PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formel 1 - aber Halo


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

mikelchuk
13.04.2009, 09:54
Diese Woche gehts endlich wieder weiter, China war letztes Jahr doch ganz interessant so weit ich mich erinnern kann.

Hoff mal das Kovalainen durch kommt, oder zumindest nicht als Erster ausfällt.

Morgen ja zudem noch das Urteil in der Diffusor Geschichte, mal sehen was das ändern wird.

PES Nexus
13.04.2009, 15:59
Zum Glück is der "Altin Top" aus dem Fred verschwunden. Mann, war das shice...

Ändern wird sich nichts denn die Stewards haben die Auto nach den Rennen abgenommen.

RTL macht ne Sondersendung zur 300. RTL F1 Übertragung. :mrburns:

Sevi
14.04.2009, 12:05
Früher war aber der China GP erst zum Ende der Saison hin, oder?


Ich bin mir eigentlich ziehmlich sicher das die Diffusoren nicht verboten werden. Bin gespannt wann die anderen Teams ebenfalls diesen benutzen werden.

Black Stone Cherry
14.04.2009, 19:39
Bin sehr sehr gespannt auf den Grand Prix. In der Saison ist einfach alles drin, was eine spannende Saison braucht. Die deutschen Fahrer spielen eine gute Rolle, die heiße Diskussion um die Doppel-Diffusoren, die Lügenaffäre um Hamilton und ein extrem enges Fahrerfeld.

Bo°
15.04.2009, 00:44
Früher war aber der China GP erst zum Ende der Saison hin, oder?


Früher gab es doch garkein China GP, oder? Oder meinst du mit früher die letzten beiden Saisons? Vielleicht meinst du auch den Japan GP.

Edit: Ah ich seh grad du hast recht. Den Cina GP gibts tatsächlich länger als ich dachte und er war auch immer sehr spät in der Saison. Ist aber auch unwichtig...

Billy McNeill
15.04.2009, 11:10
Diffusoren sind legal. Hat der Streit auch mal ein Ende und endlich können sich die größeren Teams damit nicht mehr rausreden.

http://www.kicker.de/news/formel1/startseite/artikel/507281/

eXo
15.04.2009, 11:12
Puh. Hatte schon Angst die FIA macht sich wieder mal lächerlich und erklärt die Diffusoren für Illegal. Das verschieben von Urteilen bei der FIA ist immer ein schlechtes Zeichen.

Highsider9
15.04.2009, 13:28
Bin ich eigentlich der einzige der denkt der China GP sieht aus wie ein Karate-Hase?

http://www.f1-grand-prix-china.com/img/maps/f1.chn.gif

Billy McNeill
15.04.2009, 13:30
Ich finde er sieht aus wie eine unproportionierte Turnerin ohne BH.

Dejo
15.04.2009, 14:13
Ski-Nazi.

Übersteiger
15.04.2009, 17:18
ICh weiß garnicht warum sich so viele über die neue Saison aufregen. Ich finde sie bis hier hin eigl ganz jovel. Mal wieder neue Gesichter an der Spitze und Hamilton noch 0 Pkt :P

Black Stone Cherry
15.04.2009, 18:52
Welcher neutrale Beobachter regt sich denn auf? Das einzige Ärgernis sind die vielen, unverhältnismäßigen Urteile der FIA.

uekinho
16.04.2009, 12:27
Bin ich eigentlich der einzige der das gefühl hat, dass die Formel 1 Autos iwie recht klein aussehen???

2009
http://www.autobild.de/ir_img/63259131_b5b7b95f1e.jpg

2008
http://p3.focus.de/img/gen/T/v/HBTv6jdI_Pxgen_r_380xA.jpg

Übersteiger
16.04.2009, 14:35
nee die Stecke ist nur größer......eigl wo du es sagst, ja das stimmt

Lucky
16.04.2009, 22:27
Hab mich seit dem zweiten Rennen daran gewöhnt. Stört mich nicht mehr.

uekinho
17.04.2009, 08:04
Schlimm find ich es jetz persönlich auch nicht - um gottes willen - aber ich fands halt, wie ihr auch sagt, gewöhnungsbedürftig diese neuen Matchbox-Autos.

Lucky
18.04.2009, 10:03
Vettel! :rocka:


Ein aunfassbarer Typ! Hoffentlich macht er es sch jetzt nicht wieder selbst kaputt. Werde morgen beim Rennen auf jeden Fall live dabei sein, hoffentlich lohnt es sich.

Lurchi
18.04.2009, 10:48
:sabber2:

kandesbunzler
18.04.2009, 10:59
vettel und alonso in startreihe eins :sabber:

Übersteiger
18.04.2009, 13:54
vettel hat aj schon beweisen, dass er aus ner Pole nen Sieg machen kann. Aber das Auto hatte wohl Probleme, hoffetlich hält es.

Sevi
18.04.2009, 15:11
Und meine Renntipps im Manager sind wieder im Arsch. :)

Ferrari hat anscheinend wieder gepatzt. Kimi bekam alte Reifen in Q3 mit. :ugly: obwohl noch neue bereit gewesen wären. Bitte Kimi wechsele sobald wie möglich. :bitte:

(mc)alex
18.04.2009, 16:19
Tolles Qualyfing. Keine BrawnGP's vorne :top: Und mit Vettel und Alonso wohl die besten FAhrer überhaupt auf Pole und Zwei.

Ohja das schöne ist vor allem, wie viel sprit alonso drin hat :D
Hab ja mit bald noch weniger gerechnet aber gut doch keine 4 stop strategie *g*
Schönes ding sonst, vettel vorne, brawn dennoch sau stark (guckt euch den sprit an, sau gute zeiten) ferrari fürn arsch, mclaren hat definitiv wieder nen stück aufgeholt, läuft.

Black Stone Cherry
18.04.2009, 16:35
Ohja das schöne ist vor allem, wie viel sprit alonso drin hat :D
Hab ja mit bald noch weniger gerechnet aber gut doch keine 4 stop strategie *g*
Schönes ding sonst, vettel vorne, brawn dennoch sau stark (guckt euch den sprit an, sau gute zeiten) ferrari fürn arsch, mclaren hat definitiv wieder nen stück aufgeholt, läuft.


Wo finde ich denn diese Angaben? Will nicht bis zum Rennen warten.

Lucky
18.04.2009, 16:41
Gewichte + erwarteter erster Stopp (http://www.rtl.de/sport/formel-1/formel1_94543.php)

Sevi
18.04.2009, 16:44
Fernando Alonso Renault 637.0kg (2nd)

Sebastian Vettel Red Bull Racing-Renault 644.0kg (1st)

Mark Webber Red Bull Racing-Renault 646.5kg (3rd)

Adrian Sutil Force India-Ferrari 648.0kg (18th)

Nico Rosberg Williams-Toyota 650.5kg (7th)

Timo Glock Toyota 652.0kg (19th)

Jenson Button Brawn GP-Mercedes 659.0kg (5th)

Robert Kubica BMW-Sauber 659.0kg (17th)

Rubens Barrichello Brawn GP-Mercedes 661.0kg (4th)

Jarno Trulli Toyota 664.5kg (6th)

Sébastien Buemi Scuderia Toro Rosso-Ferrari 673.0kg (10th)

Kimi Raikkonen Ferrari 673.5kg (8th)

Lewis Hamilton McLaren-Mercedes 679.0kg (9th)

Nick Heidfeld BMW-Sauber 679.0kg (11th)

Giancarlo Fisichella Force India-Ferrari 679.5kg (20th)

Kazuki Nakajima Williams-Toyota 682.7kg (14th)

Felipe Massa Ferrari 690.0kg (13th)

Sébastien Bourdais Scuderia Toro Rosso-Ferrari 690.0kg (15th)

Heikki Kovalainen McLaren-Mercedes 697.0kg (12th)

Nelsinho Piquet Renault 697.9kg (16th)


Von www.Formel1.de oder von der FIA Seite (weiß aber nicht wo genau)


edit: Drexxlucky.

Fox
19.04.2009, 09:14
Schönes Rennen bisher mit allem drum und dran. Vettel vorn :top:

Lucky
19.04.2009, 09:20
Das sieht seeeeeeeeeeeeehr gut aus!! Weiter so!


edit: Jawoll! Ganz stark!

Lars214
19.04.2009, 10:26
Vettel ganz groß!
Der Junge wird nochmal Weltmeister.

Sevi
19.04.2009, 10:31
Geiles Rennen alter :sabber:

eXo
19.04.2009, 10:42
Vettel -> Regengott :sabber:

Black Stone Cherry
19.04.2009, 14:01
Sutil:( Das darf einfach nicht wahr sein.

Natürliches grandiose Rennen vom sympathischsten Fahrer im Feld, Vettel.

Tschecker
19.04.2009, 16:10
Sutil hat einfach übertriebenst Pech :(

Und Vettel ist einfach ein Gott :fandel::bdrunk::victory:

War stark das er noch überholt hat am Ende, hätte ja eigentlich auch warten können bis sein Vordermann in die Box muss.

Übersteiger
19.04.2009, 22:02
alle machen dicke Feher nur einer nicht, Vettel. 1a.......so macht es noch mehr Spass F1 zu schauen

Edit: Fande das was Alonso in der PK nach dem Qualif. gesacht hat recht heiss, sonne einstellung hat leider nicht jeder (wollte ich noch unbeding los werden :D )

luke
20.04.2009, 17:26
alle machen dicke Feher nur einer nicht, Vettel. 1a.......so macht es noch mehr Spass F1 zu schauen

Edit: Fande das was Alonso in der PK nach dem Qualif. gesacht hat recht heiss, sonne einstellung hat leider nicht jeder (wollte ich noch unbeding los werden :D )

Was hat er denn gesagt ?
Hab die PK nicht gesehen und sonst nix darüber gehört.

Sevi
20.04.2009, 21:06
Montezemolo: Ferrari keine Komödiantentruppe: Ultimatum läuft
In der Dienstagssitzung in Maranello dürfte es ein Donnerwetter von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo geben. Fahrer und Techniker stehen in der Kritik.

Im Ferrari-Werk läuten nach der dritten Nullnummer in Folge die Alarmglocken. In der traditionellen Dienstagsitzung in Maranello dürfte es ein Donnerwetter von Fiat- und Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo geben. Der Ferrari-Boss hatte schon vor dem Großen Preis von China Klartext gesprochen. "Ich will nicht, dass sich Ferrari bei jedem zur Komödiantentruppe macht", stellte Montezemolo klar.
Montezemolo ist sauer über die dritte Nullnummer


Zum jüngsten Treffen brachte Montezemolo laut der APA den verdutzten Ferrari-Ingenieuren eine Mönchskutte mit - als Symbol für eine menschliche und gelassene Zusammenarbeit in dieser schwierigen Situation. Sein Besuch am (morgigen) Dienstag dürfte weniger väterliche Züge haben. Nicht wenige erwarten eher eine Inquisition. Sowohl die Piloten Felipe Massa und Kimi Räikkönen als auch die Techniker stehen in der Kritik.

Das Ultimatum läuft: Schafft Ferrari am Sonntag in Bahrain und beim Europa-Auftakt am 10. Mai in Barcelona kein Comeback, wird dieses WM-Jahr abgeschrieben. Doch Stefano Domenicali will die Saison noch nicht verloren geben. "Wir dürfen jetzt nicht in Panik verfallen", mahnte der Ferrari-Teamchef. Sein Motto lautet: Ruhe bewahren und weiterarbeiten. "Nach drei Rennen mit null Punkten dazustehen, tut weh. Aber wir haben einen Plan", sagte Domenicali.

Bin mal aufs Donnerwetter gespannt. :)
Aber jetzt die Fahrer irgendeine Schuld zu geben, halte ich für sehr sinnlos. Kimi und Massa haben halt doch relativ viel noch aus der Kiste rausgeholt.
Und was können die Fahrer dafür, wenn der Motor abstirbt (Massa) oder der Motor mal wieder Probleme macht. (Kimi) Also bitte Ferrari, emacht euch nicht lächerlich, und entwickelt das Auto weiter, an den Fahrern liegt es Meiner Meinung nach nicht.

PES Nexus
20.04.2009, 21:55
Die Kritik wird wohl an die Technikabteilung gehen. Der Wagen passt einfach dieses Jahr nicht. Die Fahrer haben ihren Job so gut gemacht wie es eben geht.

Ich kann Montezemolo verstehen, Ferrari hat zZ. Hühnerhaufencharakter. Da stimmt´s auch im Umfeld nicht. Ob´s etwas mit dem kompletten Verlust von Jean Todt zu tun hat?

Übersteiger
20.04.2009, 22:25
Was hat er denn gesagt ?
Hab die PK nicht gesehen und sonst nix darüber gehört.


er meinte das es seine verdamte Pflicht wäre Leistung zu zeigen, wenn seine Mechaniker Tage lang nur 1std schlafen.... hat er dann ja auch gezeigt mit Startplatz 2: Im Rennen jedoch hatte er dann Pech

PES Nexus
22.04.2009, 13:45
Seit seinen 2 Siegen im letzten Jahr finde ich Alonso richtig gut. Der holt das Beste aus seinem Wagen raus. Ich denke Alonso landet nächstes Jahr bei Ferrari.

