieht wirklich interessant aus, aber ich glaube hier bei uns beim Aldi-Nord gibts das anscheinend nicht. :(

Hier mal ein paar Alternativen:

MSI EX623GS-T3443VHP (http://www.alternate.de/html/product/Notebooks_Intel(R)/MSI/EX623GS-T3443VHP/313882/?tn=HARDWARE&l1=Notebooks&l2=MSI)

Fujitsu Siemens Amilo Pi3540

DAs MSI ist bis auf den Prozessor fast das gleiche wie das Medion. Das Fujitsu Siemens Teil ist etwas schwaecher auf der Brust (Prozessor, Grafikkarte). Aber es bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhaeltnis, wei das MSI auch.

Der Hans
05.06.2009, 18:53
Aldi Nord hat ab nächster Woche auch einen Laptop im Angebot, ich habe aber leider keine Ahnung ob das der gleiche wie im Süden ist oder was er so für Daten aufweisen kann. Den Prospekt dazu gibt es ab morgen per Post.

cornulio
06.06.2009, 08:19
http://www.hoh.de/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=80574&CT=3236&advisor=hoh_notebook_finder

• Display: 16"
• CPU: INTEL Core 2 Duo P7350 2x 2.00GHz
• RAM: 4096MB(2x2GB)
• HDD/LW: 320GB / DVD+/-RW DL
• OS: Microsoft Vista Home Premium
• Grafik: ATI Radeon HD 3470 256MB

Libertine.
09.06.2009, 18:54
Worauf sollte ich denn allgemein achten?

Ich weiß überhaupt nicht, was aktuell ist.

Also Prozessor, Arbeitsspeicher etc. was ich da so haben sollte.

Muss halt nicht der High-End PC sein, aber mal n Film gucken oder mal n Spiel spielen, wäre nicht schlecht. ;)

Wäre mir auch wichtig, dass ich ne externe Festplatte anschließen kann.

Wichtig natürlich auch ne lange Akkudauer.

Außerdem wäre es auch gut, wenn ich dort nicht nur W-Lan Anschluss hätte, sondern auch "normalen" DSL Anschluss anschließen kann, wenn ich hier zuhause bin.

Webcam und Fingerabdruckscanner und Penispumpe braucht das Teil nicht haben.

Libertine.
11.06.2009, 16:09
:help:

ridler
11.06.2009, 16:13
Bunsen ist halt im Urlaub :)

Seax
11.06.2009, 16:48
Schau mal hier (http://www.notebooksbilliger.de/notebook_scout.php/refcampaign_id/190db7b887c21cf6f8faef18dcc1ce8e)

Da kannste deine Anforderungen eingeben und bekommst passende Modelle ausgewählt. Damit haste dann auf jeden Fall schonmal ne gute Richtung.

Bunsen
17.06.2009, 11:22
Bunsen ist halt im Urlaub :)

:rtfm:

Beruflich für 1-2 Wochen ins Ausland. Dort keine Zeit hier im Forum vorbeizuschauen. :wink:

Libertine.
17.06.2009, 16:43
Könnte mir vllt jemand sagen, worauf ich bei den Komponenten achten sollte?

Ich hab schon in Geschäften geguckt, aber kann natürlich mit den Prozessoren (Intel oder AMD? Wieviel GHZ?) und den Grafikkarten nicht viel anfangen, da weiß ich überhaupt nicht, was gut ist und was nicht. Und wieviel Arbeitsspeicher braucht man?

Auf jeden Fall weiß ich schonmal, dass ein DVD-Brenner mit dabei sein sollte. :)

Und W-LAN und ein Anschluss für mein normales DSL hier zuhause.

Bloodhound
17.06.2009, 20:27
W-Lan sowie Ethernet ("normaler" Netzwerk Anschluss) müsste eigentlich in jedem Notebook dabei sein. DVD-Brenner denke ich auch.

Bei dem Prozessor würde ich glaub ich einen Intel Core 2 Duo mit um die oder mehr als 2 Ghz nehmen.

Das mit den Grafikkarten ist schwierig, einerseits kenne ich mich nicht (mehr) so gut aus und andererseits gibt es total viele, und in verschiedenen Variationen. Gut wäre, wenn du vielleicht 2, 3 Notebooks zur Auswahl hättest.

