PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Multi] [FIFA 11] Erste Infos


Seiten : [1] 2 3

Eddie
08.06.2010, 17:23
08.06.10
Verbessertes Passspiel versprochen
Julian
Quelle: MCV

Da die Fußballweltmeisterschaft noch ansteht und Electronic Arts sicherlich den Absatz von FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 noch etwas ankurbeln möchte, dürfte der Hersteller eigentlich nicht allzu erpicht darauf sein, über FIFA 11 zu plaudern. Im britischen Printmagazin Zoo hat man sich laut CVG aber dennoch über den wie üblich für Herbst eingeplanten Titel geäußert.

Naturgemäß stellt EA dabei zahlreiche und große Verbesserungen in Aussicht. Neben einer hübscheren Optik, personalisierbaren Audio-Einstellungen und einer "massiv verbesserten" KI verspricht man ein generalüberholtes Passspiel als Antwort auf die Kritik an den "Ping-Pong-Pässen" in FIFA 10 . Zuspiele mit Effet, fixe Lupfer oder Tunnelpässe sollen möglich sein.

Auch will man den von der CPU gesteuerten Protagonisten eine "Spielerpersönlichkeit" verpassen, damit diese sich auch so verhalten, wie der Spieler das basierend auf den 'Vorlagen' erwarten würde. Das wird sich auch auf das Arsenal an Tricks auswirken, das jedem der Spieler zur Verfügung steht und dessen typischen Stärken entspricht.

Insgesamt zehn verschiedene Körpertypen bzw. Grundmodelle spendiert EA jetzt den Sportlern, dazu kommen noch 'Ausnahmen' wie Englands Stürmerriese Peter Crouch, die sich anatomisch noch etwas stärker absetzen. FIFA 11-Nutzer werden außerdem eigene Fangesänge und Zurufe aufnehmen und in das Spiel einbinden können.
Quelle: Klick (http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/22848/2016938/FIFA_11.html)

Man beachte den letzten Satz. :-) Endlich mit richtigen Gesängen spielen. Man, wird das ein Fest. :D

Das neue Passsystem
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/7uYz0SuAoxA&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Personality Plus
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/z2cD9Vuio7c&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Gameplay Personality
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Torhüter
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/eTXapmyQbMI&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

KI
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/xT9yXMbBG9k&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Spielerverhalten
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/5qfi9lfUBAc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Spielerpositionierung
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/ymAwYHguuDc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Einsatzfreude
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/dfDkDhSRKgc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Audio Tool
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/7_no4FaP_HI&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Weitere bestätigte Features
- Replays auf Disc speicherbar
- Breuckmann und Buschmann als neue Kommentatoren
- Creation Center (http://sofacoach.de/forum/showpost.php?p=215484&postcount=100)
- PC Next Gen Version

Amazon Vorbesteller erhalten früher Zugriff auf das Creation Center!

Bestellen Sie jetzt bis einschließlich 27. September 2010 Ihr Exemplar von FIFA 11 für PlayStation 3 oder Xbox 360 vor und Sie erhalten einen Code mit dem Sie sich auf www.easportsfussball.de registieren und Ihr eigenes Team bereits vier Wochen vor Erscheinen des Spiels gestalten können.
(...)Alle Vorbesteller bis einschließlich 26. August 2010 erhalten Ihren Code spätestens am 31. August 2010. (...)

Alle weiteren Infos gibt es hier:

http://www.amazon.de/gp/feature.html/ref=amb_link_157680347_3?ie=UTF8&docId=1000433573&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=hero-quick-promo&pf_rd_r=1Y76N7SN60A8NMYNKWB7&pf_rd_t=201&pf_rd_p=212242087&pf_rd_i=B003TEGSZA



Hier mal alle Amazon Links, die ja auf der ersten Seite eingefügt werden können:

FIFA 11 (PlayStation3)
FIFA 11 (Xbox 360)
FIFA 11 (PC)
FIFA 11 (PlayStation 2)
FIFA 11 (Nintendo Wii)
FIFA 11 (PlayStation Portable)
FIFA 11 (Nintendo DS)

UK:

[AMAZON-UK="B003T9W2UU"]FIFA 11 (PlayStation 3)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2WS"]FIFA 11 (Xbox 360)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2VO"]FIFA 11 (PC)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2U0"]FIFA 11 (PlayStation 2)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2WI"]FIFA 11 (Nintendo Wii)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2VE"]FIFA 11 (PlayStation Portable)[/AMAZON-UK]
[AMAZON-UK="B003T9W2W8"]FIFA 11 (Nintendo DS)[/AMAZON-UK]

Cerb
08.06.2010, 17:31
Vor allem hat Konami jetzt mit ihrem neuen Superfeature die Nase wieder WEIT vorn. :jeffkoch:²³²³²³ Der letzte Satz klingt so, als ob sich die FIFA-Macher darüber im klaren sind, wie schlecht Konamis PES die letzten 2-3 Mal war. Als ob sie den Satz von Konami gelesen hätten und gedacht haben: "Das können wir auch. Machen. Einfach so." :ulaugh:

flip
08.06.2010, 17:34
Bei EA ergibt das wenigstens noch tolle Möglichkeiten für den Online Modus (da im Spiel enthalten).
"Brazilian!" :sabber:

Hightower
08.06.2010, 17:36
Da stehen jetzt schon alle Kritikpunkte die ich hatte. Passspiel verbessert und vor allem Spielerpersönlichkeiten. Das hatte ich immer etwas vermisst, war bei PES immer gut gemacht eigentlich und jetzt wohl auch bei Fifa.

Splashi
08.06.2010, 17:40
Bei EA ergibt das wenigstens noch tolle Möglichkeiten für den Online Modus (da im Spiel enthalten).
"Brazilian!" :sabber:

Oder:
<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/D1elUxsvG7s&hl=de_DE&fs=1&color1=0x3a3a3a&color2=0x999999"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/D1elUxsvG7s&hl=de_DE&fs=1&color1=0x3a3a3a&color2=0x999999" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

Cerb
08.06.2010, 17:45
Gürmen! Gürmen! Gürmen!

emre78
08.06.2010, 17:54
erstes screen zu fifa11 aufgetaucht
http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc3/hs607.snc3/31957_10150185344420371_189365305370_12582755_6610 953_n.jpg

Fox
08.06.2010, 18:16
Da könnte es sich ja doch noch mal glatt bezahlt machen die Fangesänge Patches von PES aufgehoben zu haben :mrburns:

Jackie Chan
08.06.2010, 18:43
Schön zu lesen,dass man sich endlich den lächerlichen und viel zu einfachen PingPongPässes bei fifa09 udn 10 endlich angenommen hat.

Cerb
08.06.2010, 18:45
Es wäre sogar noch schöner, einfach auf Semi umzustellen und so ein Fussballspiel zu genießen, bei dem man sich immer weiter verbessern kann. Oder eben alles auf manuell zu spielen. :udigger: Aber ich finde es auch gut, dass sie am Passspiel noch herumschrauben. Vielleicht geht dann das Standardgepasse online etwas zurück.

Jackie Chan
08.06.2010, 18:50
...und welchen Vorteil hätte ich dabei? Vor allem online bringt das nur Nachteile. Zurdem ändert die manuelle Einstellung nichts dran,dass die Kicker ohne den Ball anzunehmen den Ball mit der gleichen stärke und präzision weiterspielen können. Folge: Du brauchst den kommende(n) Pass/Flanke nicht verarbeiten,sondern kannst direkt weiterpassen.

in fifa09/10 konnte fast jeder Spieler (Zidanes)traumpässe spielen.

Cerb
08.06.2010, 19:23
Nein. Einfach falsch. Bei der manuellen Einstellung kommt es darauf an, in welche Richtung und vor allem wie lang du die Passtaste gedrückt hälst. Dieselbe Stärke müsstest du also schon ziemlich genau anpassen müssen. Außerdem hättest du keinen Nachteil, wenn du wie bei FIFA WM 2010 als Onlinefilter "manuell" einstellst.

Jackie Chan
08.06.2010, 20:46
Nein. Einfach falsch. Bei der manuellen Einstellung kommt es darauf an, in welche Richtung und vor allem wie lang du die Passtaste gedrückt hälst.

Nö..bei fifa10/09 kommt es eben nicht drauf on man den Ball nach jedem Pass annimmt oder direkt weiterpasst....beide pässe kommen genau an.

Nehmen wir mal an du beherrschst das manuelle Passen und spielst die gleichen genauen Pässe wie auf auto. Das heißt es werden die gleichen PingPong Pässe zu Stande kommen. Warum? Weil es absolut egal ist ob man den Ball erst verarbeitet oder direkt weiterpasst,denn die Pässe kommen mit der gleichen Präzision und Stärke, vorrausgesetzt man beherscht das manuelle Passen.

Wenn du zu einem Spieler passt, der aus der Drehung den Ball direkt weiterspielen soll,dann muss diese ungünstige Position des Spieler berücksichtigt werden sollen und der Pass mehr oder weniger ungenauer kommen. Unabhängig davon ob man die Passleiste perfekt aufgeladen und die perfekte Richtung mit dem Stick bestimmt hat.

Laas
08.06.2010, 21:10
Du kannst ja mal ein Tutorial drüber schreiben.

Jackie Chan
08.06.2010, 21:16
Nicht nötig...EA hat Verbesserungen im Pass-system angekündigt.

Senshi_
08.06.2010, 21:19
Du wirst dieses Problem in jedem FIFA Spiel haben, wenn man bei Allem auf "mit Hilfe" und Barcelona spielt.

Ich hoffe nur, dass sie bei der Spielmechanik bei FIFA WM anknüpfen und nicht bei FIFA 10.

Jackie Chan
08.06.2010, 21:24
Wäre ja schön wenn es nur bei den Top Teams und auto steuerung der Fall wäre.

Die Firma habe sich der Beschwerden vieler Spieler über „ping-pong-artige“ Passstafetten mit einem System namens „Pro Passing“ angenommen. Dadurch soll es möglich sein, die Wucht von Pässen zu steuern.

Senshi_
08.06.2010, 21:49
Ich spiele oft mit < 3 Sterne Teams und alles auf Semi + (min.) Weltklasse. Da kommt das _nie_ zu Stande.

Höchstes die Pässe in die Tiefe (bzw in den Lauf _und_ in die Tiefe) kommen übertrieben gut an.

Ich hätte als Kritikpunkt immernoch die Torhüter beim 1gg1, bei tiefen Flanken (wo sie auf der Linie kleben) und bei Kullerbällen nach dem Umdribbeln, die sie seelenruhig oder total bedeppert ins Tor gucken.
Oder Fernschüsse. Oder eben der andere Punkt: Spielerattribute sind nicht spürbar.

m4x
09.06.2010, 06:26
Also mit manuellen Einstellung hab ich auch keine Kritikpunkte am Passsystem. Da merkt man schon ob ich mit Xavi oder Vulivuli aus Vanuatu einen Pass spiel.

Das was man Fifa nun vorwerfen kann, ist dass man sicher nicht merkt ob man einen Torres oder Xavi am Ball hat. Das war bei den älteres Pes Teilen ja immer ein klasse Ding. Mal sehen ob sie das hinbekommen.

Schmitty
09.06.2010, 07:34
Das Passspiel muss schon überarbeitet werden, das sehe ich auch so. Ich spiele mit der SEMI-Einstellung und wenn man es darauf anlegen würde, könnte man wohl das ganze Spiel auch mit Direktpässen ohne Ballannahme bestreiten.

Ich sehe es auch so, dass die Stellung zum Ball einfach zu wenig bewertet wird. Genauso wie schwacher und starker Fuß und generell die technischen Fähigkeiten der verschiedenen Spieler. Dadurch kann man dann eben zum Beispiel Direktpässe aus der Drehung auch immer genau zum Mitspieler bringen. Bei FIFA kann man sich eigentlich aus jeder Situation zumindest mit einem Kurzpass locker befreien.

Die sollen ruhig mal weiter daran arbeiten. Irgendwann ist man dann hoffentlich so weit, dass man bei einem Spieler der kein Supertechniker ist den Ball eben erstmal annehmen muss, unter Kontrolle bringen muss um ihn dann vernünftig weiter zum Mitspieler passen zu können. Steht man schlecht zum Ball oder schlecht zum Mitspieler, bekommt man Druck vom Gegner bei der Ballannahme oder wird einem der Ball auf den schwachen Fuß gespielt und man will ihn direkt weiter passen, kommt eben ein ungenauer Pass dabei heraus. Einer, der vielleicht zu langsam ist, unterwegs stirbt und nicht genau im Fuß des Mitspielers landet. Sowas würde dann ja schon reichen für ein besseres Spielgefühl.

Im übrigen ist aus meiner Sicht die Manuelle Steuerung da nicht die Lösung. Die ist für mich einfach zu ungenau. Ich will auch nicht bei einem unbedrängten Pass des IV auf den AV millisekunden genau auf dem Passknopf achten müssen, damit der Ball mit dem richtigen Timing gespielt wird. Das Passspiel soll zwar anspruchsvoller werden, aber es sollte auch nicht jeden kleinsten Kurzpass zur Schwerstarbeit machen. Die CPU soll da schon unterstützen, aber eben unter Berücksichtigung der Situation und der Individualität des ballführenden Spielers.

Ich freue mich auf Verbesserungen in diesem Bereich. Generell hoffe ich das beim Gameplay wieder ein großer Schritt nach Vorne gemacht wird. Ich bin jetzt schon heiß auf das Spiel.

MasterMC
09.06.2010, 14:39
Mehr Screens und Hands-On bericht

http://fifasoccerblog.com/blog/fsb-fifa-11-impressions/#more-3726

Lurchi
09.06.2010, 15:17
Wie sich das schon wieder liest.. :love:²³

ern@
09.06.2010, 16:59
- der Computer darf mich weiterhin (auf Weltklasse und Legende) umrennen und umrempeln, einfach mit Speed in mich hinein laufen und in 8 von 10 Fällen gewinnt er so den Ball (während ich auf dem Boden liege) und der Pfiff bleibt aus. Gleiche Aktionen von mir werden in 8 von 10 Fällen als Foul abgepfiffen. Das geht für mich echt gar nicht und hat sich leider überhaupt nicht verändert.

- die computergesteuerte Mitspieler KI ist weiter strunzdoof, besonders im Defensivverhalten. Außenverteidiger rücken immer genau im falschen Moment ein und lassen den Gegner an der Linie frei stehen. Innenverteidiger bewegen sich völlig unmotiviert und plötzlich von Stürmern weg, laufen kurzzeitig komplett in die falsche Richtung (was ausreicht um den Stürmer den nötigen Platz zu geben). Zudem stehen die Mitspieler immer zu weit vom Gegner weg, der den Ball so immer fast ungestört annehmen kann. Im Vergleich zu FIFA 10 sehe ich hier überhaupt keinen Fortschritt.

- freie Bälle, zum Beispiel abgewehrte Flanken per Kopfball nach Ecken, Abpraller nach Latten- oder Pfostenschüssen, abgewehrte Bälle nach Grätschen etc landen in 8 von 10 Fällen beim Computer Gegner. Völlig egal, ob da nur ein Stürmer im Strafraum ist und 4 Verteidiger um ihn herum. Da stimmt das Verhältnis weiter überhaupt nicht.

- der Comp kann weiterhin Pressing ohne Ende spielen, ohne auch nur im Ansatz mal Müde zu werden.

- das Spiel ist weiterhin viel zu statisch. Alle Spieler nehmen immer die gleichen Positionen ein, immer und Millimeter genau. Bei jedem Angriff steht z.b der 6er genau an der gleichen Stelle, der RM wartet immer genau am gleichen Platz auf den Ball, der Stürmer macht immer den gleichen Laufweg (es sei denn ich zwinge die Spieler sich anders zu bewegen, indem ich ständig die Lauftaste drücke). Bei gegnerischen Angriffen verhalten sich alle Spieler genau gleich, immer. Im Grunde kam man z.b. die Pässe fast mit geschlossenen Augen spielen, weil alle Positionen immer exakt gleich durchlaufen werden.

- Es fehlt weiter ein geordneter Spielablauf. Der ist eben auch nachwievor nicht nötig und es geht nur rauf und runter, mit einem Mittelfeld das ständig mit 1-2 Pässen überbrückt wird. Konter links und Konter rechts. Wenn in diesem Spiel wenigstens eng gedeckt werden würde und die KI klug genug wäre im Raum zu spielen, aber so kann sich der Comp mit 3 Pässen von Strafraum zu Strafraum spielen und man selbst kann das auch, wenn man es darauf anlegt. Fußball ohne Mittelfeld ist Kacke.


DAS sollte man verbessern! ;)
Wenn ich gegen die CPU spiele, erinnert es mich immer an das hier.
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/zEtynIE8__Q&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/zEtynIE8__Q&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Schmitty
09.06.2010, 17:17
Wenn ich gegen die CPU spiele, erinnert es mich immer an das hier.
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/zEtynIE8__Q&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/zEtynIE8__Q&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Wenn Bud hier der comp wäre und Karate Boy der Human, gäbe es auf jeden Fall keinen Elfer! :-)

Lurchi
09.06.2010, 17:18
:kaffee:

ern@
09.06.2010, 17:19
:keks:

PapaBouba
09.06.2010, 22:35
Passspiel als größter Kritikpunkt? Quark.

Da gibt es schlimmeres:
- Freistosse aus eigener Hälfte viel zu kurz (Es soll VTs geben, die einen Ball über die Mittellinie schlagen können...)
- Abschläge und Abstösse viel zu kurz (Es soll Keeper geben, die einen Ball über die Mittellinie schlagen können...)
- zu viele Konter nach Ecken, da keiner im Rückraum. NIE!
- Keine Bälle in den leeren Raum, dadurch
- gibt es wirklich NIE Befreiungsschläge und wenn doch, dann
- landen eben diese immer bei einem Stürmer

Bonhomme
09.06.2010, 22:56
Passspiel als größter Kritikpunkt? Quark.

Da gibt es schlimmeres:
- Freistosse aus eigener Hälfte viel zu kurz (Es soll VTs geben, die einen Ball über die Mittellinie schlagen können...)
- Abschläge und Abstösse viel zu kurz (Es soll Keeper geben, die einen Ball über die Mittellinie schlagen können...)

Flankenbalken aufladen und währenddessen nach unten lenken, dann kommen die deutlich weiter und locker vom Abstoßpunkt in die gegnerische Hälfte oder dann auch in 16er Nähe beim Freistoß ;)

PapaBouba
09.06.2010, 22:58
Nicht, wenn der Ball Höhe eigener 16er liegt. Nach hinten bewirkt dazu noch, dass der Ball elendig hoch fliegt und ewig unterwegs ist. Somit kann man sich locker und bequem als Gegner positionieren.

Mainz05
10.06.2010, 06:35
- gibt es wirklich NIE Befreiungsschläge und wenn doch, dann
- landen eben diese immer bei einem Stürmer

Ja,das ist ganz schlimm! Ich lade meine Schussbalken voll auf und der haut den Ball mit voller Wucht ganze 10m weit weg zum Gegenspieler.

Blöd finde ich auch:

- Bei Ecken deckt ein Innenverteidiger den kurzen Pfosten. Macht natürlich super Sinn,die Kopfballstarken Spieler an den Pfosten zu stellen und gegen die Gegenspieler die kleinen Außenverteidiger zu stellen

- selbes Problem bei den Mauer bei Freistößen: Wieso stehen da die großen Innenverteidiger drin (und dann noch meist ganz außen,wo der Ball eh nie hingeschossen wird) ?

scorpio1018
10.06.2010, 06:53
http://www.gameswelt.de/articles/previews/6478-FIFA_11/index.html

Eddie
10.06.2010, 06:58
Die ganzen Gameplay-Verbesserungen. :sabber:

Und das ist noch nicht alles.
Wem das alles noch nicht genug ist, der weist jedem Spieler individuelle Jubelposen zu oder wählt eigene MP3-Musikstücke als Einmarschmusik ins Stadion oder als Anheizer nach einem erzielten Treffer.
:sabber:

Wie geil ist das denn?

Edit: Eigentlich nur noch die Ballphysik bei Distanzschüssen vebessern und schon hat man ein Wahnsinnsfußballspiel.

ern@
10.06.2010, 08:04
Stimmt, ein Wahnsinnsspiel ohne Zweikämpfe. Schau doch mal öfter den FIFA 10 :: Tore, Replays, Sensationen - Multimedia-Penis-Vergleich (http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?t=817)-Thread. Wieviele Tore fallen nach Ping-Pong-Pass-Spiel? Kaum einer wagt Zweikämpfe gegen die CPU, weil man die zu 99% verliert.

