PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VLN / WEC / GT - Sport


EinfachMo
30.03.2015, 15:06
Scheinbar gibt es hier kaum jemand der sich für GT - Sport und Langstreckenrennen interessiert, oder ich hab den passenden Thread nicht gefunden.

Leider ist am Samstag beim 1. VLN Lauf 2015 ein Zuschauer ums Leben gekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=GXHUxCmdkYY :eek:

Bei der Quali zum 24h Rennen 2013 ist schon mal ein GTR an der selben Stelle fast abgehoben.

https://www.youtube.com/watch?v=7chVNbiSV7k

Bis auf weiteres wurden die Lizenzen für die SP9 (GT3) und Klassen mit ähnlichen Leistungsdaten entzogen, d.h. diese sind auf der Nordschleife momentan nicht startberechtigt.
In 6 Wochen ist bereits das 24h Rennen, bis dahin sollte der Sachverhalt hoffentlich aufgeklärt sein.

Aber man sieht auch bei dem Crash wie sicher die GT-Autos inzwischen sind: der Fahrer hat kaum was abbekommen.

Naja Motorsport war und ist schon immer gefährlich, nicht nur auf der Nordschleife, auch in Le Mans, WRC, MotoGP oder Rallye Dakar.

luke
30.03.2015, 16:10
Nimm den Formel 1 Thread.

Das ist der allgemeine Motorsport Thread. Heißt halt nur F1 Thread.

Und die GT3 Kisten werden einfach zu schnell für die NS.

Man sollte das Verbot im Rahmen der Sicherheit wohl aufrecht erhalten.

EinfachMo
31.03.2015, 08:23
Und die GT3 Kisten werden einfach zu schnell für die NS.

Man sollte das Verbot im Rahmen der Sicherheit wohl aufrecht erhalten.

Hoffentlich nicht. Der Unfall kann auch durch einen Fahrfehler verursacht worden sein, wenn der Fahrer vor der Kuppe nicht vom Gas gegangen ist, sondern einfach zu schnell war.

In Le Mans "fliegen" auch Autos durch die Luft, sterben Fahrer und das Rennen gibt es immer noch ;)

Z.B.

https://www.youtube.com/watch?v=JW3NDGk6YQE

luke
31.03.2015, 09:33
Die Strecke ist aber eine komplett andere von der Charakteristik.

Wir sind mit den GT3 Autos mit der Aerodynamik für eine Strecke wie die NS über das Ziel hinaus geschossen. Eventuell wäre auch eine Drosselung bei 240-250 km/h eine Möglichkeit.

unaLmed
31.03.2015, 13:17
Die GT3 sind sicherlich mittlerweile grenzwertig schnell geworden. Vor allem an der Stelle. Allerdings hab ich ein wenig die Vermutung, dass der Mardenborough sich von der Simulation hat leiten lassen. Der wird sicher versucht haben, mit Vollgas drueber zu fahren, weil das in allen Simulatoren auch geht mit den GT3s. Aber wenn man mal ne unguenstige Boee erwischt, dann kanns eben auch mal so ausgehen.

johnny
31.03.2015, 13:46
Schneller als alte GT Kisten sind die GT3s von heute auch nicht, und mehr Grip haben sie allemal. Unfälle passieren, das wird sich nicht vermeiden lassen.
Das einzige was ich mich frage ist ob er überhaupt genügend Rennen in niedrigeren Klassen auf der NS hatte um sich für eine GT3-Lizenz zu qualifizieren.

EinfachMo
31.03.2015, 15:27
Schneller als alte GT Kisten sind die GT3s von heute auch nicht, und mehr Grip haben sie allemal. Unfälle passieren, das wird sich nicht vermeiden lassen.
Das einzige was ich mich frage ist ob er überhaupt genügend Rennen in niedrigeren Klassen auf der NS hatte um sich für eine GT3-Lizenz zu qualifizieren.

Gut die Lizenzgeschichte wurde ja im Vorfeld der neuen Saison nochmal etwas verschärft... evtl finde ich den Artikel noch...

Also ich denke startberechtigt war er schon.

[EDIT]: http://www.gt-eins.at/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=9982&Itemid=32

luke
31.03.2015, 15:28
Schneller als alte GT Kisten sind die GT3s von heute auch nicht, und mehr Grip haben sie allemal. Unfälle passieren, das wird sich nicht vermeiden lassen.
Das einzige was ich mich frage ist ob er überhaupt genügend Rennen in niedrigeren Klassen auf der NS hatte um sich für eine GT3-Lizenz zu qualifizieren.