Beim Arbeitsspeicher sind 2 eigentlich Pflicht, besser 3 oder 4 (allerdings kann Vista [zumindest die normale 32-Bit Version] nur etwa 3,5 GB wirklich benutzen).

So, das wars erstmal von mir...alle Angaben ohne Gewehr und Pistole ;)

Mastermax
17.06.2009, 20:33
Solange du als IGP keine von Intel nimmst ist es eigentlich relativ egal, wenn du nichts anspruchsvolles spielst;)

Seax
17.06.2009, 20:33
Zu mobilen Grafikkarten kannst du hier (http://www.notebookcheck.com/Vergleich-mobiler-Grafikkarten.358.0.html) mal gucken. Da gibts eigentlich zu jeder aufm Markt erhältichen Grafikkarte Infos.

Kommst du denn mit Vista klar, oder sollte's XP sein?

(Idealerweise solltest du dir einen Mac kaufen, aber das passt wohl leider nicht ins Budget :-))

Libertine.
18.06.2009, 06:40
Kommst du denn mit Vista klar, oder sollte's XP sein?



Ich hab Vista eignentlich selber noch nie benutzt, höchstens bei nem Kumpel.
Mit XP hatte ich nie Probleme.

Wenn Vista jetzt keine großartigen Neuerungen hat, könnte ich auch wohl bei XP bleiben. Kommt nicht im Herbst sowieso schon das neue Windows?

Bloodhound
18.06.2009, 08:35
Ja im Herbst soll Windows 7 kommen. Gibt hier auch einen Thread mit nem Link, wo man das ganze ca. ein Jahr lang kostenlos ausprobieren kann.

Ansonsten würd ich den Notebook Kauf nicht vom Betriebssystem abhängig machen. Mittlerweile ist auch Vista halbwegs ausgereift und man kommt eigentlich gut damit klar - deswegen würd ich mir ein gutes Notebook aussuchen und dann das Betriebssystem einfach nehmen, was dabei ist. Gibt ja eigentlich eh kaum welche ohne.

Libertine.
20.06.2009, 10:57
Ich hab mir jetzt mal ein Notebook ausgeguckt.

Was haltet ihr von dem Teil hier:

http://www.neckermann.de/on/demandware.store/Sites-DE-Site/de_DE/Product-Show?pid=d664bf1b4e1430045450eea7745449a7f519d651&topcgid=root&start=8&psortb1=price-sort&psortd1=1&prefn1=saleItem&q=acer%20aspire&omax=2999&pmin=19&omin=19&prefv1=0%7c1&pmax=2999

kubi
20.06.2009, 11:09
So wie ich das sehe hat der nur einen DualCore und keinen Core2Duo. Für den Preis solltest du definitiv bessere bekommen.

Libertine.
20.06.2009, 11:17
So wie ich das sehe hat der nur einen DualCore und keinen Core2Duo. Für den Preis solltest du definitiv bessere bekommen.

Puh was isn da der Unterschied??

Bloodhound
20.06.2009, 11:32
"Der Pentium Dual Core entspricht gegenüber dem Core 2 duo wie vor ein paar Jahren noch der Celeron und der Pentium 4, bzw. Celeron D und Pentium D.

Der Pentium Dual Core ist eine Low-Cost variante eines Core 2 Duo. Diese sind um einiges günstiger, weil sie auch in der gesamtleistung relativ runtergeschraubt wurden und auch weil der L2-Cache einiges kleiner ist mit 1MB oder 2MB, hingegen haben die Core 2 Duo um die 4MB oder 6MB. Auch der FSB ist kleiner (800 oder 1066)."

( http://www.pctipp.ch/forum/showthread.php?p=85009 )


Insgesamt könnte natürlich der von dir ausgesuchte Prozessor für dich trotzdem ausreichend sein.


Ich werfe jetzt einfach mal diesen Laptop hier (http://www.notebooksbilliger.de/msi+px600+prestige+leder+edition?sid=5b7c5e4762b0d 41da88b15f3e1318ba0) in die Runde.
Hat einen ziemlich schnellen Prozessor, sehr viele Schnittstellen, Ram und Festplatte sind auf normal/gutem Niveau.
Das einzige was vielleicht etwas stören könnte ist die Grafikkarte, aber da kannst du nunmal für 600€ auch keine Wunder erwarten ;) Für die nicht ganz neuesten Spiele sowie für Filme etc. müsste das aber ausreichend sein.