Übersteiger
22.04.2009, 14:58
ganz unwahrscheinlich ist dass nicht, zumal auch immer schon Gerüchte kussierten

Black Stone Cherry
22.04.2009, 15:07
Alonso und Kimi :sabber:

Sevi
22.04.2009, 16:01
:dito: Wäre damals bei Mclearen schon Klasse gewesen.

Edit: Drexxseite.

Übersteiger
22.04.2009, 18:55
Erlich gesagt hatte ich auch Alsonso als WM -Favorit auf der Liste. Immerhin ist er letztes Jahr im 2ten Teil des Rennkalenders bester Fahrer nach Pkt gewesen.

eXo
22.04.2009, 18:59
Hatte auch Alonso als Topfavorit. Wäre mir auch recht gewesen. Er ist durchaus sympathisch und nie aufgefallen, ist glaub ich ein gerader Bursche.

Leider sitzt er wohl nicht im richtigen Auto um Weltmeister zu werden.

Vielleicht nächstes Jahr Webber von Red Bull zu Toro Rosso (Bourdais weg) und dafür Alonso neben dem frischgebackenen Weltmeister Vettel ins Cockpit setzen ;)

Übersteiger
22.04.2009, 19:06
guter Plan.


Damals als Schumi noch gefahren ist konnt ich den Alonso nicht ab, aber irgendwie ist er mir auch langsam sympathisch geworden :bintheclub: (alta geile Smiles :D)

Laras Dad
22.04.2009, 21:40
http://sport.t-online.de/c/18/53/49/40/18534940.html

Ist doch das, was sich hier die meisten Wünschen! Ich fänds traurig, fand die Silberpfeile immer gut. Häkkinen gegen Schumacher in Spa:sabber2:

Sevi
22.04.2009, 21:58
http://sport.t-online.de/c/18/53/49/40/18534940.html

Ist doch das, was sich hier die meisten Wünschen! Ich fänds traurig, fand die Silberpfeile immer gut. Häkkinen gegen Schumacher in Spa:sabber2:

Z Häkkinen Zeiten war es ja auch noch :sabber: Aber seit dem letzten Jahr von Kimi (also in dem Jahr wo er noch bei ihnen fuhr) sind sie mir extrem Unsympathisch. Vorallem, weil sie Kimi mehrmals die WM vertan hatten.

Alonso mochte ich auch nicht unter Schumacher. (Schumacher aber auch nicht) Aber seit seiner Zeit bei Mercedes sieht man, das es noch viel größere Vollpfosten gibt als er. Außerdem kommt er mir viel cooler rüber, als so manch anderer. Und er gibt jedes mal 100 %, holt alles aus seiner Kiste raus, und steht zu seinen Team. :)

Neben Kimi und Vettel einer meiner Lieblingsfahrer.

PES Nexus
22.04.2009, 22:36
Nene. Mercedes muss in der Formel 1 bleiben. Ein Top-Team darf nicht einfach so verschwinden. Es sind mir eh zuwenig Teams in der F1. 11 Teams wäre wieder schön. Nächstes Jahr soll diese American Racing Team o.ä. einsteigen, mal schauen ob´s wirklich passiert.

Ich würde gerne noch ein paar Herstellerteams in der F1 sehen. Die Regelung von Red Bull und Toro Rosso finde ich übrigens ne ganz tolle Sache. Da ist Toro Rosso die Jugendabteilung, für den Sport/ler kanns nur gut sein. :top:

(mc)alex
23.04.2009, 08:29
Z Häkkinen Zeiten war es ja auch noch :sabber: Aber seit dem letzten Jahr von Kimi (also in dem Jahr wo er noch bei ihnen fuhr) sind sie mir extrem Unsympathisch. Vorallem, weil sie Kimi mehrmals die WM vertan hatten.

Alonso mochte ich auch nicht unter Schumacher. (Schumacher aber auch nicht) Aber seit seiner Zeit bei Mercedes sieht man, das es noch viel größere Vollpfosten gibt als er. Außerdem kommt er mir viel cooler rüber, als so manch anderer. Und er gibt jedes mal 100 %, holt alles aus seiner Kiste raus, und steht zu seinen Team. :)

Neben Kimi und Vettel einer meiner Lieblingsfahrer.

Du bist auchn genie mit dem post....
Kimi wurde 2005 die chance zur WM gegeben mit einem enorm guten chassis, welches auch noch perfekt mit den reifen arbeitete...mercedes baute einen motor der power ohne ende hatte, aber dafür auch anfälliger war als jeder andere im feld.
Kimi hat außerdem in vielen rennen selbst fehler gemacht wie z.b. europa/nürburgring
Des weiteren hat er in vielen rennen die karre bis fast zum schluss komplett ausgefahren anstatt den motor zu schonen.
Verseh mich nicht falsch ich war damals großer fan von ihm und er hätte den titel 2005 100 mal mehr verdient gehabt als dieser alonso (und vor allem briatore...kotz), dennoch hat auch er fehler gemacht, mclaren hingegen nahezu perfekte arbeit geleistet (wär da nicht der mercedes motor...).

Damals mit Mika war mclaren natürlich am genialsten, auch mir am symphatischsten, da ich diesen finne einfach geliebt habe.
Ist für mich mein held in der formel 1 gewesen, als er die formel 1 verließ war das ein sehr trauriger tag.

So nochma back zu kimi...

2003...da war mclaren nicht konkurrenzfähig und kimi hat nur aufgrund der neuen punkteregel ne chance aufn wm sieg gehabt, da hat das team aber keine schuld.
2004 no chance. (Mp4/19_B_geiles teil!)
2005 s.o.
2006 ähm ja wieder keine chance
2007 war hamilton schon da und wäre wm geworden wären da nicht die fehler gewesen (schnellstes auto wars definitiv)
2008 weltmeister

Also wie gesagt das mit Kimi musst du mir erklären, gut 2005 spreche ich vor allem mercedes eine große schuld zu (und auch mclaren ist ja immerhin ein team) aber sonst, wo sind die vielen anderen titel die verbockt wurden?

Black Stone Cherry
23.04.2009, 15:38
Hm.. hier scheinen die meisten ähnlich zu ticken. Für mich war auch Häkkinen früher mein Held. Ebenso mochte ich Alonso früher nicht, jetzt hingegen immer mehr.
Und bei Vettel und Kimi sind sich ja eigentlich alle einig :)

(mc)alex
23.04.2009, 16:49
vettel und kimi sind cool...

ich seh zwar vettel noch net als den überfahrer wie manch anderer aber aus dem wird was.

hakkinen war halt schnell, sehr klug auf der strecke, im regen stark und vor allem super symphatisch.
wie er damals geheult hat als er ausgeschieden ist...mir kamen auch die tränen...war wohl einer der wenigen momente wo das bei mir der fall war :)

(mc)alex
23.04.2009, 17:46
Das bessere auto hatte definitiv mclaren auch den stärkeren motor nur nicht so zuverlässig, aber renaults aero kam 05 niemals an mclaren ran!

aber naja ansich sind wir uns da gar nicht uneinig, um hamilton gings ja auch gar nicht, ich fand halt nur deine aussage, dass mcl (mercedes) kimi soviele titel gekostet hat, völlig deplaziert ;)

Übersteiger
24.04.2009, 20:49
Ich kann mit Kimi Raikönnen nicht so viel anfangen, in meinen Augen auch irgendwie überbewertet.

Übersteiger
25.04.2009, 16:29
hoffentlich kann ein Deutscher am Start Trulli holen, weil den Überholen, naja ihr wisst schon.

Lucky
25.04.2009, 17:00
Trulli wird sicher früh in die Box müssen. Hat schon jemand die Gewichte? Ich find nix.

Sevi
25.04.2009, 18:26
Heikki Kovalainen 697,9 kg
Nelsinho Piquet 697,9 kg
Felipe Massa 690,0 kg
Sebastien Bourdais 690,0 kg
Kazuki Nakajima 682,7 kg
Giancarlo Fisichella 679,5 kg
Lewis Hamilton 679,0 kg
Nick Heidfeld 679,0 kg
Kimi Räikkönen 673,5 kg
Sebastien Buemi 673,0 kg
Jarno Trulli 664,5 kg
Rubens Barrichello 661,0 kg
Robert Kubica 659,0 kg
Jenson Button 659,0 kg
Timo Glock 652,0 kg
Nico Rosberg 650,5 kg
Adrian Sutil 648,8 kg
Mark Webber 646,5 kg
Sebastian Vettel 644,0 kg
Fernando Alonso 637,0 kg

Habe jetzt das hier gefunden. Aber die Rangliste ist ja wohl mehr als Suboptimal. Vielleicht finde ich noch eine Übersichtlichere.

Edit: Geht besser.


Ferrari sehr schwer, könnten morgen was reißen. Brawn GP sehr leicht. Hätte zumindest Barrichello schwerer erwartet. Genau so wie bei Hamilton. Wenn es nach Gewichten geht, sieht Massa nicht schlecht aus. Der könnte was machen morgen.

(mc)alex
25.04.2009, 19:01
f1total.com

Joah massa könnte wohl zumindest 1,2 punkte einfahren :D:D:D

Geil hamilton und mcl geht echt bergauf wenn ich die anderen vier vor ihm sehen und deren sprit wars echt ne riesen leistung, wenn man den abstand bedenkt der mal war...

schon krass wie man fast 1,5 sekunden halbwegs aufholen konnte...aber gut, bestimmt alles glück und zufall und schummelrei und so, nicht wahr jungs ;)

Hmm toll und ich kanns wohl morgen net sehen :(

Highsider9
25.04.2009, 19:04
Morgen erst MotoGP dann F1. :sabber:

Matthias1893
26.04.2009, 13:53
So nach der Hälfte des Rennens führt J.Button. Vettel ist 3. Wird den Platz vermutlich auch verteidigen können! :top:

(mc)alex
26.04.2009, 15:37
Hab noch net viel gesehen usw. nur gelesen...aber geil hamilton auf vier und das wohl auch relativ aus eigener kraft...

massa und kimi :D:D:D

Ferrari übertrifft sich somit wieder einmal selbst.

Alonso auch nur achter und button hat gewonnen, was für ein geniales ergebnis, leider hab ichs nicht sehen können.

Laras Dad
26.04.2009, 17:10
Muss hier jetzt mal den Frust von der Seele schreiben: Formel 1 was ist aus dir geworden, also früher wurde ja schon weniger überholt aber heute? Kers hin oder her diese Überholmanöver gab es früher auch, da hat halt Williams, McLaren oder sonst einer der großen Teams Minardi oder sonst wen überholt, nix neues und dann auch ständig dieses Kers-Auto gegen Nicht-Kers-Auto gelabere der Komentatoren ist so furchtbar...

Bin eingepennt, hab die Zieleinfahrt verpasst!!!

Lucky
26.04.2009, 18:18
Dann hast du wohl die ersten Rennen der Saison verpasst. Ich finde es bisher recht spannend, schade dass heute Button wieder gewonnen hat. Werde aber jetzt weniger mitverfolgen können, wenn die Rennen mittags laufen, bin ich immer selbst beim Fußball.

Übersteiger
26.04.2009, 19:16
Muss hier jetzt mal den Frust von der Seele schreiben: Formel 1 was ist aus dir geworden, also früher wurde ja schon weniger überholt aber heute? Kers hin oder her diese Überholmanöver gab es früher auch, da hat halt Williams, McLaren oder sonst einer der großen Teams Minardi oder sonst wen überholt, nix neues und dann auch ständig dieses Kers-Auto gegen Nicht-Kers-Auto gelabere der Komentatoren ist so furchtbar...

Bin eingepennt, hab die Zieleinfahrt verpasst!!!

naja an sich ist es spannender geworden, aber diese KERS nimmt halt viel Spannung weg, weil es einige noch nicht haben. Das mit den Überholmanövern lass ich nicht gelten, das lag heute am Kurs.

Schade das Trulli den Vettel solange aufgehalten hat, würde mich interessieren was dirn gewesen wäre.

Laras Dad
26.04.2009, 21:31
Naja die Saison bisher als spannend zu bezeichnen liegt aber auch nur am Wetter, heute Regen und es wäre auch spannend gewesen. Liegt aber sicherlich auch an mir. Zur Zeit kämpfen ja echt viele um das Podium und um die Siege aber genau da sehe ich auch das Problem, die sind alle Austauschbar. 5 Deutsche irgendeiner fährt vorn immer mit. Da sind auch kaum noch Charakterköpfe dabei. Vettel geht in Ordnung aber nicht mal Kimi geht noch saufen...

-ion-
29.04.2009, 12:25
Mildes Urteil

McLaren-Mercedes ist wegen der Falschaussagen vor den Sportkommissären rund um den Grand Prix von Australien ohne drakonische Strafe davongekommen.