Früher waren aber die Unterböden doch nicht so glatt wie sie heute sind. Ein alter GT3 mit altem Unterboden wäre da wohl nicht abgehoben.

johnny
31.03.2015, 17:35
GT3s werden natürlich eher abheben als ein Fiat 500, das ist der Konstruktion geschuldet und durchaus ein richtiger Punkt. Das ist Rennautos aber auch schon in den 80ern und 90ern passiert, z.B. Peter Dumbreck's Mercedes in Le Mans. Die ursprüngliche Behauptung war dass GT3 Fahrzeuge explizit für die NS zu schnell sind weshalb ein komplettes Verbot erstrebenswert wäre, eine Ansicht die ich absolut nicht teilen kann, dazu müssten die schon öfter da abheben, das war jetzt meiner Erkenntnis nach das erste mal, die Rundenzeiten sind aufgrund verbesserter Aerodynamik natürlich besser, eine höhere Geschwindigkeit in bestimmten Streckenabschnitten entwickeln sie deshalb noch lange nicht. Vor 2-3 Jahren ist ein straßenzugelassener 3er BMW auf der NS über'n Zaun gehüpft und ich bin mir sicher dass auch mal bei einer Tourifahrt einer mit 'nem Opel Kadett draufgegangen ist.
Natürlich ist die Geschwindigkeit der Hauptgrund, wenn er da mit 50 km/h durchfährt passiert das nicht. Nur ist Geschwindigkeit der Hauptgrund für so ziemlich jeden Unfall im Motorsport.
Sieht für mich eher nach 'nem klassischen, wenn auch tragischem Unfall aus der jederzeit passieren kann, sprich eine Verkettung unglücklicher Ereignisse wie Geschwindigkeit, Konstruktion des Autos und der Strecke, Windverhältnisse, Unerfahrenheit des Fahrers und leider halt auch der Tatsache dass der Fan _in_ der Pufferzone _vor_ einer der Absperrungen stand. Jetzt kann man am Unterboden was ändern so man denn will und 2017 wird dann irgendwo einer von 'nem gelösten Unterbodenteil welcher neu eingebaut wurde erschlagen und dann heisst's wieder weg damit. Siehe Cockpit-Sicherheitstüren nach 9-11 in Kombination mit den aktuellen Geschehnissen.

Muss auch sagen, super Timing und Thema zur Threaderöffnung, lets hit the ground running ( :uglyplan: ) :ulaugh:

Edith sagt, natürlich habe ich prinzipiell nichts gegen ein temporäres Verbot und entsprechende streckenspezifische Modifikationen falls nötig, aber eine relativ sichere Klasse wegen eines Unfalls komplett auszuschliessen halte ich für blinden Aktionismus.

unaLmed
01.04.2015, 12:48
Hab jetzt mal mit nem Kumpel von mir gesprochen, der zufaellig letztes Jahr im GT3 Nismo das 24h Rennen gefahren ist und der meine, dass es eigentlich nur ne unguenstige Boee gewesen sein kann in Kombination mit zu wenig Lupfen des Gaspedals. Er meinte, dass der Wagen dort generell zwar leicht, aber nicht unkontrollierbar leicht wird, wenn man mal bisschen zu wenig vom Gas geht. Zudem faehrt Mardenborough sonst in der GP3. Der ist schon kein ganz schlechter.

EinfachMo
01.04.2015, 18:39
Nächste Woche gibt's einen runden Tisch...

http:// http://www.motorsport-total.com/mehr/news/2015/04/nordschleife-runder-tisch-des-dmsb-qualirennen-findet-statt-15040103.html

EinfachMo
07.04.2015, 18:20
Jetzt gibts ein Tempolimit auf der Nordschleife...

http://www.auto-motor-und-sport.de/motorsport/dmsb-reagiert-auf-fatalen-vln-unfall-tempolimit-auf-der-nordschleife-9421849.html

EinfachMo
09.04.2015, 08:36
Hier noch eine weitere Meinung zum Thema:

Die Autos müssten nun eigentlich aerodynamisch modifiziert werden wie dies auch mit den LMP1 nach 1999 nach den Abflügen der Mercedes in Le Mans passiert ist: Begrenzung der Grösse des aerodynamisch wirksamen Unterbodens, Erhöhung der Bodenfreiheit und eine Mittelplanke am Unterboden wären die logischen Konsequenzen. Zudem müssten die immer leistungsfähigeren Reifen weg, die auf der Nordschleife mittlerweile alleine für 15s schnellere Rundenzeiten verantwortlich sind und durch harte Einheitsreifen für die Topklassen ersetzt werden, die die Rundenzeiten entsprechend herabsetzen würden.

