PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [1. bis 3. deutsche Liga] Saisonvorschau 2010/2011 - Die Kommentare


Fox
13.08.2010, 15:01
Wie Splashi letzte Saison so schön sagte:

Der Übersicht halber hier Platz für eure Latte-Udek-Kommentare zum Saisonvorschau-Thread (http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?p=229507#post229507).

Seax
14.08.2010, 07:15
Ist ist wirklich übel wie oft Arnautovic genannt wird :facepalm: Und wenn dann sowas kommt wie

:arrow:


-> erste Diva der Saison
Arnautovic, so kennt man ihn und erste Anzeichen sind zu sehen. Daneben denke ich, dass Ribery sich endlich zusammenreißen wird und eine klasse Saison spielt.


dann merkt man mal wieder, dass die Blöd leider funktioniert. Nur weil die plötzlich 'ne Kampagne gegen ihn gestartet hat, denken alle, dass er wirklich so ein Problemfall sei.
Diejenigen glauben dann sicherlich auch, dass er wirklich kurz vor dem Rauswurf steht, oder? :rolleyes:

Cyrus
14.08.2010, 07:25
Es gibt nun mal auch Interviews die gefilmt worden sind in dem beschrieben wird das er Disziplin-Probleme hat, unter anderem auch von KA.

Dazu gab es vor der Verpflichtung auch genug Stimmen von den Ösis hier die genau das vorrausgesagt haben. Kann ja sein das er noch nicht vorm Rauswurf steht, aber das es Probleme mit ihm gibt ist wohl eindeutig. Und das auch ein TS nicht jeden hinbekommt hat zuletzt auch Carlos Alberto bewiesen.

Seax
14.08.2010, 08:21
Man sollte sicherlich nicht die Augen davor verschließen, dass er ein schwieriger Charakter ist. Und er hatte bei seinem ehemaligen Vereinen auch Probleme, aber was soll er sich denn in Bremen bisher zu Schulde haben kommen lassen?
Die Liegestütze, die er im Training machen musste, weil er mit 'ner Schirientscheidung von Schaaf nicht einverstandnen war?
Oder die Aussage von Allofs, die die Blöd völlig verfälscht hat, damit es so aussieht, als ob Arnautovic kurz vor dem Rauswurf stehen würde?

Und zu sagen, dass es eindeutig ist, dass Schaaf mit ihm Probleme hat, solltest du auch erstmal belegen. Bisher gab es nur kleine Disputs im Training, die völlig normal sind und von der Blöd sinnlos aufgeplustert worden sind und dumme Anschuldigungen der Bild. Eine schöne Aussage von Schaaf zu Arno hat die Bild übrigens natürlich nie erwähnt:

Wir werden es schon hinbringen, dass alle in Bremen ihn liebhaben.

Zufall, dass das nie aufgetaucht ist?

Dollo
15.08.2010, 13:34
-> erster Torschütze der Saison

Arjen Robben


Wenn die ersten 6-7 Spieltage alle Spiele 0:0 ausgehen, könnte das hinhauen. :D

carty
15.08.2010, 18:00
Als Zweitligist interessiert mich die erste Liga nicht mehr. :kaffee:




:usad:

brioro
16.08.2010, 20:24
Enttäuschung der Saison
-Cristian Molinaro. (VFB Stuttgart) Schlägt überhaupt nicht ein. Fehleinkauf!



hö, du weißt schon das Molinaro schon letzte Rückrunde ausgeliehn war und maßgeblich an unserer Aufholjagd beteiligt war? Hat wirklich immer sehr stark gespielt, defensiv sehr solide und seine Läufe an die Grundlinie mit (meist) anständigen Flanken führten oft zu Toren. Kann mir nicht vorstellen dass der jetzt soooo abbaut...

Andi
16.08.2010, 21:23
Vielleicht meinte er ja, dass er nicht an seine Form anknüpfen kann. :ka:

Also auf dem Zettel ist es schon ein Neuzugang, da er vorher "nur" geliehen war.

Kala
16.08.2010, 21:26
Ne besonders gute Vorbereitung hat er auch nicht gespielt.
Hat eigentlich niemand beim VfB.

Außer Harnik Harnik Harnik!

Der Hans
17.08.2010, 08:13
-> erste Trainerentlassung
Skibbe bei Hannover96

Müssten dann nicht vorher schon Slomka in Hannover und Skibbe in Frankfurt entlassen werden? :marty:

MMM
17.08.2010, 09:28
Faszinierend wieviele den BVB in der Champ L Quali sehen.