Der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobilverbands (FIA) verhängte am Mittwoch eine Sperre von drei Rennen, diese wurde in Anbetracht der Kooperation des Teams mit den Behörden aber zur Bewährung ausgesetzt.

"In Anbetracht des offenen und ehrlichen Auftrittes von Teamchef Martin Whitmarsh vor dem Motorsport-Weltrat und einer Änderung der Gesprächskultur hat dieser entschieden, die angebrachte Strafe auf Bewährung auszusetzen", hieß es in einer Stellungnahme der FIA.

Die Sperre tritt damit lediglich im Fall eines weiteren Verstoßes gegen das Reglement innerhalb der nächsten zwölf Monate sowie beim Auftauchen neuer Fakten in Kraft.

"Wir haben Fehler gemacht"
McLaren-Teamchef Whitmarsh, der als einziges Teammitglied bei der Sitzung anwesend war, hatte vor der Verhandlung erneut ein Fehlverhalten eingestanden.

"Wir haben Fehler gemacht. Dafür haben wir uns bei der FIA und der Öffentlichkeit entschuldigt", erklärte der Engländer an seinem 51. Geburtstag vor der weniger als eine Stunde dauernden Anhörung.

!!!

Sevi
29.04.2009, 12:32
Passt schon!

kandesbunzler
30.04.2009, 18:07
die fia hat entschieden dass ab nächster saison nicht mehr während des rennens getankt werden darf

Übersteiger
30.04.2009, 19:48
die fia hat entschieden dass ab nächster saison nicht mehr während des rennens getankt werden darf

sicher, also ich habe es anders verstanden. Aber das wäre doch sau dämlich?! Wie sollen dann schwache Teams an den besseren vorbei kommen. Bisher ging das ja mit ein wenig Glück bzw Geschick.

kandesbunzler
30.04.2009, 20:54
sicher, also ich habe es anders verstanden. Aber das wäre doch sau dämlich?! Wie sollen dann schwache Teams an den besseren vorbei kommen. Bisher ging das ja mit ein wenig Glück bzw Geschick.

haben sie zumindest so in den nachrichten gesagt

edit: ist dieses geplante saudämliche punktesystem für nächste saison eigentlich schon fix? (wer die meisten siege hat wird weltmeister)

Sevi
30.04.2009, 21:38
haben sie zumindest so in den nachrichten gesagt

edit: ist dieses geplante saudämliche punktesystem für nächste saison eigentlich schon fix? (wer die meisten siege hat wird weltmeister)

Nein kommt nicht. Stadessen kommt die Punkteregel der FOTA. 12pkt. für den ersten, 8 für den zweiten.

Übersteiger
01.05.2009, 19:55
eigl fänd ich mal ganz geil dem mit der Pole 2pkt zu geben und dem 2ten 1nen

T3AMGEIST
01.05.2009, 20:29
Gut das ich ken F1 Fan bin. Die FIA ist jetzt wohl komplett übergeschnappt. Machen wir die Formel 1 doch noch ein bisschen weniger spannend indem wir Taktik rausnehmen. Btw: Passt in den Tank denn Sprit für ein ganzes Rennen oder wird das so ne wer als letzter noch fährt Nummer? :ugiffel:

Lars214
01.05.2009, 21:50
Dann baut man halt einen größeren Tank.

Im Prinzip finde ich die Idee ohne Tankstops gar nicht mal so schlecht.
Man will damit halt erreichen (wie mit den letzten 783 Regeländerung auch), dass die Fahrer mehr auf der Strecke überholen müssen.
Auch wird man beim Qualifying wirklich wissen wer der Schnellste in einer Runde ist.
Allerdings wird es jetzt keine schönen 1-2-3 Stopp Taktien mehr geben und daher fällt ein wichtige Facette leider weg.

Lars214
02.05.2009, 20:12
Naja jedes Team fährt X Runden den weichen und Y Runden den harten Reifen. Viel zu taktieren ist da nicht.

Laras Dad
02.05.2009, 20:55
Jetzt kommt es halt wirklich drauf an wer ein Auto baut, dass die Reifen schont und weniger Sprit verbraucht. Also auch wieder vorteil für die Großen da sie mehr ins Testen und Entwickeln investieren können. Dabei sagt die FIA doch, dass die Regeln dazu dienen sollen, kleinere Privatrennteams in die F1 zu locken...

eXo
02.05.2009, 21:22
Jetzt kommt es halt wirklich drauf an wer ein Auto baut, dass die Reifen schont und weniger Sprit verbraucht. Also auch wieder vorteil für die Großen da sie mehr ins Testen und Entwickeln investieren können. Dabei sagt die FIA doch, dass die Regeln dazu dienen sollen, kleinere Privatrennteams in die F1 zu locken...

Die Testtage sind allerdings für Teams die nicht unter die 44 Millionen Grenze gehen begrenzt. Also doch besser für kleine Teams.

Übersteiger
03.05.2009, 16:42
Neueinsteigern winken 10 mille von Eccelstone

Lars214
04.05.2009, 14:07
Wo kann ich mich einschreiben? :marty:

PES Nexus
07.05.2009, 16:29
Kurve neun nach Kovalainen-Crash entschärft:

Verbesserungen in Spanien
Nach dem Horrorcrash von Heikki Kovalainen 2008 wurde die Kurve neun auf dem Circuit de Catalunya entschärft. Kovalainen freut sich auf die Strecke.

Eine Palette von Verbesserungen wurde an der Kurve neun auf dem Circuit de Catalunya vorgenommen. Der Grund: 2008 hatte McLaren Mercedes-Pilot Heikki Kovalainen in besagter Kurve einen Horrorcrash. Der Finne fuhr in der 22. Runde ungebremst in einen Reifenstapel. Dabei bohrte sich die Nase seines MP4-23 tief in die Absperrung.

Obwohl sein Chassis beim Aufprall in zwei Teile brach, blieb der Finne unverletzt. Bereits als Kovalainen auf einer Trage abtransportiert wurde, winkte er mit der rechten Hand und signalisierte somit Entwarnung. Um so einen Horrorcrash zukünftig zu verhindern, bewilligte die FIA Verbesserungen an der Strecke. Um die Wahrscheinlichkeit herabzusetzen, dass ein Auto durch die Sperren dringt, wurde ein zusätzliches Förderband an der Ecke angepasst.

Zudem wurden der Bordstein und das künstliche Gras hinter der Strecke in Kurve neun um zehn Meter verlängert. Heikki Kovalainen hat zwölf Monate nach seinem Horrorcrash keine Bedenken an die Strecke zurückzukehren. "Ich mag diese Strecke, der Unfall hat daran nichts geändert. 2007 hatte ich hier ein großartiges Rennen, indem ich Fünfter wurde. Ich liebe die schnellen Kurven, wo man hart pushen muss, um das Maximum aus dem Auto herauszuholen", erklärte der Finne.

Lola, USF1 & Co. werden genau überprüft: Wir brauchen nur drei Teams

Mehrere Teams wollen 2010 in die Formel 1 einsteigen. Doch bevor das geschieht, werden sie laut Bernie Ecclestone gründlich durchgecheckt.

Seit der Meldung, dass ab der Saison 2010 in der Formel 1 eine Budgetobergrenze in der Höhe von 40 Millionen Pfund eingeführt wird, haben viele Teams ihr Interesse an der Königsklasse bekundet. David Richards, Lola und USF1 sind nur drei Rennställe, die konkrete Einstiegspläne haben sollen. Auch der irische A1GP-Boss Mark Gallagher träumt vom F1-Starterfeld.


"Ich habe Ambitionen in der Formel 1. Unser Pilot Adam Caroll sollte in der Formel 1 fahren, aber man muss sich diesem Vorhaben vorsichtig nähern. Wenn man 2010 Rennen fahren will, dann muss man schon sehr, sehr früh wissen, was man dafür benötigt", verriet Gallagher, der in der Vergangenheit im Jordan-Team involviert war.

Bernie Ecclestone freut zwar das enorme Interesse, allerdings will er nicht jeden X-Beliebigen reinlassen. "Wir kehren nicht zurück in die Vergangenheit als jeder in die Formel 1 kommen konnte, ein paar Rennen fuhr und dann wieder verschwand, wenn das Geld ausging. Wir brauchen nur drei neue Teams. Die Top-Teams sind darüber zwar nicht glücklich, aber niemand hat gesagt, dass sie deshalb aussteigen", stellte Ecclestone in der britischen Zeitung Express klar.

Q www.formel1.de

mikelchuk
07.05.2009, 19:30
Täusche ich mich oder wurde nicht genau dieses "System" mit dem relativ billigen Einstieg 1994/95, weil zu viele Pfeiffen in der Formel 1 waren, abgeschafft?

Da sagten doch alle das ist zu gefährlich wenn zu viele Teams fahren und zudem waren die fahrer meist zu unerfahren. Aber gut, Bäck tö tä rööts.

Sevi
07.05.2009, 21:02
Finde ehrlich gesagt das Asphaltieren des Streckenrands ziehmlich bescheiden. Schon klar, Sicherheit geht vor, aber wenn dann überall nur mehr Asphaltiert wird kann ja jeder Depp um die Kurve fahren, bei einem Kiesbett würde man Zeit verlieren, oder sogar ganz stecken bleiben.

Lucky
09.05.2009, 11:20
Regelkonfusion: Punkte entscheiden auch 2010 (http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_grandprix/artikel_103721.html)
....
Damit sind die Pläne von Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone und des Automobil-Weltverbandes FIA, den Fahrer mit den meisten Siegen zum Champion zu machen, vom Tisch.
....


:top:

Momo
09.05.2009, 11:27
Sehr gut. War auch total die Schnapsidee!

Black Stone Cherry
09.05.2009, 13:54
Ferrari wieder:noenoe:

eXo
09.05.2009, 20:11
Sehr schön, Massa der schwerste unter den ersten 5 :mrburns: Ferrari eindeutig wieder auf dem Weg nach oben

1. Jenson Button Brawn Mercedes 646.0 kg
2. Sebastian Vettel RBR Renault 651.5
3. Rubens Barrichello Brawn Mercedes 649.5
4. Felipe Massa Ferrari 655.0
5. Mark Webber RBR Renault 651.5
6. Timo Glock Toyota 646.5
7. Jarno Trulli Toyota 655.5
8. Fernando Alonso Renault 645.0
9. Nico Rosberg Williams Toyota 668.0
10. Robert Kubica BMW Sauber 660.0
11. Kazuki Nakajima Williams Toyota 676.6
12. Nelson Piquet Renault 677.4
13. Nick Heidfeld BMW Sauber 676.3
14. Lewis Hamilton McLaren Mercedes 683.0
15. Sébastien Buemi STR Ferrari 678.0
16. Kimi Räikkönen Ferrari 673.0
17. Sébastien Bourdais STR Ferrari 669.0
18. Heikki Kovalainen McLaren Mercedes 657.0
19. Adrian Sutil Force India Mercedes 675.0
20. Giancarlo Fisichella Force India Mercedes 656.0

eXo
10.05.2009, 05:56
Wenns Kimi halt nicht verkackt hätte. :( Noch dazu in barcelona, überholen sehr schwer! Aber sofern nichts ausergewöhnliches passiert, werden beide in die Punkte fahren.

Aber Mercedes sieht wieder schlecht aus. :) Wären in Bahrain ja nicht so schlecht gewesen.

Die Strecke von Bahrain ist einfach perfekt auf Mercedes zugeschnitten, Haug hat selber angekündigt, dass man in Spanien nicht so schnell sein wird. Aber freut mich natürlich, dass Ferrari nun wieder vor Mercedes steht.

mikelchuk
10.05.2009, 13:32
Heikki :usad:
Das gibts doch nicht, schön langsam hab ich so das Gefühl die wollen ihn aus Mercedes raus ekeln.

Edit: Jetzt auch noch Kimi draußen, beide Fahrer für die ich sympathisiere weg, wieder einmal ein toller Formel 1 Nachmittag :jeffkoch:

norceres
10.05.2009, 14:28
Wenn Massa vorne weiter so fährt, kommt er nicht mehr ins Ziel. Zuwenig Sprit.

Ferrari :ugly:

Matthias1893
10.05.2009, 14:45
Massa hats doch noch ins Ziel geschafft :jeffkoch: Aber was denken die Leute von Ferrari eigentlich bei der Arbeit? :wallbash:

Matthias1893
10.05.2009, 15:58
No risk, no fun :richter:

Black Stone Cherry
10.05.2009, 16:13
Was war denn los. Konnte das Rennen leider nicht sehen?

norceres
10.05.2009, 16:16
Ferrari teilte Massa mit, dass er langsamer fahren muss, sonst würde er nicht mehr ins Ziel kommen. Somit konnten gegen Ende Vettel und Alonso ihn ohne Probleme überholen.

kandesbunzler
12.05.2009, 17:05
ferrari will aus der formel 1 nach dieser saison aussteigen wenn die geplanten budgetbegrenzungen nicht wiederrufen werden. auch bmw, redbull und toyota drohen mit einem ausstieg nach dieser saison

die anmeldefrist für die nächste saison läuft in 2 wochen ab

http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,624419,00.html

Sevi
13.05.2009, 16:21
Doppelpost: Raikkönen wird wohl definitiv am Ende dieses Jahres aufhören, aber Freiwillig.