PapaBouba
10.06.2010, 08:05
Dafür ist der Trick-Stick da.

ern@
10.06.2010, 08:09
Findest Du ihn wirklich effektiv genug gegen die CPU?

mikelchuk
10.06.2010, 08:50
Also mit dem Hacke zu Hacke Trick und der 360 Grad Drehung komme ich sicher an 80 % der Gegenspieler vorbei. :ka:

Mainz05
10.06.2010, 09:00
Findest Du ihn wirklich effektiv genug gegen die CPU?

Ich komm mit den einfachen Tricks auch oft genug vorbei...Schussantäuschen,Matthews-Feint,usw.

mehl
10.06.2010, 09:15
Blöd finde ich auch:

- Bei Ecken deckt ein Innenverteidiger den kurzen Pfosten. Macht natürlich super Sinn,die Kopfballstarken Spieler an den Pfosten zu stellen und gegen die Gegenspieler die kleinen Außenverteidiger zu stellen



Naja, das finde ich nicht schlimm. Ich benutze diesen IV wie früher bei PES immer selbst und stelle mich mit ihm an die 5er Grenze und die Ecken stellen als Abwehr kaum ein Problem da.

Was aber bleibt: Warum steht am 2. Pfosten nie einer? Und wie Bouba schon gesagt hat, die Konteranfälligkeit bei eigenen Ecken geht garnicht. Ebenso bei Abstoß des Gegners, wenn auch immer nur die 2 IVs gegen 2 Stürner stehen.

Basti
10.06.2010, 09:15
http://www.gameswelt.de/articles/previews/6478-FIFA_11/index.html

Jedes Jahr denk ich mir "dieses Jahr holst du dirs mal nicht, das 10er tuts doch auch noch".
Aber wie jedes Jahr werd ichs mir wohl doch wieder holen, hört sich einfach schon wieder zu gut an. :usad:

emre78
10.06.2010, 12:42
ein video zum neuen passsystem
schaut interessant aus

<object width="240" height="185"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/7uYz0SuAoxA&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/7uYz0SuAoxA&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="380" height="325"></embed></object>

ern@
10.06.2010, 15:48
Auf ps3-talk.de gefunden :D

FIFA 11 wird so gut wie NIE:

Man hat komplett auf die Eingaben der Community reagiert und alles umgesetzt, was sich die Spieler wünschen. Fast alles. Naja ein bisschen was. Naja sie haben zughört, aber dann doch das gemacht, was sie meinen, was gut ankommt. Ok, sie haben nicht zugehört. Aber das Spiel wird trotzdem der Knaller!
Seht selbst:

Neu: das 4711-Dribbling-System, man kann wie ein Berserker rennen, stinkt aber nicht.

Verbesserte Schiedsrichter-KI, genannt "Persil-Schein": Foul wird nur noch gepfiffen, wenn man selbst foult, der Gegner kann machen, was er will.

Verbesserte Abwehr-KI: Die Spieler machen jetzt Small-Talk, wenn der Gegner durch die Abwehr-Reihen marschiert und werfen mit Wattebällchen nach dem Gegner

Neues Bonus-System: Wer mehr als 90% Spielabbrüche bei Clubspielen hat, darf sich einen neuen Virtual Pro erstellen (selbstverständlich gegen kleinen Aufpreis im Shop, Leistungen müssen aber alle neu freigespielt werden oder können sich für nur 9,99 € im Shop erkauft werden - pro Spiel)

Neuer Spielmodus "Kick-the-friend": Wer mindestens 90% seiner Leute in der Freundesliste rausschmeißt, schaltet den Ego-Shooter-Modus frei (Die Entwickler nennen das CR-Mode, d.h. man kann in Cristiano Ronaldo-Manier über das Spielfeld flanieren, ohne dass man angegriffen wird).

Neue Angebote im FIFA-Shop: Man kann jetzt auch den Schiedrichter im Shop kaufen (Man munkelt ja, dieses Feature sei schon in FIFA 10 implementiert, aber nur für Eingeweihte sichtbar).

"Random-Pass"-Mode: ein echter (S)Pass! Nicht nur dein Gegner wird nicht überrascht sein, aber du selbst! Einfach Passempfänger mit dem linken Stick anvisieren und der Pass geht in eine beliebige andere Richtung.

Freeze-Frame: warte, bis dein Spieler seinen Arsch bewegt und der Gegner vorbei ist! Entgegenlaufen war gestern!

Besser auf das Spielgeschehen angepasste Kommentatoren (Beispiel: Kameraschwenk auf nette Blondine auf den Zuschauerrängen: Spruch: Ein geiler Schuss! (den verstehen nur Rheinländer...)

Bessere Stimmung im Stadion. Dafür muss man aber erstmal die Leistung "Sprecherkabinentür öffnen" freischalten: Bestreite 10.000 Online-Matches. Mache dabei in jedem Spiel 5 Fallrückzieher und 3 Hackentore - mit deinem schwächeren Fuss. Gehe nicht über Los, ziehe nicht 4.000 Euro ein...

"Demoralize-Balanced-Match"-Game-Engine: Du bist spielbestimmend, der Gegner macht die Tore (90:10 Ballbesitz, 30:1 Torschüsse, 99% gewonnene Zweikämpfe,99% Passquote, 9 Latten- & 8 Pfostentreffer für dich, 0:1 Endstand - für den Gegner (Freistoss durch die Beine der Mauer UND des Torwarts in der 94. Minute, Nachspielzeit)

Find-The-Bug-Mode: Wer einen Bug im Spiel findet, darf ihn behalten! Prämiensystem: Für jeden gefundenen Bug gibt's im nächsten Patch 5 neue!

Rheinhesse
10.06.2010, 16:23
mMn fehlt in Fifa 10 noch sehr stark diese Zufallskomponente, bestimmte Szenen sehen sehr gescriptet aus, alsob da nur ein Film ablaufen würde und man nicht wirklich Einfluss hat. Ansonsten stimmen mich die angesprochenen Dinge sehr positiv, vorallem, dass mehr Individualismus unter den Spielern reinkommen soll, das war ja eigentlich Jahre lang ein riesen Manko von FIFA, dass die Spieler alle gleich aussahen, gut wenn sich das mal ändert...... PES kann dieses Jahr wieder einpacken denke ich .....

Mainz05
10.06.2010, 16:52
mMn fehlt in Fifa 10 noch sehr stark diese Zufallskomponente, bestimmte Szenen sehen sehr gescriptet aus, alsob da nur ein Film ablaufen würde und man nicht wirklich Einfluss hat. Ansonsten stimmen mich die angesprochenen Dinge sehr positiv, vorallem, dass mehr Individualismus unter den Spielern reinkommen soll, das war ja eigentlich Jahre lang ein riesen Manko von FIFA, dass die Spieler alle gleich aussahen, gut wenn sich das mal ändert...... PES kann dieses Jahr wieder einpacken denke ich .....

Jupp,so wie wenn man 3 mal hintereinander in der selben Szene an die Latte schießt oder wenn Spieler frei vorm leeren Tor meterweit drüberschießen oder vorbeiköpfen.

Hurz
10.06.2010, 16:54
Auf ps3-talk.de gefunden :D

:facepalm:

ern@
10.06.2010, 17:04
Mein Gott, kannst Du endlich mal aufhören zu heulen! Schließlich stecken bei aller Ironie auch ne ganze Menge Wahrheiten in den Aussagen. Aber Du kannst bei Kritik an "Deinem" Spiel ja weder sachlich noch mit Ironie klarzukommen.
Und pass auf, dass Du Dir bei all dem facepalmen nicht das letzte bißchen Hirn rausklopft.
;)

Hurz
10.06.2010, 17:51
Wie man ihn kennt - erstmal wieder schön ne Runde verbal austeilen, um sich am Ende wieder per PN zu entschuldigen. :D Aber lass stecken, bist eh nicht mein Typ. :D ;) Vielleicht beim nächsten Mal ja was produktives. Wobei... ach lassen wir das. Schönen Abend noch und viel Spaß mit der ab morgen beginnenden WM. :top:


Ganz lieben Gruß

Hurz :)

ern@
10.06.2010, 18:16
Nette Spitze, nur weil man mal gutmütig war. Aber dass Du von produktiven Posts sprichst...witzig!
Und eines geb ich Dir noch auf den Weg, damit Du wieder den Moralapostel raushängen lassen kannst:
Ich nehme mich nicht so ernst, das Spiel noch weniger, und Dich???? :fresse:

Mainz05
10.06.2010, 19:01
Replays can now be saved to your hard drive, and the 2010 FIFA World Cup penalty system will be in.

Endlich Replays auf der Disk speichern! :)

http://fifasoccerblog.com/blog/fifa-11-news-blowout/#more-3779

Senshi_
10.06.2010, 19:02
Unwichtig. Ich würd gern viel lieber noch einen erna-Beitrag lesen :(

ern@
10.06.2010, 19:21
Es gibt noch :kaffee:

PapaBouba
10.06.2010, 20:25
Findest Du ihn wirklich effektiv genug gegen die CPU?
Jo. Klar. Gibt da einige Tricks, die fast immer klappen.

johnny
11.06.2010, 17:04
Hab damit, selbst als höchstens durchschnittlicher Spieler, auch keine größeren Probleme.
Aber die Direktpässe sind wirklich ein wenig zu extrem, da kann selbst Kuyt beim Fallen aus der Drehung den Ball noch Präzise an den Mann bringen.
Die Effektivität von Kontern nach abgefangenen Ecken muss ebenfalls drastisch runtergeschraubt werden. Es ist ja fast schon so dass die beste Strategie bei einem Rückstand kurz vor Schluss ist, eine Ecke absichtlich zu verursachen und dann im Konter den Ausgleich zu machen :ronaldo:

Sergej
11.06.2010, 18:55
http://www.xboxdynasty.de/news/xbox_360_fifa_11_setzt_neue_massstaebe_16930.html

Fox
11.06.2010, 19:11
Dank einer Reihe neuer Tools können FIFA 11-Fans ihr Spiel ganz neu und für sie individuell sinnvoll gestalten. Das Audio-Tool lässt Spieler beispielsweise eigene Fangesänge importieren und diese beliebigen Teams und Ligen zuweisen. So kann man eigene Vereinshymnen für die Heimmannschaft einbinden, die während der Spielervorstellung, in der Halbzeitpause und nach Toren erklingen. Selbst der eigene Name kann von den Tribünen in Old Trafford oder San Siro widerhallen, wenn man individuelle Gesänge für den Virtual Pro erstellt. Eigene Musikstücke können ebenfalls ins Spiel importiert werden.


I'll be back :sabber:

Lurchi
11.06.2010, 21:16
Hoffentlich funktioniert das dann auch systemübergreifend. :bitte;

Hightower
11.06.2010, 21:38
I'll be back :sabber:

Hast du die Torsoundpatches von PES noch? :sabber:

Jackie Chan
11.06.2010, 22:09
Die Lösung wird von EA mit dem Begriff „Pro Passing" beschrieben. Die Qualität jedes einzelnen Passes hängt nun von mehreren Faktoren ab. Am wichtigsten ist die Spielerstärke. Beispiel: Ein eleganter Mittelfeldspieler passt die Kulle auch unter Druck zentimetergenau zum Mitspieler, während der kantige Abwehrrecke froh ist, wenn er den Ball fünf Meter geradeaus passen kann. Ein weiterer Faktor ist die Position des Kickers zum Leder. Nur wer gut zum Ball steht, spielt diesen auch sauber weiter.

Unrealistische Fabelpässe, bei denen sich der Ballkünstler gleichzeitig artistisch 180 Grad um die eigene Achse dreht, gehören bei FIFA endgültig der Vergangenheit an.

Danke. Jetzt nur noch die zu leichten zweikämpfe für den Verteidiger überarbeiten...

Fox
11.06.2010, 22:12
Hast du die Torsoundpatches von PES noch? :sabber:

Alles auf Platte als ADX Files. Torjingles, Pfiffe, Jubel...
Dann schön noch Zuschauerjubel unter die Torjingles legen und da man anscheinend noch wie bei NHL jedem Team einen eigenen Torjingle verpassen kann (was hab ich bei PES davon geträumt), wird das einfach nur groß. Ich bräuchte dann halt nur die Tormusik von den einzelnen Teams. Aber hat ja noch Zeit.

Wenn ich schon les, dass man eigene Musikstücke importieren kann, sehr edel. Nichts mit AFS Editor etc. MP3 auf die Kiste spielen, Musik zuweisen und schon gehts los. Bei NHL übrigens Sahne gelöst.

So wie ich mich kenn, werd ich bestimmt schon im Sommerurlaub anfangen zu mischen :D

MasterMC
11.06.2010, 22:13
Durch diese neue Spieler Ki seh ich das problem schon auf mich zu kommen das noch extremer nur Teams genommen werden bei denen dieses neue System auch greift.

Fox
11.06.2010, 22:16
Da seh ich bei FIFA weniger das Problem. Die verschieben ja auch Kaderupdates auf Grund von Balance Problemen. Was hab ich EA früher verflucht, heute steht der Name fast ausschließlich für Qualität.

Bonhomme
14.06.2010, 19:47
Interview mit David Rutter:

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/THAxOBS_iUc&hl=de_DE&fs=1&hd=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/THAxOBS_iUc&hl=de_DE&fs=1&hd=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Chaos
15.06.2010, 13:15
Ein Interview zu Personality+ zur Individualisierung von Pässen, Schüssen und Dribblings, etc.:

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/z2cD9Vuio7c&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/z2cD9Vuio7c&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Sieht sehr vielversprechend aus!

Remsen
15.06.2010, 13:28
wg Editing:

Wäre halt mal schön, auch für die Konsolenversionen am PC die ganzen Änderungen machen zu können und das "Update" dann per USB oder sonstwie auf die Konsole zu überspielen.

Editing mit Gamepad macht etwa so viel Spass wie Kamerun gegen Japan.

Remsen
15.06.2010, 13:32
Endlich Replays auf der Disk speichern! :)

http://fifasoccerblog.com/blog/fifa-11-news-blowout/#more-3779

Wie immer hoffe ich mal, dass die Wiederholungen diesmal länger sind und in der Halbzeit / nach Spielende mehr als lächerliche 3 Szenen gezeigt werden.

Das gemeinsame Nachglühen gehört in unseren Runden immer dazu, da schaut man sich gern noch einmal mehr als nur 3 Highlights an.

ande-ffm
16.06.2010, 16:17
NEW VIDEO SHOWS NEW ENTRANCE

http://fifasoccerblog.com/blog/new-video-shows-new-entrance/

Bonhomme
16.06.2010, 17:09
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Remsen
17.06.2010, 09:18
Ein 4players Messeeindruck, allerdings ohne substanzielle Neuigkeiten:

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/22848/2019573/FIFA_11.html

Thrasher
17.06.2010, 10:16
Das ist sooo viel schlechter und unlustiger als die PES-Features, die wir vor 2 Jahren mal zusammengeschrieben haben, vor allem weil es aus so einer weinerlichen Meckerperspektive kommt. Das ist wie Sozialdemokratenkabarett, da traue ich einem großen Schwung User hier besseres zu.

Edit: Also dieser Kram von ps3-dings.

Lucky
17.06.2010, 12:46
Alles auf Platte als ADX Files. Torjingles, Pfiffe, Jubel...
Dann schön noch Zuschauerjubel unter die Torjingles legen und da man anscheinend noch wie bei NHL jedem Team einen eigenen Torjingle verpassen kann (was hab ich bei PES davon geträumt), wird das einfach nur groß. Ich bräuchte dann halt nur die Tormusik von den einzelnen Teams. Aber hat ja noch Zeit.

Wenn ich schon les, dass man eigene Musikstücke importieren kann, sehr edel. Nichts mit AFS Editor etc. MP3 auf die Kiste spielen, Musik zuweisen und schon gehts los. Bei NHL übrigens Sahne gelöst.

So wie ich mich kenn, werd ich bestimmt schon im Sommerurlaub anfangen zu mischen :D

Also so in die Richtung gibts das ja bereits bei PES. Ich habe für viele Teams eigene Fangesänge, welche die Atmosphäre um ca. 500 % verbessern. Auch einfach als Mp3 auf die PS3 gespielt und im Editor mit dem Team verknüpft.

Es gibt auch die Option Torsounds für jedes Team, nur hat Konami hier mal wieder komplett gepennt, da der Sound erst abgespielt wird wenn man die erste Zeitlupe wegdrückt (oder so ähnlich, habs länger nicht mehr getestet). Typisch Konami halt, super Idee und sehr schlecht umgesetzt.

Die individuellen Gesänge während des Spiels funktionieren aber ganz gut.

Daniel84
17.06.2010, 13:16
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Ist ja schön, wenn Rooney 1:1 nachgebildet wird, sieht echt gut aus. Wenn ich aber beim FCK wieder 0 original Spielergesichter habe und manchmal noch nicht mal die Haarfarbe stimmt, nützt mir das auch nichts...

VfBfan
17.06.2010, 20:24
Lean, regular, bulky, lean, regular, bulky, crouch. läuft.

Mainz05
18.06.2010, 21:07
Ist ja schön, wenn Rooney 1:1 nachgebildet wird, sieht echt gut aus. Wenn ich aber beim FCK wieder 0 original Spielergesichter habe und manchmal noch nicht mal die Haarfarbe stimmt, nützt mir das auch nichts...

Naja,der Zeitaufwand wäre wahrscheinlich astronomisch,wenn man von jedem Team jeden Spieler detailgenau darstellen würde. Sowas ist einfach nicht zu bewerkstelligen, ich finde,es langt,wenn die Nationalspieler und die besseren Spieler der Vereine gut erkennbar wären...und außerdem ein anständiger Editor,bei dem ich wenigstens mal Frisur und Haarfarbe ändern kann.

Mainz05
24.06.2010, 15:41
Wahrscheinlich russische Liga in FIFA 11

Oh, and while we’re at and saw that EA is cool with us, so we can confirm the presence of the Russian league for fifa 11, hoping that this good news make you forget the wanderings of our strikers africa south.

http://fifasoccerblog.com/blog/rumour-russian-league-in-fifa-11/

Lurchi
24.06.2010, 15:42
Also doch wieder Kuranyi-Cover.. :rolleyes:

Sevi
24.06.2010, 21:38
FIFA11: Torhüter

<embed src="http://www.gamereport.de/embedded.php?mid=54274&mode=ldtemp" swliveconnect="true" name="grembed" allowscriptaccess="sameDomain" allowfullscreen="false" quality="high" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" type="application/x-shockwave-flash" align="middle" height="308" width="480"></object>

Oso
25.06.2010, 13:28
:sabber2: Konami muss sich jetzt echt fast nen Bein rausreißen um da noch die Spitze angreifen zu können.

In 2 Videos wurden bereits 3 "Fehler" die ich bemängelte angesprochen und das EA bereits an einer Anpassung arbeitet :eek:

Thrasher
25.06.2010, 13:50
Wichtig wäre halt mal dritte Bundesliga....

PapaBouba
25.06.2010, 13:58
+ und Hallenfussball. :ugali:

Baumi
25.06.2010, 14:19
+ und Hallenfussball. :ugali:

Danach Weltherrschaft.

darkness778
27.06.2010, 14:56
FIFA 11 (FIFA 2011) (PS3)

Preis: € 39,99

auf : http://www.gamesonly.at/XQ/ASP.index/produktfamilie.PS3/artikel_id.3985/QX/FIFA_11__FIFA_2011__PS3.html


auch die Xbox 360 version um 39,99 €

http://www.gamesonly.at/XQ/ASP.index/artikel_id.3986/QX/FIFA_11__FIFA_2011__Xbox360.html

beide versionen sind nur auf Englisch spielbar .

mope
28.06.2010, 13:38
Neue Kommentatoren in FIFA 11.

Frank Buschmann und Manni Breuckmann. :discofox:

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-PC-PS3-Xbox-360-Wii-PS2-Manni-Breuckmann-Frank-Buschmann-Interview-Fifa11-Kommentatoren-5375880.html

mehl
28.06.2010, 13:40
Schick. Vorallem fliegen durch den Wechsel endlich manche Uraltsprüche raus. Selbst beim WM Spiel wurde mir schon mehrfach erklärt, dass doch Griechenland der amtierende EM wäre.