Übersteiger
17.08.2010, 10:10
alles Dortmund-Fans. Die hypen ihr Team sowieso immer Maßlos.

Andi
17.08.2010, 15:06
Ich sehe die auch unter den Top 3 und bin bekanntlich kein Dortmunder.

Der Hans
29.05.2011, 15:29
Es ist Zeit für ein kleines Fazit der vor der Saison getätigten Prognosen.

-> Entdeckung & Enttäuschung der Saison
Shinji Kagawa wird, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, eine richtige Verstärkung für Dortmund.
Bis zu seiner Verletzung war Kagawa definitv eine der Überraschungen der Saison, Lewandowski ist nicht mehr als ein guter Backup.

-> Superstar der Saison
Arjen Robben dreht nach seiner Verletzung wieder auf, Raul schlägt auf Schalke ein und schießt Königsblau zur wiederholten Vizemeisterschaft.
Teil 1 und 2 passen, Teil 3 nicht ganz.

-> erste Trainerentlassung
Mirko Slomka hat es nach dem frühzeitigen Pokal-Aus schwer, hält sich aber zwei Wochen länger als Zvonimir Soldo.
Gross wurde in Stuttgart gerade mal neun Tage vor Soldo rausgeworfen.

-> erster Torschütze der Saison
Edin Dzeko, für einen Punktgewinn reicht es aber nicht.
War wohl doch irgendein Bayern-Spieler?!

-> erste Diva der Saison
Marko Arnautovic eckt schon in der Vorbereitung an und macht sich keine Freunde. Das legt sich aber im Laufe der Saison und in der Rückrunde zeigt er durchweg gut Leistungen.
Statt auf dem Platz hat Arnautovic an seiner Konstanz neben dem Platz gearbeitet und das auch sehr gut hinbekommen.

-> Torschützenkönig
Edin Dzeko macht noch mal.
Wäre er nicht gewechselt, wäre es so gekommen.

-> Spieler mit den meisten Vorlagen
Auch hier gibt es nur eine Wahl: Zvjezdan Misimovic. Ob in Wolfsburg oder auf Schalke, mit Dzeko bzw. Raul hat er jeweils exzellente Abnehmer für seine Pässe.
Auch hier gilt: Wäre er nicht gewechselt, wäre es so gekommen. :grummel:

-> Spieler mit den meisten Scorerpunkten
In dieser Kategorie wird Arjen Robben auf mehr als 30 Zähler kommen und damit diese Statistik anführen.
Er hat es nicht ganz geschafft, aber 22 Scrorerpunkte in 14 Spielen deuten an, dass er die 30 in einer ganzen Saison locker geknackt hätte.

-> Spieler mit den meisten Eigentoren
Solange er in der Bundesliga spielt, ist Nikolce Noveski hier mein Favorit.
Keine Ahnung wer hier gewonnen hat, im Prinzip kann man mit Noveski aber nur richtig liegen.

-> höchster Sieg der Saison
Werder Bremen - SC Freiburg 6:1
Das Spiel ist 2:1 ausgegangen, dafür konnten u.a. Stuttgart (7:0 gegen Gladbach) und Bayern (8:1 gegen St. Pauli) Kantersiege einfahren.

-> Verein der am meisten überrascht
Mainz 05 kann seine sehr gute Position aus dem Vorjahr bestätigen und landet wieder in den Top 10 der Liga.
Zutreffend, aber noch mehr haben mich die Hannoveraner überrascht, die mit geschlossener Mannschaftsleistung die beste Saison der Vereinsgeschichte gespielt haben.

-> Verein der am meisten enttäuscht
St. Pauli fristet in der ersten 1. Liga-Saison seit Jahren ein tristes Kellerdasein und steigt leider sofort wieder ab.
Zwischendurch kam Hoffnung auf, am Ende aber leider der erwartete Wiederabstieg. Zugegebenermaßen auch nicht die risikoreichste Prognose.