Würde ich auch tun, und ich bin mir sicher, das neben den vielen Teams, auch sehr viele Fahrer sofort nachziehen werden, früher war die Formel1 die Spitze des Motorsports, mit dieser Zweiklassengemeinschaft nicht mehr.

Ich wollte schon immer alles fahren, was einen Motor hat. Für mich war die Formel 1 die Spitze des Motorsports, was den Wettbewerb und die Technologie betrifft. Sollte es wirklich die Regeln geben, die die FIA beschlossen hat, wird es sehr schwer werden die Formel 1 noch so zu sehen

kandesbunzler
13.05.2009, 16:54
ist denk ich sicher das beste,

raikkönen wirkte das letzte und dieses jahr sehr lustlos

Übersteiger
13.05.2009, 17:06
Doppelpost: Raikkönen wird wohl definitiv am Ende dieses Jahres aufhören, aber Freiwillig.


Gut, dann kommt Rosberg, achnee der geht ja zu Mercedes, kommt halt Alonso. Raikönnen ist eh nicht so mein Fall.

eXo
13.05.2009, 17:50
ist denk ich sicher das beste,

raikkönen wirkte das letzte und dieses jahr sehr lustlos

Meiner Meinung nach fightet er dieses Jahr wirklich sehr. Das Rennen in Spanien war brilliant von ihm bis zum Deffekt.

PES Nexus
14.05.2009, 17:23
Ich denke die FIA wird nachgeben, es nicht zu tun wäre praktisch Selbstmord.
Ferrari,Mclaren,Renault,Toyota,RedBull/Toro Ross und Williams wären auch durch neue Teams nicht zu ersetzten und die F1 wäre nicht mehr die Königsklasse.

Sevi
14.05.2009, 17:58
Oder die FOTA gründet eine eigene Rennserie, mit den ganzen Teams. Aber das wird man so schnell nicht auf die Beine stellen können.

eXo
14.05.2009, 19:23
Oder die FOTA gründet eine eigene Rennserie, mit den ganzen Teams. Aber das wird man so schnell nicht auf die Beine stellen können.

Basis ist mit der A1GP Serie da, die von Ferrari mit Motoren beliefert wird... Also die könnte man recht schnell umbauen.

Übersteiger
14.05.2009, 21:23
Alles leere Versprechen, beide Partein sind aufeinander angewiesen. Deshalb wird man sich einig.

Parnis
15.05.2009, 10:20
Naja aber die Fia muss auch mal bei ihrer Entscheidung bleiben und sich nicht wieder beugen, denn die F1 gehört der Fia und nicht den Teams. Ich finde das zum reiern, dass die grossen Möchtegern Teams bei jeder Entscheidung anfangen zu heulen und mit dem Austieg drohen.

Ich persönlich finde das mit der Budgetgrenze 10000% in Ordnung, denn so sieht man wieder mehr und vorallem kleinere Teams in der F1

Sevi
15.05.2009, 10:38
Nö, die Budgetgrenze ist deshalb scheiße, weil die F1 die Königsklasse ist, und keine GP2 oder so. In der besten Klasse sollen bitte auch die besten Technologien, Fahrer, und Autos fahren, und nicht LOLA oder so.

eXo
15.05.2009, 13:43
Nö, die Budgetgrenze ist deshalb scheiße, weil die F1 die Königsklasse ist, und keine GP2 oder so. In der besten Klasse sollen bitte auch die besten Technologien, Fahrer, und Autos fahren, und nicht LOLA oder so.

LOLA IST GENIAL!

Die sehe ich ehrlich gesagt lieber als Red Bull oder Toro Rosso oder Roter Bulle oder was auch immer. Lola war ja schon in der F1 und gehört auf jeden Fall wieder dazu.

Budgetgrenze sollte sein, allerdings nicht so blitzschnell umgesetzt werden. Einfach pro Saison das Budget um 10 Millionen nach unten senken und mit 90 Millionen anfangen oder so.

Und keine verschiedenen Reglements. Aber doch, Lola oder Aston Martin in der F1 wäre genial.

Sevi
15.05.2009, 13:54
LOLA IST GENIAL!

Die sehe ich ehrlich gesagt lieber als Red Bull oder Toro Rosso oder Roter Bulle oder was auch immer. Lola war ja schon in der F1 und gehört auf jeden Fall wieder dazu.

Budgetgrenze sollte sein, allerdings nicht so blitzschnell umgesetzt werden. Einfach pro Saison das Budget um 10 Millionen nach unten senken und mit 90 Millionen anfangen oder so.

Und keine verschiedenen Reglements. Aber doch, Lola oder Aston Martin in der F1 wäre genial.

Ich habe auch nix gegen eine Budgetgrenzung, ganz klar. Aber wie du schon sagtest, diese Zweiklassengemeinschaft, die dadurch entsteht, find ich halt blöd.

MMM
15.05.2009, 14:39
Ja bitte alles begrenzen, bald nur noch 6-Zylinder Motoren, dann stell ich mich auch in die Startaufstellung mit meinem BMW, dann irgendwann Diesel, jo und dann noch der Weltmeister mit den meisten Siegen und nicht Punkten.
Was ne Farce und ein Witz, fast wie Nazi Sexspiele! Und dann noch klar Budegtbegrenzungm, jeder noch 20 Mio ! Warum nicht gleich so wie die Indy? alle gleiches auto, reifen alles, dann kommts nur aufn Fahrer an.
So langsam wir die Formel immer lächerlicher, obwohl das seit Jahren eigentlich gar nicht geht.

eXo
15.05.2009, 14:45
Ja bitte alles begrenzen, bakld nur noch 6-Zylinder Motoren, dann stell ich mich auch in die Statraufstellung mit meinem BMW, dann irgendwann DIesel, jo und dann noch der Weltmeister mit den miesten Siegen und nicht Punkten.
Was ne Farce und ein Witz, fast wie Nazi Sexspiele!
Radsport bald = Formel 1 :)

Wieso ? Wenn die Teams dann enger zusammenrücken von der Leistung her kann das nur gut sein. Und sparen kann eigentlich immer nur gut sein.

Ob die Fahrer jetzt 1 Million mehr verdienen merkt man nicht und ob der Motor jetzt 925 PS oder 750 oder 1100 PS haben merkt doch vor dem Bildschirm auch kein Mensch.

DTM machts vor, ist weitaus spannender als die Formel 1 und auch weitaus billiger für Fans und Teams.

MMM
15.05.2009, 14:48
Ich bin da eher der Verfechter, entweder mach ichs richti oder gar nicht.
Dann alles aufn gleichen Stand, so dass es nur aufn Fahrer ankommt.
Aber die Formel1 ist seit mehr als 10 Jahren ja eh nicht auf Competition und Sport ausgelegt, nur Spektakel und Zirkus, mehr nicht.

eXo
15.05.2009, 14:51
Ich bin da eher der Verfechter, entweder mach ichs richti oder gar nicht.
Dann alles aufn gleichen Stand, so dass es nur aufn Fahrer ankommt.
Aber die Formel1 ist seit mehr als 10 Jahren ja eh nicht auf Competition und Sport ausgelegt, nur Spektakel und Zirkus, mehr nicht.

Ja aber wenn alles Einheitszeug wäre wärs nicht mehr die Formel 1, denn da würden wohl der Großteil der Teams aussteigen.

Aber wie du sagst, leider ist es eigentlich nur mehr Werbung für die Marken und kein bisschen mehr Racing. Da lobe ich mir die DTM die letzte Saison war ja sowas von Sahne.

MMM
15.05.2009, 14:53
Naja bei der DTM fehlt mir einfach auch die Idenfikation als längjähriger BMW Fan, Anno 90 M3 gegen E190 über die Nordschleife, das war Racing.

http://ringracing.basiccms.de/r/i/ringracing.basiccms.de/www/images/20060709163603.1152455722_mercedes.jpg
http://www.bmwinfo.com/0466.jpg

eXo
15.05.2009, 14:59
http://www.barchetta.cc/common/images/Scans/career/large/xlarge/91.nuerburgring.win.bmw.32.jpg

:sabber:

Ne Rennserie mit allen deutschen Herstellern wäre natürlich wieder herrlich. BMW, Audi, Opel, Mercedes und Porsche und schon kann das ganze beginnen.

EDIT: Na klar. Die Bilder reineditiert und mich damit gedrexxaut. ;)

MMM
15.05.2009, 15:06
Wird Leider ein Wunschgedanke bleiben. Is EInfach für die Hersteller nicht attraktiv genug solange nicht ALLE mitmachen.
Mann müsste einfach vorgeben:
Gewicht, PS, Zylinderanzahl, Reifen und losgehts.

eXo
15.05.2009, 15:12
Wenn aus dem nichts wird dann wünsche ich mir wenigstens eine Neugestaltung der Formel 1 Autos.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/05/Damon_Hill_1995.jpg

_DAS_ waren noch Formel 1 Autos

Sevi
15.05.2009, 16:34
Obwohl ich finde, das man sich an die hässlichen Autos gewöhnt hat.

Parnis
15.05.2009, 18:27
Ja man gewöhnt sich an alles aber hässlich werden die trotzdem bleiben ;), aber ZUM GLÜCK gibt es wieder Slicks.

Sevi
15.05.2009, 20:01
Keine Einigung beim Streit auch heute bei einer Versammlung in London. Die Teams werden aber am Di (glaub ich) einen Gegenvorschlag bringen, mal schauen wie der Auschauen wird.

Edit: Ok, in Monaco wird weiterverhandelt. Hier ein Bericht von www.formel1.de :

Teams suchen weiter nach Budget-Lösung: Nächstes Gespräch in Monaco
Stefano Domenicali hat am Freitagabend erklärt, dass die F1-Teams weiter versuchen, eine für Max Mosley passende Alternative zur Budget-Grenze suchen.

Nachdem es am Freitag mit FIA-Präsident Max Mosley zu keiner Einigung kam, haben die Teams sich darauf verständigt, weiter nach einer Kostenlösung zu suchen, mit der sich der Weltverband anfreunden kann und gleichzeitig ein Zweiklassen-Reglement verhindert wird. Denn das wollen mehrere Teams unbedingt verhindern. Da das Ende der Einschreibefrist für 2010 näher rückt (29. Mai), ist die Zeit knapp, um die 40 Millionen Pfund Budget-Grenze noch umzustoßen. Die meisten Teamchefs waren nach dem FOTA-Treffen im Anschluss an das Gespräch mit Mosley kommentarlos von dannen gezogen, Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali blieb aber zuversichtlich, dass man gemeinsam eine Lösung finden wird.

"Ich denke, dass Meeting zeigt, dass es auf der einen Seite eine sehr starke Gruppe an Teams gibt, die mit dem Präsidenten über die Zukunft gesprochen und vor allem die Regeln gesprochen haben. Das kann ich sagen", erklärte er. Ferrari war eines der Teams, das seinen Ausstieg für das kommende Jahr angekündigt hat, sollte sich an den beschlossenen Regeln nichts ändern. Die Möglichkeit eines Kompromisses wollte Domenicali nicht ausschließen. "Ich denke, dass es wie erwähnt Work in Progress ist. Wir arbeiten hart, um eine Lösung zu finden und ich glaube, wir haben als Teams heute unsere Einigkeit gezeigt. Wir hatten eine andere Perspektive, es war aber wichtig, unser Konzept noch einmal zu betonen."

Wie Domenicali untermauern musste, drehe es sich aber um mehr als nur um Sparmaßnahmen. Es gehe auch darum, wie der Sport geführt wird und wie die Regeln beschlossen werden. "Es liegt nicht nur der eine Punkt auf dem Tisch", erklärte der Ferrari-Teamchef. Bezüglich der nahenden Deadline konnte Domenicali nur sagen: "Ihr kennt unsere Position. Ich denke, die Zeit ist knapp, aber wir werden hart arbeiten." In Monaco soll es das nächste Treffen der FOTA geben, wo es aufgrund des Zeitrahmens dann wohl auch zu einem Ergebnis wird kommen müssen. Bis dahin wird Ferrari auch versuchen, vor franzöischen Gerichten sein Veto-Recht bezüglich Regel-Beschlüssen vor der FIA einzuklagen.

Übersteiger
16.05.2009, 12:36
Williams-Pilot Nico Rosberg (23) sagte am Rande des Großen Preises von China: „Lewis hat bei McLaren-Mercedes immer Top-Autos gehabt. Seit seiner Jugend ist alles super gelaufen. Jetzt merkt er, wie sich das anfühlt, wenn Du hinterher fährst, das Auto nicht läuft, Du keine Siegchance hast. Das ist eine harte Zeit für ihn.“

bild.de

Sauber Rossi! kann den Hamilton eh nicht ab.