PapaBouba
28.06.2010, 13:41
:sabber:

Bonhomme
28.06.2010, 13:44
Kein Tom Bayer mehr :sabber:²

Breuckmann & Buschmann :sabber:³

Mainz05
28.06.2010, 13:45
Buschmann, die Gurke:

Frank Buschmann: Ich sehe Deutschland noch nicht mal in der Finalrunde. Ich halte ein Ausscheiden in der Vorrunde für möglich. Argentinien sehe ich auch nicht so weit oben. Bei den Top 3 habe ich auch die Italiener im Blick.

:ulaugh:

Eddie
28.06.2010, 13:46
Buschi:
Frank Buschmann: Ich sehe Deutschland noch nicht mal in der Finalrunde. Ich halte ein Ausscheiden in der Vorrunde für möglich. Argentinien sehe ich auch nicht so weit oben. Bei den Top 3 habe ich auch die Italiener im Blick.

:bart:

Edit: Alter!

Lurchi
28.06.2010, 13:47
Ist das geil! Buschmann ist suuuuuper und Manni Breuckmann fetzt eigentlich auch.

KillerKlasnic
28.06.2010, 14:35
Hoffentlich haut Buschmann nicht _zu_viele dumme Sprüche raus.

Daniel84
28.06.2010, 15:10
Hoffentlich haut Buschmann nicht _zu_viele dumme Sprüche raus.

Ich geh davon aus, dass Buschmann nur deswegen eingekauft wurde, um dumme Sprüche rauszuhauen...

Mainz05
30.06.2010, 17:32
Infos zur KI:

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/xT9yXMbBG9k&hl=de_DE&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/xT9yXMbBG9k&hl=de_DE&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Lurchi
01.07.2010, 10:46
Über den Managermodus hat man noch nix gehört oder? Hoffentlichhoffentlichhoffentlichhoffentlich machen die da in diesem Jahr nochmal richtig was. Sogar der MM in FIFA 10 fesselt mich noch jetzt, obwohl der noch lange nicht perfekt ist. So Sachen wie ausführlichere Statistiken, authentische Spielpläne (nicht Hin- und Rückrunde gespiegelt, nicht 2 internationale Spiele hintereinander), Statistik-Archiv aus den vergangenen Saisons (gab's ja sogar bei PES 6 schon), Stadionausbau, realistischere Finanzen (auch mal Spieler verkaufen _müssen_), eigener Nachwuchs etc. würden das Ganze riesig aufwerten. Wenn _das_ dann noch in Einklang mit der Präsentation auf dem Platz (eingeblendete Spielerstatistiken zur Saison) und dem Zuschauerverhalten gebracht würde. Dazu die Gameplay-Verbesserungen. Hachja..

KillerKlasnic
01.07.2010, 13:26
FUSSBALLFAN TV über FIFA 11 (mit Buschmann und Breuckmann):

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/YmaUJ-txT9U&amp;hl=de_DE&amp;fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/YmaUJ-txT9U&amp;hl=de_DE&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

ridler
01.07.2010, 15:20
Dieser Fussballfan TV-Moderator, wo haben die den eigentlich ausgegraben?

Da kann man ja eher Johann König moderieren lassen.

skraggy
02.07.2010, 16:34
Über den Managermodus hat man noch nix gehört oder? Hoffentlichhoffentlichhoffentlichhoffentlich machen die da in diesem Jahr nochmal richtig was. Sogar der MM in FIFA 10 fesselt mich noch jetzt, obwohl der noch lange nicht perfekt ist. So Sachen wie ausführlichere Statistiken, authentische Spielpläne (nicht Hin- und Rückrunde gespiegelt, nicht 2 internationale Spiele hintereinander), Statistik-Archiv aus den vergangenen Saisons (gab's ja sogar bei PES 6 schon), Stadionausbau, realistischere Finanzen (auch mal Spieler verkaufen _müssen_), eigener Nachwuchs etc. würden das Ganze riesig aufwerten. Wenn _das_ dann noch in Einklang mit der Präsentation auf dem Platz (eingeblendete Spielerstatistiken zur Saison) und dem Zuschauerverhalten gebracht würde. Dazu die Gameplay-Verbesserungen. Hachja..

Ich wäre schon froh wenn sie die Hälfte der Bugs ausbügeln und die Spielpläne ordentlich hinkriegen. Ich will nie mehr:
-mit völlig kaputten Spielern antreten müssen, weil ich tags zuvor (!) oder gar am selben Tag (!!!) schon ein Spiel hatte
-Teams die ich im Achtelfinale des UEFA Pokals rausgekickt habe im Finale wieder treffen
-nur fünf Spiele in der Gruppenphase der CL absolvieren, während meine Gegner teilweise bis zu 8 Spiele haben :ugly:
-im europäischen Supercup spielen, obwohl ich Jahr davor nicht mal europäisch gespielt habe (geschweige denn CL oder UEFA gewonnen hätte)
-Spieler ohne Namen sehen

Ausserdem hätte ich gerne vernünftige Formkurven und ein realistischeres Transfersystem. Danke.

KillerKlasnic
02.07.2010, 16:57
Ich fordere es immer wieder: Winter- und Sommerpausen wie bei PES. Ich will nicht jedes Mal spielen müssen, bevor ich Spieler bekomme. Was ist so schwer daran?

Chilavert
02.07.2010, 19:16
Geschlagene Teams im Finale? untersch. Anzahl in der Gruppe? Ist mir neu. Aber an sich ist der MM ziemlich schlecht.
Allein schon "Kommmende Begegnungen" im Menü. Und dann das mit den Winter-/Sommerpausen. Schnee nich am 32. Spieltag und so weiter. Der gehört wirklich überarbeitet

Mainz05
02.07.2010, 19:18
Vor allem sollte es möglich sein, vereinslose Spieler jederzeit verpflichten zu können.In Wirklichkeit kann man auch nach der offizille Transferperiode noch vereinslose Spieler verpflichten. Hatte mal die Situation,dass sich fast alle Stürmer verletzt hatte und dann wollte ich einen vereinslosen Stürmer verpflichten, ging aber nicht, weil man die bei FIFA nur während der Transferphase verpflichten kann :schlecht:

Limpi
04.07.2010, 10:22
Das Problem kenn ich...hab dann immer den Talentsucher losgeschickt und gebetet :-)

T3AMGEIST
04.07.2010, 16:00
Amazon gibt den 24. September als Erscheinungstermin an! Am selben Tag soll auch TDU2 rauskommen!

Fox
07.07.2010, 10:43
Release ist der 30.9., wurde von EA so bestätigt!

Weiterhin:

Gleichzeitig gab der Publisher neue Features bekannt, darunter das sogenannte Creation Center. Dieses Tool gibt den Fußballfans die Möglichkeit Inhalte in “FIFA 11″ auf der PS3 oder Xbox 360 völlig neu und individuell zu bearbeiten.
Mit dieser webbasierten Anwendung auf easportsfootball.de lassen sich eigene virtuelle Fußballspieler oder ein eigenes Dreamteam erschaffen. Spieler können Erscheinungsbild, Attribute und Accessoires der Spieler auswählen und verändern sowie die entsprechenden Teams mit unverkennbaren Wappen und Trikotkits komplett mit eigenem Stadion erstellen.
Die erstellten Spieler und Mannschaften können mit Freunden geteilt, auf die eigene Konsole heruntergeladen und mit dem Team Online, in Turnieren oder Kick-Off Matches in “FIFA 11″ gespielt werden. Zudem lassen sich Formationen und Taktiken direkt über das Internet auswählen und managen. Creation Center wird gleichzeitig zur Veröffentlichung von “FIFA 11″ am 30. September verfügbar sein.
Zudem bietet “FIFA 11″ dieses Jahr das neue Audio-Tool, welches die Möglichkeit bietet, eigene Fangesänge für jedes Team und jede Liga ins Spiel zu integrieren. Die individuellen Gesänge lassen sich während des Einlaufs der Mannschaft ins Stadion, in der Halbzeit und nach Toren abspielen – sogar der Name des Virtual Pro-Spieler wird auf den Rängen von Old Trafford oder San Siro mittels der eigenen Audiofiles zu hören sein. Außerdem können Spieler nun ihre eigene Musik auf der Konsole in die “FIFA 11″-Tracklist importieren.


Irgendwie hatte ich den hier beim Lesen im Ohr
wg Editing:

Wäre halt mal schön, auch für die Konsolenversionen am PC die ganzen Änderungen machen zu können und das "Update" dann per USB oder sonstwie auf die Konsole zu überspielen.

Editing mit Gamepad macht etwa so viel Spass wie Kamerun gegen Japan.



http://www.play3.de/wp-content/gallery/fifa_11_070710/ss_preview_home_marquee_2_v3jpg.jpg
http://www.play3.de/wp-content/gallery/fifa_11_070710/ss_preview_creationzone_browseplayer_v2jpg.jpg
http://www.play3.de/wp-content/gallery/fifa_11_070710/ss_preview_createteam_teammanagementjpg.jpg
http://www.play3.de/wp-content/gallery/fifa_11_070710/ss_preview_createplayer_3_stylejpg.jpg

Mainz05
07.07.2010, 11:02
Das blöde ist nur,dass das wohl nur für ein eigenes erstelltes Team möglich ist,also nicht für die "offiziellen" Teams im Spiel.

Allerdings könnten wir dann ein ein Sofacoach.de Team zusammenstellen! Aggression 99!

m4x
07.07.2010, 11:12
Seh ich da ein Stärken-"Siebeneck" ?
Großer Schritt zum Editieren?

Kommt mir so vor als ob sich Fifa an einer der letzten verbliebenen Pes-Stärken bedient.
Wenns ein gutes Spiel wird um so besser :-)

Fox
07.07.2010, 11:20
Das blöde ist nur,dass das wohl nur für ein eigenes erstelltes Team möglich ist,also nicht für die "offiziellen" Teams im Spiel.

Allerdings könnten wir dann ein ein Sofacoach.de Team zusammenstellen! Aggression 99!

Für mich ists ein richtig guter Schritt den sich die Editierer seit Gedenken von Konami gewünscht haben. Eigene Teams erstellen und dafür kein anderes überschreiben. Wenn man jetzt gleich mehrere Teams erstellen und auf die Konsole packen kann, dann könnte man gleich ganze Ligen erstellen und verteilen. Das wäre der absolute Knaller.

Kann ich schön meine Kids endlich mit richtigen Trikots und Wappen einbauen und Fürth bleibt unberührt.

scorpio1018
07.07.2010, 11:22
was ich mir immer erträumt habe, war, eine art dream team zu erstellen aus existierenden spielern im game, also quasi eine team zusammenstellen aus einem pool aller spieler aus der datenbank und damit gegen andere dream teams online spielen - ob das damit geht?

ein old-skool dreamteam sollte ja in jedem fall gehen, aber bestehenden spieler nachbauen und dann ohne original gesicht wäre dan wiederum dämlich...

Lars214
07.07.2010, 11:44
Sehe ich es richtig, dass man beliebig viele eigene Teams und Spieler erstellen kann? Und diese dann in standard offline Turnieren gegeneinander andreten können? Das ganze auch noch bequem am PC?
Sollte das der Fall sein, dann :sabber:
Das wird einfach nur groß.


Edit: Und Buschi mit Manni als Kommentatoren. Riesig!

Fox
07.07.2010, 11:52
Sieht stark danach aus. Auf dem ersten Screen sieht man bereits 6 erstellte Teams und darunter einen Button "More Teams". Ebenfalls links unter den erstellten Spielern "More players". Jetzt muss man die hoffentlich nur noch im Manager Modus spielen können, da liegt mein größter Zweifel.

Remsen
07.07.2010, 11:53
Ach, ist doch egal. Wichtig ist, dass man mit dem Team online antreten kann.

Ich sehe mich schon Wiggerl Kögl und Lars Lunde editieren...

Bunsen
07.07.2010, 12:32
Ich sehe mich schon Wiggerl Kögl und Lars Lunde editieren...

Jancker, Ruuuudiiiii, Effe, Reuter, Deisler, Hässler, Jeremies. Alle schon bei FIFA 10 in der Natze online am Start gewesen.

Remsen
07.07.2010, 12:58
Bei FIFA 10 gab es eine Natze?

Bunsen
07.07.2010, 14:01
Bei FIFA 10 gab es eine Natze?

Ja sicher. Hier das Mannschaftsquartier.

http://www.aktion-tschernobyl-hilfe.de/bilder/tsch2.jpg

Matthias1893
08.07.2010, 14:34
http://www.easportsfootball.co.uk/news/item/file/FIFA-11-PC-Announcement

FIFA 11 PC Goes Next-Gen!

Award-winning gameplay now on PC.
Electronic Arts announced today that the football engine that drives the award-winning EA SPORTS FIFA gameplay on the PlayStation 3 and Xbox 360 has arrived for FIFA 11 PC. Two years in development, the console game engine has been optimised for PC, delivering next-generation console-quality gameplay, game modes and visuals to FIFA 11 PC.

"The EA SPORTS FIFA franchise is committed to investing and innovating for PC and this is a watershed moment," said Executive Producer Kaz Makita. "We are delivering to FIFA 11 PC the high-quality gameplay, innovative game modes and stunning graphics that have made FIFA the highest-rated sports game on the PlayStation 3 and Xbox 360 and winner of over 50 sports game of the year awards."

The physics-based, data-driven technology behind the EA SPORTS football engine has been optimised for PC to deliver true freedom on the pitch with individuality of player control and movement, sophisticated ball touches, and physical interaction between players. FIFA 11 PC will feature the market-leading true 360° dribbling system that gives players precise control of the ball and next-generation animation technology that delivers Skilled Dribbling, enabling skilled dribblers to face defenders and use highly responsive lateral dribbling to skip past them. Plus, Physical Play has been improved using collision sharing, creating a varied, less predictable, and extended fight for possession between players.

FIFA 11 PC features and game modes will be revealed in the coming weeks and months.

FIFA 11 will be available in stores on 1 October across Europe and Asia for the PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, PlayStation 2, Nintendo DS, and PSP.

Sevi
08.07.2010, 14:40
Jetzt spricht auch für die PC-Spieler nichts gegen FIFA. ;)

kandesbunzler
09.07.2010, 09:29
hoffentlich überarbeiten die entwickler auch endlich mal die menüführung. die ist einfach nur unfassbar schlecht.

Bonhomme
09.07.2010, 09:32
Im Evoweb (:jeffkoch:) habe ich gelesen, dass anscheinend bestätigt wurde, dass es in FIFA11 wieder "Handball" geben wird, mit dem erfreulichen Zusatz, dass man die Option aktivieren bzw. deaktivieren kann und es diesen _nur_ im Offlinemodus geben wird (Online hätte ich ehrlich gesagt auch keine Lust darauf).

EDIT: Anscheinend kann man sogar wählen, ob nur Freistöße oder auch Elfmeter verursacht werden können.

m4x
09.07.2010, 09:44
Bei welchem Spiel war dass, bei dem Hand nur bei ner Grätsche gepfiffen wurd?

Bin mal gespannt wann EA wieder "50 Verbesserungen im Managermodus" ankündigt. Nach wie vor die größe Baustelle.

scorpio1018
09.07.2010, 09:55
ich hätte gerne schwalben zurück :)

Sevi
09.07.2010, 09:55
PES3 oder 4 war das :ulaugh: Das waren noch Zeiten. 5453 Handspiele pro Spiel.

Edit: drexxau

mehl
09.07.2010, 10:02
Aber das waren wenn ich mich recht erinnere nur Offensivhandspiele. Sehr nervig, vorallem bei undurchsichtigen Situationen im Strafraum. Ein Pfiff! Was los? Ach so, Handspiel :/

Sprich 11m wegen Handspiel gabs zB nicht.

Ich würde mir Handspielpfiffe in den Situationen wünschen wo flache Pässe zB mit einer Grätsche versucht werden zu unterbinden und dabei klar Hand gespielt wird.

PapaBouba
09.07.2010, 10:07
Doch. Gab's. Schuss aus 30m (Hallo, Utku. :wink:), abgeblockt durch IV, Pfiff, Hand, Ello.

Mainz05
09.07.2010, 10:14
PES3 oder 4 war das :ulaugh: Das waren noch Zeiten. 5453 Handspiele pro Spiel.

Edit: drexxau

Es war PES3...das Spiel,wo man nur einen großen Sürmer brauchte und pro Spiel dann zig Kopfballtore gemacht hat...ich weiß noch,ich hatte nen Nigerianer namens Lucky vorne drin der fast jede Flanke reingeköpft hat :D

Das mit den Handspielen ist schon sehr cool,vor allem,dass es halt abschaltbar ist. Hoffentlich gibt es diesmal so etwas wie die Formpfeile bei PES, die man dann auf Random stellen kann, das wär echt die Krönung (also quasi eine Art Random Live-Season)! Da könnte man nämlich auch mal immer wieder mit anderen Aufstellungen gegeneinander spielen, weil z.B. der Jungstar auf der Bank super drauf ist.

Und man sollte zum Komfort mal machen,dass man bei der Wahl von Revanche für ein Match noch mal die Aufstellung ändern kann.

PapaBouba
09.07.2010, 10:16
PES 3. Da war Saha bei Fulham, hatte lange blonde Haare und Schnelligkeit 99+1. Das war super. :sabber:

Thrasher
09.07.2010, 10:42
Larsson war SOOOOO gut, wenn man ihm die Dreadlocks zurückeditiert hat.

PapaBouba
09.07.2010, 10:55
Beckham. Standards. Immer drin. Direkte Ecken. Freistoss aus dem Mittelkreis. Immer. Drin. :sabber:

Bunsen
12.07.2010, 07:40
FIFA 11 PC GOES NEXT-GEN! (http://fifasoccerblog.com/blog/fifa-11-pc-goes-next-gen/)

Geneva – July 8, 2010 – Electronic Arts Inc. announces that the software kernel, which became the foundation has won universal recognition game series EA SPORTSTM FIFA for entertainment PlayStation ® 3 and Xbox 360 ®, is used in the PC-version of FIFA 11. Optimization of kernel to run on computers that took two years, and now the game system, modes, and visual effects, designed for next-generation gaming consoles will be used in FIFA 11 for PC.


FIFA 11 auf dem PC wird also dieselbe Engine nutzen, die auch bei der PS3 und XBox 360 Version verwendet wird. Da soll noch mal einer sagen, dass EA die PC Spieler vernachlässigt.

Robertinho
12.07.2010, 08:33
ciprim20 - 08.07.2010, 15:34 http://www.planet-smilies.de/a_smilies/award_1.gif

Bunsen - Heute 08:40 http://www.planet-smilies.de/a_smilies/award_2.gif

Bunsen
12.07.2010, 08:41
:zuck:

Bonhomme
12.07.2010, 08:48
Er meint -> http://www.sofacoach.de/forum/showpost.php?p=216035&postcount=111

Achja, Adam von FSB konnte die E3 Build von FIFA11 anzocken, hier ein kleiner Auszug und der Link zur vollständigen Quelle:

Q. After playing FIFA 11.. what would you give it compared to FIFA 10?

Q. Can (with special players e.g. messi, ronaldo) you dribble through the defence using dribbling alone (without tricks). e.g. one of messi's crazy runs that beats 2/3/4 players

Q. Can you pull of 50 yard gerrard type passes

Q. How slow is the pace from 1 - 10

Q. Did you get to play the CPU, if so, what was the AI like

Hey,

1) Much more realistic than FIFA 10. The easiness of passing made that game a bit of a non-skilled exercises at times. They've fixed it by making passes much harder, but having this under the hood power bar system, which determines power and accuracy. Simple taps of X wont do, even on assisted.

2) Not whole defenses, but for sure players here and there. Messi was scary as hell to play with or against, his change of direction and this 'bounce' mechanic meant anyone trying to shove him off the ball via brute strength would fail as he'd bounce back at you!

3) Yep, there's this new bouncing long pass move too, which looked nice and felt great. Ball physics are loads better.

4) A scale? It's slow and feels right, thats the best way to describe it ;)

5) Did play the CPU, wasn't too great tbh, but its early. Same defensive line problems etc, but the opposition now do tricks against you.

[...]

no probs man,

Yeh I loved the pressure system. Again, one of my huge complaints about FIFA 10. But you really can shield the ball realistically right now, meaning you can keep hold of the ball much better.