Das man die bei Fans und Aktiven teils unpopulären Streckenumbaumassnahmen nun zumindest nicht mehr ausschliesst ist hingegen ein Schritt der konsequenter in Richtung Sicherheit geht, so sehr ihn Puristen bedauern mögen. :neiin:

Quelle (http://www.gt-eins.at/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=10065&Itemid=1)

Gut die Änderung der Aerodynamik wird denke ich auf jeden Fall kommen zur nächsten Saison.

Am Wochenende steh das Qualifikationsrennen für das 24h Rennen an. Da werden die Zeiten wahrscheinlich im mittleren bis hohen 8er Bereich liegen.

EinfachMo
28.04.2015, 12:36
Am Samstag bin ich zum 1. Mal in Spa und zum 1. Mal bei der WEC.

Bin sehr gespannt auf die Strecke und die Fahrzeuge (vor allem Sound ;) ) :D
Im TV und Rennspielen ist die Strecke eine meiner Lieblingsstrecken :)

EinfachMo
04.05.2015, 07:53
So ein kurzer Rückblick auf den Samstag in Spa:

Die Strecke ist absolut der Wahnsinn :love:

Der Höhenunterschied zwischen den einzelnen Streckenabschnitten kommt im TV überhaupt nicht rüber.
Wenn man vor eau rouge steht, baut sich erstmal eine Wand vor einem auf.

Zudem hat mich begeistert, dass man fast überall entlang der Strecke laufen und sich hinsetzen kann. Wir sind einmal komplett rumgelaufen und in jeder Kurve gabs was zu sehen :)

Vom Rennen selber bekommt ja nicht so viel mit, wie am TV, trotzdem einige schönen Szenen gesehen.

Noch ein Wort zum Sound:

- das lauteste war die Corvette C07, absoluter Wahnsinn.
- die Porsche 911 sehr zurückhaltend
- Audi LMP auch kaum zu hören, nur so ein Zischen
- mein Favorit: Aston Martin. So ein geiles tiefes Gebrabbel. Erinnert mich an SLS AMG GT3, der klingt ähnlich (übrigens mein Lieblingsrenner).

Alles in Allem war es ein richtig geiler Ausflug an eine traumhafte Strecke :D

unaLmed
04.05.2015, 09:00
Das Rennen war auch wirklich toll anzuschauen. War ein super Fight zwischen Porsche und Audi. Schade, dass es fuer Porsche nicht gereicht hat, aber mit denen sollte in Le Mans aufgrund des wahnsinnigen Topspeeds definitiv zu rechnen sein.

Rei
04.05.2015, 13:37
Wie ist es in Spa eigentlich mit der Anfahrt und den Parkmöglichkeiten?

Würde auch gern einmal die Rennstrecke besuchen. Muss nicht zwingend F1 sein. :D

EinfachMo
04.05.2015, 15:57
Wie ist es in Spa eigentlich mit der Anfahrt und den Parkmöglichkeiten?

Würde auch gern einmal die Rennstrecke besuchen. Muss nicht zwingend F1 sein. :D

Meine Kumpels kannten einen Schleichweg, deswegen war die Anfahrt sehr angenehm. Berichten zu Folge muss sie aber grauenhaft sein, wenn wirklich viele Leute kommen.

Parkplätze sind u.a. auf Wiesen für 5€ (bei besagtem Schleichweg umsonst :D )

Laufweg von ca 10-15min inklusive.

EinfachMo
12.05.2015, 09:49
Kommendes Wochenende findet wieder das 24h Rennen am Nürburgring statt.

Ist jemand vor Ort?

Letztes Jahr war ich von So - So, dieses Jahr höchstens So Vormittag bis zum Zieleinlauf.

EinfachMo
12.06.2015, 09:34
Morgen um 15:00 Uhr ist Start des 24h Rennen von Le Mans.

Im Qualifying war Porsche klar vor Audi und Toyota (P1-3), wird spannend zu sehen sein, wie sie sich über die Distanz schlagen und ob sie den höheren Reifenverschleiß im Gegensatz zu Audi in den Griff bekommen haben.