Sevi
17.05.2009, 16:01
Laut Eccleston kein Zweiklassen-Reglement mehr: Das war dumm
Bernie Ecclestone berichtet davon, dass es keine zwei Reglements für 2010 geben wird und ging davon aus, dass sich alle Teams einschreiben werden.

Die Gespräche zwischen den Teams und Max Mosley am Freitag in London verliefen anscheinend ohne konkretes Ergebnis, aber eine Sache scheint sich doch herauskristallisiert zu haben, die alle Seiten ein wenig ruhiger stimmen dürfte. Laut Bernie Ecclestone war man sich einig, dass das Zweiklassen-Reglement, einer der größten Kritikpunkte der Teams, wieder gestrichen wird. Mosley hatte das ebenfalls bereits angedeutet. "Ich denke, die wichtigste Sache, die die Leute verärgert hat, die sie nicht mochten, war dieses Zweiklassen-Techniksystem. Ich denke, man hat sich darauf verständigt, dass wir so etwas nicht haben sollten. Wir sollten nur einen Satz Regeln haben", sagte Ecclestone der BBC.
Der Formel-1-Boss war auch überzeugt davon, dass jeder sich mit der Budget-Grenze anfreunden kann. Es gehe nur darum, wie hoch sie sei. "Sie werden sie höher haben wollen, vielleicht wird sie auch niedriger", scherzte er. "Es geht nur darum, dass wir das klären. Jeder wird die gleichen Regeln haben." Das gefällt Ecclestone auch gut, denn er war selbst kein Fan des Zweiklassen-Reglements. "Ich dachte immer, dass es etwas dumm war. Es war wichtig, das loszuwerden", sagte er der Daily Mail. Wenn es wieder nur ein Reglement gibt, dann, so war sich Ecclestone sicher, werden sich auch alle Teams einschreiben. "Ich bin zuversichtlich, dass alle Teams nächstes Jahr fahren." Ferraris einstweilige Verfügung gegen die FIA-Regeln, weil bei deren Beschluss angeblich gegen das Veto-Recht des Rennstalls verstoßen wurde, wird dennoch am Dienstag verhandelt werden.


Problemm gelöst, alle Teams werden sich einschreiben, alle sind Glücklich, die Formel1 geht nicht unter :top:

eXo
17.05.2009, 16:49
Hier, kein Mensch DTM geguckt ?

Geiles Rennen, tolle Anfangsphase und der kleine Schumi wird die ganze Zeit nur rumgeschubst.

Erklärung:

Paffet fährt vor Schumacher und seine Motorhaube löst sich, und schlägt auf das Dach vom RSC Mercedes. Dadurch ist das Dach vom Auto kaputt (zumindest findet Schumacher das) und Ralf fährt an die Box. Dort steigt er aus und will scheinbar schon aufhören, bevor ein kleiner mickriger Mechaniker hergeht, einmal von innen aufs Dach haut und schon ist das Auto wieder ausgebeult. :ulaugh:

Von der da hat Ralf sich auch die meiste Zeit rumschubsen lassen :down:

http://www.metroactive.com/metro/07.12.06/gifs/katherine-legge-0628-3.jpg

Ralf dann am Ende 9. (keine Punkte) und 4-fach Sieg für Audi. Schöner Start.

Highsider9
17.05.2009, 18:51
Hier. WTCC. Wiedermal ganz grosses Kino.

Das Safety Car schiesst Franz Engstler ab. :jeffkoch:

Video darf ich hier nicht reinstellen, ist aber auf den bekannten Videoportalen zu finden.

Laras Dad
21.05.2009, 11:48
Räikkönen: "Ziemlich sicher, dass wir verschwinden"


http://sport.t-online.de/c/18/79/68/16/18796816.html

eXo
23.05.2009, 13:35
Heidfeld :ulaugh: Verliert gegen Hamilton der garnichtmehr fährt sondern in der Box rumsitzt und sagt dann:

"Naja man fährt sich hier den Arsch ab und was hinten raus kommt ist nicht so toll!" :jeffkoch:

mehl
23.05.2009, 15:35
Gerade hat das 24h Rennen auf der Nordschleife begonnen. Die ersten 2 Runden der pure Wahnsinn. Ein GT Porsche gegen einen Ford GT Stoßstange an Stoßstange mit Verkehr. Dagegen ist Monaco ein Kindergeburtstag.

Sevi
23.05.2009, 18:06
Kimi :top:

Besser gehts gar nicht, zumal er sogar noch schwerer war als Massa. Erstaunliche Leistung. :top:

BMW hingegen: :rofl:

P.S.: Hier die gesammten Gewichte: Button halt wieder schnellster, wenn er nicht den Start verhaut, gewinnt er wieder.


01 McLaren Mercedes Lewis Hamilton 645.5*
02 McLaren Mercedes Heikki Kovalainen 644.0
03 Ferrari Felipe Massa 643.5
04 Ferrari Kimi Raikkonen 644.0
05 BMW Sauber Robert Kubica 696.0*
06 BMW Sauber Nick Heidfeld 680.0*
07 Renault Fernando Alonso 654.0
08 Renault Nelson Piquet 673.1*
09 Toyota Jarno Trulli 688.3*
10 Toyota Timo Glock 700.8*
11 STR Ferrari Sebastien Bourdais 699.5*
12 STR Ferrari Sebastien Buemi 670.0*
14 RBR Renault Mark Webber 646.5
15 RBR Renault Sebastian Vettel 631.5
16 Williams Toyota Nico Rosberg 642.0
17 Williams Toyota Kazuki Nakajima 668.0
20 Force India Mercedes Adrian Sutil 670.0*
21 Force India Mercedes Giancarlo Fisichella 693.0*
22 Brawn Mercedes Jenson Button 647.5
23 Brawn Mercedes Rubens Barrichello 648.0


http://www.fia.com/en-GB/mediacentre/f1_media/Documents/mon09_weights.pdf

Dejo
24.05.2009, 10:03
viel wichtiger
24h Stundenrennen auf der Nordschleife... (http://adac.24h-rennen.de)

Das Siegerteam der letzten beiden Jahre, (Bernhard / Lieb / Dumas / Tiemann) Porsche 911 GT3-RSR, liegt momentan auf Platz 2 und macht Sekudne um Sekunde auf die derzeit führenden (Basseng / Fässler / Rockenfeller / Stippler) Audi R8 LMS gut.
Ganz spannende Entscheidung :top:

eXo
24.05.2009, 10:06
Hier ein Livestream zum 24h Rennen.

http://adac.24h-rennen.de/index.php?id=3785

EDIT: Boah na klar, ganz üble Drexxau. ;)

Dejo
24.05.2009, 11:59
Je ein Porsche 911 und ein Audi R8 derzeit mit Problemen.
Jetzt also 'Manthey Porsche 911' gegen 'ABT Audi R8 LMS'.
Außerdem kommt der Alzen Porsche durch die derzeitigen Ausfälle Position 3 immer näher... :sabber:
Jetzt nurnoch der 'Dörr BMW M4' in die Top 10 bitte....
Gleich gehts aufm DSF weiter mit der Berichterstattung

edit: der Livestream gerade....
Die beiden Kommentatoren haben am Kippenautomat ne Scheckkarte gefunden und suchen nun den Besitzer, der sich "ja spätestens meldet wenn er keine Kippen mehr hat" :jeffkoch:
Dann wurden aus irgendeinem Baucontainer 3 Laptops gestohlen und sie appellieren an alle, die Dinger zurück zu bringen weil sie so wichtig seien. Es gibt eine 5-stellige Belohnung und von einer Strafverfolgung wird abgesehen :jeffkoch: ²
Und irgendwo um die Strecke werden 5 Liter Sprit benötigt. "Kein Weizen, kein Kölsch, wirklich Sprit" :jeffkoch: ³

eXo
24.05.2009, 14:12
Kovalainen :gehirnfrost:

Sevi
30.05.2009, 15:36
Jetzt haben sich doch alle Teams eingeschrieben. :noenoe:

-ion-
01.06.2009, 15:44
Die Formel 1 könnte ab kommender Saison in Form des Teams Superfund um einen großen österreichischen Beitrag reicher sein.

Der langjährige Formel-1-Pilot Alexander Wurz und der österreichische Superfund-Boss Christian Baha planen gemäß einem Bericht von autosport.com einen Einstieg in die Königsklasse, Wurz würde als Teamchef fungieren.

Um Lizenz angesucht
Die Nennung für die WM 2010 soll fristgerecht bis vergangenen Freitag eingereicht worden sein.

"Ich war immer schon daran interessiert, im Bereich Teammanagement zu arbeiten. Auch schon zu meiner Zeit als Pilot", erklärte der 35-jährige Wurz, der in seiner aktiven Karriere 69 Formel-1-Rennen bestritten hatte. Das Projekt von Superfund bezeichnete der Niederösterreicher als "seriös".

"Gelegenheit günstig wie nie"
"Christian und ich sprechen schon seit vielen Jahren darüber", so Wurz. Angesichts der ab 2010 möglichen Budgetobergrenze von 40 Mio. Pfund sei die Gelegenheit nun günstig wie nie zuvor.

"Die Kosten zum Betreiben eines Teams sind gesunken, wir sahen das als Gelegenheit", meinte Wurz. Baha, der Gründer der Investmentfirma Superfund, soll voll hinter dem Team stehen, die Motoren sollen von Cosworth zur Verfügung gestellt werden.

Wurz galt immer als der "Ingenieur" unter den Rennfahrern. Kaum einem anderen Formel-1-Piloten wurde dermaßen viel technisches Verständnis nachgesagt wie dem gebürtigen Niederösterreicher.

Warten auf Reglement
Durch die Tatsache, dass die exakten Regeln für die WM 2010 nach wie vor alles andere als klar sind, ist jedoch auch das Projekt Superfund noch mit Vorsicht zu genießen.

"Nichts kann endgültig entschieden werden, bis feststeht, was 2010 erlaubt ist und was nicht", erklärte Wurz. In der laufenden WM 2009 sind zehn Teams und insgesamt 20 Autos engagiert, für 2010 will der Internationale Automobilverband (FIA) das Feld auf 13 Teams und 26 Autos erweitern.

Liste am 12. Juni
Neben Superfund sollen sich auch Prodrive mit Ex-Benetton- und BAR-Boss David Richards, Lola, Litespeed, March, ein spanisches Campos-Meta-1-Team sowie eine US-Mannschaft als Newcomer beworben haben. Die Liste der teilnehmenden Teams wird am 12. Juni präsentiert.

Eine Liste der Interessenten veröffentlichte die FIA nicht. Wurz soll bei der Umsetzung des Plans auch seine guten Kontakte zum derzeit die WM dominierenden Team von Ross Brawn nutzen, eventuell könnten freie Kapazitäten des Werks in Brackley genützt werden.

Interessant.

Sevi
01.06.2009, 18:09
Seit Pasching mag ich Superfund nicht. Da kann noch so viel Österreich dring sein. :ka:

mikelchuk
01.06.2009, 18:17
Dir haben sie doch ins Hirn geschissen! ALEX WURZ! Als Teamchef! Geiler gehts doch garnicht mehr. Daugt ma brutal.

Sevi
01.06.2009, 18:22
Ich stelle mir das eher schläfrig vor. Obwohl er glaub ich doch relativ viel Ahnung von F1 hat. Mal abwarten. Vielleicht mit Ösi-fahrer? :sabber:

Mastermax
01.06.2009, 21:04
Klien und Wurz selber:ronaldo:
Aber mehr Teams ansich hätte was.

Bavaria_Zürich
04.06.2009, 14:59
Formel 1 Bolide im Jahre 2012??

http://is.blick.ch/img/gen/P/v/HBPvgxwW_Pxgen_r_847x565.JPG

Das technische Reglement der Formel 1 ändert sich beinahe von Rennen zu Rennen. Wie es im Jahr 2012 aussehen wird, ist heute noch unklar.

Kommen dann aber, wie gemunkelt wird, die kleineren Turbo-Vierzylinder-Motoren zum Zug, böte sich den Ingenieuren neuer Spielraum für die Suche nach der perfekten Aerodynamik eines Wagens.

Die Kreativen des italienischen Design-Unternehmens Fioravanti haben sich schon intensiv damit befasst und einen Boliden geschaffen, wie er nach zukünftigen Reglements aussehen könnte.

Besseres Überholen

Auffallend sind die Integration des Heckspoilers in den Unterboden und die Verschalung der Hinterräder. Die Vorteile der kompakten Karosserie des vorgestellten F1-Modells wären ein verminderter Luftwiderstand und weniger Verwirbelungen.

Das würde es den Gegnern ermöglichen, den Windschatten stärker auszunutzen, und dies wiederum würde zu mehr Überholmanövern führen, so die Ingenieure.