Dare I say it, there's now a place for slow skilled passers in the game! People like Cesc really ran the show mate, like stupidly so. I was stunned by the realism. I played against someone at the event and he took Arsenal while I took Milan (obviously) and the way he ran the midfield with Song and Fabregas was very realistic, as he used both their strengths.

[...]

Hi Adam ! from your twitter it seems that FIFA11 is stunning !
Q : the pace of the game compared to real life ? is it like FIFA08 ?
Q : Shooting...is shooting more satisfying as PES ?
Q : When we controle players on the pitch... we can feel their physics and weight ?
Q : Ball physic ?

thanks :)

First all, less PES comparisons. Lets face it guys, I'll be perceived to be biased. PES is my game, and will always be, so comparison questions are worth nothing to you guys. I might answer them further down the line, but right now I want to focus on FIFA 11 for its own merits.

1) FIFA 08 is a good example.
2) The shooting is AWESOME! A trillion times better than FIFA 10. I scored so many crackers with star players against Suff :)
3) Yep already answered, felt great
4) again answered, heavy and realistic.

http://kitanamedia.com/forums/viewtopic.php?f=5&t=3008

MasterMC
12.07.2010, 13:01
Infos zum Audio Tool

http://www.youtube.com/watch?v=7_no4FaP_HI&playnext_from=TL&videos=qTOPAaAGNfQ&feature=sub

Chaos
12.07.2010, 15:54
Alles was ich bis jetzt zu FIFA 11 gelesen/gesehen/gehört habe hört sich beängstigend gut an. Und da EA in den letzten Jahren Wort gehalten hat, gibt es im Moment auch keinen Grund an den Ankündigungen zu zweifeln.

scorpio1018
12.07.2010, 16:45
und wenn es nur ein leicht verbessertes fifa wm gameplay + die anderen verbesserung/ zusätze wie das creation center werden würden, so oder so gekauft!

Jackie Chan
12.07.2010, 17:50
Yeh I loved the pressure system. Again, one of my huge complaints about FIFA 10. But you really can shield the ball realistically right now, meaning you can keep hold of the ball much better.

Das macht mir Hoffnung,dass Fifa11 in der Defensive endlich anspruchsvoller wird.

Mashti
12.07.2010, 17:58
Das macht mir Hoffnung,dass Fifa11 in der Defensive endlich anspruchsvoller wird.

Genau dieser Punkt hat mich am meisten gestört. Wenn das mit den Pässen und Schüssen noch verbessert wird, dann kann es das beste Fußballspiel aller Zeiten werden.

KriSe
12.07.2010, 21:09
Das mit dem Passen wäre generell sehr einfach wenn man die KI-Hilfe für die Steuerung einfach komplett abschafft und "Manuell" einfach die normale Steuerungsart ist! Warum das nicht geschieht raff ich seit 08 nicht.

cornulio
12.07.2010, 21:19
weil nicht jeder den ganzen tag zeit zum spielen hat eventuell?

KriSe
13.07.2010, 13:33
Und die Zeit hat was genau damit zu tun?

Bunsen
13.07.2010, 13:36
Und die Zeit hat was genau damit zu tun?

Das man sich intensiver mit der manuellen Steuerung auseinandersetzen kann.

r!bery
13.07.2010, 13:37
Übung macht den Meister .... :rolleyes:

KriSe
13.07.2010, 13:57
Ich finde die Begründung, KI Hilfe im Spiel zu lassen, weil nicht alle "den ganzen Tag spielen" können ein wenig schwach. Wer hat was von den ganzen Tag geredet? Niemand, so schwer ist die Manuelle Steuerung nun auch nicht. Aber dieses Elende Ping Pong gepasse und diese kein Skill haben Tore hätten dann ein Ende. Wenn jemand bei Manuell eine Ballstafette mit jeweils einem Ballkontakt hinlegt, hat er es auch verdient, weil es schwer ist. Alle anderen müssen dann halt mal realistisch spielen und sich einen Spielaufbau aneignen.

Grave Digger
13.07.2010, 14:07
:dito:

Zumal es wirklich nicht _soooo_ schwierig ist in die manuelle Steuerung "hineinzukommen" (beim WM-Spiel ist beispielsweise das manuelle Schießen auch bereits deutlich einfacher als im 10er Ableger), die Frage ist immer nur - wann man damit beginnt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Großteil hier keine Probleme mit der manuellen Steuerung hätte, wenn man sie von Beginn an eingestellt hätte. Die 5-10 Spiele "Eingewöhnungsphase" hat man so oder so in jedem neuen Ableger der Serie; ob daraus dann 10-15 auf Grund der etwas schwierigeren Steuerung werden ist auch schon vollkommen Schnuppe.

Bonhomme
13.07.2010, 14:07
Ich finde die Begründung, KI Hilfe im Spiel zu lassen, weil nicht alle "den ganzen Tag spielen" können ein wenig schwach. Wer hat was von den ganzen Tag geredet? Niemand, so schwer ist die Manuelle Steuerung nun auch nicht. Aber dieses Elende Ping Pong gepasse und diese kein Skill haben Tore hätten dann ein Ende. Wenn jemand bei Manuell eine Ballstafette mit jeweils einem Ballkontakt hinlegt, hat er es auch verdient, weil es schwer ist. Alle anderen müssen dann halt mal realistisch spielen und sich einen Spielaufbau aneignen.

1. Du kannst es an deine Bedürfnisse anpassen und auf manuell stellen :kaffee:

2. Du wirst Online nach "manuell" filtern können, um nur solche Gegner zu haben :kaffee:²

3. Freut es mich für dich, dass du dein Spiel auf manuell perfektioniert hast, aber nicht jeder hat die Nerven, bei jedem einzelnen Pass die Stärke und Richtung exakt zu dosieren geschweige denn die Zeit dafür, oder denkst du wenn man nach einem langen Tag mal die Box anwirft für ein paar Spiele, steigt der Spielspaß mit der Anzahl der Fehlpässe :kaffee: ³

Achja und Pro-Passing wird sich auch auf KI-gestützte Pässe auswirken, wenn man Adam glauben kann, der die E3 Build mit den Voreinstellungen (müsste daher "automatisch" sein), gespielt hat.

Ich finde es so gut gelöst, jeder kann so spielen wie er möchte und dank der Filterfunktion können zumindest die "Voll-Manuellen" nur mit Ihrergleichen spielen, wenn sie das wollen.

cornulio
13.07.2010, 14:09
also ich hab maximal immer mal ne stunde zeit zum spielen. und ich will auch mal gewinnen und nicht meine zeit mit niederlagen verbringen (davon hab ich wenn ich mal online spiele genug :D ) von daher bräuchte ich viel mehr zeit um mit manuell richtig klar zukommen. und dazu habe ich nicht die zeit.

ich will das spiel anmachen und loslegen. natürlich darfs nicht zu einfach sein aber wenigstens gegen die ki sollten doch mehr siege rausspringen ;)

marjo
13.07.2010, 14:27
Wann könnte die erste Demo erscheinen?

Thrasher
13.07.2010, 14:44
Wer hat was von den ganzen Tag geredet? Niemand, so schwer ist die Manuelle Steuerung nun auch nicht.

Die manuelle Steuerung richtig zu meistern nimmt dann allerdings doch mehr Zeit ein, die jemand, der 40+ Stunden arbeitet, Familie, Freunde, Hobbies, soziales Engagement jongliert einfach mal so zur Verfügung hat.

KriSe
13.07.2010, 14:52
1. Du kannst es an deine Bedürfnisse anpassen und auf manuell stellen :kaffee:

Oh schön, jetzt wird das hier ein wenig aggressiver ;) Ja, das kann ich, das stimmt. Tu ich auch.

2. Du wirst Online nach "manuell" filtern können, um nur solche Gegner zu haben :kaffee:²

Auch das ist korrekt, ja. Hat nur einen klitzekleinen Haken: kaum jemand spielt Manuell. Heisst: man findet gar keinen, wirklich gar keinen Gegner.

3. Freut es mich für dich, dass du dein Spiel auf manuell perfektioniert hast, aber nicht jeder hat die Nerven, bei jedem einzelnen Pass die Stärke und Richtung exakt zu dosieren geschweige denn die Zeit dafür, oder denkst du wenn man nach einem langen Tag mal die Box anwirft für ein paar Spiele, steigt der Spielspaß mit der Anzahl der Fehlpässe :kaffee: ³

Ich habe nie behauptet ein perfektes Spiel hinlegen zu können.
Ja ich habe Spaß daran, nach der Arbeit ein paar Fehlpässe in meinem Spiel zu haben, die gehören zum Fußball dazu und machen das Spielerlebnis realistischer bzw besser. Erklär mir den Sinn, wenn jeder Torschuss entweder gefährlich kommt oder im Tor ist. Oder anders: Schön, wenn jedes Spiel gleich abläuft, nicht? Ich hingegen kann mich freuen über eine schöne Kombination die in einem Torabschluss endet, weil sie alleine von mir stammt und ich nicht nur wie ein Roboter auf passen und schiessen drücken muss, weil meine Spanier alles von alleine machen.

Achja und Pro-Passing wird sich auch auf KI-gestützte Pässe auswirken, wenn man Adam glauben kann, der die E3 Build mit den Voreinstellungen (müsste daher "automatisch" sein), gespielt hat.

Ja, da muss man mal sehen wie sich das auswirkt auf die ganzen Kiddies und ich bin da ganz ehrlich skeptisch, leider.

Edit: Die manuelle Steuerung richtig zu meistern nimmt dann allerdings doch mehr Zeit ein, die jemand, der 40+ Stunden arbeitet, Familie, Freunde, Hobbies, soziales Engagement jongliert einfach mal so zur Verfügung hat.

Aha. Möchtest da jetzt einen Orden für, dass du ein normales Leben wie jeder andere Mensch,mich eingeschlossen, führst? Ihr habt doch noch nie auch nur mal probiert auf der Einstellung zu spielen, sonst würdet ihr nicht davon reden es wäre eine Lebensaufgabe mit der Steuerung zu spielen.

ern@
13.07.2010, 14:56
@Thrasher:
Das ich Dir einmal Danke sagen muss für einen Beitrag.... ;)

Luster
13.07.2010, 15:06
:dito:

Zumal es wirklich nicht _soooo_ schwierig ist in die manuelle Steuerung "hineinzukommen" (beim WM-Spiel ist beispielsweise das manuelle Schießen auch bereits deutlich einfacher als im 10er Ableger), die Frage ist immer nur - wann man damit beginnt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Großteil hier keine Probleme mit der manuellen Steuerung hätte, wenn man sie von Beginn an eingestellt hätte. Die 5-10 Spiele "Eingewöhnungsphase" hat man so oder so in jedem neuen Ableger der Serie; ob daraus dann 10-15 auf Grund der etwas schwierigeren Steuerung werden ist auch schon vollkommen Schnuppe.

Die Frage ist ja, was besser ist: Ping Pong Pässe oder ein Fehlpass-Festival mit wenigen Toren? Beides ist doch unschön und macht wenig Spaß. Und ich finde nicht, dass 5-15 Spiele ausreichen, um die manuelle Steuerung einigermaßen gut zu beherrschen. Online geht man dann sowas von unter (habe ich schon erlebt). Da sind sicher mindestens 40-50 Spiele nötig, um online nicht jedes Spiel zu verlieren. Momentan spiele ich mit Schuss, Pass, Flanke auf Semi und tödlicher Pass und Lupfer sind auf Mit Hilfe. Ich finde, dass man so bei der "goldenen Mitte" ist. Sollte EA die Steuerung so standardisieren, dann wären wohl die meisten zufrieden.

Und bei Fifa WM treffe ich online selten auf welche, die Ping Pong Pässe spielen. Ab und zu gibt es welche, die Spanien nehmen und versuchen das spanische Spiel mit Ping Pong Pässen durchzuziehen, aber das ist nicht wirklich schwer zu verteidigen und wenn man 1-2 Tore schießt, dann merken sie schnell, dass diese Spielweise nix bringt und spielen anders. Es nervt zwar, aber dadurch dass man es leicht verteidigen kann und es eher selten vorkommt, finde ich es nicht so schlimm. Ich würde mich freuen, wenn EA das bei Fifa 11 besser hinkriegt, aber die manuelle Steuerung allen aufzuzwingen ist meiner Meinung nach keine gute Lösung.

Thrasher
13.07.2010, 15:21
Aha. Möchtest da jetzt einen Orden für, dass du ein normales Leben wie jeder andere Mensch,mich eingeschlossen, führst?

Aus Orden mach ich mir nichts. Und Dein normales Leben interessiert mich auch nicht. Mein nach wie vor richtiges Argument ist, dass die Lernkurve bei der manuellen Steuerung für den großen Teil der _Käufer_ des Spieles oft aus Zeitmangel (bei einigen bestimmt auch aufgrund von schlechter Koordination) nicht das richtige ist.

Und diese eben angesprochenen Käufer sind es, die EA im Blick hat. FIFA bietet eine ungeahnte Tiefe in Sachen Steuerung und Taktik, und die Käufer loten je nach Interesse, Zeit und Talent diese Tiefe unterschiedlich aus.

Ich benutze mal eine Metapher, das Freibad. Da gibt es ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken und ein Pipibecken für die kleinen. Wenn dann irgendwelche Leute auf den Schwimmerbahnen rumplätschern und nen Wasserball rumtitschen nervt das die Schwimmer, weil sie mit den anderen Könnern in Ruhe ihre Bahnen ziehen wollen. Ebenso sollte man seine Rückenschwimmbahnen nicht da ziehen, wo die kleinen mit den Schwimmflügeln rumplanschen.

Die falsche Reaktion des auf Gewinn Schwimmbadbetreibers wäre jetzt, aus allen bis auf dem Profischwimmerbecken das Wasser rauszulassen und den Leuten sagen: Lernt doch erstmal woanders Schwimmen, hier ist nur für Profis.

Thrasher
13.07.2010, 15:23
@Thrasher:
Das ich Dir einmal Danke sagen muss für einen Beitrag.... ;)

Ich finde bestimmt ein Paar Beiträge, in denen es gegen Bommel oder die Bayern geht, wo auch das ein oder andere "Danke" von Dir druntersitzt.

Grave Digger
13.07.2010, 15:24
Die Frage ist ja, was besser ist: Ping Pong Pässe oder ein Fehlpass-Festival mit wenigen Toren?

Das Fehlpass-Festival. Zumindest für diejenigen (mich eingeschlossen), die immer nach noch mehr "simulationsartigem Gefühl" (:ugly:) schreien. Ich will eine Fußball-Simulation - und zu der gehören eben Passquoten jenseits der 50% Marke und keine 100%ige Ausbeute der Schüsse auf den Kasten - spielen und kein Arcade-Gekloppe runtereiern. Daher habe ich auch seit FIFA 08 kein einziges Spiel mehr mit irgendeiner automatischen Einstellung gespielt. Und nein, ich will dafür keinen Orden. Und nein, mein Leben ist größtenteils auch nicht so schrecklich, dass ich tagtäglich mehrere Stunden Zeit hätte FIFA zu zocken. Für mich gehören "Frustmomente" im Fußballspiel - sei es virtueller Art und Weise oder wenn man selbst auf dem Rasen steht - einfach dazu. Aber wie du schon gesagt hast, da muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm mehr Spaß bringt. Mich erfreuts in der wenigen Zeit eben eher, wenn ich um jeden Treffer "kämpfen" muss und hier und da lucassche Fehlpässe ins Nichts spiele. Andere erfreuts eher, wenn sie in der kurzen Zeit Zauberbälle sehen und den Computer abschlachten. Ist ja an beiden Herangehensweisen nichts falsch dran :ka:.

Und ich finde nicht, dass 5-15 Spiele ausreichen, um die manuelle Steuerung einigermaßen gut zu beherrschen.

Doch, doch. Allerdings nur dann, wenn man wirklich von Beginn an nicht anders zockt. Vorallem solche Sachen wie Flanken, Laufpässe und auch das Schießen (beim WM-Ableger wie bereits erwähnt _deutlich_ vereinfacht) hat man in maximal 15 Spielen sicherlich drinnen.

Thrasher
13.07.2010, 15:56
Doch, doch. Allerdings nur dann, wenn man wirklich von Beginn an nicht anders zockt. Vorallem solche Sachen wie Flanken, Laufpässe und auch das Schießen (beim WM-Ableger wie bereits erwähnt _deutlich_ vereinfacht) hat man in maximal 15 Spielen sicherlich drinnen.

Du bist nicht 'man'. Du bist allerdings überdurchschnittlich talentiert am Pad. Aber das mit dem WM-Spiel kann sein, da war die Lernkurve bei der manuellen Steuerung nicht so frustrierend.

cornulio
13.07.2010, 16:16
also ich hatte mehrere Versuche mit manuell zu spielen und bin anscheinend zu blöde dazu

Luster
13.07.2010, 16:24
Das Fehlpass-Festival. Zumindest für diejenigen (mich eingeschlossen), die immer nach noch mehr "simulationsartigem Gefühl" (:ugly:) schreien. Ich will eine Fußball-Simulation - und zu der gehören eben Passquoten jenseits der 50% Marke und keine 100%ige Ausbeute der Schüsse auf den Kasten - spielen und kein Arcade-Gekloppe runtereiern. Daher habe ich auch seit FIFA 08 kein einziges Spiel mehr mit irgendeiner automatischen Einstellung gespielt. Und nein, ich will dafür keinen Orden. Und nein, mein Leben ist größtenteils auch nicht so schrecklich, dass ich tagtäglich mehrere Stunden Zeit hätte FIFA zu zocken. Für mich gehören "Frustmomente" im Fußballspiel - sei es virtueller Art und Weise oder wenn man selbst auf dem Rasen steht - einfach dazu. Aber wie du schon gesagt hast, da muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm mehr Spaß bringt. Mich erfreuts in der wenigen Zeit eben eher, wenn ich um jeden Treffer "kämpfen" muss und hier und da lucassche Fehlpässe ins Nichts spiele. Andere erfreuts eher, wenn sie in der kurzen Zeit Zauberbälle sehen und den Computer abschlachten. Ist ja an beiden Herangehensweisen nichts falsch dran :ka:.


Also das mit dem Orden war nicht von mir und ich wollte mit meinem Beitrag auch nicht sagen, dass diejenigen, die alles auf Manuell haben kein Leben haben oder so. Wollte ich nur mal gesagt haben. Nicht, dass du was Falsches von mir denkst. ;)
Ansonsten kann ich dich schon verstehen. Frustmomente gehören sicherlich dazu, aber wenn es zu viele werden, wie es eben auf Manuell ist bzw. sein kann, dann macht es auch keinen Spaß. Und in erster Linie zockt man doch Fifa, um ein bisschen Spaß zu haben und nicht weil man so scharf auf die Frustmomente ist. Auf Semi hat man auch seine Frustmomente und dann kommen noch die üblichen Fifa-Bugs dazu, die nochmal für Frust sorgen. Ich bin da wie schon gesagt für die "goldene Mitte".

Letztendlich kommt es meiner Meinung nach darauf an gegen wen man Fifa spielt. Ich zocke oft offline mit meinem Bruder oder mit Kumpels. Regelmäßige Turniere gibt es auch. Und da ist es selbstverständlich, dass man mindestens auf Semi spielt und Fifa als eine Fußballsimulation und nicht als Arcade-Spiel sieht. Und online zocke ich eher gegen Kumpels oder Leute aus dem Forum hier und da ist es auch immer angenehm. Natürlich auch mal online gegen Inselaffen und so, aber stört mich jetzt nicht soooo sehr. Und nicht alle sind ja so schlimm. ;) Außerdem erkennt man schon viele Idioten an der Mannschaftsauswahl oder/und an den Namen, wenn man schon 1-2 Jahre Erfahrung mit Fifa gemacht hat. Unangenehme Spiele kann man also manchmal/oft vermeiden.
Wenn man Fifa fast nur online spielt und das Pech hat oft auf Idioten zu treffen, dann kann ich schon verstehen, dass es ziemlich nervig werden kann. Aber für mich liegt das eher an der Community als an Fifa. Nur weil Fifa es anbietet idiotisch zu spielen, muss man das doch nicht ausnutzen. Ich werde wohl nie die Leute verstehen, die das Spiel auf übelste Art und Weise missbrauchen. Bin zum Schluss zwar ein bisschen vom Thema abgeschweift, aber das hat sich irgendwie so ergeben.