Libertine.
20.06.2009, 17:11
Okay ich hab da nochmal weiter geguckt:

Was ist mit dem hier?:

http://www.neckermann.de/on/demandware.store/Sites-DE-Site/de_DE/Product-Show?pid=f6439d9a7bb659b4346f0ec61c60aa413f3ac7e4&topcgid=root&start=15&psortb1=price-sort&psortd1=1&prefn1=saleItem&q=acer%20aspire&omax=2999&pmin=19&omin=19&prefv1=0|1&pmax=2999

Bloodhound
20.06.2009, 17:39
Muss es denn unbedingt von Neckermann sein? ;)

Das Notebook sieht schonmal nicht schlecht aus, aber kostet eben auch direkt 100€ mehr.
Die Grafikkarte ist aber nur wenig besser als die in dem von mir eben geposteten Link, der Prozessor ist schlechter und ansonsten ist die Festplatte halt größer, aber ob das so nötig ist, für 100€ mehr?


Was stört dich denn an dem MSI PX 6000?


Achja, für 700€ käme auch noch das hier (http://www.notebooksbilliger.de/asus+x5avn+fp112c+gamer+edition+25) in Betracht, hat bisher eindeutig die beste Grafikkarte von den genannten.

Libertine.
20.06.2009, 17:52
Ne Neckermann muss nicht sein. :)

Der Prozessor ist schlechter? Hm ich dachte der wär besser, weil das jetz so n 2 Core ist.

Hatte mir bisher n Acer ausgeguckt, das kannte ich von meiner Freundin und fand es ganz gut.

Bloodhound
20.06.2009, 18:03
Ich glaub wir haben uns da falsch verstanden: Mit schlechterem Prozessor meinte ich deinen neuen Vorschlag von Neckermann im Vergleich zu dem von mir zuvor geposteten MSI (http://www.notebooksbilliger.de/msi+px600+prestige+leder+edition?sid=5b7c5e4762b0d 41da88b15f3e1318ba0).

Der Vergleich deiner beiden von Neckermann geht natürlich klar an das 2. :)


Edit: Hab nochmal eins von Acer rausgesucht, ist allerdings 16" (dafür HD-Ready Auflösung - aber mMn auch eher Spielerei ohne Bluray Player): http://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+6930g+preishit?sid=5b7c5e4762b0d41da88 b15f3e1318ba0
Hier ist die Grafikkarte vergleichsweise stark, Prozessor auch ok ;)


Bin mit meinem Latein am Ende, vielleicht hat ja noch jemand anders n Hinweis :D Oder dir gefällt jetzt eins von denen sehr gut.

Libertine.
21.06.2009, 16:35
Edit: Hab nochmal eins von Acer rausgesucht, ist allerdings 16" (dafür HD-Ready Auflösung - aber mMn auch eher Spielerei ohne Bluray Player): http://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+6930g+preishit?sid=5b7c5e4762b0d41da88 b15f3e1318ba0
Hier ist die Grafikkarte vergleichsweise stark, Prozessor auch ok ;)


Erstmal vielen Dank für deine Mühe!! Super!! :top:

Ich hab jetzt noch dieses hier gesehen:

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/a_c_e_r/aspire+serie/products_id/52326

Das ist im Vergleich zu dem von dir geposteten Teil genau das gleiche glaube ich. Nur mit 4 GB Arbeitsspeicher anstatt 3 GB Arbeitsspeicher, ansonsten ist es genau gleich oder?

Halt 11,- € teurer, aber das ist der eine GB Arbeitsspeicher wohl wert oder?

€: Dafür fallen dann auch die Versandkosten weg so wie ich das sehe. Also kommt im direkten Vergleich fast +/- 0,- € raus.

Bloodhound
21.06.2009, 17:46
Genau das hatte ich auch entdeckt, habe es dir aber nicht vorgeschlagen da Vista (zumindest die 32-Bit Version) sowieso nur ~3 GB Ram verarbeiten kann.

1 GB ist also quasi komplett ungenutzt; wenn aber die Versandkosten wegfallen kannst du ruhig das teurere nehmen, denn falls du mal auf Windows 7 oder so umsteigst, wirst du dann auch das 4. GB Ram nutzen können :)