Sevi
05.06.2009, 13:03
Gibt es Gründe, warum in Istanbul so wenig Zuschauer kommen? Die Rennen verkauft. :staun:

Parnis
05.06.2009, 13:12
Also wenn die F1 Boliden irgendwann mal so aussehen, dann guck ich das nicht mehr.

Dieses Jahr sind die schon so hässlich!

Lars214
05.06.2009, 13:35
Ich find die Optik dieses Modells spitze. Die F1 Autos sahen vor 20 Jahren auch total anders aus.

Parnis
05.06.2009, 13:43
Wo sahen die vor 20 Jahren anders aus?


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c1/McLaren_MP4-5_Honda_Collection_Hall.jpg

Natürlich, einige unterschiede gibt es, aber solange die einen Front -und Heckspoiler haben ist das noch ok ;)

Lars214
05.06.2009, 14:18
na dann halt vor 30 Jahren



oder auch 50 Jahren ;)
http://lh3.ggpht.com/siteograf/SC2y2YV8ysI/AAAAAAAAAOg/RPMTXPYOU7o/Formula1Carof1959_formula1.about.com%5B1%5D.jpg
damals hatten die gar keine Spoiler.

Sevi
06.06.2009, 16:19
Hamilton :noenoe:

Bin mal auf die Gewichte gespannt, kann irgendwie nicht einschätzen, wie schwer das die Brawns im Gegensatz zu Vettel sind.

Parnis
06.06.2009, 17:39
Button 6 KG schwerer.

Mach 2 Runden mehr denke ich!

Momo
07.06.2009, 14:36
Button wieder erster! Unglaublich! Vettel auf Platz 3.

Lurchi
07.06.2009, 14:37
Ärgerlicher Fahrfehler von Vettel, aber es hätte wohl auch so nicht gereicht. Button war doch deutlich schneller..

Laras Dad
07.06.2009, 18:11
Formel 1 Bolide im Jahre 2012??

http://is.blick.ch/img/gen/P/v/HBPvgxwW_Pxgen_r_847x565.JPG




Also ich find, dass das Auto super aussieht aber dort ist viel zu wenig Platz für Sponsoren und somit wird es das Auto wahrscheinlich so nie geben. Hauen dann vielleicht den Speuler so dran damit sie die Werbefläche nicht verlieren.

Sevi
12.06.2009, 11:21
Drei neue Teams und die zehn bekannten Rennställe stehen in der FIA-Starterliste für die Saison 2010.

Der 12. Juni ist eines der wichtigsten Daten in der jüngeren Formel-1-Geschichte. Heute gab die FIA die Starter für die Saison 2010 bekannt. Ex-Teamchef Paul Stoddart erwartete nach den vielen Meetings und Streitereien der letzten Wochen einen schwarzen Tag für die Formel 1. Aber Stoddart ist bekanntlich kein großer Anhänger von FIA-Präsident Max Mosley. Die Friedenspfeife des letzten Meetings am Donnerstag scheint gewirkt zu haben: Neben drei neuen Rennställen stehen alle zehn Teams der Saison 2009 in der Teilnehmerliste, fünf davon allerdings nur provisorisch.

Fest eingeschrieben sind laut der FIA: Ferrari, Toro Rosso, Red Bull, Williams und Force India, dazu die drei neuen Teams Campos GP, Manor GP und Team US F1. Die drei Neulinge treten alle mit Cosworth-Motoren an. Bei Toro Rosso und Red Bull fehlt der Motorenpartner noch, die Teams scheinen sich aber mittlerweile ohne Bedingungen eingeschrieben zu haben respektive besitzen eine ähnliche Sondervereinbarung wie Ferrari.

Bei den Italienern hatte Teamchef Stefano Domenicali zuletzt betont, dass die FIA das Team nicht einfach einschreiben könne. So oder so: Sie stehen sicher in der Starterliste.

Ein Fragezeichen oder besser gesagt ein Sternchen steht noch hinter der Teilnahme von McLaren, BMW Sauber, Renault, Toyota und Brawn GP. Diese fünf Teams sind noch unter der provisorischen Meldung unter den FOTA-Bedingungen eingeschrieben. Die FIA gibt ihnen jedoch die Möglichkeit, diese Bedingungen bis zum 19. Juni aufzugeben und sich vorbehaltlos einzuschreiben.

Nicht angenommen wurden die Anträge von Teams wie David Richards Prodrive Rennstall, Lola, Alex Wurz und Superfund, Epsilon Euskadi, N.Technology sowie den ohnehin nebulös wirkenden Traditionsnamen wie Lotus, Brabham und March. Sollte von den fünf fraglichen Plätzen der bedingt eingeschriebenen FOTA-Teams einer frei werden, könnte jedoch eines der bislang nicht genehmigten Teams nachrücken.

Sevi
12.06.2009, 14:32
Ferrari betonte in einer Stellungnahme, dass man 2010 nicht in der Formel1 fahren werde, so lange ihre Forderungen nicht erfüllt werden

Eigentlich sah alles perfekt aus: Die FIA gab am Freitag eine 13 Teams umfassende Starterliste für die Saison 2010 bekannt. Darunter: drei neue Teams und die zehn Teams von 2009. Fünf davon werden als provisorisch geführt, weil sie ihre Einschreibung mit bestimmten Bedingungen verknüpft hatten.

Neben Williams und Force India sieht die FIA auch Red Bull, Toro Rosso und Ferrari als fix an, weil diese spezielle Sondervereinbarungen besitzen. Kurz nach der Bekanntgabe der Starterliste wehrte sich Ferrari gegen diese Zwangseinschreibung.

"Ferrari wird nicht an der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2010 teilnehmen, so lange die Einschreibungsbedingungen nicht erfüllt werden", heißt es in einem Presseschreiben der Italiener. So habe Ferrari am 29. Mai eine Einschreibung mit bestimmten Bedingungen (Regeln von 2009 als Basis für FOTA-Kostensenkungsmaßnahmen sowie ein neues Concorde Agreement zum 12. Juni) eingereicht. "Bis heute wurden diese Bedingungen nicht erfüllt."

Die FIA habe Ferrari trotz dieser Tatsachen eingeschrieben, trotz eines Hinweises seitens Ferrari, dies nicht zu tun. "Um alle Zweifel zu beseitigen, bestätigt Ferrari, dass es nicht unter diesem Reglement an der Formel 1 Saison 2010 teilnehmen wird, da dies gegen eine schriftliche Einigung mit der FIA verstößt."

Aber nicht alle meckerten. Frank Williams zeigte sich nach der Bestätigung von Williams für 2010 zufrieden. "2010 wird unsere 42. Saison in Serie in der Formel 1", sagte Williams. "Wir designen bereits die Hauptelemente des nächstjährigen FW32 Rennautos, der auf den Fortschritten des FW31 aufbauen wird."


:ugly2: Ferrari hat sich also gar nicht eingeschrieben, sonder die FIA. Na herzlichen Glückwunsch

eXo
12.06.2009, 15:27
Keines der FOTA Teams hat sich selbst eingeschrieben.

Everlong
19.06.2009, 08:06
Formel 1 steht unmittelbar vor der Spaltung
Jetzt ist der Bruch offiziell: Acht Rennsportteams kündigen die Abspaltung von der Formel 1 an - darunter Ferrari, McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Toyota und Red Bull. Sie wollen 2010 eine eigene Serie ohne die Fia starten.

:arrow: http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,631318,00.html

MMM
19.06.2009, 08:21
Wie geil wäre das denn bitte :ugly:

eXo
19.06.2009, 08:39
Alter, ich will Ecclestones Gesicht sehen wenn das passiert. Das wäre soooo schön.

Sevi
19.06.2009, 12:56
Eine Piraten-Serie wäre echt genial. Ferrari, BMW, Mercedes, Toyota, sogar Brawn.

Naja, jetzt kommt endlich mal wieder Bewegung rein, und es fallen sogar schon (fast) Taten, und nicht diese elende Rederei. (von beiden Seiten)



Vettel übrigends erster im Training :ronaldo:

eXo
19.06.2009, 13:14
Ein Sponsor für die neue Serie wäre ja z.B mit Red Bull auch da.

Dann dürfe man sich wohl wieder auf imola, Canada und den A1-Ring freuen.

kandesbunzler
19.06.2009, 14:00
Ein Sponsor für die neue Serie wäre ja z.B mit Red Bull auch da.

Dann dürfe man sich wohl wieder auf imola, Canada und den A1-Ring freuen.

imola :sabber:
falls es wirklich dazu kommt, bitte nur auf richtigen klassiker strecken fahren

achja: mosley :fcbfan:

das f
19.06.2009, 15:45
Welche Druckmittel hat denn eigentlich die FIA? Sind die ganzen großen Werbeverträge nicht mit den Teams selber abgeschlossen worden?

Sevi
19.06.2009, 16:16
Es gäbe keine großen Probleme, nur bisher hat die FIA nie sooo große Probleme gemacht.
Probleme könnten halt nur die Fernsehrechte machen. Ist ja nicht billig, wenn z.b. ORF die F1 Lizenz behält und eine PS Lizenz, dann könnte das teuer werden, und wird daher weniger attraktiv für den Sender.

r!bery
19.06.2009, 16:52
FIA will klagen!

Der Automobil-Weltverband FIA will Ferrari und die abtrünnigen übrigen FOTA-Teams verklagen. Die Pläne der Teamvereinigung und von Ferrari im speziellen seien schwerwiegende Rechtsverletzungen, willkürliche Eingriffe in bestehende Verträge und von Ferrari-Seite der Bruch vertraglicher Pflichten, erklärte die FIA in einer Pressemitteilung. Neben der sofortigen Einleitung rechtlicher Schritte kündigte die FIA an, die Veröffentlichung der endgültigen Teilnehmerliste für 2010, die ursprünglich für Samstag vorgesehen war, auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Vorher müsse der Verband seine Rechte wahren.

bild,de

Laras Dad
19.06.2009, 17:49
Als wenn die ständigen Änderungen der Regeln und das vorschreiben des Budgets nicht auch willkürliche Eingriffe in bestehende Verträge wären. Der Mosley ist doch ein Depp. Seit Jahrzehnten stecken die Teams aber Millionen in die Formel 1 und dann sollen sie von heute auf morgen um jeden selbst erforschten Vorteil gebracht werden? Würde ich so auch nicht mit machen...

Sevi
20.06.2009, 07:57
Ecclestone und Co betonten ja immer sehr gut ohne Ferrari, Mercedes ... auszukommen. Warum den die Klage, ist es vielleicht doch nicht egal Bernie?

Einfach ein Kindergarten. Wie ein Baby, das nicht hat, was es haben will.

rush
20.06.2009, 09:06
Richtig so! Scheiss FIA!

Jandia
20.06.2009, 20:25
Falls es wen interessiert... Ergebnis des Qualifying:

1. Sebastian Vettel, Red Bull, 666.5 kg
2. Rubens Barrichello, Brawn GP, 657.5
3. Mark Webber, Red Bull, 659.5
4. Jarno Trulli, Toyota, 658
5. Kazuki Nakajima, Williams, 652.5
6. Jenson Button, Brawn GP, 657.5
7. Nico Rosberg, Williams, 661.5
8. Timo Glock, Toyota, 660
9. Kimi Raikkonen, Ferrari, 654
10. Fernando Alonso, Renault, 654
11. Felipe Massa, Ferrari, 675
12. Robert Kubica, BMW Sauber, 689.5
13. Heikki Kovalainen, McLaren, 695.5
14. Nelson Piquet, Renault, 682.5
15. Nick Heidfeld, BMW Sauber, 665.5
16. Giancarlo Fisichella, Force India, 668
17. Sebastien Bourdais, Toro Rosso, 687.5
18. Adrian Sutil, Force India, 692
19. Lewis Hamilton, McLaren, 666
20. Sebastien Buemi, Toro Rosso, 672.5


Vettel also das schwerste Auto vorne drin. Button nur auf 6 :yeah:
Kovalainen sehr schwer - trotzdem weit besser als Hamilton. Vielleicht sind ja durch ihn Punkte für McLaren drin.

eXo
20.06.2009, 21:06
Was ist denn jetzt los mit Mister "Ich mache niemals Fehler" Hamilton ? Sieht man mal wieder wie gut er wirklich ist.

Sevi
21.06.2009, 09:35
Ist ja nicht das erste mal in dem Jahr. Und Kovalainen beweißt, das es nicht nur am Auto liegt.


Was auch noch positiv ist: Kimi ist dieses Jahr deutlich besser als Massa. Von der Startaufstellung müsste er insgesammt auch vorne sein, wenn er jetzt mal einen guten Start hingriegt dann :top:

Fabio
21.06.2009, 14:40
Ich habe das Rennen nicht gesehen, aber schön, das Vettel sich den Sieg geholt hat.