Bunsen
13.07.2010, 16:26
Der Trick ist, trotzdem das arg frustrierend ist, einfach weiter mit manueller Steuerung zu spielen. Der Erfolg stellt sich dann von selber ein. Da ist niemand zu blöde dafür.

PapaBouba
13.07.2010, 16:28
(beim WM-Spiel ist beispielsweise das manuelle Schießen auch bereits deutlich einfacher als im 10er Ableger),
Ich musste im Sauerland erst 3x mümmeln und dann alles auf manuell spielen. OK, es war schlimm.

Aber nüchtern und mit etwas Zeit ist es sicherlich a) sehr geil und b) sehr nützlich. Siehe manueller Steilpass - mit etwas Übung kommen die Dinger deutlich geiler als mit Hilfe.

Zudem kommen immer noch die Blicke der Gegner, wenn man erst einmal so viel wie möglich auf manuell stellt. Wirkt immer so, als ob man übel Ahnung hätte. :sunglasses:

Die manuelle Steuerung richtig zu meistern nimmt dann allerdings doch mehr Zeit ein, die jemand, der 40+ Stunden arbeitet, Familie, Freunde, Hobbies, soziales Engagement jongliert einfach mal so zur Verfügung hat.
Ich finde, dass man das trotzdem locker meistern kann. :)

Thrasher
13.07.2010, 16:58
Mit Sabbertropfen auf der Unterlippe im Sofa kleben ist nicht Klebes normales Leben, Du Kellerkind!

Jackie Chan
13.07.2010, 18:09
Das mit dem Passen wäre generell sehr einfach wenn man die KI-Hilfe für die Steuerung einfach komplett abschafft und "Manuell" einfach die normale Steuerungsart ist! Warum das nicht geschieht raff ich seit 08 nicht.

Macht das Passen schwieriger aber nicht realistischer,da beim Passen bestimmte Faktoren immer noch keine Rolle spielen: Position zum Ball, Position des Mitspielers, direkter Pass, ..usw,.Wenn man das manuelle Passen gut beherrscht würden die gleichen PingPongpässe zu stande kommen.

Sevi
13.07.2010, 18:29
:dito: Bei manuellen Passen gibt es keinen Unterschied zwischen einen Messi, und einem pobligen polnischen Verteidiger. Jeder hat praktisch die gleichen Fähigkeiten, und es liegt nur in der Hand des Menschen, wie ein Pass gespielt wird.

marjo
13.07.2010, 18:36
Wann können wir die erste Demo für das Spiel erwarten?

Sevi
13.07.2010, 18:52
3 Wochen vorm Release.

Oder vorher bei der Spielemesse.

KriSe
13.07.2010, 19:01
:dito: Bei manuellen Passen gibt es keinen Unterschied zwischen einen Messi, und einem pobligen polnischen Verteidiger. Jeder hat praktisch die gleichen Fähigkeiten, und es liegt nur in der Hand des Menschen, wie ein Pass gespielt wird.

Das ist nicht richtig. Die Werte der Spieler beeinträchtigen da schon noch was. Ich glaube, du hast das nicht ganz verstanden wie die Steuerungshilfe funktioniert.

Bunsen
13.07.2010, 19:03
Das ist nicht richtig. Die Werte der Spieler beeinträchtigen da schon noch was. Ich glaube, du hast das nicht ganz verstanden wie die Steuerungshilfe funktioniert.

Eben, wenn man ohne Hilfen spielt, also manuell, dann spielen die Werte der Spieler eine viel grössere Rolle.

Thrasher
13.07.2010, 19:07
Wenn es bei dem kursierenden Releasetermin Ende September bleibt würde ich sagen etwa 4 Wochen vorher.

Kloppo
13.07.2010, 19:35
War der nicht schon bestätigt?

noir.
13.07.2010, 22:16
War der nicht schon bestätigt?

"EA have confirmed that FIFA 11 will hit shelves in North America on 28th of September and Europe on October 1st."

(Quelle: fifasoccerblog.com)

Ich tippe auf eine Demo für die GC, die dann Anfang September im PSN/XLA erhältlich sein wird...

(Quelle: reine Spekulation vom Herrn noir.)

PapaBouba
14.07.2010, 08:35
Mit Sabbertropfen auf der Unterlippe im Sofa kleben ist nicht Klebes normales Leben, Du Kellerkind!
Wir haben mit dem Schnapper die Mittellinie überquert. Mir musste nix erzählen.

Remsen
14.07.2010, 10:59
Manuelle Steuerung ? :ulaugh:

Also ehrlich, wie kann man sich ernsthaft über ein optionales (drei Ausrufezeichen hinzugedacht) Feature streiten ?

KriSe
14.07.2010, 12:01
Weil es das Spiel besser macht. :top:

Remsen
14.07.2010, 13:39
Besser, etwas Optionales wegzulassen ? Das ist doch Kokolores.

Ich habe ab und an Besuch von Freunden, die weder einen PC noch eine Konsole haben. Klar spielen wir dann ab und an auch FIFA, die Jungs machen etwa 5-10 Spiele pro Jahr. Wenn es da nur die manuelle Steuerung geben würde, wäre das Spiel für unsere Zwecke kaum zu gebrauchen.

Cerb
14.07.2010, 13:55
Ach, Remsen. Das ist doch überhaupt nicht das, was hier angesprochen wird. Wenn digger schon sagt, dass man gut 15 Spiele braucht, um überhaupt auf manuell mal ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie man das Spiel eben noch einen Tick besser spielen kann - evtl auch herausfordernder spielen kann, ist es doch ganz klar, dass man nicht 3 Jahre dafür aufbringt; ausgehend von deinem 5-10 Spiele pro Jahr.

Ich kann deinen Punkt aber verstehen. Vielleicht sollte das ausgehend vom Spielerprofil bestimmt werden. Diese ganzen "Underground"-Leute würden dann gleich manuell zugewiesen bekommen. Und dann mal schauen, wie es online läuft. Gestern beim Clubben wieder diese Assiköppe mit "Alles auf Automatisch", weißen Handschuhen und weißen Afro gesehen. Da kann man doch nur noch :facepalm:en. Sehr schade, dass viele Leute nur wegen des Erfolges spielen und nicht auf den Spielspaß aus sind, in den man eben auch etwas investiert. Für mich ist dabei nicht das Ergebnis wichtig, sondern das Lernen, mit der Steuerung umzugehen ... auch wenn es frustrierend sein kann. Vor allem gegen solche Oberaffen.

Remsen
14.07.2010, 13:58
Kann man im Onlinemodus nicht einstellen, dass man nur gegen "manuelle" Spieler spielen möchte ?

Ich kann bei der Diskussion dennoch nicht nachvollziehen, warum das Spiel nicht genauso auch eine Zielgruppe von absoluten Gelegenheitsspielers - wo wie ich einer bin - ansprechen können soll. Ich sehe in den Settings eine wunderbare Möglichkeit, die Schwierigkeit des Spieles zu justieren. Viele meiner Freunde verwechseln oft die Pass- und Schusstaste, mit manueller Steuerung wären die Jungs total überfordert. Wie ich im Übrigen auch.

johnny
14.07.2010, 20:29
Er meint ja, dass online niemand auf "manuell" zu finden ist. Kann ich nicht beurteilen, wird ja möglicherweise stimmen. Nur frag ich mich dann wieso jemand meint es wäre eine gute Idee den Kunden ein Feature aufzuzwingen welches sie ja offensichtlich nicht wollen, da sie es ja nicht nutzen wenns optional angeboten wird.
Heutzutage gibts ja eh schon kaum Innovationen auf dem Spielemarkt, dann muss man wenigstens im Spiel selber den Kunden so viele Freiheiten wie möglich lassen, damit sie zum Teil selber bestimmen können wie das Gameplay auszusehen hat, und nicht ihnen noch irgendwelche sinnfreien Begrenzungen aufzwingen.

matteo.pellino
14.07.2010, 20:56
:dito: Bei manuellen Passen gibt es keinen Unterschied zwischen einen Messi, und einem pobligen polnischen Verteidiger. Jeder hat praktisch die gleichen Fähigkeiten, und es liegt nur in der Hand des Menschen, wie ein Pass gespielt wird.

Was ich ziemlich gut fände - dann wüsste man wenigstens, dass man ein Spiel verliert/ gewinnt, weil man selber spielt, und nicht, weil das Programm irgendwelche Parameter mit einander vergleicht und dann entscheidet, wer einen Zweikampf gewinnt oder wie zielgenau man abschließen kann.

schwatzgelb
14.07.2010, 21:12
gut aber dann kannste auch mit 22 gleichen Spielern mit den gleichen Fähigkeiten auf dem Platz spielen...will man das?

Flo Bauer
14.07.2010, 22:33
Weiss jemand die PC Anforderungen für FIFA11?

Gil-Galad
15.07.2010, 04:46
Laut Fifa 4 Fans:

# CPU mit Dual Core Prozessor (Core Duo 2 oder besser)
# Intel Core2Duo @ 2.4Ghz mit Windows XP/Vista/7
# RAM: 1 Gigabyte (2 GB sind nötig für Windows Vista/7)
# DirectX® 9.0c Compatible 3D 256 MB Grafikkarte oder besser (muss Shader Model 3.0 oder besser unterstützen), z.B.
# ATI RADEON HD 3870
# NVIDIA GEFORCE 8800 GT

PapaBouba
15.07.2010, 17:20
Er meint ja, dass online niemand auf "manuell" zu finden ist. Kann ich nicht beurteilen, wird ja möglicherweise stimmen. Nur frag ich mich dann wieso jemand meint es wäre eine gute Idee den Kunden ein Feature aufzuzwingen welches sie ja offensichtlich nicht wollen, da sie es ja nicht nutzen wenns optional angeboten wird.
Heutzutage gibts ja eh schon kaum Innovationen auf dem Spielemarkt, dann muss man wenigstens im Spiel selber den Kunden so viele Freiheiten wie möglich lassen, damit sie zum Teil selber bestimmen können wie das Gameplay auszusehen hat, und nicht ihnen noch irgendwelche sinnfreien Begrenzungen aufzwingen.
Weil die ganzen Online-Affen gewinnen wollen. Das geht mit Autopilot nunmal deutlich einfacher, als wenn man nix machen mussen ausser den Controller in der Hand zu halten.

Ich hasse es so unfassbar gegen jemanden zu verlieren, wo ich genau weiß, dass ich eigentlich besser bin, der Gegenüber aber entweder auf Autopilot spielt oder noch schlimmer jegliche Bugs und Cheats nutzt.

85. Minute quitten, noch vor der 10. Minute quitten, Ping-Pong-Pass, Direktpass, Querlegedinger, Cheater-Teams usw. rauben mit online komplett den Spaß. Ausserdem sollte man auch zumindest versuchen, ein wenig Fussball zu spielen. Mal nach hinten oder auf den Ball treten oder oder oder. Aber nein, es geht Kopp nach unten, Cronaldo, tututututtuutut, Schuss, Abpraller, Hütte, Mittellinie, Robot. Da spiele ich lieber 20 Spiele gegen Macl oder party.on, als mir einmal so einen scheiss anzutun.

Wenn du dagegen den Autopilot optional ausschalten kannst und nur gegen Gegner spielst, die die gleiche entsprechende Hilfe haben, dann würde ich drüber nachdenken, auch wieder zu zocken.

Sollen die ganzen Real-Mit Hilfe-Kiddies unter sich zocken - und die Leute, die wirklich spielen wollen ebenso. Dann wäre alles gut.

Mainz05
15.07.2010, 19:36
Wenn du dagegen den Autopilot optional ausschalten kannst und nur gegen Gegner spielst, die die gleiche entsprechende Hilfe haben, dann würde ich drüber nachdenken, auch wieder zu zocken.


:gruebel:

Aber das geht doch schon (Filter im Multiplayer), oder versteh ich dich falsch?

KriSe
15.07.2010, 19:46
Ja, das geht. Das spielt nur keiner ;)

Am besten wäre es nachwievor, das manuelle (vllt auch ein wenig abgeändert was Torschüsse angeht, für diejenigen denen das zu schwer ist) als Standard und somit einzige Steuerung zuzulassen. EA muss doch merken, dass das Online Gameplay fürn Po ist.

Mainz05
15.07.2010, 20:05
Nein, das wäre absoluter Quatsch. Du kannst nicht von dir auf hundertausende Gelegenheitsspieler schließen. So wie FIFA es die letzten Jahre gemacht hat, ist es gut. Jeder kann es sich nach seinen Fähigkeiten selbst zusammenstellen. Profis können es Manuell und Anfänger und Gelegenheitsspieler können es auf Auto spielen. Wo ist das Problem? Wie soll ich meinem 10-jährigen Cousin erklären,dass er jetzt haargenau zielen muss damit jeder Pass ankommt und vorm Tor 1mm in die falsche Richtung gedrückt der Ball Richtung Eckfahne fliegt? Da ist der Frustfaktor zu hoch, nach einigen Spielen ohne Treffer fliegt das Pad in die Ecke. Ich hab es schon selbst getestet, mit der manuellen Steuerung kam ich überhaupt nicht klar, vorm Tor hab ich den Ball regelmäßig vorbeigeschossen obwohl ich aufs Tor gezielt hab. Ich versteh das irgendwie einfach nicht, das ist mir zu empfindlich.

KriSe
15.07.2010, 20:29
Ja deswegen ja abändern bzw soweit modifizieren, dass Tore erzielen nicht mehr SO schwer ist. Einzige Möglichkeit normalen Menschen das Onlinespiel zu ermöglichen.

Jackie Chan
15.07.2010, 21:10
Nein es gibt noch eine andere bessere Möglichkeit. Das automatische Passen erschweren bzw. realistischer machen. Genau das will EA bei Fifa11 umsetzen.

Thrasher
15.07.2010, 22:23
Wenn die Position zum Ball z.B. eine größere Rolle spielt, wären die Autopiloten ja schon mal eingeschränkt.

johnny
16.07.2010, 03:02
Weil die ganzen Online-Affen gewinnen wollen. Das geht mit Autopilot nunmal deutlich einfacher, als wenn man nix machen mussen ausser den Controller in der Hand zu halten.

Ich hasse es so unfassbar gegen jemanden zu verlieren, wo ich genau weiß, dass ich eigentlich besser bin, der Gegenüber aber entweder auf Autopilot spielt oder noch schlimmer jegliche Bugs und Cheats nutzt.

85. Minute quitten, noch vor der 10. Minute quitten, Ping-Pong-Pass, Direktpass, Querlegedinger, Cheater-Teams usw. rauben mit online komplett den Spaß. Ausserdem sollte man auch zumindest versuchen, ein wenig Fussball zu spielen. Mal nach hinten oder auf den Ball treten oder oder oder. Aber nein, es geht Kopp nach unten, Cronaldo, tututututtuutut, Schuss, Abpraller, Hütte, Mittellinie, Robot. Da spiele ich lieber 20 Spiele gegen Macl oder party.on, als mir einmal so einen scheiss anzutun.


Ja, das ist mir alles klar und sehe ich im Prinzip größtenteils genauso. Aber das widerlegt ja mein Argument in keinster Weise. Die Gründe, aus denen diese Leute lieber Barca mit allen auto-Hilfen spielen als Bochum auf manuell sind für diese Diskussion unerheblich. Obs jemandem passt oder nicht, die haben auch 60 Steine auf den Tisch gelegt fürs Spiel und es ist ihr Recht es so zu spielen wie es ihnen Spaß macht.

Wenn du dagegen den Autopilot optional ausschalten kannst und nur gegen Gegner spielst, die die gleiche entsprechende Hilfe haben, dann würde ich drüber nachdenken, auch wieder zu zocken.

Sollen die ganzen Real-Mit Hilfe-Kiddies unter sich zocken - und die Leute, die wirklich spielen wollen ebenso. Dann wäre alles gut.

Ja gut äh, der Ursprung der Diskussion war aber eben die Forderung die auto-Hilfen komplett zu entfernen. Deinem Lösungsansatz stimme ich schon zu.

KriSe
16.07.2010, 09:17
Ja gut äh, der Ursprung der Diskussion war aber eben die Forderung die auto-Hilfen komplett zu entfernen. Deinem Lösungsansatz stimme ich schon zu.

Da muss ich ihm recht geben, so war mein Gedanke, ja. Vielleicht kam das aber noch nicht so ganz so rüber wie ich das generell meinte :) Ich dachte da an die "Grundsteuerung Manuell" so wie wir sie in Fifa10 zB haben. Diese könnte man dann modifizieren, dass sie nicht mehr ganz so schwer zu handhaben ist. Ohne, dass jemand nur noch :a360: hämmern muss und so zu seinem Tor kommt. Darum geht es mir doch nur, eben diesen Gedanken den Bouba erwähnte: Zu verlieren und zu wissen, hätte er auf meiner Steuerung gespielt, wäre es nie zu diesen Spielzügen gekommen. (Eigentlich könnten diese dämlichen Ranglisten auch verschwinden und das würde alles schon besser machen, weil keiner mehr nur des Sieges Willen spielt...) Aber ganz klar, da habt ihr völlig Recht, man muss auch die Spieler im Auge behalten, die das Spiel nicht böswillig auf Auto spielen. Dafür sind dann aber die Entwickler da, um so einen Kompromiss der Steuerung zu schließen, dass alle zufrieden sind. Vielleicht ist das "neue Passystem" ja dieser Kompromiss. Ich habe es mir jetzt mal richtig durchgelesen und muss sagen, dass es recht vielversprechend klingt.

Lurchi
16.07.2010, 09:57
Neue Kopfball- und Tackling-Animationen (http://www.facebook.com/video/video.php?v=10150230244715147)

teRRor79
16.07.2010, 10:04
Das hört sich doch mehr als gut an,wo man weiß das EA das umsetzt was sie sagen!

Laras Dad
16.07.2010, 10:05
Das was sie sich in den letzten Jahren so vorgenommen hatten, haben sie im Großen und Ganzen auch umgesetzt.

PapaBouba
16.07.2010, 10:06
Neue [...] Tackling-Animationen (http://www.facebook.com/video/video.php?v=10150230244715147)
Dinge die Bommel gefallen.

Bunsen
16.07.2010, 10:15
Dinge die Bommel gefallen.

Habe ich das richtig verstanden, dass dieses Tackling, bei dem man einfach mal umgerannt wird, nicht mehr so effektiv ist? Das nervt nämlich ziemlich. Mein Virtual Pro z.B. hat die Statur von Carsten Jancker und ich werde da online immer von so kleinen 1,20 Wichten einfach umgerannt, das kann doch nicht sein.

Lurchi
16.07.2010, 11:13
Neue Kopfball- und Tackling-Animationen (http://www.facebook.com/video/video.php?v=10150230244715147)

Achso, und natürlich neue Kopfballtackling-Animationen:

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/kWLqyGJjKoI&amp;hl=de_DE&amp;fs=1&start=78"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/kWLqyGJjKoI&amp;hl=de_DE&amp;fs=1&start=78" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

http://worum.org/images/smilies/icon_franco.gif

justin bailey
16.07.2010, 12:23
Aber nein, es geht Kopp nach unten, Cronaldo, tututututtuutut, Schuss, Abpraller, Hütte, Mittellinie, Robot. Da spiele ich lieber 20 Spiele gegen Macl oder party.on, als mir einmal so einen scheiss anzutun.
Aus diesem Grund spiele ich nur noch offline. Bei PES war/ist es identisch, nur kam da bis jetzt noch eine schlechte Verbindung dazu. Würde ich mehr spielen gäbe es sicher Alternativen, z.B. sich an einer Liga anschliessen oder halt die guten Spieler online sich in die Freundesliste nehmen. Für den quickie ab und zu reicht's offline.

ern@
16.07.2010, 12:37
Aber offline gegen den Comp (ab Weltklasse) ist auch fernab von realistischem Fußball. Lieber mit Freunden auf der Couch gegeneinander zocken. Den Rest find ich Grütze.

marjo
16.07.2010, 16:39
Aber offline gegen den Comp (ab Weltklasse) ist auch fernab von realistischem Fußball. Lieber mit Freunden auf der Couch gegeneinander zocken. Den Rest find ich Grütze.


also weltklasse ist irgendwie np aber das was der comp spielt ist einfach nur zum kotzen nervig. rennt mit dem ball iimmer richtigung auslinie wenn er etwas druck bekommt...dann wird er wieder nach hinten gespielt und das spiel geht wieder von vorne los bis die zeit fast zu ende ist.

hoffe das ändert sich bei FIFA 11

Fox
16.07.2010, 20:03
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/ymAwYHguuDc&amp;hl=de_DE&amp;fs=1?color1=0x234900&amp;color2=0 x4e9e00"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/ymAwYHguuDc&amp;hl=de_DE&amp;fs=1?color1=0x234900&amp;color2=0 x4e9e00" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Mainz05
16.07.2010, 22:41
Endlich wurde sich um die Außenverteidiger gekümmert...die haben ja regelmäßig das Abseits aufgehoben.

marjo
17.07.2010, 13:05
Endlich wurde sich um die Außenverteidiger gekümmert...die haben ja regelmäßig das Abseits aufgehoben.


jap. fragt sich blos ob man es nun auch noch schafft bei übermanschaften durch die verteidigung zu kommen ohne das man andauernd gegen eine mauer läuft. ist ja schon bei wm2010 so das bei england terry usw. einem das leben übernatürlich schwer machen.