-> und die ganz mutigen schreiben noch ihre Platzierungsprognose samt Aufsteiger

1. Bayern München
2. Schalke 04
3. Werder Bremen
4. Borussia Dortmund
5. Hamburger SV
6. Bayer Leverkusen
7. VfL Wolfsburg
8. VfB Stuttgart
9. 1899 Hoffenheim
10. FSV Mainz 05
11. Eintracht Frankfurt
12. Hannover 96
13. 1. FC Nürnberg
14. Borussia Mönchengladbach
15. 1. FC Kaiserslautern
16. 1. FC Köln
17. SC Freiburg
18. FC St. Pauli
Nur eine Platzierung korrekt (St. Pauli) und fünfmal ±3 Plätze, dafür bei sechs Vereinen 8 oder mehr Plätze daneben gelegen. Allen voran Schalke.

Lars214
29.05.2011, 20:46
Ich hab ja gaaanz viel Schrott getippt. Am dichtesten war ich noch mit der Entdeckung der Saison dran (Mario Götze sei ein Mann für Löw 2012). Der große Rest (z.B.: Größte Enttäuschung: Gomez) war dann doch mehr oder weniger weit daneben.


Ach und das Spiel mit dem höchsten Ergebnis war nicht allzu schlecht von mir getippt.
Mein Tipp: Pauli-Bayern 6:0
Realität: Pauli-Bayern 1:8
:ulaugh:

Gardien
30.05.2011, 10:17
-> Entdeckung der Saison
Lewis Holtby wird zwar nicht richtig entdeckt, da ja schon bekannt, spielt aber in Mainz eine überragende Bundesligasaison, entwickelt sich konstant weiter und macht gegen Ende der Saison seine ersten A-Länderspiele. Schalke weigert sich allerdings erneut, die dafür fällige Prämie an Alemannia Aachen zu zahlen, da die Spiele ja während seiner Mainzer Zeit absolviert wurden. Hilft nichts, Schalke muss zahlen, gewinnt aber zur Saison 2011/2012 einen Linksaußen mit Perspektive dazu.
Gegen Ende der Saison hat er ein bisschen abgebaut, und die Dortmunder liegen sicher vor ihm. Trotzdem: Holtby ist eine Entdeckung, und das mit den A-Länderspielen stimmt auch, wenn auch schon vor der Winterpause. :up::up:

-> Enttäuschung der Saison
Raúl und Schalke 04 - mit großen Vorschusslorbeeren bedacht, "der Superstar schlechthin". Letztlich aber auch nur ein abgehalfterter Altstar, den es nunmehr statt nach Donezk oder Istanbul eben nach Gelsenkirchen zieht. In einer Mannschaft, die mit Kuranyi und Rafinha richtig Substanz verloren hat und deren Jungspieler (Moritz, Matip, Schmitz) nicht das Niveau der überraschenden Vorsaison halten können, geht der Spanier unter. Magath fordert mehr Geld für Verstärkungen.
In Bezug auf Schalke in der Liga richtig, zum Senor selbst aber voll daneben. :down::down:

-> Superstar der Saison
Nach einer durchwachsenen Saison und einer schwachen Weltmeisterschaft fast ohne Einsätze geht Mario Gomez ohne viel Kredit und Selbstvertrauen in die Saison. Die Verletzung von Olic und die zahlreichen Pflichtspiele lassen ihn aber in die Spur finden, und ab dem 10. Spieltag bombt Gomez wie bescheuert. Qualität zahlt sich eben doch aus.
Superstar war vielleicht Götze - aber gebombt hat er. Und wie. :up::up:

-> erste Trainerentlassung
Schon früh in der Saison merken die Kölner Verantwortlichen, dass es mit Zvonimir Soldo nicht weitergehen kann. Das hilft aber nichts, denn auch Peter Neururer kann nur für ein Zwischenhoch sorgen.
Stuttgart war schneller, Köln aber auf Dauer gründlicher. :down:

-> erster Torschütze der Saison
Mario Gomez erzielt nach seiner Einwechslung das 1:0-Siegtor gegen die Wölfe.
Müller wars. :down::down::down:

-> erste Diva der Saison
Der Titel ist ja jetzt schon an Marko Arnautovic vergeben.
Hat er durchgezogen, würde ich sagen: :up::up::up:

-> Torschützenkönig
Eigentlich ist Edin Dzeko nach 17 Spieltagen vorne, aber sein Wechsel zur Winterpause kostet ihn die Torjägerkrone. So setzt sich der konstant treffende Claudio Pizarro durch.
Gerade einmal auf Platz 19. Dafür war der Dzeko-Wechsel richtig. :down:

-> Spieler mit den meisten Vorlagen
Eine Robben-Saison ist vorbei, nun folgt das Ribéryvival: Franck will es nach einer Katastrophen-WM, einer schwachen Saison und ziemlich wenig Sex in den letzten Monaten allen zeigen und blüht vor allem auf, während Robben ausfällt.
Ribéry blieb blass. :down::down:

-> Spieler mit den meisten Scorerpunkten
Er verkörpert die Offensivmaschine der Liga wie kein zweiter: Mesut Özil ist Taktgeber und Bomber in einem. In einer herausragenden Offensive, der nur die schwache Hintermannschaft den Weg zum Titel verbaut, zaubert er sich zum Weltstar.

