Einzelnen Beitrag anzeigen
#633
Alt 27.02.2011, 17:23   (NRW)
Schmitty
frisch gewendet
 
Benutzerbild von Schmitty

Vor 2 Wochen habe ich auf dmax ja zum ersten Mal Adam Richman gesehen und mir kurz drauf mein Super Sandwich einverleibt.

http://www.sofacoach.de/forum/showpo...&postcount=595

Letztes Wochenende habe ich wieder Adam Richman gesehen, der einen Elvis Burger verdrückt hat (der hieß so, wegen der Erdnussbutter-Bananen-Kombi. Elvis war ja eher dem Sandwich verfallen.). Mich hat der Burger auf Anhieb geil gemacht und heute habe ich dann, zusammen mit de besten Frau der Welt, meinen eigenen Erdnussbutter-Bananen Burger entworfen.

Hackfleisch-Zubereitung:

Das Hack für den Burger war 80% Rind und 20% Schwein. Gewürzt mit Salz, Pfeffer, Senf, Paprika-Pulver, ein bisschen Barbecue Würzmischung, Ei und Semmelbrösel. Dazu gemahlene Zwiebeln (meine Frau wollte keine Zwiebelstücke im Hack, deswegen gemahlen).

Das ganze durfte dann in der Pfanne, zusammen mit dem Bacon für den Burger, vor sich hin brutzeln. Kurz bevor das Hack gar ist, kommt eine Scheibe mittelalter Cheddar oben drauf, damit er schön zerlaufen kann.



Weitere Zutaten:

Für die Erdnusssoße ein großer Esslöffel Erdnussbutter mit Stücken in eine Schale schmeißen. Einen guten Schuss Sojasoße obendrauf. Einen Teelöffel Honig dazu. Samba Oelek (oder alternativ Chili) für die Schärfe dazu, je nach gewünschtem Schärfe Grad. Einen Spritzer frische Zitrone für die Säure und das ganze mit warmen Wasser verrühren, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Nicht zu flüssig, damit die Soße auf dem Burger bleibt.

Rote Zwiebeln kurz angebraten. Danach Bananen in der Pfanne mit Honig und Zucker karamellisieren.

Jetzt geht es schon an das belegen.



Und so sieht das fertige Ding dann aus:



Ich kann nur sagen, der Burger schmeckt toll. Man hat hier so viele verschiedenen Geschmacksrichtungen vereint, süß durch die Banane (die ging beim ersten Burger fast ein bisschen unter. Beim Zweiten habe ich mehr Bananen genommen, das war noch besser), rindfleischig durch das Hack, kross durch den Bacon, scharf, salzig und erdnussig durch die geile Soße.

Das ist beim essen einfach geil, weil man so viel unterschiedliche Sachen rausschmeckt. Ich bin echt begeistert von dieser Kombi und werde den Burger mit Sicherheit noch häufiger machen. Lecköööööööööör.
Schmitty ist offline Mit Zitat antworten
10 User sagen Danke:
(mc)alex (28.02.2011), agent_schmudde (28.02.2011), Bear (28.02.2011), Bunsen (27.02.2011), Dejo (27.02.2011), Lucky (27.02.2011), NERO2810 (28.02.2011), PapaBouba (01.02.2012), Timmy (27.02.2011), W. Lorant (27.02.2011)