Jackie Chan
18.07.2010, 14:42
Neue Eindrücke ausm evo web forum..

Here it is - Part 2! Drink it down.

DRIBBLING
Do certain players dribble one footed?
No. It won't be in this FIFA I'm afraid. Make a big thing of it in my suggestions thread and I'll pass it across. I'm probably going to hold off on sending stuff to EA because I don't think this is the best time to send stuff over. It's too late for something as big as this to be implemented but too soon for EA to give such suggestions their full attention.

Is it easier to beat your man?
Might want to rephrase that..
Yes. When I was in Canada I was quite concerned about being able to judge the game because the responsiveness of players was pretty awful (FIFA 08 levels) and there was a pretty frequent bug with the trapping where players would just watch the ball roll timidly past them. Knowing that the shielding wasn't really in, the dribbling wasn't working and the positioning was too squashed in made judging how easy it was to retain possession very difficult.

It was the last hour or two of the whole week, when I got to play a much newer, tighter build of FIFA 11, that I felt a lot more confident about the game. The dribbling responsiveness went from being somewhere between FIFA 08/09 to being a tiny smidge better than WC2010. I was delighted with this and I'm sure owners of EA's most recent football title will be as well.

I'm a big fan of Serbia and Croatia in the WC game. Croatia are fairly lightweight and not particularly quick, but technically very proficient and with a formation that lends itself to passing triangles. Serbia are a lot more rigid and conventional with two banks of four, a dangerous right winger and a big target man. Both sides have a very wide spread of dribbling ability, meaning I'm encouraged to take people on with Krasic far more than Zigic, while Modric or Krancjar are both wonderful at retaining possession under pressure.

Needless to say, FIFA 11 develops on this. Weaker dribblers are far slower at turning now (see my comments in Part 1 about Accrington Stanley), while the most agile movers like Lennon and Modric are perhaps slightly more nimble than in the World Cup game. It might sound like this isn't enough, but the point is not that the dribbling was insufficiently effective in WC, but that the tackling ability of players was still too good (even though it was taken down a fair bit from FIFA 10). FIFA 11's reaction to this has been the tackling coverage changes and the fact that defenders can't just barge attackers and take the ball away.

I've not even touched on the 'close touch' dribbling given players like Robben, Messi, Arshavin etc. In truth I didn't play as the relevant sides a whole lot. I used lesser sides far more frequently. I did, however, set up a quick test match against the CPU with me as Barca and I just gave the ball to Messi every time, dribbling up and down the flank to try him out. He certainly can rip fullbacks up now if used properly. The close control running means that you can actually sprint at men with the ball rather than having to jog, which is a significant asset for a player to have.

Will it be game breaking? No. I don't think so. You don't just get a free ride through. It's going to have to be a tactical consideration to try and shut him out via double teaming and man marking, as Greece did in reality.



Oh, and there's an attribute-based dribbling move that doesn't use the right stick. La Croqueta, as loved by Iniesta.

Stop calling it Spanish things! It's the Beardsley Shimmy!
Stop calling it Spanish things! It's the Beardsley Shimmy!

It's like one of the more drastic ones he does. Tap sideways and then forwards. It's awesome when you successfully pull it off.



DEFENCE
Have the defensive lines been fixed yet?
I didn't see a single problem. Apparently Adam from WENB did? But I genuinely didn't have any issues here at all. Defending was an absolute joy compared to FIFA 10 or WC. It feels like you're defending as a unit, rather than fighting against your own side. It was a real joy to behold as someone who loves defending and was pissed off at how often a full back would kill my offside line in the past couple of games. Being able to play as a lesser, yet defensively organised side, is finally feasible without people just passing diagonally into the striker and getting a free shot against my will.

I do wonder whether Adam was pressuring with his centre backs which meant the sprinted up from their defensive line while the full bakcs carried on, giving the impression of a FIFA 10 style dodgy back line. It's hard to say without having seen what he's seen. But to be fair Adam did make a point of saying he found defending was far more solid and reliable than in the past.

Is Jockeying more effective?
I've always found jockeying to be effective. The problem IMO is that pressuring was always more effective, while also being far easier!

Again, I'd say that jockeying and structured, organise defending is a lot more attainable than before. Pressuring still needs reining in - I said as much in my feedback form - but I've always been someone who tries to keep a rigid formation and defends quite narrowly to stop people slipping through the middle and this seemed much easier to do becausse everyone who was on my side felt like they were doing their job.

I did have some issues with jockeying that I fed back, as if I was fighting momentum more than I should have been when moving in particular directions. This is something that I flagged as needing to be fixed. On the whole though defending intelligently felt a lot easier.

Player Switching - does the defender stutter?
I didn't notice it as much. Not saying it was gone but it didn't seem as regular as before. The nature of the game's new pacing meant that it was more forgiving of issues like this.

I think I answered this somewhere in the forum already but for some reason the Evo-Web forums seem to be locking up at the moment - is it just me? I may come back and edit this when I don't just get a white screen!

Do you have to intercept passes more manually?

I've looked at my Q&A notes I made on the train ride back. I put 'Yes'. That's helpful for typing it up a month later!!

In WC2010 there was an issue where your player might be forced to receive/intercept a pass at a certain point, even if the intercept point is much further down the line and you will never get the ball compared to moving in the direction you wanted and trapping the ball. This issue is gone - you intercept the ball at the point in the ball's path you point at.

That said, your team mates are much more proactive in shutting out loose passes. FIFA 10 was rife with slow passes trickling past your team mates when they could blatantly just step out of their trance and control the ball. FIFA 11 addresses this too, even tying a stat to it (apparently!).

-----------
ANY DOUBTS/NIGGLES?
- Sideways/backwards passing inaccuracy at the lowest levels could do with stepping up a bit more. As I said in Part 1, the moment the pass tends to be slower and bouncier, but still a bit more directionally on target than I'd like. To be fair, first touch control wasn't in just yet, so that may contribute.

- Pressing is still a bit much, though we did find we were getting pretty good at making our own space towards the end of the day.

-Until the above two are fixed, personality will be slightly hampered.

- Stamina hadn't been fixed yet - but apparently it's going to be.

- Some running animations are a bit odd. I assume it was glitchy as it wasn't all that consistent, but at times a few players almost seemed like they were riding a bike! I flagged this up as something that, if it isn't a bug, will get a bit of a kicking on the forums. I'm pretty sure it was though.

- There's no way you'd expect to be able to tell from such a brief play, but once we have the game in our consoles it'll be interesting to see, if you can feel more subtle differences between similar players - will you be able to tell the difference between Barry and Carrick, for example.

- The only slight, but still present, doubt I have left is whether what we've played will represent the final title. Most of the people who went along last year will tell you that the FIFA 10 that was released was very different from the much slower, more realistic game they played. I'm very confident that the class of 2010 won't be stitched up as well; EA got a lot of stick for doing this, and for releasing an arcadey game after promising a sim. If EA do end up turning the game into something far more arcadey then it'll be a real shoe in the throat and I won't be interested in wasting any more of my own time with FIFA 12/13 etc. However I really can't see them doing it twice in a row given how horrifically it backfired last year. The reason EA invited us round so early this year (and for a week, not just a weekend) was precisely because they were extremely keen on getting our feedback and advice.

HAPPY THOUGHTS

- The game speed was perfect. Normal is what we've been asking Slow to be for ages.

- Defensive AI is leaps and bounds above 09/10/WC. Rock solid, as long as you are.

- Passing (in)accuracy and pace feels incredible, particularly at Premiership and Championship levels. When even Barcelona have passing inaccuracy, you know it's not a cheap gimmick!

- Crossing and heading feels utterly nailed on. Perfect sense of threat and excitement.

- The bouncing lob will be terrific once you get used to it being an option!

- It genuinely feels much more emotionally involving to play. Everything feels like a struggle, a competitive battle, like you're playing at the edge of your ability. When you score, you feel a lot more like celebrating than the dispassionate 'meh' of FIFA 10. I know this is something that was promised last year, but I did genuinely feel that way.

- You need to weight through balls. I tried a cheap and dirty cutback using assisted through ball and I put too much on it, missing a very easy chance (there weren't any defenders!).

- Generally speaking, it feels like a game pretty devoid of fuck ups. FIFA 10 and WC2010 were so enraging precisely because goals you conceded almost always felt like they weren't your fault. It'd feel like there was an enjoyable experience in there somewhere but it was agonisingly out of reach behind this semi-transparent film of exploitable glitches and gameplay bugs that took matters out of your hands.

- I wrote in my notes, "Assisted isn't a fucking disgrace anymore". You'll be able to play with assisted controls and feel a shred of dignity, like an old man who has regained control of his bowels and has ceremoniously dowsed his incontinence pants in petrol and cast them into the fire. I still don't see it as anything like as good as semi or manual controls in terms of enjoyability, but at least it feels like I can play against it!

OVERALL

Dead chuffed at it's progress in just a year (and including the WC game in that schedule!). It's amazing to see so many of Evo-Web's suggestions manifested in the next edition of FIFA. As I've said before, I'm not just interested in FIFA for the next game, but for the game after that as well. Some of the ideas we come up with, and the general rehabilitation of FIFA after it's arcadey FIFA 09/10 relapse, need to span over more than one release. But I feel that FIFA 11 is much more than just a platform to build on. In it's current form it's a damn good game in it's own right. It looks very similar to FIFA 10/WC graphically, but in terms of gameplay it's so much more than just a tweak. EA haven't rested on their laurels at all.

It answers a lot of our cries for a deeper footballing experience by overhauling physicality to be much more even handed, completely reworking it's attribute system, returning the pace of the game to FIFA 08 levels and listening to you hardcore football game fans who actually think about gameplay rather than boots or ankle tape. I bloody salute you lot.

When FIFA 11 comes out we'll undoubtedly find issues and niggles, as will be the case for any game where so many different people with different tastes and ideals crave perfection from one title. My personal opinion though - and I'm probably jinxing it now - is that (touch wood) a lot of the things we'll want to improve after a few months of play will be much more about improving the game, rather than fixing it. That's a very positive thing for those of us who want a great game that'll last them all year, and a particularly big plus for those of us who are full to bursting with ideas and suggestions and don't want EA to have to commit so much time to mending broken gameplay.

Roll on June 22nd for the next big release of news!

marjo
19.07.2010, 01:45
danke :) kann das jemand in ein paar worten kurz zusammenfassen? bei so viel text machts puff hier oben drinn... :(

Thrasher
19.07.2010, 08:59
Es wird so schnell wie FIFA 08.

Bonhomme
19.07.2010, 11:01
danke :) kann das jemand in ein paar worten kurz zusammenfassen? bei so viel text machts puff hier oben drinn... :(

Bin gerade bei der Arbeit, aber so viel Zeit muss sein :marty:

DRIBBLING

- Keine Tricks wie die einbeinige Marseilleroulette (gibt's zum Bleistift in PES10)
- Dribblingsresponse nochmal verbessert im Vergleich zu WC2010
- Spielerphysis und Attribute wirken sich mehr darauf aus, wie gut letztendlich die Ballbehauptung oder das Dribbling der Spieler ist (große, technikarme Spieler werden also nicht so schnelle Haken schlagen können, andere Spieler sind indessen bei der Ballbehauptung unter Druck viel stärker und lassen sich nicht so einfach vom Ball trennen).
- Ballabnahme erschwert, einfach auf gut Glück in den Gegner rennen mit gedrückter Tackling/Pressingtaste heißt nicht mehr automatischer Ballbesitz
- Spieler wie Robben oder Messi können nun im Vollsprint auch den Ball richtig nah am Fuß halten und ins Dribbling gehen, wenn man es beherrscht (allerdings bedeutet das nicht, dass du damit ständig die Abwehr aushebeln kannst).
- La Croqueta: Neuer Trick (http://www.youtube.com/watch?v=73_Rhb3bXR4)

DEFENSIVE

- Die Abwehrreihe bildet eine Einheit, das Abseits wird nicht ständig von einem der Verteidiger aufgehoben, wodurch die Diagonalpässe auf den Stürmer, der auf dadurch auf der anderen Seite "Onside" ist, nicht mehr (so oft) vorkommen.
- Die Abwehrhaltung(L2) ist weiterhin weniger effektiv als das simple Pressing auf den Gegenspieler (gab noch kleine Probleme damit, worauf er die Entwickler hingewiesen hat.
- Das Stehenbleiben der Spieler, sobald man sie aktiviert, ist zwar noch nicht komplett verschwunden, aber es schien deutlich seltener vorzukommen.
- Pässe abfangen wurde verbessert, es werden keine sinnlosen "Interception"-Animationen gestartet, wenn man aus dem Stand nicht an den Ball kommen kann, aber doch eigentlich nur 2-3 Schritte nötig gewesen wären, um den Ball locker abzufangen (Anscheinend ein Problem aus WC2010).
- Die Reaktion der Spieler auf solche Bälle, die millimeter an ihnen vorbeigehen ohne dass etwas passiert(FIFA10), wurde auch erhöht.

ZWEIFEL/MÄNGEL

- Cutback oder 90 Gradpässe könnten noch etwas ungenauer sein
- Das Pressing ist immernoch etwas zu hoch, aber man schafft es auch so, sich Räume zu schaffen.
- Die Ausdauer ist noch nicht gefixt worden, wird sie aber wohl noch.
- Einige Laufanimationen sahen komisch aus

GESABBER

- Geschwindigkeit perfekt, Normal ist das "alte" Langsam
- Defensive besser als in den bisherigen Teilen
- Das (Fehl)Passspiel war super, gerade auch in unterklassigeren Ligen, aber auch ein FC Barcelona bringt nicht jeden Ball an den Mann
- Flanken und Kopfbälle sind überarbeitet worden und sind nun eine spannende als auch brandgefährliche Waffe.
- Bouncing Lob :ka:
- Viel besseres Spielgefühl, auch beim Erzielen von Toren, es gibt nicht mehr dieses "Ich hab ein Tor gemacht, passt."-Gefühl aus FIFA10.
- Steilpässe müssen dosiert werden, selbst bei simplen Querpässen kann es zu Fehlpässen kommen
- Viele Fehler aus FIFA10 und WC 2010 wurden beseitigt.
- Auch auf "Automatisch" wird man gefordert, simples Button-smashing reicht nicht aus.

INSGESAMT

- Der Reviewer freut sich auf das Spiel und es weckt auch Interesse an der zukünftigen Entwicklung des Spiels
- FIFA10/WC2010 -> FIFA11 ist nicht Vergleichbar mit dem "Sprung" von FIFA10 -> WC2010
- Geschwindigkeit auf FIFA08 Niveau
- Am 22 Juli gibt's neue News.

PapaBouba
19.07.2010, 11:54
Wurde auch Iniestas bester Trick endlich eingeführt?

Mainz05
19.07.2010, 11:58
ZWEIFEL/MÄNGEL

- Cutback oder 90 Gradpässe könnten noch etwas ungenauer sein
- Das Pressing ist immernoch etwas zu hoch, aber man schafft es auch so, sich Räume zu schaffen.
- Die Ausdauer ist noch nicht gefixt worden, wird sie aber wohl noch.
- Einige Laufanimationen sahen komisch aus



Ergänzung:
- Einige Laufanimationen sahen komisch aus...waren aber wohl Glitches/Bugs und werden sicher auch gefixt
- Er ist schon gespannt darauf, ob er (visuelle und spielerische) Unterschiede bei sich ähnlichen Spielern wie Barry und Carrick feststellt
- Er hat ein bisschen Angst davor, dass die Spielgeschwindigkeit dieser Test-Version nicht die Spielgeschwindigkeit der Release-Version sein wird, weil die Test-Versionen von FIFA 10 und WM 2010 auch etwas langsamer Waren und in der Release-Version dann etwas "arcady". Allerdings glaubt er nicht daran,dass EA wieder den Fehler macht weil die Entwickler das Test-Team eine ganze Woche zum Testen eingeladen haben und sehr interessiert an Tipps und Verbesserungsvorschlägen gewesen sind.

Basti
19.07.2010, 11:58
- La Croqueta: Neuer Trick (http://www.youtube.com/watch?v=73_Rhb3bXR4)



Das nennt sich wirklich Trick, dann hab ich ja doch einen drauf. :eckfahnen_lambada:

Bear
19.07.2010, 12:08
La Croqueta :geberdim:

Warum sollte man auch nicht für jeden Scheiss einen coolen Begriff verwenden.

Jackie Chan
19.07.2010, 17:36
Ööhm so schlecht auch Konami mit seinen Werbevideos ist, EA lässt sich dieses Jahr sehr viel Zeit, was Videos angeht.

Sevi
19.07.2010, 18:29
Ich finde die ganzen Entwicklervideos ganz gut. :ka: Viele Infos, Neuerungen usw. ...

Allerdings hätte ich auch nichts gegen einen richtigen Trailer mit Ingameszenen.

Remsen
19.07.2010, 19:05
Ööhm so schlecht auch Konami mit seinen Werbevideos ist, EA lässt sich dieses Jahr sehr viel Zeit, was Videos angeht.

Das ist vorrangig der WM und dem dazugehörigen Spiel geschuldet.

Hennywise
19.07.2010, 20:55
Die SuFu ergab keine eindeutigen Ergebnisse daher:

Neues Feature - Einsatzfreude & Spielerpersönlichkeit
<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/dfDkDhSRKgc&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=de_DE&feature=player_embedded&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowScriptAccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/dfDkDhSRKgc&color1=0xb1b1b1&color2=0xd0d0d0&hl=de_DE&feature=player_embedded&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowScriptAccess="always" width="640" height="385"></embed></object>


In einem neuen kleinen Dev-Diary zu Fifa 11 stellen die Entwickler ein weiteres Feature zur Individualisierung der Spieler vor. Die Macher sprechen davon, den Spielern auf dem Platz eine Persönlichkeit einzuhauchen.

Das neue Feature in Fifa 11 heißt "Einsatzfreude" und betrifft im Wesentlichen das Spiel ohne Ball. Es soll den Charakter und die Persönlichkeit des Fußballers auf das Spielfeld übertragen, die sich eben – wie in der Realität – in dem Willen zur Laufbereitschaft und dem Engagement in Zweikämpfen äußert. Denn bekanntlich sind auch diese Eigenschaften, genauso wie die spielerischen und technischen Fähigkeiten, bei jedem einzelnen Spieler unterschiedlich ausgeprägt. Dem trägt Fifa 11 Rechnung, indem es jedem Spieler einen bestimmten Wert an Einsatzfreude zuweist.

Der Vertreter von EA Sports erklärt das Prinzip in Fifa 11 anhand dreier Spielerpersönlichkeiten. Wayne Rooney ist das Paradebeispiel für einen engagierten Spieler mit hoher Laufbereitschaft und Kampfgeist. Obwohl er Stürmer ist, ist er sich nicht zu schade auch nach hinten zu arbeiten und lange Wege zu gehen. Und außerdem geht er keinem Zweikampf aus dem Weg.

Der Gegenentwurf dazu ist sein Sturmpartner Dimitar Berbatov. Er verlässt seine vordere Position praktisch nie und wartet gern auf die Anspiele seiner Mannschaftskameraden. Er läuft wenig, sowohl nach vorn als auch nach hinten. Dazwischen steht ein Typ wie Christiano Ronaldo. Für das Spiel nach vorn tut er alles – nach hinten wenig.


Falls etwas in der Art doch schon gepostet wurde, entschuldigt bitte ;)

johnny
19.07.2010, 23:10
Wurde auch Iniestas bester Trick endlich eingeführt?