Edit: *hust*. Das ging schnell. Dann machts eben auch hier Franck Ribéry.
Zweimal daneben. :down::down::down:

-> Spieler mit den meisten Eigentoren
In guter Manni-Kaltz-Tradition ist es auch in diesem Jahr ein Hamburger, der den Titel abräumt: Dennis Aogo spielt aber eine viel zu gute Saison, um darunter leiden zu müssen.
Keine Ahnung... :down:

-> höchster Sieg der Saison
Schon am 1. Spieltag zeichnet sich ab, dass die Saison für die Kraichgau-Dinosaurier schwierig wird: Werder Bremen zerlegt die Hoffenheimer mit 7:0 - ohne Özil, aber mit Wesley.
4:1 für Hoppenheim :down::down::down:

-> Verein der am meisten überrascht
Überraschend die Wandlung von Hannover 96. Schon fast totgesagt, schafft der Klub unter Mirko Slomka eine erstaunliche Wandlung und stößt ins gesicherte Mittelfeld vor - endlich mal eine Saison ohne Abstiegsangst für die Leinestädter.
Für mich nach wie vor die Überraschung des Jahres, sogar noch besser, als ich dachte. :up::up::up:

-> Verein der am meisten enttäuscht
s.o.: Schalke 04
In der Liga durchaus... :up:

Außerdem eine debakulöse Saison für einen weiteren Westklub: Der 1. FC Köln gilt schon heute vielen als Absteiger Nummer eins - und zwar zurecht. Eine Mannschaft ohne großes Potential, ohne Strahlkraft, ohne fähigen Trainer: Es bleibt am Ende der Saison nur der Weg in die Zweitklassigkeit.
Schade, hat nicht sollen sein. :down::down:

Die dritte Enttäuschung trifft die traditionsbewussten Fans schwer: Altmeister Turnverein Hoffenheim... ääh... Fußballverein Hoffenheim... ääh... TSG Hoffenheim... ääh... 1899 Hoffenheim muss nach Jahrzehnten, in denen der Traditionsklub den deutschen Fußball prägen konnte, den bitteren Abstieg verkraften. Selbst die in der Winterpause eilig aus dem hochgelobten Nachwuchs hochgezogenen Ronaldo (nicht Cristiano), Rivaldo und George Weah können diese Tragödie nicht mehr verhindern. Gottseidank kann sich der TV ja auf die treuen Fans verlassen und auf den Aufstieg 2012 spekulieren. Hopp, Hopp, Hurra!

Siehe oben. :down::down:

-> und die ganz mutigen schreiben noch ihre Platzierungsprognose samt Aufsteiger

1 - FC Bayern München :down::down:
2 - SV Werder Bremen :down::down::down:
3 - Bayer 04 Leverkusen :down:
4 - Hamburger SV :down::down:
5 - BV Borussia Dortmund :down::down:
6 - VfL Wolfsburg :down::down::down:
7 - VfB Stuttgart :down::down::down:
8 - FC Schalke 04 :down::down:
9 - Hannover 96 :down::down:
10 - SG Eintracht Frankfurt :down::down::down:
11 - 1. FSV Mainz 05 :down::down:
12 - VfL Borussia Mönchengladbach :down::down::down:
13 - SC Freiburg :down::down:
14 - 1. FC Nürnberg :down::down:
15 - 1. FC Kaiserslautern :down::down:
16 - FC St. Pauli (setzt sich aber in der Relegation gegen Cottbus durch) :down::down:
17 - TSG Hoffenheim :down::down::down:
18 - 1. FC Köln :down::down::down:

Aufsteiger:

Hertha BSC Berlin :up::up::up:
TSV Alemannia Aachen :down::down::down:
Uiuiuiuiuiuiui....