Cham
21.06.2009, 14:49
Glückwunsch Sebastian, super souveräner Sieg! :top:

Highsider9
21.06.2009, 14:54
Zusammenfassung des Rennens:

http://www.autosport.com/gallery/picture_free.php/dir/2009gbr3/image/l_je__9967-2

Everlong
24.06.2009, 07:40
Hockenheim beschließt Ausstieg aus der Formel 1
Nach den Teams gehen der Formel 1 nun auch die Strecken aus: Der Gemeinderat der Stadt Hockenheim hat beschlossen, das defizitäre Rennen nicht mehr zu organisieren. Sollte sich kein neuer Veranstalter finden, wird es 2010 keinen Grand Prix in Deutschland geben.

:arrow: http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,632216,00.html


EDIT:
Fia-Chef Mosley zieht sich zurück
Die Spaltung der Formel 1 ist offenbar vom Tisch. Der Automobil-Weltverband und die Teamvereinigung haben sich auf einen Kompromiss geeinigt - und auf eine überraschende Personalie: Weltverbands-Boss Max Mosley wird nicht mehr zur Wiederwahl antreten.

:arrow: http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,632327,00.html

Sevi
24.06.2009, 15:53
:top: :5:

Keine Spaltttung kein Mosley, perfekt.


Um den Hockenheim ist es auch nicht wirklich schade, seit dem Umbau ist die Strecke eh shice.

Laras Dad
26.06.2009, 08:14
http://sport.t-online.de/c/19/22/85/84/19228584.html

Mosley gekränkt: FIA-Präsident droht den Teams erneut

MAX POWER
04.07.2009, 15:31
Ecclestone :bob:

:remsen:

Laras Dad
05.07.2009, 08:06
Der findet Autobahnen bestimmt auch ganz toll! :uhermann:

Sevi
11.07.2009, 14:35
Hoho echt geiles Quali heute. Kann so weiter gehen.

Sevi
11.07.2009, 20:49
Hier die Gewichte.

01 McLaren Mercedes Lewis Hamilton 654.5
02 McLaren Mercedes Heikki Kovalainen 664.0
03 Ferrari Felipe Massa 673.5
04 Ferrari Kimi Räikkönen 674.0
05 BMW Sauber Robert Kubica 673.5*
06 BMW Sauber Nick Heidfeld 681.0*
07 Renault Fernando Alonso 668.2*
08 Renault Nelson Piquet 676.0
09 Toyota Jarno Trulli 683.7*
10 Toyota Timo Glock 662.3*
11 STR Ferrari Sébastien Bourdais 689.5*
12 STR Ferrari Sébastien Buemi 674.5*
14 RBR Renault Mark Webber 661.0
15 RBR Renault Sebastian Vettel 661.0
16 Williams Toyota Nico Rosberg 689.6*
17 Williams Toyota Kazuki Nakajima 683.6*
20 Force India Mercedes Adrian Sutil 678.5
21 Force India Mercedes Giancarlo Fisichella 662.5*
22 Brawn Mercedes Jenson Button 644.0
23 Brawn Mercedes Rubens Barrichello 647.0

Übersteiger
11.07.2009, 21:07
20 Force India Mercedes Adrian Sutil 678.5 :eek:, :foreman:

aber ich sehe das schon richtig, dass die Brawns als erster tanken?!

stang
11.07.2009, 21:14
Adrian Sutil, alter Schwede :eek:

Hier sortiert:

20 Force India Mercedes Adrian Sutil 678.5
04 Ferrari Kimi Räikkönen 674.0
03 Ferrari Felipe Massa 673.5
02 McLaren Mercedes Heikki Kovalainen 664.0
14 RBR Renault Mark Webber 661.0
15 RBR Renault Sebastian Vettel 661.0
01 McLaren Mercedes Lewis Hamilton 654.5
23 Brawn Mercedes Rubens Barrichello 647.0
22 Brawn Mercedes Jenson Button 644.0

Highsider9
11.07.2009, 21:35
*regentanz*

http://img44.imageshack.us/img44/6091/danceh.gif

Sevi
12.07.2009, 08:47
20 Force India Mercedes Adrian Sutil 678.5 :eek:, :foreman:

aber ich sehe das schon richtig, dass die Brawns als erster tanken?!


Ich denke mal Brawn spekuliert auf Regen. Dann müssen alle früher reinkommen, und das Rennen wäre zugunsten Brawn entschieden. Aber mal abwarten ob's so weit kommt.

stang
12.07.2009, 11:51
Schaut RTL, die zeigen jetzt alte Siberpfeile :sabber:

Laras Dad
12.07.2009, 11:53
und Poldi

Fox
12.07.2009, 12:48
Die Poldi Interviews gehen ja mal sowas von gar nicht. :noenoe:

Jackie Chan
12.07.2009, 12:52
Hat er sich von Sturm abgeschaut :)

rush
12.07.2009, 13:11
Was? Das beide der deutschen Sprache nicht mächtig sind?

norceres
12.07.2009, 13:48
Sutil! :facepalm:

Das wars dann wohl mit den Punkten..

Hoofbite
12.07.2009, 13:52
Warum bemerke ich das erst jetzt, dass der Prüller Heinzi auf SKY seine eigene Tonspur hat. :eek:

Grave Digger
12.07.2009, 14:03
War schon beim letzten GP ebenfalls der Fall, wurde doch eh andauernd promoted :D.

Brawn heute absolut unterirdisch, Vettel ebenfalls richtig schwach im Vergleich zu Webber. Schade um Sutil und auch um Hamilton - die hätten da heute vorne tatsächlich einiges bewegen können.

---
Ok, wenn jetzt noch der Regen kommen sollte könnte es vielleicht wenigstens noch interessant werden.

Hoofbite
12.07.2009, 14:07
War schon beim letzten GP ebenfalls der Fall, wurde doch eh andauernd promoted :D.

Tatsächlich?! Das ist mir dann wohl irgendwie entgangen. Bin ja sowieso nicht der Formel 1 Fan, aber wenn der Heinzi, dass schon kommentiert, kann ich es immerhin nebenbei laufen lassen.:D

mikelchuk
12.07.2009, 14:12
Drück es nur den Österreichern rein die sich hier den Hochhauser und den Wurz geben müssen, okay, der Wurz ist geil. Aber der Hochhauser geht garnicht.

Wetter denke ich mal wird halten. Bei der Siegerehrung beginnts dann zu schütten.

Highsider9
12.07.2009, 14:14
Weis nicht ob mans im Deutschen TV gehört hat, aber laut Hamilton regnets in Kurve 11.

Basti
12.07.2009, 14:41
Also was Red Bull in der Formel 1 leistet ist wirklich beeindruckend! Respekt!

Sevi
12.07.2009, 14:45
Drück es nur den Österreichern rein die sich hier den Hochhauser und den Wurz geben müssen, okay, der Wurz ist geil. Aber der Hochhauser geht garnicht.

Wetter denke ich mal wird halten. Bei der Siegerehrung beginnts dann zu schütten.


An Prem... äh Sky-Kommentatoren Schulz und Surer kommt Prüller trotz allem nicht heran.

Fry
13.07.2009, 11:37
Wie zur Hölle kann man eigentlich halbe Punkte in der Fahrerwertung bekommen?

Mastermax
13.07.2009, 11:44
Ein Rennen wurde abgebrochen, und da weniger als 75%(oder so) der ursprünglichen Rennläge gefahren wurde, werden die Punkte halbiert.

Edit: Von Wikipedia
Wenn ein Rennen beispielsweise wegen starken Regens oder eines schweren Unfalls abgebrochen werden muss, bevor 75 % der Renndistanz absolviert wurden, werden die Punkte halbiert. Der Erste erhält in diesem Fall 5 Punkte, der Achte ½ Punkt.

mikelchuk
19.07.2009, 13:20
Alter, gerade bei der Formel 2, heftiger Abflug von einem blauen Wagen dessen Reifen einen anderen Fahrer genau am Kopf trifft. War sofort nichtmehr bei Bewusstsein und knallt ungebremst in die Leitblanke. :eek:

Schrecklich, hoffentlich ist dem da nichts größeres passiert.

Highsider9
19.07.2009, 14:22
Was mich wirklich beunruhigt ist das man immer noch nichts über sein Gesundheutszustand weiss. Mittlerweile ist über eine Stunde vergangen.
Hoffen wir das beste.

ridler
19.07.2009, 14:26
Habe es jetzt auch gesehen. Sieht echt nicht gut aus.

Video (http://www.youtube.com/watch?v=4Svj-FOtEz4)

Sevi
19.07.2009, 15:42
Komisch, bei der F1 wäre das wohl nicht passiert, die Reifen sind ja da mit einem Stahlseil am Auto verbunden. (seit diesem Villneuve Crash '97 glaub ich)


Hier denn Unfall mein ich. (ein Streckenarbeiter wurde von einem Reifen getötet)


http://www.youtube.com/watch?v=XzxY0fWocPI

Gute Besserung an den Fahrer auf jeden fall, sowas kann man echt nicht gebrauchen.

mikelchuk
19.07.2009, 15:54
Da das ein BAR Auto ist, schätze ich dass es im Jahre 2002 war.

Naja, die Reifen auf den F2 Autos halten normalerweise auch einiges aus, ironischerweise haben die 2 Moderatoren ca. 5 Minuten vor dem Unfall noch darüber geredet, wie gut die Reifen an den Autos fixiert sind und dass es schon einen sehr heftigen Aufschlag braucht damit die Reifen sich von dem Auto lösen.

Nützt jetzt aber alles nichts, es gibt ja noch immer keinen Nachrichten über den Zustand von Surtees.

Highsider9
19.07.2009, 16:38
"...He was removed from the car, stabilised and taken to the medical centre where the medical team prepared him for transfer to the Royal London hospital, the regional trauma centre, by helicopter, where he is now being treated.

Formula Two Chief Executive, Jonathan Palmer, said "I would like to express my great sadness that Henry has been injured today. An accident like this would obviously raise high levels of concern and we await further news on Henry's condition from the hospital. This is clearly a very worrying time for John and Jane Surtees. Our thoughts are with them and we will be providing all the support we can."

Kling nicht gerade gut.

mikelchuk
19.07.2009, 20:05
Noch immer nichts Konkretes zu seinem Gesundheitszustand. Habe aber mittlerweile herausgefunden dass die Formel 2 Autos sehr wohl dieses Verbindungsseil an den Reifen haben. Also muss der Aufschlag wirklich dementsprechend heftig gewesen sein.

ABer gut, nützt jetzt alles nichts. Interessant wäre hald ob er mittlerweile außer Lebensgefahr ist oder ob er überhaupt in Lebensgefahr ist.

Highsider9
19.07.2009, 21:07
Die Meldungen häufen sich das er nicht überlebt hat.

Zwar gibt es noch kein offiziellen Meldungen aber viele Formula 2 Fahrer haben mittlerweile Kondolenzen auf ihrem Twitter oder Facebook Profil.



....

mikelchuk
19.07.2009, 21:21
Mehrere Setien bestätigen es mittlerweile. Damit beginnt die formel 2 wie sie aufhörte. Tragisch.

Gerade hat es auch Autosport.com bestätigt,
damit dürfte es wohl sicher sein. Scheiße.

http://www.autosport.com/news/report.php/id/77088
Schade um den jungen Herrn

R.I.P.

http://www.autosport.com/images/upload/1231183424.jpg

Sevi
19.07.2009, 21:28
R.I.P :(

Sowas ist immer scheiße, kannte den Man vorher nicht, und trotzdem trifft es mich schon sehr.


Das ärgert mich immer so bei solchen Sachen, wäre er die letzten Kurven etwas schneller gefahren, oder etwas Langsamer, wäre das alles nicht passiert, aber genau so, trifft ihm der Reifen genau am Helm.


shice³

PES Nexus
19.07.2009, 23:05
...

Das ist hart. Der Helm sah noch ganz in Ordnung aus. Nur das Visier war offen...
Aber wenn man gesehen hat wie sich der Reifen nach dem Aufprall bewegte, wird einem die Geschwindigkeit und daraus resultierende Kraft erst klar...

eXo
25.07.2009, 13:48
Sah hart aus wie Massas auto da im Reifenstapel steckte. Hoffentlich ist ihm nichts passiert :bitte:

mikelchuk
25.07.2009, 13:49
Man müsste enldich mal eine Wiederholung sehen, um zu wissen was und vor allem mit welcher geschwindigkeit was passiert ist.

eXo
25.07.2009, 13:50
Da er ziemlich tief im Reifenstapel ist und die Bremsspuren nicht gut aussehen dürfte er schon eine ordentliche Geschwindigkeit haben.

mikelchuk
25.07.2009, 13:52
Naja, sah jetzt nicht so schlimm aus. Schätze mal dass er sich hald irgendein Bein verstaucht hat oder so. Reicht zwar aucha ber denke mal es ist nicht so schlimm.

eXo
25.07.2009, 13:53
Jetzt sah man es. Er hat ein Teil von links an den Kopf bekommen und war bewusstlos gewesen vorm einschlag.