Ja, lies doch mal genauer du Pavianarsch.

Oh, and there's an attribute-based dribbling move that doesn't use the right stick. El Umbommler, as loved by Iniesta.

m4x
20.07.2010, 06:29
Spieler Persönlichkeit. Das große Thema dieses Jahr bei Fifa.

Und nun sagen sie dass sie das nur über ein Status-Wert definieren der Einsatzfreude heißt?
Fänd ich ziemlich entäuschend.
Die Idee an sich ist klasse diese Variable einzubauen. Nur die Individualität eines Spielers (wie sie in früheren Pes-Teilen zu spüren war) bekommt man beim Steuern und nicht beim Nicht-Steuern!

noir.
20.07.2010, 07:09
Spieler Persönlichkeit. Das große Thema dieses Jahr bei Fifa.

Und nun sagen sie dass sie das nur über ein Status-Wert definieren der Einsatzfreude heißt?
Fänd ich ziemlich entäuschend.


Naja, das bezieht sich lediglich auf die CPU-gesteuerten Spieler, die nicht in Ballbesitz sind. Spätestens, wenn Du am Ball bist, wirst Du wohl die verschiedenen Körperproportionen und die dadurch entstehenden verschiedenen Eigenschaften in Bezug auf die Geschwindigkeit, die Wendigkeit oder die Ballbehandlung im Allgemeinen spüren. Dazu kommen dann - laut EA - noch die weiteren Attribute, die sich dieses Jahr scheinbar deutlicher von den letzten Jahren unterscheiden...also wo es nicht mehr nur darauf ankommt, auf die Schnelligkeit und die Stärke eines Spielers zu achten.

Die Diskussion, was die anderen Attribute denn in den vorherigen FIFAs zu sagen hatten, hatten wir hier auch schon. ;)

Fox
20.07.2010, 07:20
Und nun sagen sie dass sie das nur über ein Status-Wert definieren der Einsatzfreude heißt?

Absoluter Quatsch!

Könnte mal bitte jemand den ersten Post aktualisieren. Ich hab mal alle Videos und bestätigten Infos zusammengepackt:

Das neue Passsystem
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/7uYz0SuAoxA&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Personality Plus
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/z2cD9Vuio7c&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Gameplay Personality
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/pKi_Jx_GlUw&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Torhüter
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/eTXapmyQbMI&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

KI
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/xT9yXMbBG9k&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Spielerverhalten
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/5qfi9lfUBAc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Spielerpositionierung
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/ymAwYHguuDc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Einsatzfreude
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/dfDkDhSRKgc&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Audio Tool
<object height="385" width="640">


<embed src="http://www.youtube.com/v/7_no4FaP_HI&hl=de_DE&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="385" width="640"></object>

Weitere bestätigte Features
- Replays auf Disc speicherbar
- Breuckmann und Buschmann als neue Kommentatoren
- Creation Center (http://sofacoach.de/forum/showpost.php?p=215484&postcount=100)
- PC Next Gen Version

Bunsen
20.07.2010, 07:26
Done.

Bunsen
20.07.2010, 10:56
Zwei neue Screens zu FIFA 11:

Be a Keeper ???

http://32bita.ws/b/wp-content/uploads/2010/07/nff1.png

FIFA 11 Menu auf russisch :netzer:

http://32bita.ws/b/wp-content/uploads/2010/07/nff2.png

Hoschie
20.07.2010, 11:44
das Menü sieht schon mal ordentlicher aus, als die letzten beiden Jahre!

Jackie Chan
20.07.2010, 20:38
weitere screenshots

http://32bita.ws/b/skrinshoty-fifa-11-s-xbox360/

Bunsen
21.07.2010, 10:35
noch mehr FIFA 11 Screens:

http://s7.directupload.net/images/100720/qq8tzhqd.png

http://s3.directupload.net/images/100720/4z8wlghi.png

http://s3.directupload.net/images/100720/3dpjmglc.png

http://s3.directupload.net/images/100720/gr3vy8h3.png

http://s7.directupload.net/images/100720/5rfzjqlh.png

http://s1.directupload.net/images/100720/izkebml5.png

Bunsen
21.07.2010, 11:09
Jetzt wirds aber hinten höher wie vorne :grummel:

Bei der PC Version von FIFA 11 gibt es einen LAN Modus. Da kann man gegeneinander spielen, ohne mit den EA Servern verbunden zu sein. Ich will das auch für die Konsolenversion :mad:

Key features of "FIFA 11" presented by EA SPORTS:


The engine and next-generation game: Authenticity reached unprecedented in games for personal computers. The diverse style of playing and repertoire moves, and the constant physical struggle for the ball makes the game look really realistic.

Virtual Mode Pro: the ability to play his own career from the ground up. Load your photo, create a player and go the way of football glory, trying to include achievements on the 230 in all game modes! Just like in real football, the form on the pitch must be supported liters of sweat poured on training. Practice solid fragments of games and other licks and then save the best to use them to play during the match.

Solid pieces: Develop your own ways to play the free kicks and corners and then save them to be able to use them during the match. You can assign specific traffic to each of the players involved in the play out!

Arena Training: Before you run out onto the pitch hone individual skills and train teamwork. Select the number of players participating in a training game (11 out of 11, 5 on 5, 5 to 3) and practice patterns of action or set pieces.

Dribble 360 degrees: with the full range of 360 degrees, you can break into every gap in the defense and exploit the slightest error in setting the rival defensive ranks


Game flesh: Getting a field is not only a dribble, and administration. The new system behavior during collisions, the fight for the ball in FIFA 11 is very stable and level, often on the borderline foul. The game has been part of the natural modern football.

Team play: With the improved algorithms, artificial inteligencnji over 50 different patterns to change the position on the pitch with your team partners read the game and try to adjust your position to the shares moving in the right pace.


Game over LAN: FIFA 11 gives you the opportunity to organize tournaments and LAN games with friends without having to connect to EA servers. |

Community football players: Go to easportsfootball.com and join the community of FIFA! You can showcase your player, and search rivals in the global table, and PC gamers to create their own friends list.

Authenticity: Over 30 officially licensed leagues, over 500 teams and over 15 000 players.

Grave Digger
21.07.2010, 13:57
Be a Keeper ???

Keine 1,10 Meter Giganten mehr im Kasten beim Clubben! Das wäre zu schön.

Gameover
21.07.2010, 14:07
Wieso ein Fussball spiel an 2 Monitoren spielen ?

Bunsen
21.07.2010, 14:08
Wieso ein Fussball spiel an 2 Monitoren spielen ?

:idee:

LAN-Party

Bunsen
21.07.2010, 14:10
Keine 1,10 Meter Giganten mehr im Kasten beim Clubben! Das wäre zu schön.

Ich bin überhaupt gespannt, was EA an dem Virtual Pro Dingen gemacht hat. Ich hoffe doch stark, das sie das mit den Zwergen im Tor bei der Pro Club Championship gefixt haben. Auch wäre es toll, wenn man mehr als einen Virtual Pro erstellen könnte.

PapaBouba
21.07.2010, 15:15
Es wäre auch toll, wenn es nur noch 3-4 Formationen zur Auswahl geben würde. Als sich herumgesprochen hat, dass paar Affendrecksschweine mit 9 Verteidigern auf der Linie zockten, hat sich das ausgebreitet wie ein Lauffeuer. Da waren selbst die 2,90m schwatten mit silbernem Afro nix dagegen. Und auch die 1,08 großen blauhaarigen Dreadlockträger konnten nix ausrichten.

Sevi
21.07.2010, 15:16
Wie geht den dass? Ich dachte man kann nicht mehr als 5 Verteidiger haben. :ka:

Bunsen
21.07.2010, 15:20
Wie geht den dass? Ich dachte man kann nicht mehr als 5 Verteidiger haben. :ka:

Du kannst auch die ganzen Mittelfeldspieler (DM, ZM) bis zum Strafraum zurückziehen.

Adema
21.07.2010, 15:26
hatte gerade die erfahrung... siehe http://www.sofacoach.de/forum/showthread.php?t=1758&page=15

Bonhomme
21.07.2010, 20:18
http://576kbyte.hu/images/pc/8ef05647-1c47-4721-9741-8368a41e630f/Screens/fifa_11_screen_013.jpg
http://576kbyte.hu/images/pc/8ef05647-1c47-4721-9741-8368a41e630f/Screens/fifa_11_screen_004.jpg
http://576kbyte.hu/images/pc/8ef05647-1c47-4721-9741-8368a41e630f/Screens/fifa_11_screen_003.jpg

By the way he (David Rutter) told me that FIFA 11 PC is a refined version of FIFA 10 NG with no bugs and with some tweaks from Fifa World Cup 2010 as you can read also from new official features. No 10vs10 and no personality+ and no pro-passing!

Rheinhesse
22.07.2010, 07:03
hmm wollte eiglt. meine PS3 verkaufen und mir Fifa11 für den PC holen, wenn es dort aber nur eine aufgebohrte FIFA10 NG Version ist kann ich mir das wohl abschminken -.-

Robertinho
22.07.2010, 08:17
Endlich Replays auf der Disk speichern! :)

http://fifasoccerblog.com/blog/fifa-11-news-blowout/#more-3779

hab ich bisher im Thread nicht gefunden darum folgende News:

FIFA Mediathek — Die Höhepunkte beliebiger Spiele (inklusive online) direkt auf der Festplatte speichern, um sie jederzeit zu betrachten, erneut anzusehen oder auf easportsfootball.de hochzuladen.

ENDLICH Online-Tore speichern :5:

marjo
22.07.2010, 11:50
hab ich bisher im Thread nicht gefunden darum folgende News:



ENDLICH Online-Tore speichern :5:


solange es nicht stunden dauert wie beim online speichern :D

Sevi
22.07.2010, 13:55
Dann liegt es an deiner Verbindung, bei mir dauert sowas höchstens 1 Minute.

marjo
22.07.2010, 14:49
Dann liegt es an deiner Verbindung, bei mir dauert sowas höchstens 1 Minute.


ja das hochladen aber das umwandeln...die ersten 50% schleifen immer endlos

ern@
22.07.2010, 15:19
Generelles Offline-Speichern auf HDD wäre mir persönlich wichtiger als Online-Tore.

Bunsen
22.07.2010, 15:31
Generelles Offline-Speichern auf HDD wäre mir persönlich wichtiger als Online-Tore.

Kannst du ja. Nennt sich FIFA Theatre. (http://www.facebook.com/video/video.php?v=10150217186430147&ref=mf)

Bonhomme
23.07.2010, 09:58
EA SPORTS announce Premier League Deal (http://fifasoccerblog.com/blog/ea-sports-announce-premier-league-deal/)

Gametrailers.com - Refining the game (http://fifasoccerblog.com/blog/refining-the-game/)

Euro Gamer FIFA11 Hands-On (http://www.eurogamer.net/articles/fifa-11-hands-on?page=2)

Auszug:


"When we looked at FIFA 10 and the management experience we decided it needed to be totally rewritten," reveals Rutter. "The hardcore seemed pretty disappointed with last year's mode. So we've ripped out the Be a Pro and Manager Mode features and replaced them with a Career mode.

The match action is even more robust this time around.
"You can now be a player, manager or player-manager and play through 15 seasons. We've made a lot of changes, including a two tier transfer system that involves negotiations with players as well as teams. Team management has been improved, especially player comparisons.

"You can also see the results in leagues other than your own. We want you to feel as though there's a whole world of football going on around you, like other European leagues running simultaneously to yours, so the whole world feels more alive."

According to Rutter, there's a renewed focus on feedback and scheduling. "We've incorporated a ton of feedback from Be a Pro, like taking out the endless reserve games and receiving inappropriate feedback on your performance," he explains.

A new 15 season career mode replaces Be a Pro.
"We had significant problems with our scheduling system in FIFA 10, which meant you had to play multiple games on the same day. We've also improved the transfer system. It's no longer the case where you can get the likes of Ronaldo to sign for Luton."

Hierzu auch im FIFA UK Forum:


Manager Mode and Be a Pro have been stripped from the game to make room for a new mode: Career Mode.

They haven't been stripped away, the principles have been combined to create Career Mode however Career Mode is completely new in terms of code, it doesn't take anything from MM in FIFA 10.

Hört sich doch alles sehr fein an :sabber:

Mainz05
23.07.2010, 10:15
Team management has been improved, especially player comparisons.

Hoffentlich ist das Team Management jetzt so,wie ich es mir gewünscht hab: Wie bei PES früher :sabber:

Bei dem Career Mode bin ich noch etwas skeptisch, da hat sich EA letztes Jahr nicht mit Ruhm bekleckert...das hatte schon fast KONAMIeske Züge, mit welch vollmundigen Versprechen der MM angekündigt wurde und was eine Scheiße dann rauskam.

Bunsen
23.07.2010, 10:37
Ich will wissen, was mit dem Virtual Pro Modus ist, verdammt. Ist das auch in dem Career Mode drin oder haben die es in FIFA11 weggelassen?

Bonhomme
23.07.2010, 10:41
Ich will wissen, was mit dem Virtual Pro Modus ist, verdammt. Ist das auch in dem Career Mode drin oder haben die es in FIFA11 weggelassen?


VP still exists but nothing has been announced in relation to clubs.

Geben wird es den VP auf jeden Fall, nur steht noch nicht fest, in welchem Kontext.

_________________________________________________

IGN.UK FIFA11 Preview (http://uk.xbox360.ign.com/articles/110/1108070p2.html)

Leider nicht viel Neues.

Bunsen
23.07.2010, 10:42
Geben wird es den VP auf jeden Fall, nur steht noch nicht fest, in welchem Kontext.

:klinsmann:

Bonhomme
23.07.2010, 11:13
FIFA 11 - David Rutter Q&A Feature

To say that David Rutter has single-handedly turned around EA's FIFA series would be an over-statement, but to say that he's galvanised the FIFA development team with a unified vision is certainly accurate. Before Rutter took over the FIFA reigns at EA Canada, the game had promise but lacked the dedicated attention to detail that could transform it from a decent enough game, to a brilliant one. Now, with the huge success of FIFA 10 both critically and in terms of sales, FIFA 11 has a daunting legacy to follow. We caught up with David Rutter, FIFA's Producer, to see what the team is doing with this year's game...

FIFA 10 was a standout year, how do you top that?

I think by doing what we did from FIFA 09 to FIFA 10, and what we did from FIFA 08 to 09, which was to sit down with people who play the game a lot, and read about what people have said about the game, a lot; and play the game, a lot, ourselves and figure out where our weaknesses are, where our frustrations are, where we're lacking. Then spending the year making those all go away.

FIFA World Cup came in-between this year and I felt the animation had improved a lot; it's two different teams, but how much of that will appear in FIFA 11?

It's an interesting one. All the game modes, presentation, cameras, lighting, all that kind of stuff for World Cup is very World Cup specific. The World Cup guys took at the time what was like a FIFA 9.5, probably, and started working on it then upgraded it with bits of FIFA 10 and then, for a couple of months after 10 came out, did a few more things. So it's almost like a FIFA 10.25, but very much more orientated towards a more mainstream audience.

FIFA still remains much more of a steady football video gamers game rather then somebody who goes out and buys what we call event titles. Everybody's suddenly a football fan when the World Cup's on so everyone is going to go out and buy the World Cup game that wouldn't necessarily buy FIFA. So you make it a different experience for them.

We took FIFA 10 and that's what we've done, we have refined FIFA 10 we've responded to feedback on FIFA 10, we've innovated on FIFA 10 and we've done that in a couple of key ways. You mentioned the animation, the biggest difference is the new dribbling styles in support of Personality Plus. Personality Plus is a very big deal for us this year, it's the look of the players from a distance and up close; it's the way they move, all of their animation sets have been tweaked and tuned; some for specific players, some for specific types of players, and also the attributes of players, so the engine now is very much more driven by all of the attributes in the game and the traits and tendencies of the players as well. So that side of things is very different.

The biggest difference in the current build though is that we've fully switched on the 360 fight for possession, so the physical play is a lot more obvious at the moment. It's the first build we've shown in public that's got that in. That's a very big deal for us, full 360 degrees in any direction, player to player interactions and you can really feel yourself being pushed off the ball from everywhere, including shoves from behind which is pretty cool.

The other parts of what you will see is the AI actually doing skill moves intelligently this year and the tactics analyser, which we call it but we've got to get a better name for it than that. We can record skill moves in the studio now and then assign them to players in the game, so you'll see their intelligent use rather then us having to hardcode them, which becomes predictable and dumb. The AI can analyse plays beyond the immediate now, so rather then 'pass here successful', 'pass here fail', 'take the pass here successful' or 'there's 25% chance of that being successful but it could lead to this opportunity', It'll go the riskier route because it's got a better outcome. So that's pretty impressive.

That's been the big focus for us in the early part of it and obviously all the other stuff we're doing as well.

Personality Plus must be a hard thing to get across. Certainly the trailer I saw managed to do ti justice, but a lot of the things if you're looking from a distance might leave you asking whether it's already in there?

We spent a long time debating on what to say, because we're essentially almost putting our hand up and saying 'it didn't work very well in the past', and we're actually rubbishing previous versions of FIFA by doing it. But I think they were there, they just weren't obvious and distinguishable.

That's not to say what we're doing is caricaturing everything, but if you wanted to win at FIFA 10 or FIFA 09 or FIFA 08 you took the strongest players and the fastest players and you played with that team, the nuances of everything else that is football was completely lost. If you had seven defenders at the back that were massive and strong and one incredibly quick striker, you'd win the ball and lob it up the pitch and do it. Now that tactic is ridiculous anyway, but that's kind of the ultimate extreme of exploiting FIFA 10. We want to get away from that, we want teams that aren't necessarily the Barcelonas or the Real Madrids but do have a skillful passer or have a strong defender or have a playmaker in the midfield, that they should still be able to still do that and flourish within the game even if it's against a team made up of very strong, very fast players. That's why Personality Plus from an attribute perspective becomes important.

The second part of that is the tendency to look at the traits of the players; to say it's just about when you're on the ball is totally incorrect, it's about when you're not as well, so work rate offensively and defensively, whether you're a box-to-box midfielder, all of those kind of things become incredibly important for the drama of the match more than anything. If you have a Danny Alves or a Glen Johnson who's forever throwing himself up the pitch when he should be defending then that's great when you're attacking, but when you're in defence it's bad news. We didn't really have that level of independent personality in the past, but we do now and it's incredibly easy for us to assign it and make it work, and with the Creation Centre online you can do it too.

The penalty system from the World Cup game is making an appearance; was that a decision based on fan feedback?

Yes... it depends where you look. If I speak to a casual gamer and I say 'hey we brought over the World Cup penalties' and they'll go 'oh my god what a disaster'; if I speak to somebody who plays a lot of FIFA or World Cup then they're like 'brilliant, it's the best thing in World Cup' and I'm like 'seriously'?

Penalties are not a popular thing in the real world or in FIFA, because it essentially came down to luck in previous FIFAs. It was a paper-scissor-stone situation - I push left you push right, I score; I push left you push left you save - that was it, it was literally a luck of the draw thing. With the new system it's a lot deeper and a lot more fun, there's an element of skill, there's an element of judgement and there's an element of goalkeeping skill too.

For me that's a very important part of our game, it's why we're successful and why we're good. What we didn't do well in World Cup, and I think everyone will own up to this, is explain it, help people learn it and get people on-board with what we were trying to achieve. That's something we'll be fixing with FIFA.

The commentary was brilliant in World Cup, I know it's a different team obviously, but Andy Gray and Martin Tyler have become a little long in the tooth with some of their lines in the last game; is it something that's been looked at?

We've done a lot of new commentary this year, not the team, we're sticking with the team. We umm and arr about it all the time. I think this year the biggest part of the new commentary has come about in support of the Personality Plus feature again. If you're playing with a skilled dribbler it will let you know, if you're playing with a strong defensive midfielder it will let you know; a) because it sounds authentic, and b) because it also helps people understand what they're seeing. So if you're not a strong football fan, if you don't know who Huddleston is for example, and you don't know why he's good at some things and not good at others, the commentary will help you understand this year and that's a big part of what we're trying to achieve.

With the modes on offer like Manager and Be A Pro, are you looking at them again to evolve and do you have anything else?

Massive effort there. We're removing Be A Pro Seasons and Manager mode and we're replacing them both with a new Career mode, which is Be A Pro Seasons and Manager mode combined. You can embark on a 15 season career as a player, a player/manager or a manager.