Eurosport überträgt etliche Stunden des Rennens live. :top:

War von euch schon jemand in Le Mans vor Ort?

EinfachMo
15.06.2015, 08:08
Das Rennen endete mit einem Porsche Doppelsieg.
Dabei hat das "3." Auto gewonnen, welches nur zum Test in SPA und eben in Le Mans gestartet ist. Fahrer u.a. ein gewisser Nico Hülkenberg, mit Nick Tandy und Earl Bamber.

Die Führung haben sie in den späten Abendstunden, bzw in der Nacht herausgefahren. Begünstigt auch von Zeitstrafe gegen das Schwesterauto mit Mark Webber, Brendon Hartley und Timo Bernhard.

Die Audis hatten vorallem in den Morgenstunden Probleme mit der Hybridtechnik und der hinteren Motorabdeckung.
Andre Lotterer, Benoit Treluyer und Marcel Fässler kamen dennoch auf den 3. Platz.
Schnellste Runde im Rennen wurde durch Lotterer gefahren: 3:17,476.

Chancenlos, da viel zu langsam, waren die Toyotas und die Nissen-Fronttriebler.

Positiv herausheben möchte ich noch Eurosport:
Komplette 24h im free TV übertragen, unterbrochen nur durch die "24 minutes", die ein paar Interviews und Hintergründe über das Rennen gegeben haben.
So konnte ich problemlos 17/24 h schauen :top:

unaLmed
15.06.2015, 09:48
Hulko Nicenberg! :richter:

EinfachMo
27.07.2015, 07:47
Kurz am Rande:

in seinem letzten großen Rennen hat der BMW Z4 GT3 doch noch einen Sieg eingefahren, und zwar bei den 24h von Spa Franchorchamps.

Neuer Audi R8 auch wieder stark. Die Überraschung war aber eigentlich bis 45min vor Rennende der ROWE Mercedes auf P3, bis ihn dann ein Defekt stoppte :(

EinfachMo
27.08.2015, 08:08
Harte Strafe für Audi nach Boxenfunkskandal (http://www.motorsport-total.com/dtm/news/2015/08/dtm-skandal-drakonische-strafen-gegen-audi-15082603.html)

Finde ich gut, dass der Ullrich bis Saisonende ausgeschlossen wurde :top:

johnny
27.08.2015, 18:14
Typisch Audifahrer, Stoßstange an Stoßstange :ronaldo:

Hier, BMW verliert Fressen (http://www.spiegel.de/sport/sonst/dtm-in-moskau-russische-grenzer-vernichten-bmw-proviant-a-1050136.html)

EinfachMo
29.03.2016, 15:49
Am Samstag beginnt übrigens die VLN Saison 2016 mit einem 4h Rennen.

Sämtliche Tempolimits auf der Nordschleife wurden aufgehoben und die Strecke an manchen Stellen neu geteert und mit zusätzlichen FIA Fangzäunen bestückt.

Auch bedeutet Doppelgelb nun nicht mehr automatisch code 60, sondern Tempolimit 120. Wird beim nächsten Streckenposten nach Doppelgelb zusätzlich die code 60 Flagge gezeigt, ist ab da dann auch wirklich 60 km/h abgesagt.
Wobei das nur noch im äußersten Notfall (Helfer auf der Strecke, Fahrbahn extrem blockiert) gezeigt werden soll.

Am Start sind die neuen GT3´s von Audi, BMW, Mercedes, Porsche.

Für die neuen Porsche Cayman GT4 gibt es eine eigene CUP-Klasse, diese dürfte ähnlich umkämpft sein wie z.B. die Klasse mit den BMW M235.

Für Interessierte gibt es auf der Homepage (http://VLN.de) einen Livestream und Livetiming .

Freu mich auf die neuen Autos und endlich wieder Rennen am Ring :love:

EinfachMo
30.03.2016, 09:02
http://blog.caranddriver.com/wp-content/uploads/2016/03/Acura-NSX-GT3-race-car-PLACEMENT-626x382.jpg

Honda/Acura bringt bald auch ein GT3 Auto, wurde vor ein paar Tagen vorgestellt.
Die Szene boomt :)

Quelle (http://www.adac-gt-masters.de/de/artikel/honda-zeigt-in-new-york-neuen-gt3-sportwagen-honda-kommt-in-die-gt3-klasse-225485)

johnny
30.03.2016, 22:00
Schickes Teil für'n Anfang.
Wird das auch im TV übertragen ? Auf 4 Stunden Stream hab ich irgendwie keinen Bock.