Lurchi
25.07.2009, 13:54
Mann, das erinnert ja voll an Surtees. Zum Glück aber nicht ganz so schlimm.

mikelchuk
25.07.2009, 13:59
Jetzt auch gesehen, alter, nicht schon wieder ein Teil an den Kopf. Das kanns doch nicht sein. Was ist mit dem Rennsport los?

Parnis
25.07.2009, 14:01
Ja schrecklich, dass sowas 2 Mal innerhalb einer woche passiert...

Hoffen wir mal das es Massa gut geht!

Mastermax
25.07.2009, 14:06
War laut ORF eine Feder von einem Brawn

eXo
25.07.2009, 14:08
Die Frage ist wieso soll die Feder plötzlich dem Massa Auto entgegenfliegen.

Jackie Chan
25.07.2009, 14:16
Bei youtube gibts schon ein video.....in zeitlupe sieht es brutal aus :(

Lars214
25.07.2009, 14:16
Zum das Teil da ja richtig durch die Luft geflogen ist. Seltsam.
Und was für ein Teil soll das sein? Wo gibts denn an F1-Wagen so riesen Teile, die mal einfach so wegfliegen.

mikelchuk
25.07.2009, 14:16
Die Feder löst sich vom Brawn und hüpft auf der Strecker herum, Massa hat in dem Fall natürlich riesen Pech. Aber was willst du machen.

Jackie Chan
25.07.2009, 14:18
http://img269.imageshack.us/img269/8562/fomr.jpg (http://img269.imageshack.us/i/fomr.jpg/)

eXo
25.07.2009, 14:19
Massa nach Budapest gebracht und ein Spezialist für Kopfverletzungen wird aus Wien hingebracht. Irgendwie glaube ich den Berichten bisher nicht wirklich.

Black Stone Cherry
25.07.2009, 14:36
Laut Niki Lauda hat sich Massa wohl einen Schädelbasisbruch zugezogen.

edit: Was war eigentlich bei Surtees die Todesursache? Die Kopfverletzung oder der der darauffolgende Crash?

kandesbunzler
25.07.2009, 15:46
auf http://www.gazzetta.it/ ist ein foto von massa zu sehen, schaut echt übel aus, hoffentlich ist er nicht allzuschlimm verletzt

KevAllstar
25.07.2009, 15:51
Laut Niki Lauda hat sich Massa wohl einen Schädelbasisbruch zugezogen.

edit: Was war eigentlich bei Surtees die Todesursache? Die Kopfverletzung oder der der darauffolgende Crash?

Ich denke bei Surtees war es die Kopfverletzung, der Einschlag sah angesichts der aktuellen Sicherheitsvorkehrungen nicht so gefährlich aus.

kubi
25.07.2009, 15:57
Das Foto sieht schrecklich aus. Diese Woche hat es aber in sich. Surtees, Voigt und jetzt Massa. Gute Besserung.

Lucky
25.07.2009, 16:02
Alter, jetzt ist mir übel. Das Bild ist echt erschrecken, sehr tiefe Fleischwunde. Da läuft es einem kalt den Rücken runter, ich hoffe er hat nichts schlimmeres davon getragen.

Fresh
25.07.2009, 20:52
Mann, das erinnert ja voll an Surtees. Zum Glück aber nicht ganz so schlimm.

ALso ich lese nur von Not-OP, Intensiv-Station und jetzt bei Bild von Lebensgefahr....

Weiß denn einer wie es wirklich ausschaut?

Senshi_
25.07.2009, 21:06
Tagesthemen wurde gerade OP, Schädelbruch, Gehirnerschütterung und künstliches Koma gesagt. Das klingt nicht gut.

eXo
25.07.2009, 21:08
Das künstliche Koma wurde angeblich vom Krankenhaus Budapest gesagt.

Ferrari selber sagt das sei Blödsinn und Massa sei bei Bewusstsein.

rush
25.07.2009, 21:14
Ist die Feder genau durchs Visier?

eXo
25.07.2009, 21:23
Ja schlug auf der von Massa aus gesehen linken Seite des Visiers auf und hat dieses wohl zertrümmert.

mehl
25.07.2009, 21:43
Jetzt auch gesehen, alter, nicht schon wieder ein Teil an den Kopf. Das kanns doch nicht sein. Was ist mit dem Rennsport los?

Ich verstehe die Welt in diesem Punkt einfach nicht.

Es ist mir jetzt schon mehrfach aufgefallen.

Wenn etwas sehr unwahrscheinlich, seltenes und meist schlechtes doch einmal passiert, dann geschehen ähnliche Dinge kurze Zeit darauf.

Erinnert euch nur mal die schlimmen Tunnelbrände in den Alpen. Das gab in dieser Form davor und danach nie wieder, jedoch nach der ersten Katastrophe folge nur wenige Tage später gleich die zweite.

eXo
25.07.2009, 21:54
Massa nicht in Lebensgefahr

Budapest (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Rennfahrer Felipe Massa schwebt laut Ferarri nicht in Lebensgefahr. Der Rennstall wies entsprechende Meldungen zurück. Felipes Zustand sei stabil. Er liege im künstlichen Koma und morgen soll er aufgeweckt werden, sagte Teamchef Stefano Domenicali der dpa. Der Unfall geschah in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn. Massa hatte einen Schnitt an der Stirn, einen Knochenbruch am Schädel und eine Gehirnverletzung erlitten und war operiert worden.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/680803

Lurchi
25.07.2009, 22:49
ALso ich lese nur von Not-OP, Intensiv-Station und jetzt bei Bild von Lebensgefahr....

Weiß denn einer wie es wirklich ausschaut?

Jau, das hab ich geschrieben, als es bei RTL noch hieß, Massa hätte kurz nach dem Unfall schon wieder mit nem Verantwortlichen gesprochen. Wurde dann dementiert und die Meldungen demzufolge vorsichtiger und später dann leider noch deutlich negativer.

kandesbunzler
26.07.2009, 00:11
laut bild hat massa ein stirnbeinbruch, eine risswunde über dem auge und eine schwere gehirnprellung erlitten

eXo
26.07.2009, 13:16
Alter was ein start...

Raikkonen als Rambo durch das Feld und Hamilton wird sich das Ding auf jeden Fall holen wenn er keine Dummheit anstellt

mikelchuk
26.07.2009, 13:23
Irgendwie geht mir dieses Übertiriebene herumgeschreie wenn irgendein Teil vom Auto fällt aber auch am Sack. Der Reifen lösst sich und Wurz geht ab wie Luzi!

roadlumber
26.07.2009, 13:24
Wasser und Danner sind sehr sachlich geblieben.

eXo
26.07.2009, 13:27
Naja hast du gesehen wie der rumgehüpft ist auf der strecke? Besonders nach dem Surtees-Unfall ist man halt sensibel was solche Sachen angeht.

Aber dass Wurz wieder mal übertrieben reagiert ist zu erwarten gewesen höhö. Achja die Untersuchung von Raikkonens start wieder mal lächerlich.

Übersteiger
26.07.2009, 15:13
Raikönnen der Hegel!

kandesbunzler
26.07.2009, 19:01
soweit ich den artikel der marca verstanden habe, hat

die fia hat beschlossen, renault für den grand prix von valencia zu sperren. grund ist der reifen der sich von alonsos wagen gelöst hat

http://www.marca.com/2009/07/26/motor/formula1/1248626968.html

Übersteiger
26.07.2009, 19:47
übertrieben und total überzogen.

Derv
26.07.2009, 22:38
Ist Alonso vor ein paar Jahren bei Renault nicht schonmal der Reifen in Ungarn weggeflogen, weil der nach dem Boxenstopp nich richtig montiert war? Alles sehr suspekt :ugly:

C.Fabregas
26.07.2009, 22:50
Obwohl ich als Alonso-Fan auch sage, was kann er dafür, das richtige Urteil. Man muss da mehr aufpassen, erst recht nach den Unfällen von Surtees vor 5 Tagen und jetzt von Massa. Es muss nich erst was wirklich schlimmes auch in der F1 passieren damit die Leute besser aufpassen. Die Sache mit Alonso war Pfusch beim Boxenstopp und das gehört bestraft.

PES Nexus
26.07.2009, 23:34
Absolut richtiges Urteil.

C.Fabregas
27.07.2009, 22:30
Es wird ja jetzt oft gemunkelt, dass entweder Schumi oder sogar Fernando Alonso den Felipe Massa in Valencia ersetzen. Also wenn Herr Briatore nicht auf stur schaltet, fände ich es super wenn Fernando in Spanien im Ferrari sitzt. Vorallem weil noch nich viele Karten fürs Rennen abgesetzt wurden und wenn jetzt noch der Lokalmatador gesperrt ist, wärs nich so gut für die F1 in Spanien.
Naja warten wir mal die nächsten Tage ab, auf jeden Fall erstmal Gott sei Dank, dass Felipe Massa nix schlimmeres passiert ist und Gute Besserung an ihn. :)

eXo
27.07.2009, 22:33
Ich fänds genial wenn Schumacher es machen WÜRDE.

Woher hast du die Gerüchte um Alonso ? Quelle ? Davon habe ich noch nix gehört, am Ende wirds sowieso Badoer oder Gene.

C.Fabregas
27.07.2009, 23:18
http://www.motorsport-total.com/f1/news/2009/07/Alonso_als_Massa-Ersatz_Es_ist_moeglich_09072719.html is von ner Seite die sich mit Motorsport und damit auch F1 beschäftigt. Die Gerüchte um Alonso sind warscheinlich von spanischen Medien hochgebracht wurden. Ja ich glaub auch dass es Badoer oder Marc Gene wird weil sie sind immerhin Test- und Ersatzfahrer

PES Nexus
27.07.2009, 23:31
Ich denke ein Testfahrer wird fahren. Aber wer weiß... Wenn man den besten Fahrer im Team hat, kann man den ja mal fragen.
Freuen würde es mich total, das wäre Gänsehaut pur...
Und Alonso wird zu 100% NICHT für Ferrari in Valencia fahren.

Lars214
28.07.2009, 10:07
Schumi wäre einfach sensationell. Und ordentliche Ergebnisse würde er auf jeden Fall liefern können.
Leider glaube ich nicht, dass er es sich nochmal antuen will.

Übersteiger
28.07.2009, 10:42
Schumi wird es nur machen wenn er sich 100% sicher ist, dass er vorne mitfahren kann. Der ist einfach zu abgebrüht dafür als dass er sich sein Image kaputt machen lassen würde.

eXo
28.07.2009, 13:01
Schumi wäre einfach sensationell. Und ordentliche Ergebnisse würde er auf jeden Fall liefern können.
Leider glaube ich nicht, dass er es sich nochmal antuen will.

Was bezeichnest du als "ordentliche" ?

Ich glaube ja er würde regelmäßig in Q1/Q2 im Qualifying scheitern und im Rennen auch recht alt Aussehen.

Wieso ?

Letzte Testfahrt im April 2008 mit dem alten Auto, er darf das aktuelle nicht testen vor den Rennen, hat keinerlei Erfahrung mit Kers, muss sich auf neuen Kursen wie Valencia zurechtfinden und die Autos sind auch ganz schön anders als vorher.

Ich behaupte Badoer und Gene würden das ganze sehr viel besser machen.

Alonso zu nehmen wäre etwas komisch. Damit würde man Massa direkt einen neuen Nr. 1 Fahrer vorsetzen, und falls der Herr Kimi Matias Räikkönen gute Ergebnisse wie in Ungarn liefert, sitzt Massa nächste Saison auf der Straße und ihm das anzutun, wäre herzlos.

Lars214
28.07.2009, 13:33
Ordentlich = Punkte

Natürlich hat Schumi aktuell nicht mehr die große Rennpraxis, aber Badoer und Gene sind aktuell auch kaum unterwegs (Testbegrenzungen). Außerdem sind beide ebenfalls weit über 30, haben die besten Tage hinter sich und haben dennoch deutlich weniger Erfahrung und vor allem Können, als Schumacher. Der hat ja nichts verlernt. Kers und ein für ihn neuer Kurs sind dabei glaube ich die geringsten Probleme. Ein Alagudingens, der am Wochenende sein erstes F1 Rennen bestritt, kam ja auch ganz gut zurecht.

Sollte Schumacher nicht wollen und Alonso nicht kommen, dann würde ich an Ferraris Stelle einen jungen, talentierten Fahrer nehmen, der Potential hat auch dauerhaft in der F1 zu fahren.

kilu
28.07.2009, 14:15
Hätte Schumi nochmal gerne gesehen, aber er hat leider ja schon Nein gesagt :(

In der Diskussion um die Besetzung des Ferrari-Cockpits bis zu Massas Rückkehr hat Rekordweltmeister Michael Schumacher ein Comeback definitiv ausgeschlossen. In einem Interview mit der Zeitschrift "Bunte" sagte der 40-Jährige: "Es macht keinen Sinn, dass ich jetzt über Angebote spreche. Intensive, ernsthafte Gespräche haben sich nicht ergeben. Weil meine Entscheidung steht."

Das gabs in den Beitrag zu Massa : http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,638693,00.html