We've replaced the competition engine, transfers, and everything, we've done a whole heap of work. Last year was the first year of our Manager mode rewrite. I think, generally speaking most of the people I talk to were happy with the improvements, but it wasn't enough. Some people were upset that there were some bad bugs in there, which we were really upset about too.

This year is the second year of this three year thing we want to try and achieve and it's looking good at the moment. Beyond that we've still got a heap of stuff that we'll be announcing over the coming weeks and there will be more announcements at Cologne.

This might not be your area, but FIFA 11 is getting released in the United States first...

I'd like to say it's strategic, but that would be a lie. Shops release games on a Tuesday in the States and Canada, UK and Europe on Fridays, it's as simple as that. It's a day of the week thing.

TVG would like to thank David Rutter for taking the time to speak with us about FIFA 11, which is due out in the UK on October 1st...

http://www.totalvideogames.com/FIFA-11/feature-15499.html

Jackie Chan
23.07.2010, 17:45
Erstes deutschprachiges Preview

http://www.games.ch/4568-fifa-11/artikel/erster-eindruck-e107nc5031.php

(Der Kerl sollte die Finger von solchen Fussballspielen lassen)

Aus Liebe zum Realismus

Fussball ist keine Choreographie, kein Synchronspringen bei dem man einen Ablauf immer und immer wieder übt und schlussendlich auswendig abspult. Fussball ist extrem körperbetont, da wird geschoben, gedrängelt und getreten, Ausserdem muss es immer extrem schnell gehen: Flanke mit der Brust annehmen, abtropfen lassen, hier ein Haken, da ein Spurt. Soll ich abspielen, die Kugel reinflanken oder direkt draufhalten? Entscheidungen müssen in Sekundenbruchteilen fallen, und das ist etwas was Electronic Arts im neuen „FIFA 11“ unbedingt herausblitzen lassen will. Um jeden Preis, und das ist nicht nur gut wie wir auf der Europapremiere in München erlebt haben.

Drei Schritte in Richtung "PES"

So brillant sich "FIFA 10" und sein WM-Ableger auch spielen mögen, schlussendlich wirkt das alles eine Nuance zu perfekt. Beim Pass gleitet der Ball wie an einer Schnur gezogen von einem zum anderen Spieler. Bei Weltstars wie Lahm, Schweinsteiger oder Iniesta mag das realistisch sein, aber gerade junge, unerfahrene Spieler agieren in der Realität oft viel hektischer. Um das auch auf dem Platz abzubilden, haben die Sportgurus aus Vancouver "Pro Passing" entwickelt. Kurz gesagt: „FIFA 11“ wird in erster Linie ein Game für Fans und beinharte Fussballprofis. Denn die Qualität eines Passes hängt jetzt von mehreren Faktoren ab: Neben der Position zum Ball und Timing-Fragen spielt vor allem die Spielerstärke eine wichtige Rolle. Beispiel: Ein eleganter Mittelfeldspieler wie Basels Yapi schlenzt die Kulle auch in Bedrängnis zentimetergenau zum Mitspieler, während ein nervöser Jungspund eines Drittligisten froh ist, den Ball überhaupt fünfzehn Meter geradeaus passen zu können. Das hat Vor- und Nachteile. Toll ist es, weil sich „FIFA 11“ weniger gekünstelt, also viel echter, lebendiger und vor allem unberechenbarer anfühlt. Problematisch sehen wir allerdings den harten Schnitt für Einsteiger: Wer nicht gerade monatelang mit „FIFA 10“ verbracht, tut sich verdammt schwer präzise Pässe zu spielen, und wird vor allem beim Kurzpassspiel kurz vor dem Strafraum immer wieder Schiffbruch erleiden. Selbst die Routiniers unserer Redaktion brauchten gut eine Stunde, um sich wirklich einzuspielen. All diese Faktoren wie Position zum Ball, Schussstärke etc. zu berücksichtigen, und so auch mal einen tödlichen Pass zu landen. In Sachen Gameplay nähert sich „FIFA 11“ also sehr stark dem deutlich langsameren "PES 2011" an, und legt deutlich mehr Wert auf Taktik als sein Vorgänger.


Das ganze Gameplay fühlt sich dadurch zwar viel mehr nach einem echten Fussballspiel an, dem Spielfluss wird allerdings sehr viel Dynamik genommen. In „FIFA 10“ konnte man noch mit schnellen Pässen ruck zuck das Mittelfeld überbrücken und sich dadurch viel mehr auf das Rausspielen von Torschussmöglichkeiten konzentrieren. In „FIFA 11“ hingegen gibts deutlich mehr Mittelfeldgeplänkel und dadurch tendenziell weniger Torraumszenen. Von den 16 anwesenden Journalisten taten sich quasi alle erstaulich schwer Tore zu schiessen. Die meisten Matches gingen 1:0, 1:1 oder maximal 2:1 aus. Eventuell sollte EA hier wirklich die Realismusschraube ein wenig nach hinten ziehen und sich nicht zu sehr an „PES“ anschmiegen. Denn gerade für das schnelle, zackige und trotzdem anspruchsvolle Gameplay lieben wir „FIFA 10“ und das noch deutlich bessere „FIFA World Cup 2010“.

Rooney – das Kampfschwein: Ball abschirmen mit allen Mitteln

Ein weiteres Feature, das EA sehr hoch hält, ist "Personality Plus". Was sich wie ein typischer Begriff aus den Schatztruhen der Marketingabteilung anhört entpuppt sich als richtig gute Idee, die dem Spiel neuen Drive gibt. Die Idee: Nicht jeder kann alles. Der Autor denkt mal zurück an seine aktive Fussballzeit – er war zwar meist schneller als die anderen, konnte besser dribbeln – aber am Abschluss hats dann doch öfter gehapert. Nobody is perfect und diese individuellen Stärken und Schwächen der Stars bringt EA authentisch wie nie zuvor auf den Platz. Um die Auswirkungen zu demonstrieren, lässt Produzent David Rutter aus seinem altersschwachen Dell-Laptop einen extrem starken Spieler gegen einen sehr schwachen Spieler antreten (lieber Controller von EA Vancouver – ihr habt 10 Millionen „FIFA 10“ weltweit verkauft, gönnt dem armen Mann einen Rechenknecht, der nicht unter der „Last“ eines Videos abstürzt). Die Aufgabe: Eine Flanke aus der Luft per Fallrückzieher annehmen und die Kugel ins Tor verfrachten.

In der Realität ist das ziemlich knifflig, denn Zeit des Absprungs, Sprunghöhe und Schusstechnik müssen perfekt harmonieren. Und tatsächlich: Während der Topspieler genau richtig abspringt, sich blitzschnell dreht und die Kugel im Netz versenkt, hat der schwächere Spieler echte Probleme überhaupt im passenden Moment hochzusteigen, eine Drehung auszuführen, und dann auch noch den Ball zu treffen. Auch die Charaktereigenschaften der einzelnen Spieler sorgen immer wieder für ein Schmunzeln: Kampfschwein Rudi Rooney schmeisst sich wie Stier auf den ballführenden Torrero, während sein Kollege Berbatov bei Manchester United nur langsam hinterher trabt. Ein Phänomen, was wir nicht selten in der Premiere League dieses Jahr bestaunen konnten. Torgranate Ronaldo hingegen hält wenig von guter Abwehrarbeit und wartet lieber auf Zuckerpässe im Mittelfeld. „Püh, soll doch der Pöbel hinten ausputzen, ich style solange meine Haare“, wird sich der Model-Sportler denken. Generell sind die Test-Matches dadurch deutlich weniger vorhersagbar, die Mannschaften unterscheiden sich stärker als in allen "FIFA"-Ablegern zuvor. Egal ob im Sturm, im Mittelfeld oder in der Abwehr – die individuelle Klasse der Sportler entscheidet über Ballgewinn oder -verlust. So haben schwächere Verteidiger einen geringeren Aktionsradius als grosse Stars wie Puyol, lassen sich leichter umdribbeln und packen aus Frust schon mal die Sense aus. Barca-Verteidiger Puyol dagegen grätscht millimetergenau, spielt faire Tacklings und luchst dem gegnerischen Stürmer selbst in dramatischen Situationen noch den Ball ab.

Fox
23.07.2010, 18:53
Ab der Hälfte wird es richtig interessant :sabber:
<object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=8,0,0,0" id="gtembed" width="480" height="392"> <param name="allowScriptAccess" value="sameDomain" /> <param name="allowFullScreen" value="true" /> <param name="movie" value="http://www.gametrailers.com/remote_wrap.php?mid=702016"/> <param name="quality" value="high" /> <embed src="http://www.gametrailers.com/remote_wrap.php?mid=702016" swLiveConnect="true" name="gtembed" align="middle" allowScriptAccess="sameDomain" allowFullScreen="true" quality="high" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" type="application/x-shockwave-flash" width="480" height="392"></embed> </object>

marjo
23.07.2010, 21:31
Erstes deutschprachiges Preview

http://www.games.ch/4568-fifa-11/artikel/erster-eindruck-e107nc5031.php

(Der Kerl sollte die Finger von solchen Fussballspielen lassen)



und du könntest ein wenig netter sein, denn wenn das stimmt was er sagt ist es zB. für Leute wie mich schlecht die gerne mit freunden spielen. diese besitzen aber meist keine ps3 oder xbox somit sie sich nicht einspielen können. bei wm2010 konntn sie mir gut parolie bieten und die spiele machten immer spaß was bei fifa10 durch die vielen automatismen des trainierens gegen mich schwer viel. bei fifa11 könnten sie diesmal wieder scheitern in dem es zu schwer für sie wäre auch nur einen guten pass zu landen... wäre für unsere gemeinsamen abende echt schade,

Borussenmurph
24.07.2010, 10:03
und du könntest ein wenig netter sein,
Das war ja mal ein unverschämt unfreundlicher Beitrag von Columbo !!!

matteo.pellino
24.07.2010, 10:13
und du könntest ein wenig netter sein, denn wenn das stimmt was er sagt ist es zB. für Leute wie mich schlecht die gerne mit freunden spielen. diese besitzen aber meist keine ps3 oder xbox somit sie sich nicht einspielen können. bei wm2010 konntn sie mir gut parolie bieten und die spiele machten immer spaß was bei fifa10 durch die vielen automatismen des trainierens gegen mich schwer viel. bei fifa11 könnten sie diesmal wieder scheitern in dem es zu schwer für sie wäre auch nur einen guten pass zu landen... wäre für unsere gemeinsamen abende echt schade,

Ich seh's ähnlich, ich hab die ganzen Vorberichte mit einem faden Beigeschmack wahrgenommen. So wie ich das sehe, wird es in FIFA 11 noch mehr nur auf die Werte der Spieler und noch weniger auf das Können des Menschen am Joypads ankommen. Wenn ich schon lese, dass ein Spieler aus der dritten Liga Probleme haben wird, einen Ball 15m gerade aus zu spielen: das hat mit Realismus nix zu tun, oder ich - als nicht mal mehr Hobbyfußballer - bin einfach ein Naturtalent, weil ich kann das sehr wohl. Ich glaube zwar, dass EA auf der einen Seite gute Ansätze hat, aber für mich klingt das schon wieder alles sehr übertrieben - und wird vor allem online darauf rauslaufen, dass maximal 5-8 Mannschaften genommen werden (können, damit halbwegs ordentliche Partien zustande kommen).

Bonhomme
24.07.2010, 11:14
Ich seh's ähnlich, ich hab die ganzen Vorberichte mit einem faden Beigeschmack wahrgenommen. So wie ich das sehe, wird es in FIFA 11 noch mehr nur auf die Werte der Spieler und noch weniger auf das Können des Menschen am Joypads ankommen. Wenn ich schon lese, dass ein Spieler aus der dritten Liga Probleme haben wird, einen Ball 15m gerade aus zu spielen: das hat mit Realismus nix zu tun, oder ich - als nicht mal mehr Hobbyfußballer - bin einfach ein Naturtalent, weil ich kann das sehr wohl.

Öhm, was ist nochmal genau unrealistisch an dem Ansatz, dass ein Xavi oder Iniesta besser passen können als ein Maierhofer(:marty:)?

Zu den Spielerwerten kommen jetzt eben auch noch die äußeren Faktoren: Wie steht der Spieler zum Ball? Wo ist der Verteidiger? Schwacher/Starker Fuß? Blickrichung (un)gleich Passrichtung?

Du kannst also auch mit einem unterklassigen Drittligaverein aus England ein ordentliches Spiel aufziehen, nur musst du verständlicherweise den Ball öfter einfach mal annehmen und kontrollieren, weil ein technisch limitierter Spieler im Gegensatz zu FIFA10, in dem _jeder_ Spieler die Traumpässe auspacken konnte, egal wie unmöglich es eigentlich war :utraumpässeausderdrehung:, jetzt einfach nicht mehr per One-Touch jeden Ball an den Mann bringen kann.

Offline(!) wirst du Pro Passing deaktivieren können, solltest du also viel offline spielen, kannst du dadurch das ganze etwas pflegeleichter gestalten, fürs Onlinespiel ist es aber hingegen obligatorisch :up:

Ich für meinen Teil finde die Einführung von Pro Passing klasse!

marjo
24.07.2010, 11:30
Öhm, was ist nochmal genau unrealistisch an dem Ansatz, dass ein Xavi oder Iniesta besser passen können als ein Maierhofer(:marty:)?

Zu den Spielerwerten kommen jetzt eben auch noch die äußeren Faktoren: Wie steht der Spieler zum Ball? Wo ist der Verteidiger? Schwacher/Starker Fuß? Blickrichung (un)gleich Passrichtung?

Du kannst also auch mit einem unterklassigen Drittligaverein aus England ein ordentliches Spiel aufziehen, nur musst du verständlicherweise den Ball öfter einfach mal annehmen und kontrollieren, weil ein technisch limitierter Spieler im Gegensatz zu FIFA10, in dem _jeder_ Spieler die Traumpässe auspacken konnte, egal wie unmöglich es eigentlich war :utraumpässeausderdrehung:, jetzt einfach nicht mehr per One-Touch jeden Ball an den Mann bringen kann.

Offline(!) wirst du Pro Passing deaktivieren können, solltest du also viel offline spielen, kannst du dadurch das ganze etwas pflegeleichter gestalten, fürs Onlinespiel ist es aber hingegen obligatorisch :up:

Ich für meinen Teil finde die Einführung von Pro Passing klasse!


Beim Passspiel würde ich es aber nicht gleich so übertreiben, denn selbst bei unserer Drittligamanschaft sehe ich oft Onetouch Fußball mit Traumpässen und die brauchen nicht 3 Minuten zum Ballannehmen etc, doch leider scheitert es dann oft vor dem Tor am Abschluss. Genau wie die Geschwindigkeit im Spiel oft nicht schnell genug ist, aber das hat Bayern trotzdem fast an eine Niederlage gebracht. Ich denke beim passen sollte man es nicht übertreiben weil das kann jede Manschaft einnigermaßen gut. Aber sobald es nur im 0,5 Sekundentakt geht und das über den ganzen Platz, kann es einfach nicht mehr realistisch sein für die 3. Liga aber der Rest ist auch für diese Manschaft nicht unmöglich.

Bonhomme
24.07.2010, 11:52
Beim Passspiel würde ich es aber nicht gleich so übertreiben, denn selbst bei unserer Drittligamanschaft sehe ich oft Onetouch Fußball mit Traumpässen und die brauchen nicht 3 Minuten zum Ballannehmen etc, doch leider scheitert es dann oft vor dem Tor am Abschluss. Genau wie die Geschwindigkeit im Spiel oft nicht schnell genug ist, aber das hat Bayern trotzdem fast an eine Niederlage gebracht. Ich denke beim passen sollte man es nicht übertreiben weil das kann jede Manschaft einnigermaßen gut. Aber sobald es nur im 0,5 Sekundentakt geht und das über den ganzen Platz, kann es einfach nicht mehr realistisch sein für die 3. Liga aber der Rest ist auch für diese Manschaft nicht unmöglich.

Nirgends wurde behauptet, dass _nur_ ein Xavi Traumpässe spielen kann, nur wird er es wie in Echt öfter können und auch aus einer schwierigen Situation heraus, was dann bei schlechten Spielern eben deutlich seltener gelingt, genauso wirst du auch per One-Touch mal 2-3 Bälle direkt weiterleiten können, aber die Genauigkeit wird darunter leider, oder kannst du einen Ball, der in Bewegung ist leichter verarbeiten, als einen, den du dir quasi auf den starken Fuß zurechtlegst und somit kontrollierst?

Daran ist übrigens nichts übertrieben, sowohl die eigene Spielstärke und die äußeren Umstände, in denen du eine Aktion machst, sind mitverantwortlich für deren Erfolg oder Misserfolg :ka:.

Wenn es dir zu schwer ist, zockst du halt mit Freunden offline oder Nicht-Ranglistenspiele, ich bin mir sicher, dass man Pro Passing dort deaktivieren kann, aber auch so wird das Pingt-Pong-Gepasse nicht mehr funktionieren, im Sinne des Realismus und Spielspaßes.

Ich denk von meiner Seite ist dazu jetzt alles gesagt :).

EDIT: Hier, Bunsen.

Im FIFA UK Forum hat sich EA_PWride nochmal zum Thema Virtual Pro und Career-Mode geäußert, du wirst also 3 Auswahlmöglichkeiten zu Beginn des Spielmodus haben

You don't have to do both (MM +BAP), you have 3 options; just a player(BAP), a player(VP)-manager(MM), or just a manager(MM).

anselmoso
24.07.2010, 12:11
Ich seh's ähnlich, ich hab die ganzen Vorberichte mit einem faden Beigeschmack wahrgenommen. So wie ich das sehe, wird es in FIFA 11 noch mehr nur auf die Werte der Spieler und noch weniger auf das Können des Menschen am Joypads ankommen. Wenn ich schon lese, dass ein Spieler aus der dritten Liga Probleme haben wird, einen Ball 15m gerade aus zu spielen: das hat mit Realismus nix zu tun, oder ich - als nicht mal mehr Hobbyfußballer - bin einfach ein Naturtalent, weil ich kann das sehr wohl. Ich glaube zwar, dass EA auf der einen Seite gute Ansätze hat, aber für mich klingt das schon wieder alles sehr übertrieben - und wird vor allem online darauf rauslaufen, dass maximal 5-8 Mannschaften genommen werden (können, damit halbwegs ordentliche Partien zustande kommen).

Man kanns nie allen Recht machen. Aber "Ping Pong Passing" wurde von nem sehr großen Teil der Community bemängelt, also dass jeder Spieler quasi jederzeit nen perfekten Pass spielen kann....und das ist ja auch in Ordnung.
Und letzten Endes kommt es immer auf das Können des Spielers an, denn gute Spieler können auf unterschiedliche Spielertypen reagieren und auch mal ihre Spielweise umstellen z.B.....also ich finde du siehst das n bissel übertrieben.
Und auch dass immer bestimmte Mannschaften online genommen werden (wobei ich das eigentlich gar net so schlimm find und öfter Leute treff, die keine 5 Sterne Teams nehmen)....das war auch schon immer so, zu PES 6 Zeiten hast auch permanent gegen die selben Teams gespielt.
Und trotzdem gewinnt am Ende normalerweise immer noch der, der geübter und besser ist bzw. mehr Talent am Joypad hat...oder abgezockt genug ist und Lücken /Schwächen ausnutzt....wie die Italiener eben;)

matteo.pellino
24.07.2010, 18:59
Öhm, was ist nochmal genau unrealistisch an dem Ansatz, dass ein Xavi oder Iniesta besser passen können als ein Maierhofer(:marty:)?

An dem Ansatz ist nix unrealistisch - klar können die es am Ball besser als ein durchschnittlicher Fußballer. Aber es muss ohne weiteres möglich sein, dass man einen halbwegs sauberen Pass über 15m spielt, auch mit einen Nicht-Superstar - sowas müssen die Figuren einfach können. Wenn das nicht möglich ist, dann ist es ein Schrottspiel, so einfach ist das. Es muss ja nicht jeder Ball ankommen, aber es sollte schon so sein, dass man selber mehr Einfluss darauf hat als irgendwelche Parameter - ist zumindest meine Meinung, auch wenn die sich nicht mit einer Simulation verträgt.

Dass das Ping Pong-Gepasse rausgenommen gehört versteht sich eh von selbst, weil das genau so unrealistisch ist.