EinfachMo
31.03.2016, 09:26
Schickes Teil für'n Anfang.
Wird das auch im TV übertragen ? Auf 4 Stunden Stream hab ich irgendwie keinen Bock.

Es kommt nur ne Woche Später ne Zusammenfassung auf SPORT1, aber live geht nur über Stream.

Rei
17.06.2016, 12:27
Yannick Dalmas, Safety Car Fahrer in Le Mans hat unfreiwillig einen netten Slide hingelegt. :D

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/eb8MsjgWzE8" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

johnny
17.10.2016, 09:51
War ja ein spannendes Finale der DTM in Hockenheim am Wochenende, will nicht spoilern falls sich das jemand mal reinziehen will.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/mZK_bzeCVeM" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/o6yJB_96tZc" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

unaLmed
26.10.2016, 12:06
Audi steigt aus der WEC aus. (http://www.motorsport-total.com/wec/news/2016/10/knaller-audi-steigt-ende-2016-offiziell-aus-der-wec-aus-16102602.html)

Audi richtet seine Motorsport-Strategie neu aus. Der Hersteller beendet mit Ablauf der Saison 2016 sein Engagement in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC und damit auch bei den 24 Stunden von Le Mans. Stattdessen engagiert sich Audi werkseitig in der rein elektrischen Rennserie Formel E.


Ging aber fix jetzt.

luke
26.10.2016, 12:19
Bei Audi gab es ja auch immer mal wieder F1 Gerüchte.

Könnte dies, diese jetzt neu befeuern ?

unaLmed
26.10.2016, 13:27
Aufgrund der angespannten Lage im Konzern kann ich mir das beim Besten Willen nicht vorstellen.

Sonny
26.05.2017, 19:10
An diesem Wochenende findet wieder das 24h Rennen auf der Norschleife statt. RTL Nitro überträgt komplett. Gerade läuft das TOP30 Qualifying.

luke
13.06.2017, 06:42
LE MANS: RACING IS EVERYTHING Trailer (2017) New Amazon Seriesicial Trailer Amazon Video - YouTube

Hab da gestern mal mit der ersten Folge angefangen.
Kann man sich gut anschauen bisher.

luke
18.06.2017, 00:15
Also mich würde es ja echt nicht wundern wenn dieses bekloppte Rennen echt ein LMP2 Fahrzeug gewinnt.

EDIT

:jeffkoch:

Toyota verliert innerhalb von 30 Minuten 2 Autos, das dritte Auto hat 30 Runden Rückstand.
Der zweite Porsche hat auch ewig Rundenrückstand.

Nur noch der #1 Porsche aus der LMP1 kann das Rennen jetzt noch gewinnen.

Jokl
18.06.2017, 10:21
Und jetzt fährt die #1 langsam, kein Öldruck. Gewinnt Jackie Chan das am Ende wirklich.


EDIT: Jetzt ist der #2 Porsche vorn, muss er "nur" noch halten.

Rei
27.07.2017, 15:13
Nachdem Mercedes seinen Rücktritt aus der DTM für 2018 angeküdigt hat, hört Porsche bei Le Mans auf um sich auf die Formel E konzentrieren zu können.

Q (http://blackflag.jalopnik.com/porsche-will-shut-down-its-le-mans-prototype-program-th-1797294277)

Muss ich mich langsam mit der Formel E anfreunden. Bis jetzt reizt mich das gar nicht.

Sevi
27.07.2017, 16:42
Muss ich mich langsam mit der Formel E anfreunden. Bis jetzt reizt mich das gar nicht.

Ich finde einige Strecken ziemlich cool, auch das Konzept ist meiner Meinung nach die einzig langfristig sinnvolle/machbare. luke hat im F1 Thread gemeint, dass die Formel E und die Formel 1 in den nächsten 10 Jahren vereint werden. Mit dieser These kann ich viel anfangen, glaube nicht, dass beide Serien parallel lange erfolgreich laufen werden, da die Formel 1 eben sowieso immer mehr wie die Formel E werden wird (was auch gut ist).

Nur den Sound in der Formel E halte ich kaum aus. Ich bin jetzt kein Soundpurist, und finde den aktuellen Sound in der F1 auch okay, aber der Ton geht eher in Richtung unangenehm.

luke
13.05.2018, 13:18
Dieses 24h Rennen dieses Jahr :sabber:

luke
18.05.2018, 11:53
Race Movie | 24h-Race at the Nürburgring Norschleife 2018 - YouTube

johnny
30.05.2018, 22:07
Ein wenig spät dran, aber da das hier eh kaum einer auf dem Schirm haben wird, japanische Super GT (generell eh geilste Serie wo gibt, Prius V8 WTF :ulaugh:), Rennen aus Suzuka vom vorletzten Wochenende, ich empfehle ich empfehle, gibt's auf youtube bei nismo tv in voller Länge mit englischem Kommentar.

Rei
04.06.2018, 09:28
Zum 70jährigen Jubiläum will Porsche zwei seiner GTE Pro class 911 RSR mit besonderem Aussehen in Le Mans antreten lassen. :sabber:

https://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--LKM3yUq7--/c_scale,f_auto,fl_progressive,q_80,w_800/ae2fi3p7gjvgvkd3lgrj.jpg

Q (https://jalopnik.com/porsche-has-already-won-le-mans-1826506631)

luke
11.06.2018, 13:02
Am WE ist es soweit

https://www2.pic-upload.de/img/35463723/512px-Logo_24_heures_du_mans.svg.png (https://www.pic-upload.de)

LMP1 nach dem Rückzug von Porsche leider nur noch mit Toyota als Werksteam welche sich nur selber schlagen können mit ihren beiden Fahrzeugen #7 und #8. Auf der #8 sitzt Alonso.
Ansonsten nur Private LMP1 1 Autos.
Das Auto mit der #1 von Rebellion mit Lotterer, Jani & Senna hat hier m.M.n. die größten Chancen falls was schief geht bei Toyota.
Die Toyota sind im übrigen die letzten Hybride. Der Rest in der LMP1 setzt wieder geschlossen auf konventionelle Motoren.
Auch noch interessant auf Fahrzeug #11 Jenson Button.

Zur LMP2 kann ich gar nix sagen

GTE dann mit Werkseinsätzen von Porsche, BMW, Ford, Aston Martin, Corvette und Ferrari (?)
Hier kann man wohl am meisten Action erwarten.


Finde es schade das sich die großen Hersteller von der LMP1 Klasse abwenden. Hoffe das sie das in den nächsten Jahren nochmal ändert.

Fahrzeugliste (http://www.spotterguides.com/wp-content/uploads/2018/06/18_LM24_V1.pdf)

Alles zu sehen von LeMans vom ersten Training bis zur 24h Übertragung des Rennens gibt es im Eurosportplayer.

luke
13.06.2018, 18:49
Heute Abend 22 Uhr erstes Qualifying von drei.
Morgen soll es aber regnen also wird das heute Abend wohl schon Entscheidend.
Eurosport überträgt

luke
15.06.2018, 09:27
Ich mach mal den allein Unterhalter.

Nach allen drei Quali Sessions steht wenig Überraschend Toyota auf 1 und 2.
Dahinter der Rebellion mit der #1.

Deutlich interessanter zeigt sie die GTE Pro.

Porsche mit Doppelspitze, dahinter Ford.

Die Klasse mit ausschließlich Werksautos ist extrem eng besetzt und die Fahrer sind von Minute 1 voll am Limit, was viele Abflüge schon in den Trainings in der GTE Pro zeigen. Das wird die beste Klasse im Rennen werden.

Rennstart Samstag 15 Uhr
Eurosport überträgt 24h live.

luke
17.06.2018, 14:01
Alonso hat es geschafft. LeMans Sieger.

Jetzt fehlt nur noch Indy 500.

Aber LMP1 war erwartbar langweilig.

Porsche siegt in der GTE Pro.

Rei
17.06.2018, 14:22
Zum 70jährigen Jubiläum will Porsche zwei seiner GTE Pro class 911 RSR mit besonderem Aussehen in Le Mans antreten lassen. :sabber:

https://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--LKM3yUq7--/c_scale,f_auto,fl_progressive,q_80,w_800/ae2fi3p7gjvgvkd3lgrj.jpg

Q (https://jalopnik.com/porsche-has-already-won-le-mans-1826506631)

Doppelsieg :love: :guiza:

luke
17.07.2018, 10:10
The 919 Tribute Tour: On-board record lap, Nordschleife. - YouTube

Holy. Gerade zum ersten mal gesehen